Erfahrungen/Tipps Eigenimport Skoda aus Polen

Diskutiere Erfahrungen/Tipps Eigenimport Skoda aus Polen im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; hat bei mir auch gedauert. Wurde mir aber vorher schon gesagt. frühestens 2-3 Wochen nach Produktion ist das Auto beim Händler.

  1. TR81

    TR81

    Dabei seit:
    18.07.2014
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Meddersheim
    Fahrzeug:
    BMW E39 523i
    Kilometerstand:
    218000
    hat bei mir auch gedauert. Wurde mir aber vorher schon gesagt. frühestens 2-3 Wochen nach Produktion ist das Auto beim Händler.
     
  2. #522 Hopfensack, 16.09.2014
    Hopfensack

    Hopfensack

    Dabei seit:
    16.08.2013
    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    22
    Find ich schon echt lang, wenn man überlegt das es von Zgorzelec nach Mlada Boleslav Luftlinie keine 100km sind.
    Es bleibt spannend ;-)
     
  3. kyuubi

    kyuubi

    Dabei seit:
    11.02.2014
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    4
    Hey Ihrs,

    bräuchte mal kurzen Input: Möchte mich die Tage um die KFZ-Versicherung kümmern, bin aber nicht sicher, welchen HSN und TSN der Wagen haben wird. Hierzulande kann ich über die Modellsuche immer nur den GreenTec auswählen und wir haben in Polen eben keinen GreenTec bestellt.

    haben die beiden dieselben Schlüssel bzw. wie finde ich heraus, welche meiner haben wird?
     
  4. #524 Hopfensack, 17.09.2014
    Hopfensack

    Hopfensack

    Dabei seit:
    16.08.2013
    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    22
    Spielt das denn bei der Versicherung eine Rolle? Ich würde sagen, dass es nur bei der Steuer relevant ist.
    Ich würde den Typschüssel des 1.4ers nehmen, damit solltest du nicht verkehrt liegen.
     
  5. rumper

    rumper

    Dabei seit:
    14.05.2014
    Beiträge:
    2.632
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Sülzetal
    Fahrzeug:
    Octavia³ Combi 1.4TSI
    Werkstatt/Händler:
    VW Schmidt & Söhne Egeln / Skoda Silberborth Hillersleben
    Kilometerstand:
    25200
    Mein Schlüssel lautet 8004 und ANI.
    Allerdings für nen deutschen Greentec, aber wenn das nur bei der Steuer relevant ist sollte das ja egal sein...;)

    Edit: Ich meine mich aber zu erinnern das bei der Eingabe meiner Fahrzeugdaten dann auf der Versicherungsseite stand das mein Auto den günstigen "Umwelt-Tarif" bekommt. :confused:
     
  6. kyuubi

    kyuubi

    Dabei seit:
    11.02.2014
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    4
    Ja ich denke, das sollte passen, nur weiß ich es nicht definitiv. Aber stimmt schon, ergibt wenig Sinn, dass die "Umweltfreundlichkeit" meines Wagens Auswirkung auf eine Risiskoabdeckung hat. Ausnahme können natürlich öko-bewusste Versicherer mit speziellen Tarifen sein. Wenn ich das gerade richtig sehe, bleibt der Schlüssel auch unabhängig von DSG oder Handschalter derselbe.
     
  7. Schwarz

    Schwarz

    Dabei seit:
    10.06.2014
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Sorry, hier haben sich die Ereignisse etwas überschlagen so dass ich nicht zum Antworten gekommen bin. Ausführlich berichte ich morgen, aber schon mal kurz ein Überblick:
    Mittwoch: E-Mail erhalten, der Octavia ist bei Ultima auf dem Hof, Papiere gehen raus.
    Freitag: Papiere erhalten
    Montag: Octavia zugelassen
    Heute: Octavia abgeholt :thumbsup:

    Das Grinsen muss mir operativ entfernt werden, einfach nur ein TOP Auto 8o :D 8) :!:
     
  8. O3_LE

    O3_LE

    Dabei seit:
    05.01.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi 1.4 TSI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Automobile Musil Leipzig
    Glückwunsch und allzeit unfallfreie Fahrt! :thumbup:
     
  9. #529 Hopfensack, 17.09.2014
    Hopfensack

    Hopfensack

    Dabei seit:
    16.08.2013
    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    22
    Hey Schwarz,
    Na herzlichen Glückwunsch und wir erwarten ein ausführlichen Bericht :-P

    Frag mich echt warum das so schnell bei dir ging. Ich warte nun seit fast genau 3Wochen auf die Info das er da ist. Bin gerade extrem ungeduldig. :-(
    Hast du zufällig einen grünen Octavia rum stehen sehen? ;-)
     
  10. kyuubi

    kyuubi

    Dabei seit:
    11.02.2014
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    4
    Hey, sorry aber dank Tapatalk (welches bei mir immer zum letzten Post eines Threads und nicht zum ersten ungelesenen springt) hatte ich deine Nachfrage nicht gesehen.

    Bei uns wird's gerade richtig spannend.

    Hatte heute Kontakt zum Händler. Der Wagen wird morgen angeliefert. Seit Produktion (10.09.) sind morgen also 8 Wochentage bis zur Lieferung vergangen, soweit top!
    Die Papiere sind bei ihm wohl auch heute eingetroffen, gehen morgen per Kurier an mich raus und sollen voraussichtlich bis Dienstag eintreffen.
    Hatte auch direkt ein Gespräch mit der Zulassungsstelle hier in HH um einen Termin zu vereinbaren und Informationen bzgl. der benötigten Unterlagen einzuholen.

    Der Termin für die Zulassung wurde für Donnerstag früh vereinbart. Nach Plan würden wir direkt im Anschluss samt Kennzeichen nach Danzig losfahren, Freitag ein paar Besorgungen für's Baby machen und Samstag endlich das Schätzen abholen. WENN denn alles nach Plan verläuft...

    Denn, an Unterlagen soll ich neben den üblichen persönlichen Sachen (Ausweis, SEPA-Mandat etc.) vor allem folgendes mitbringen:

    1) Kaufvertrag und Rechnungen
    2) CoC mit Angabe des "2-stelligen Schlüssels zur Schadstoffklassifizierung" (zu der komme ich gleich noch)
    3) Bescheinigung des Herstellers, dass keine Zulassungsbescheinigung Teil II erstellt wurde

    Ok, sollte doch machbar sein, denkt man sich.


    Nun hat mir der Händler vorhin noch einen Scan der Unterlagen zugeschickt, die ich gerade fiebrig versuche auf diese Punkte zu matchen. Was ich bekommen habe:

    - CoC (zum Glück in Englisch)
    Hier versuche ich nun diesen verflixten 2-stelligen Schlüssel zur deutschen Schadstoffklassifizierung zu finden, bislang ohne Erfolg. Unter Punkt 47 "Exhaust Emission Level (EURO)" steht: EURO 5 J. Ist "5 J" nun der entsprechende, geforderte Schlüssel? Wenn nicht, was dann?

    - "Karta Pojazdu"
    Sieht aus wie ein Reisepass und ist wohl der polnische Fahrzeugbrief.

    - Ein Dokument gestempelt durch die Volkswagen Group Polska mit dem Titel:
    "oswiadczenie o danych i informacjach o pojezdzie niezbednych do rejestracji i ewidencji pojazdow"

    Was laut Google Translate folgendes ergibt:
    "Aussage von Daten und Informationen über das Fahrzeug der notwendigen Registrierung und Aufzeichnungen Fahrzeuge"

    Hier steht zunächst ein Fließtext:
    "oswiadczam o dodatkowych, wynikajacych z obowiazujacych na terytorium Rzeczypospolitej Polskiej przepisow, danych i informacjach o pojezdzie niezbednych do rejestracji i ewidencji, ktory odpowiada pod kazdym wzgledem typowi opisanemu w swiadectwie homologacji typu WE pojazdu nr "e11*XXXX/XX*XXXX*XX" , z dnia 2014.06.11"
    Translate:
    "Ich erkläre zusätzliche, im Rahmen der bestehenden auf dem Territorium der Republik Polen Rezepte, Daten und Informationen über das Fahrzeug der notwendigen Registrierung und Aufzeichnungen, die in jeder Hinsicht der in der Aussage des EG-Fahrzeug-Typgenehmigungsnummer beschriebenen Art entspricht "e11 * XXXX / XXXX * XX * XX" vom 2014.06.11"

    und (ab hier durchgestrichen also vermutlich für mich nicht gültig):
    ktore zostalo uznane przez ministra wlasciwego do spraw transportu w drodze decyzji nr....

    Darunter befindet sich eine Tabelle mit allgemeinen Angaben zum Wagen (VIN, Bauart, Baujahr und lauter Gewichtsangaben). Ob das nun Punkt 3) der geforderten Unterlagen erfüllt: Keine Ahnung.


    Ich mache mir ohnehin Sorgen, ob es ein Problem sein wird, dass alle Unterlagen bis auf das CoC auf polnisch sind.
    Wie ihr seht, ist es spät und ich grenzverwirrt. ?( Muss morgen wohl nochmal bei der Zulassungsstelle anrufen und hoffen, dass die mir zu den Sachen Auskunft geben können. Falls jemand von euch mehr weiß oder Hinweise hat: Immer her damit, bin dankbar für alles. :D
     
  11. TR81

    TR81

    Dabei seit:
    18.07.2014
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Meddersheim
    Fahrzeug:
    BMW E39 523i
    Kilometerstand:
    218000
    hmmm, ich bin grad etwas verwirrt. Als mein Bekannter seinen Citigo bekommen hat, haben die von Ultima einfach Papiere geschickt, er ist damit zur Zulassungsstelle gegangen und das Auto wurde angemeldet. Da gabs vorher keine Anrufe oder Terminvereinbarungen oder sonstwas. Hat er nun einfach Glück gehabt oder machst Du Dir zuviele Gedanken? Die wollten bei uns auch keine Rechnung sehen. Ist das, was die Händler aus Polen an Papieren schicken, nicht immer dasselbe?
     
  12. kyuubi

    kyuubi

    Dabei seit:
    11.02.2014
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    4
    Naja das mit dem Termin ist ja nur eine nette Alternative zum altüblichen Vorgang: Hinfahren, Nummer ziehen, Ewigkeit warten und irgendwann dran kommen. Das ist ein Online-Service für viele Ämter und Behörden in HH. Ich wäre ja auch tiefenentspannt, wenn die ganze Suppe nicht am Donnerstag gelöffelt werden müsste. Hab zeitlich einfach ein Problem, da ich auf die Wochen danach nicht ausweichen kann.

    Das mit den Papieren ist so 'ne Sache. Das CoC wird nicht immer gleich ausgefüllt. Ultima sind natürlich mehr als erfahren im Verkauf an Deutsche und wissen die Unterlagen entsprechend aufzubereiten, damit es hierzulande nirgends Probleme gibt.

    Wie dem auch sei: Habe gerade nochmal mit der Zulassungsstelle gesprochen. Die Dame sagte, dass neben Versicherungsnummer und dem persönlichen Kram in erster Linie das CoC benötigt wird. Und zur Schadstoffklasse sagte sie, dass es wichtig sei, "dass" unter Punkt 47 überhaupt etwas eingetragen wurde (was wohl nicht immer der Fall ist und dann wirklich Probleme macht). Ob "EURO 5J" nun im eigentlichen Sinne reicht, konnte sie nicht sagen. Zur Not muss sich ein Gutachter der Sache annehmen, aber es hindert mich nicht an der Zulassung selbst, sondern ist wichtig für die Festlegung KFZ-Steuer.

    Sie gab mir eine Email-Adresse an die ich die Scans schicken und fragen soll, ob sie für meinen Zulassungstermin am Donnerstag ausreichen. Selbst wenn nicht, solle ich trotzdem erscheinen, da in der Stelle wohl viele polnische Mitarbeiter sind, die zur Not helfen können.
     
  13. kyuubi

    kyuubi

    Dabei seit:
    11.02.2014
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    4
    @Schwarz: Auch meinerseits herzlichen Glückwunsch! Obwohl ich nächste auch schon dran bin, beneide ich dich gerade. :D
     
  14. #534 Hopfensack, 18.09.2014
    Hopfensack

    Hopfensack

    Dabei seit:
    16.08.2013
    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    22
    Hab Gerade nochmal Kontakt mit Frau D. gehabt.

    So wie es aussieht, bekomme ich meine Octavia diese Woche nicht mehr. :thumbdown:

    Er steht aber bereits im Zwischenlager, welches in Poznan ist. Das ist natürlich schon eine Hausnummer. Von Mlada Boleslav nach Görlitz sind es gerade mal 100KM und nach Pozan sind es nochmal 300KM. Da wird der "Gute" erst durch halb Polen gekarrt, obwohl er eigentlich auf dem Weg nach Poznan nur einmal vom LKW fallen müsste ;)

    Wie schon so oft im Forum gelesen, "die Tage von Produktion bis zur Auslieferung sind wirklich die schlimmsten" ;( So ungeduldig war ich noch nicht mal bei der Bestellung.
     
  15. Schwarz

    Schwarz

    Dabei seit:
    10.06.2014
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Nachdem ich gestern meinen O3 abholen durfte, möchte ich hier meine Erfahrungen zusammenfassen:

    Gesucht wurde ein:

    O3 Combi 1,4TSI DSG Elegance in Metall-Grau Metallic mit folgenden Extras:

    - 230V Steckdose
    - Abnehmbare Anhängerkupplung
    - Ausstattungspaket Ablage Plus
    - Ausstattungspaket Licht & Design
    - Fahrprofilauswahl
    - FSE Komfort-Telefonfreisprecheinrichtung
    - Lehnenfernentriegelung im Kofferraum
    - Parksensoren vorn
    - Sunset

    Gesamtpreis laut deutscher Liste: 30365,-€, ohne Überführungskosten

    Die Angebote:

    Zuerst habe ich eigentlich "nur" nach einem Jahreswagen gesucht, der ungefähr dieser Ausstattung entspricht, allerdings musste ich dabei recht schnell feststellen das es
    a) kaum bis gar keine Jahreswagen mit dieser Ausstattung gibt und
    b) die verfügbaren Jahreswagen mit ca. 20TKM und Ausstattungslinie Ambition und wenigen Extras bereits bei ca. 24.000 € liegen was "nur" 21% Rabbat von meiner Wunschkonfiguration bedeutet und das bei deutlichen Abschlägen bei der Ausstattung und einer entsprechenden KM-Leistung.

    Händler vor Ort:

    Beim Neuwagenhändler gab es nur ein kurzes Erstgespräch um zu schauen wo bei ihm die Reise hin geht: Wie erwartet gab es 10% als Anfangsgebot.
    Das war mir einfach zu wenig, bzw. das Auto so zu teuer.

    Import Händler:

    Ich habe mir von dem hier bereits genannten Händler aus Uelzen ein Angebot schicken lassen. Dazu habe ich ihm meine gewünschte Konfiguration als PDF zugeschickt und von ihm darauf ein erstes Angebot erhalten. Die Antworten kamen immer zügig, wenn auch knapp formuliert.

    Schade fand ich allerdings das er nur seine "Standard"-Elegance Konfiguration mit den von mir aufgezählten Sonderausstattungen angeboten hat. Die Mehr-, bzw. Minderserienaustattung musste ich mir mit der beigelegten Ausstattungsliste selber raussuchen und ihm dann mitteilen was ich noch zusätzlich haben will. Ich hab da eigentlich gehofft das die wissen wo sich Ausstattungsmerkmale zur deutschen Version unterscheiden und diese auch mitteilen.

    Zum Angebot selber (Endverhandelt):

    24.900,- € inkl. Starterpaket, Überführung und Garantieverlängerung um 3 Jahre bis 120TKM.
    Dies entspricht 18% vom Listenpreis, allerdings ist die Garantieverlängerung dabei nicht berücksichtigt, da ich diese nicht beziffern kann.

    Hinzukäme da noch die An- und Abreise (ca. 300km), die ich mit 100,-€ Annehme.

    Lieferzeit: 4-6 Monate

    Eigenimport aus Polen:

    Die Fa. Ultima habe ich wie bereits geschrieben über euch gefunden. Für das Angebot habe ich das Auto im polnischen Konfigurator mit Hilfe von Google Translate selber zusammengestellt und dann an Frau D. geschickt. Auch hier erfolgten die Antworten zügig und diesmal ausführlicher.

    Endverhandelt bin ich jetzt bei 80.000 PLN netto inkl. Garantieverlängerung um 2 Jahre bis 60TKM (entspricht 7,5% Rabatt vom polnischen Netto-Listenpreis). Beim Wechselkurs zur Zeit der Bestellung (4,11) waren dies 23.163,- € brutto und damit 23,7 Prozent Rabatt vom deutschen Listenpreis. Auch hier hab ich die Garantieverlängerung beim Rabatt nicht berücksichtigt, da es sie in dieser Form nicht in Deutschland gibt (andere KM-Leistung).

    Ausstattungsunterschiede:
    Grundsätzlich hätte ich den Wagen in Polen mit genau der gleichen Ausstattung wie in Deutschland bekommen können, einige Paketinhalte waren für mich allerdings nicht interessant, so das es folgende Unterschiede gibt:

    Minderausstattung:
    - Teilledersitze
    - Chromzierleisten
    - Stahlreserverad
    - Phonebox

    Mehrausstattung:
    - Fernlichtassisten inkl. Boarding Spots
    - Garantieverlängerung

    Ich habe mir nicht die Mühe gemacht diese Punkte zu verrechnen und den daraus resultierenden Mehr-/Minderpreis in meine Bilanz mit einzubeziehen, da ich bewusst auf die Minderausstattung verzichte und die Mehrausstattung nicht richtig beziffern kann.

    Ablauf:

    Bestellung: 12.06. (KW 24)
    Produktion: 01.09. (KW 36)
    Anlieferung beim Händler: 10.09. (KW37)
    Zusendung der Papiere: 12.09. (KW 37)
    Zulassung: 15.09. (KW 38)
    Abholung: 17.09. (KW28)

    Bestellung:


    Sämtliche Kommunikation zwischen mir und Frau D. erfolgte per e-mail, so auch die Bestellung. Ich bekam darauf von Frau D. den Vertrag zugeschickt, den ich anschliesend unterschrieben und eingescannt zurückschickte. Wichtig: In Polen ist es üblich dass man bei Bestellung eine Anzahlung leistet. In meinem Fall waren dies 2000 PLN, die ich per "Zahlungsauftag in Fremdwährung" überwiesen habe (Kurs 4,12 + 14,80€ Gebühr=500,23 €). Hier gibt es wahrscheinlich günstigere Varianten.

    Ab diesem Zeitpunkt heist es warten, allerdings möchte ich noch betonen das alle Fragen die mir noch zum Auto einfielen stehts innerhalb von 24 Stunden von Frau D. beantwortet wurden.

    Zulassung:
    Nachdem das Auto beim Händler angeliefert wurde erhielt ich von Frau D. folgende Papiere:

    - COC Dokument
    - polnischer Fahrzeugbrief
    - original Kaufvertrag
    - eine Bestätigung der Fa. Ultima dass es sich um ein Neufahrzeug handelt und die VIN des gelieferten Autos mit den Angaben in den Unterlagen übereinstimmt.

    Zusätzlich benötigte ich noch:

    - Sepa-Lastschriftmandat
    - eVB Versicherungsnummer
    - Personalausweis

    Die Zulassung erfolgte bei mir mit diesen unterlagen problemlos. Keine Nachfragen oder sonstiges durch die Beamtin.

    Abholung:
    Ich wohne im westlichen Niedersachsen, so dass ich eine Anfahrt von ca. 680 km habe. Erst hatte ich vor mit der Bahn anzureisen, da sich aber mein Vater in 1-2 Jahren einen Yeti zulegen will und das Thema Eigenimport dann für ihn interessant sein könnte, wollte er sich gerne die Fa. Ultima anschauen und mitfahren.
    Daher haben wir uns einen Mietwagen geholt, den wir in Görlitz abgeben konnten.

    Mit diesem (Opel Corsa, Erstzulassung 11.09.2014, Easytronic, 90 PS Benziner) sind wir um 6 Uhr morgens gestartet und waren pünktlich zu 13 Uhr bei Ultima. Direkt nach der Begrüßung durch Frau D. führte uns diese in einen separierten Raum, in dem mein O3 bereits übergabefertig bereitstand. Ich hatte nun Gelegenheit den Wagen zu begutachten, die Ausstattung zu prüfen, usw.
    Im Vorfeld hatte ich mit Frau D. abgemacht dass wir zusammen zur Wechselstube fahren um mein Geld in PLN einzutauschen. Dies war allerdings vor Ort nicht mehr nötig, man bot mir an in EUR zu bezahlen. Dazu wurde der aktuelle Kurs der auf der Hompage der Wechselstube angegeben wurde genommen (4,187) und ich erhielt eine Bescheingung über diesen Wechselkurs fürs Finanzamt.
    Ich weiß nicht ob dies ein neuer genereller Service der Fa. Ultima ist oder ob dies nur gemacht wurde weil wir Mittags da waren und die Wechselstube ?Mittagspause? hatte. Für mich war es so auf jedenfall einfacher und bequemer.
    Zum Abschied gab es dann noch ein kleines Geschenk (Flasche Wein und ein Schlüsselbund). Insgesamt hat die Übergabe bei mir ca. 45 Minuten gedauert.

    Insgesamt lief die Übergabe sachlich und nüchtern ab, wer hier großes Tamtam, Emotionen und Feuerwerk erwartet wird sicherlich enttäuscht. Für mich war es aber vollkommen ok, ich hab mich wohl gefühlt und es war eine runde Sache.

    Für mich ging es dann zum tanken und zur Leihwagenrückgabe in Görlitz, bevor ich die Rückfahrt zum ausgieben testen und einfahren meines O3 nutzen konnte :thumbsup:

    Übrigens: Der Corsa hat auf der Hinfahrt laut BC 7,3L verbraucht, wir mussten daher zwischendurch noch nachtanken. Der O3 auf der Rückfahrt nur 5,8L und das bei etwa gleicher Fahrweise.

    Finanzamt:
    Zum Finanzamt bin ich am 8. Tag nach Zulassung des Autos gefahren um die 10 Tages-Frist einzuhalten. Mitgenommen hatte ich eine Kopie des Kaufvertrags, die von Ultima erhaltene Wechselkursbestätigung und das von mir bereits ausgefüllte Formular. Der Finanzbeamte war echt nett, allein seine Begrüßung "Damit melden Sie sich freiwillig??? Normalerweise kommen die Leute erst hier vorbei nachdem ich sie angeschrieben habe..." brachte mich zum Schmunzeln. Er ging mit mir noch die Papiere durch und prüfte diese auf Korrektheit. Wir vereinbarten dabei, dass er eine Zahlungsaufforderung erstellt und mir zuschickt, so dass ich darauf hin den Betrag überweisen konnte. Zwischen dem Besuch des Finanzamts und dem erhalt der Zahlungsaufforderung lagen dann noch 2 Wochen.

    Endabrechnung:
    Anzahlung:2000 PLN zu einem Kurs von 4,12= 485,43 €
    Nettokaufpreis in Polen: 78000 PLN zu einem Kurs von 4,187= 18.630,-€
    Finanzamt: 3631,93 €
    Überweisunggebühr:14,80 €
    Zulassungsgebühr:51,80 €
    Mietwagen und Benzinkosten: 190,-€

    Gesamt: 23.003,96 € = 24,25% auf den deutschen Listenpreis.

    Fazit
    Bei der erreichten Ersparnis bin ich gerne bereit den Aufwand und das "Risiko" den ein Eigenimport mit sich bringt einzugehen :D
     
  16. #536 digidoctor, 18.09.2014
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    551
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Man darf nicht Liter Benzin und Liter Diesel gleichsetzen.

    Man darf nicht den Schlaumeier spielen und gleichzeitig Leseschwäche haben.
     
  17. kyuubi

    kyuubi

    Dabei seit:
    11.02.2014
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    4
    Na wenn das mal keiner schöner Bericht und vor allem ein schönes Ergebnis ist! Glückwunsch nochmals!

    Habe gerade auch von meinem Händler eine Fotostrecke des Schätzchens per Email bekommen. Nun kann ich mich kaum noch auf dem Stuhl halten! Welch Qual, die nächste Woche wird echt hart..
     
  18. #538 Hopfensack, 18.09.2014
    Hopfensack

    Hopfensack

    Dabei seit:
    16.08.2013
    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    22
    Hallo Schwarz,

    danke für deinen ausführlichen Bericht. Bin immer noch erstaunt wie schnell deiner bei Ultima angekommen ist. Meiner wurde wie erwähnt die Woche vor deinem gebaut und ist immer noch nicht da.

    Ich habe deine Daten in der Übersicht angepasst und auch auf deinen Bericht verlinkt!

    ich wünsche dir viel Spaß mit dem O³ und lass uns an deinen weiteren Erfahrungen teilhaben ;)
     
  19. Schwarz

    Schwarz

    Dabei seit:
    10.06.2014
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Ja da hast du sicherlich recht, aber: das sind/waren beides Benziner.

    @Hopfensack: ja da bin ich auch verwundert, hatte eher damit gerechnet das die beiden gleichzeitig auf einem Transport ankommen. Hatte gestern auch nach deinem ausschau gehalten, aber natürlich nicht entdeckt. Das das warten immer schwerer fällt glaub ich dir sofort. Ich fürchte auch das wird nicht leichter wenn ich dir erzähle wie gut sich der "normale" 1,4er fährt, wenn ich da erst an den RS denke... ;)

    @kyuubi: das Warten lohnt sich!!!

    @all: Danke für die Glückwünsche :thumbsup:
     
  20. O3_LE

    O3_LE

    Dabei seit:
    05.01.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi 1.4 TSI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Automobile Musil Leipzig
    @Schwarz
    Danke für den ausführlichen Bericht und viel Spaß mit dem Wagen!

    @Hopfensack
    Mein Beileid. Genau zu wissen, dass der Wagen fertig ist und trotzdem so lange nicht ran zu kommen ist schon wirklich bitter.

    Bei mir gibt es übrigens auch mal wieder etwas neues. Frau D. hat mir heute meine voraussichtliche Produktionswoche mitgeteilt: KW50. So wie ich mein Glück kenne, wird das also dieses Jahr nix mehr werden :(
     
Thema: Erfahrungen/Tipps Eigenimport Skoda aus Polen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda polen

    ,
  2. skoda in polen kaufen

    ,
  3. skoda aus polen

    ,
  4. ultima polen,
  5. Skoda Yeti Reimport aus Polen,
  6. skoda posen,
  7. Skoda selbst importieren,
  8. ultima skoda,
  9. skoda ultima,
  10. skoda zgorzelec,
  11. skoda sgorszeles,
  12. skoda octavia shine schwarz,
  13. skoda octavia aus polen,
  14. skoda polen email,
  15. skoda citigo reimport aus polen,
  16. Autohandel Kuchen,
  17. knott eu neuwagen erfahrungen,
  18. Skoda Autohaus Krotoski-Cichy,
  19. skoda autohandel polen,
  20. eu neuwagen knott erfahrungen,
  21. skoda Händler in Polen,
  22. skoda ultima zgorzelec,
  23. skoda octavia polen,
  24. skoda octavia importieren,
  25. Ultima in Zgorzelec
Die Seite wird geladen...

Erfahrungen/Tipps Eigenimport Skoda aus Polen - Ähnliche Themen

  1. Skoda Octavia RS Bj.2019 Standheitzung

    Skoda Octavia RS Bj.2019 Standheitzung: Hallo zusammen. Habe mir vor ca. 5 Monaten einen RS gekauft. Nun möchte ich eine Webasto Standheizung nachrüsten. Aber egal wo ich da nachfrage...
  2. Skoda Superb iV --- Bestellt / Produktionswoche / Lieferzeiten

    Skoda Superb iV --- Bestellt / Produktionswoche / Lieferzeiten: Ich eröffne mal den Thread in gewohnter Form, schon aus Eigeninteresse, weil die Ersten jetzt ihren iV bestellt haben und ich evtl. folgen werde....
  3. Skoda Superb iV bestellt - ich bin bald Skoda-hybridisiert

    Skoda Superb iV bestellt - ich bin bald Skoda-hybridisiert: Hallo zusammen, ich presche dann mal vor mit einen eigenen LZ-Thread zum iV (ggf. hat ja ein Mod eine andere Meinung...), aber ich habe mich...
  4. Suche Skoda Supernova schwarz

    Skoda Supernova schwarz: Hallo ich suche für meinen Superb einen Satz Supernova Felgen in schwarz am besten noch mit Winterreifen im Umkreis von 150km von Magdeburg....
  5. Skoda in Zukunft das Dacia der Volkswagen Gruppe?!

    Skoda in Zukunft das Dacia der Volkswagen Gruppe?!: Hat jemand von Euch diese Meldung mitbekommen? Wenn das wirklich so kommt … Ich würde sicher nicht freiwillig zu VW wechseln sondern wohl eher VW...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden