Erfahrungen zum 2.0 TDI 150 PS 4x4 mit Schaltgetriebe

Diskutiere Erfahrungen zum 2.0 TDI 150 PS 4x4 mit Schaltgetriebe im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo an Alle, da ich mit der Suche nichts passendes gefunden habe eröffne ich mal ein neues Thema Ich interessiere mich für den Superb als 2.0...

  1. #1 zeus-85, 18.04.2020
    zeus-85

    zeus-85

    Dabei seit:
    12.10.2016
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    19
    Hallo an Alle,

    da ich mit der Suche nichts passendes gefunden habe eröffne ich mal ein neues Thema

    Ich interessiere mich für den Superb als 2.0 TDI 150 PS 4x4 mit Schaltgetriebe. Leider scheint diese recht selten zu sein.

    Gibt es hier jemanden im Forum mit der gleichen Kombination der seine Erfahrungen teilen möchte?

    Wie ist die Getriebeabstufung? (er ist ja kürzer übersetzt als der 2WD)
    Gibt es technische Probleme mit dem Getriebe, der Kupplung oder dem ZMS?
    Wie seid ihr mit der Leistung zufrieden? Reichen die 150 PS?
    Was sagt der Verbrauch? Bei Stadt, Land, BAB mit 130 km/h.

    Gibt es etwas auf das man achten sollte oder andere Tipps?

    Vielen Dank vorab :-)
     
  2. xs650

    xs650

    Dabei seit:
    27.09.2015
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    397
    Fahrzeug:
    S3 Style Kombi 140KW DSG schwarz
    Kilometerstand:
    890 Km
    Der neue 150 PS Diesel soll wohl ein guter Motor sein, untermotorisiert ist man damit nicht. Laut Konfigurator gibt es den nicht als 4x4
     
  3. #3 Maerker2009, 19.04.2020
    Maerker2009

    Maerker2009

    Dabei seit:
    11.05.2009
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    464
    Ort:
    Großraum Berlin
    Fahrzeug:
    Superb III Style TDI 150 PS HS Combi Style
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft am Rande Berlins, Werkstatt ist von Skoda
    Kilometerstand:
    41.000
    habe diese Maschine. Auto ist damit gut motorisiert. Vmax problemlos über 200. Sehr sparsam. Allerdings braucht er für eine einen Diesel schon etwas mehr U/min (ca 1.700) eher er ordentlich Drehmoment hat.
    Mein Vorgängänger 140 PS PD hatte schon bei 1.200 ordentlich Bums.
     
  4. #4 superb-fan, 19.04.2020
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    8.621
    Zustimmungen:
    421
    Ort:
    PM
    Fahrzeug:
    Arteon R-Line, Polo AW GTI, Clio V
    Werkstatt/Händler:
    So einige .
    Kilometerstand:
    2000
    Laut nem anderen thread sucht er nen gebrauchten, es gab ihn beim vfl :)
     

    Anhänge:

  5. #5 zeus-85, 19.04.2020
    zeus-85

    zeus-85

    Dabei seit:
    12.10.2016
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    19
    Super, schonmal vielen Dank für die Antworten.

    Genau, es geht um einen Gebrauchten. Ich dachte ich öffne mal ein eigenes Thema da es zur Kombi kaum Infos zu geben scheint. Derzeit gibts ihn als Neuen nicht mehr.

    @Maerker2009 was heißt denn sparsam? Kannst du etwas zum Durchschnitt sagen und was zum Verbrauch bei 130?
     
  6. #6 Maerker2009, 19.04.2020
    Maerker2009

    Maerker2009

    Dabei seit:
    11.05.2009
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    464
    Ort:
    Großraum Berlin
    Fahrzeug:
    Superb III Style TDI 150 PS HS Combi Style
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft am Rande Berlins, Werkstatt ist von Skoda
    Kilometerstand:
    41.000
    Gerne:
    ich fahre das Auto im Langzeitbetrieb immer sicher unter 6 l/100 - real ausgelitert.
    Also nicht nach der zu optimistisch lügenden Verbrauchanzeige ermittelt.
    Wenn ich auf der AB immer unter 130 km/h bleibe und mit sanftem Gasfuß auf der Landstraße fahre,
    dann sind unter 5l/100 km real möglich.
    Seit einigen Monaten sind auf der A24 viele Baustellen (60-80 km/h). Fahre dort öfter mal.
    Bordcomputer zeigt unter 4 l an. Was 4,3 l/100 real sein müssten.

    Hatte 2018 mit Freunden eine 14-Tage Urlaubstour durch D:
    • 4.500 km
    • 4 Personen + deren Gepäck
    • Auf der AB immer Vollgas (bis zu 220 km/h) soweit es erlaubt war, sonst gemäß StVO
    • Auf Landstraßen/Innerortv nach StVO
    Es ist mir mir nicht gelungen, den Verbrauch über diese Zeit auf über 7 l zu puschen
     
  7. i2oa4t

    i2oa4t

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    3.487
    Zustimmungen:
    1.036
    Fahrzeug:
    Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
    @Maerker2009 Es ist aber richtig, dass Du den 150 PS HS ohne 4x4 fährst, oder? Die Frage ist doch nach der Kombination mit Allrad.
     
  8. xs650

    xs650

    Dabei seit:
    27.09.2015
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    397
    Fahrzeug:
    S3 Style Kombi 140KW DSG schwarz
    Kilometerstand:
    890 Km
    Allrad genehmigt sich laut Aussage meines Händlers bei gleicher Fahrweise zwischen 0,5 und 1 Liter mehr.
     
  9. #9 Maerker2009, 20.04.2020
    Maerker2009

    Maerker2009

    Dabei seit:
    11.05.2009
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    464
    Ort:
    Großraum Berlin
    Fahrzeug:
    Superb III Style TDI 150 PS HS Combi Style
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft am Rande Berlins, Werkstatt ist von Skoda
    Kilometerstand:
    41.000
    ja das ist so, ich dachte aber: besser diese Info, als gar keine. Denn den 4x4 in der gewünschten Konfig scheint niemand hier zu haben
     
  10. #10 zeus-85, 20.04.2020
    zeus-85

    zeus-85

    Dabei seit:
    12.10.2016
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    19
    Vorab vielen Dank für die Infos. Wie @xs650 schon sagte bin ich auf der Suche nach expliziten Daten zum 150 PS 4x4. Für den 150 PS Fronttriebler gibt es schon Daten aber für den 4x4 wirklich keine.

    Die Aussage zum Mehrverbrauch von 0,5l - 1l ist ja die Standardaussage aber wie es sich in der Realität, auch in Kombination mit dem kürzer übersetzten Getriebe verhält.
    Gemäß Spritmonitor ist der Unterschied nicht so groß. Vergleicht man die gleiche Motor Getriebe Kombination dann liegt der Unterschied schon eher bei 0,5 - 0,7l.

    Um etwas Licht ins Dunkel zu bringen wäre echte Erfahrungen super.
     
  11. #11 mrbabble2004, 20.04.2020
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    6.132
    Zustimmungen:
    1.682
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    200
    Die Frage ist doch jetzt, was wäre deine Alternative, wenn dir hier jemand abrät von der Kombination? Was würdest du denn dann in Betracht ziehen? Den 190 PS?


    Mit freundlichen Grüßen
     
  12. #12 zeus-85, 20.04.2020
    zeus-85

    zeus-85

    Dabei seit:
    12.10.2016
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    19
    Das ist eine hervorragende Frage :thumbsup:

    Meine Alternative war ein Passat B7 Alltrack als 140 PS 2WD. Der ist jetzt aber weg. Von daher gebe es keine akute Alternative. Da ich das Auto nicht super dringend bräuchte hätte ich genug Zeit nach einer Alternative zu suchen.
    Octavia, Golf und Passat wären auch Alternativen. Die Preisunterschiede sind oft allerdings nicht so riesig beim Wunsch Panoramadach und Standheizung.

    Mich interessiert vor allem der Verbrauch und sonstige Erfahrungen gegenüber dem 2WD (anderes Fahrwerk mit mehr Zuladung, kürzere Getriebeübersetzung, SCR KAT :-) )
     
  13. #13 mrbabble2004, 20.04.2020
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    6.132
    Zustimmungen:
    1.682
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    200
    Also ich kann jetzt nur vom Octavia 2 meiner Schwester sprechen mit 2,0 TDI und 4x4. Da kommt der Mehrverbrauch von 0,5-1 l etwa hin gegenüber dem Frontkratzer... je nach Anforderungsprofil. Dafür hat der halt immer Grip!
    Beim Allrad darf man halt die höheren Wartungskosten auch nicht vergessen und wenn mal was kaputt geht...

    dann muss man überlegen: braucht man den Allrad? Meine Eltern hatten den Octavia vorher 7 Jahre und haben beim Karoq jetzt darauf verzichtet, weil sie es im Prinzip nicht brauchen... wenn man ihn nicht unbedingt braucht ist es ja auch nur sinnlos Gewicht was man mit rumfährt...
     
  14. #14 zeus-85, 20.04.2020
    zeus-85

    zeus-85

    Dabei seit:
    12.10.2016
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    19
    Klar keine Frage, brauchen tue ich ihn nicht unbedingt. Bisher bin ich immer so angekommen. Wenn er im passenden Gebrauchtfahrzeug aber enthalten ist wieso dann nicht nehmen wenn er dabei ist...
    Für mich nur wenn der Verbrauch, Haltbarkeit, Bedienbarkeit etc. absolut inakzeptabel sind. Dazu suche ich hier Erfahrungen :-)

    Bei den defekten habe ich noch nicht groß von Problemen mit der Haldex gehört. Alle 60k km muss das Öl gewechselt werden. Wie beim DSG auch. Aus der Sicht sehe ich das ganze recht entspannt.
     
  15. i2oa4t

    i2oa4t

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    3.487
    Zustimmungen:
    1.036
    Fahrzeug:
    Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
    Nach Instandhaltung genau genommen:
    Alle 3 Jahre
    – Öl in der Allradkupplung wechseln

    K.A. wie viel Kilometer Du im Jahr fährst.
     
  16. #16 zeus-85, 20.04.2020
    zeus-85

    zeus-85

    Dabei seit:
    12.10.2016
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    19
    30.000 - 35.000 km :-)

    Lässt sich hier im Forum wenn wirklich niemand finden der genau diese Kombi fährt?
     
  17. #17 4tz3nainer, 20.04.2020
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    9.190
    Zustimmungen:
    3.449
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >90000
    Ich würde vermuten dass es schon recht wenige Superb Diesel als Handschalter gibt. Ist eben der typische Vertreterwagen und da macht HS wenig Sinn.
    Dazu noch Allrad welcher auch nicht dauerhaft in Verbindung mit dem 150PS TDI verkauft wurde.
    Könnte schwer werden.
     
  18. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    3.913
    Zustimmungen:
    1.337
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
    Kilometerstand:
    129000
    Wenn der Passat nun weg ist und Du Dich dennoch nicht entscheiden kannst, ergibt es vielleicht Sinn, erst noch mal den Kauf an sich "einzusortieren", also was Alter, Kilometer und Preis angeht. Das lese ich so ein bisschen raus.
    Generell halte ich das Angebot für gut. Eine Sparbüchse ist der Wagen an sich nicht.
    Bei 30000-35000km privat pro Jahr könnte man über einen kleineren Wagen mit kleinerem Motor nachdenken, wenn man nicht unbedingt auf die Größe des Superbs steht oder angewiesen ist. Bei Skoda wärst Du z.B. mit einem Octavia 1,6 TDI mit Sicherheit deutlich günstiger, aber nur im Verhältnis dazu nur unwesentlich weniger komfortabel unterwegs. Mit einem vergleichbaren Golf Variant oder Leon ST wahrscheinlich auch.
     
  19. #19 zeus-85, 20.04.2020
    zeus-85

    zeus-85

    Dabei seit:
    12.10.2016
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    19
    Vielen Dank für die ganzen Kommentare. Auch wenn es etwas off topic ist.

    Ursprünglich wollte ich einem Octavia als 2.0 tdi mit 4x4 aufgrund der besseren Hinterachse. Da der Superb nicht wesentlich teurer ist (unter den Angeboten).
    Nebenbei komme ich vom vollausgestatten SIII. Emotional würde ich klar den auserkorenen 2.0 TDI 4x4 Superb nehmen. Das ist auch der Grund gegen den Alltrack gewesen der einfach das deutlich ältere Auto war. Und das merkt man an jeder Stelle. Deshalb konnte ich mich da nicht durchringen und unter 6,4l habe ich ihn auf der Landstraße bei strich 100 nicht bekommen. Leisten kann ich mir den Superb ohne Probleme.

    Manchmal kommt aber die Vernunft und man hinterfragt ganz rational. Welche Kosten habe ich, wie sind Verbrauch, was erwartet mich an Wartung, Versicherung etc.

    Golf und Seat habe ich für mich eigentlich ausgeschlossen. Mit Kindersitz denke ich sind die Skodas doch noch deutlich angenehmer vom Platz.
     
  20. #20 zeus-85, 20.04.2020
    zeus-85

    zeus-85

    Dabei seit:
    12.10.2016
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    19
    Falls es jemanden interessiert. Es wäre folgender Superb: LINK

    Vielleicht findet sich ja noch jemand mit der Motor-Getriebe Kombi :-)
     
Thema:

Erfahrungen zum 2.0 TDI 150 PS 4x4 mit Schaltgetriebe

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen zum 2.0 TDI 150 PS 4x4 mit Schaltgetriebe - Ähnliche Themen

  1. 17 oder 18 Zoll Erfahrungen (225er Reifen) mit 1.6 TDI

    17 oder 18 Zoll Erfahrungen (225er Reifen) mit 1.6 TDI: Hallo Leute, Ich fahre einen Skoda Octavia 5e Combi 116 PS mit DSG ( EZ 03/18 ). Gekauft habe ich den Wagen als Jahreswagen. Es sind aktuell...
  2. Motor & DSG Stage 1 2.0 TDI - Erfahrung/Information

    Motor & DSG Stage 1 2.0 TDI - Erfahrung/Information: Hallo Gemeinde Ich möchte euch kurz über meine gerade gemachten Erfahrungen in Sachen Leistungssteigerung mitteilen – vielleicht hilft es ja dem...
  3. Erste Erfahrungen /Bewertung Superb III 2.0 TDI 4x4 - Vorstellung

    Erste Erfahrungen /Bewertung Superb III 2.0 TDI 4x4 - Vorstellung: Moin in die Runde, ich habe mich nun hier bei Euch angemeldet, lese aber schon seit einem guten Jahr, seit der Entscheidungsphase für ein neues...
  4. EU-Reimport TDI ohne Zuheizer; Erfahrung

    EU-Reimport TDI ohne Zuheizer; Erfahrung: Hallo, hab diese Frage schon im Sammelthread Kaufberatung gestellt. Ich hoffe hier ein paar Leute zu finden, die eine EU-Reimport ohne Zuheizer...
  5. Erfahrungen mit dem 1.6 TDI (115PS)

    Erfahrungen mit dem 1.6 TDI (115PS): Servus, ich tippe mir seit Tagen die Finger wund um irgendwo Erfahrungswerte zum neuen 1.6er Dieselmotor mit 115PS zu bekommen. Vielleicht kann...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden