Erfahrungen: Skoda Octavia II Limousine, Elegance, 2.0 CR TDI

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von smares, 14.10.2015.

  1. #1 smares, 14.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 24.10.2015
    smares

    smares

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Bad Herrenalb
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 2.0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Casa Automobile GmbH
    Kilometerstand:
    179000
    Mein Octavia II hat vor Kurzem die 140.000 km erreicht und ich wollte meine bisherigen Eindrücke schildern.

    Bestellt habe ich den Wagen Mitte 2012 in Böblingen bei CASA Automobile. Zu der Zeit hatte ich einen Toyota Yaris D-4D, den ich mit knapp 70.000 km gebraucht gekauft habe. Eigentlich wollte ich den Yaris etwas länger fahren, da mein vorheriges Auto, ein Toyota Corolla D-4D, bis heute in der Familie einwandfrei fährt und nach fast zehn Jahren bald die 400.000 km Marke knacken wird mit lediglich zwei ausgetauschten Komponenten: Wasserpumpe und Lichtmaschine. Die Freude am Yaris war aber nur von kurzer Dauer, denn anders als der Corolla, musste der Yaris alle paar Monate in die Werkstatt. Mal waren die Bremsen vorne und hinten komplett hinüber nach nur 77.000 km, mal musste ich die Motordämpfer tauschen, dann Querlenker, dann ging noch die Frontscheibe kaputt und die neue war undicht, im Winter war der Motor zickig und hatte oft Startschwierigkeiten, dann rasselndes Geräusch aus dem Motor. Allgemein wollte ich aber auch ein größeres Auto, denn mich hatte die Reiselust gepackt.

    Ich bin kein Fan von Kombis, also sollte es eine Limousine sein. In die engere Auswahl kamen dann der Toyota Avensis und der Skoda Octavia II. Am Avensis hat mir dann nicht gefallen, dass ich alle 15.000 km zur Inspektion muss, das Platzangebot war nicht so toll wie im Octavia, die Motorisierung fand ich etwas mager mit 124 PS beim 2.0 und vom 2.2 D-CAT wurde mir abgeraten im Toyota Autohaus, da der Motor etwas "spezieller" sein soll und wirklich nur für Langstrecken gedacht ist. Außerdem wäre die Steuer höher gewesen. :P Perfekt fand ich damals beim Skoda auch, dass beim Neuwagenkauf die Vollkasko nur 35 € im Monat kosten sollte für 24 Monate unabhängig von der SF-Klasse und Fahrleistung. Ich war noch "Fahranfänger", da ich bis dato nur als Zweitfahrer eingetragen war, und die Vorversicherung lediglich mit SF1 einverstanden war.

    In Böblingen bin ich gelandet, weil mein Kumpel auf dem Hof einen tollen gebrauchten Audi S4 gesehen hat, den er fahren und evtl. kaufen wollte. CASA hat mir am meisten für den Yaris geboten, der Verkäufer schien mir sehr sympathisch und kompetent, also wurde der Octavia bestellt, und zwar mit 2.0 CR TDI Motor, 140 PS, Elegance Ausstattung, plus Standheizung, Sound System und ein paar kleinerer Extras. Pünktlich war auch die Übergabe, Ende September 2012, zu meiner Freude sogar fast eine Woche früher als geplant, und der Wagen war äußerlich einwandfrei.

    Probleme hatte ich von Anfang an mit dem Sound System, denn anders als im probe gefahrenen Kombi, schepperten bei mir die Türverkleidungen schon bei niedrigen Lautstärken mit basslastiger Musik. Ganze 3x wurde auf Garantie nachgebessert, so richtig zufrieden war und bin ich immer noch nicht, aber es hieß, mehr könne man nicht machen und die einzige Option wäre beim Hi-Fi-Spezialisten ganz andere Dämmmaterialien einbauen zu lassen.
    Das zweite Problem waren "muh"-Geräusche beim Lenken. Voll eingeschlagene Räder beim Beschleunigen führen bei mir zu Vibrationen am Lenkrad und ein "muuuuuuuuuuuuuuuh"-Geräusch. Sehr deutlich hörbar mit den 16" Sommerrädern, mit den 15" Winterrädern nur dezent. Radlager wurden ausgeschlossen, Antriebswelle auch, schleifen tat nichts am Radkasten, man vermutete die Bremse, aber das Auto hatte zu dem Zeitpunkt schon knapp 50.000 km runter und es hieß, auf Garantie könne man die Bremsen jetzt nicht mehr tauschen.
    Weiteres Problem ist bei mir, dass sporadisch das Licht für den Bruchteil einer Sekunde entweder an oder aus geht, wenn die Scheibenwischer an gehen. Passiert sowohl beim manuellen Betätigen der Wischer, als auch wenn die Automatik sie einschaltet. Wenn das Licht an ist, geht es kurz aus (sowohl außen als auch die Beleuchtung der Instrumente), wenn es aus ist, dann geht es kurz an. Im Nachhinein bereue ich es, dass ich nicht mehr Stress gemacht habe deswegen, weil mir der Fehler schon früh nach dem Kauf aufgefallen war, aber ich habe mich einschüchtern lassen von der Aussage, wenn er nur sporadisch auftritt, könne man keine Diagnose machen und das Auto müsste ich dann über einen sehr langen Zeitraum da lassen und einfach so Teile tauschen würde die Garantie nicht übernehmen.
    Zu guter Letzt hatte ich schon vom ersten Winter an Probleme mit der Standheizung. Diese war oft aus, als ich am Wagen angekommen bin, obwohl ich an der Fernbedienung die Rückmeldung erhalten habe, sie wurde eingeschaltet. Mit dem Problem wurde ich an allen Werkstätten in der Umgebung (Ettlingen, Karlsruhe, Pforzheim) abgewimmelt mit der Vermutung, vielleicht war die Batterie nicht voll, vielleicht war der Tank leer, vielleicht war es nicht kalt genug. Fehler wurden zwar ab und zu auch abgelegt, aber keiner konnte etwas damit anfangen (Flammabbruch). Irgendwann nach etwas mehr als zwei Jahren und knapp 100.000 km ist die SH dann komplett kaputt gegangen. Defekt war die elektrische Umwälzpumpe, die nicht mehr gearbeitet hat, und ohne Pumpe hat das Steuergerät binnen Sekunden eine Überhitzung gemeldet und die SH verriegelt. Softwareupdate durfte ich selber bezahlen obwohl TPI längst vorhanden war, für die neue Pumpe und den Einbau gab es auch keine Kulanz.
    Ein weiterer Punkt, der mich etwas genervt hat, war, dass mein Auto eins der letzten war, die vom Band gelaufen sind, denn kurz danach kam schon der O3. Trotzdem hatte ich Halter für Tagfahrleuchten, die regelmäßig die Birnen kaputt gemacht haben. Ich hatte innerhalb der ersten zwei Jahre 5x die Tagfahrleuchten tauschen müssen bis irgendwann nach der Garantie der Werkstattmeister meinte, es gäbe von Skoda neue Halter. Haben jetzt zwar nicht die Welt gekostet, glaube unter 10 €, aber irgendwie ärgerlich, dass man damit erst nach der Garantie rausrückt.

    Ansonsten bin ich aber im Großen und Ganzen zufrieden mit dem Auto. Der Verbrauch ist echt Klasse (mal schauen wie lange noch, denn ich bin auch vom Dieselgate betroffen), habe auf der täglichen Fahrt zwischen Bad Herrenalb und Karlsruhe unter 4 Liter Verbrauch im Schnitt und auch auf der Autobahn bei 130-150 bin ich nicht über 5 Liter, eher 4.6 ca.
    Geräusche halten sich in Grenzen und ich finde sie für die Preisklasse absolut in Ordnung. Jetzt nach so vielen km fängt es aber leicht hier und da an zu klappern. Z.B. die Abdeckung der mittleren Ablage oben vibriert beim Beschleunigen so, dass sie anfängt zu scheppern, passiert aber wirklich nur während der Beschleunigung, also nur wenige Sekunden. Die Kopfstütze vom Beifahrersitz neigt auch leicht zu klappern wenn sie nicht voll ausgefahren ist. Da nur wenige Fächer mit Filz verkleidet sind, muss man auch aufpassen, was man wo verstaut damit es während der Fahrt nicht hin und her rutscht oder aufgrund von Vibrationen laut wird.
    Sachen wie Brillenfach, klimatisiertes Fach in der Mittelarmlehne und Handschuhfach finde ich sehr praktisch, auch die Tatsache, dass man das Auto verriegeln kann während Türen noch offen sind, finde ich ggü. Toyota unheimlich praktisch. Die Sitze finde ich bequem und mit ausreichend Seitenhalt, aber der Ein- und Ausstieg ist weniger bequem als im Corolla z.B. weil die Sitze etwas weiter innen verbaut sind. Über die Lederqualität haben sich einige beschwert, bei mir sind die Sitze noch völlig in Ordnung und das obwohl ich den Fahrersitz z.B. ziemlich stark belaste durch Übergewicht und der Tatsache, dass ich mich beim Ein- und Aussteigen oft auf der Stelle im Sitzen drehe.

    Vermisst habe ich eine 12V Steckdose im Kofferraum, denn die gab es nur beim Kombi. Lediglich CASA in Böblingen war bereit die Dose nachzurüsten, in Karlsruhe und Ettlingen wollte man nichts machen, da zu aufwändig und sowieso viel zu teuer.
    Schnell vermisst habe ich auch eine FSE. Wieder war es nur in Böblingen möglich eine nachzurüsten, alle anderen meinten technisch unmöglich. Es ist zwar "nur" eine Kufatec und keine originale von VW/Skoda, aber sie funktioniert passabel und lässt sich komfortabel bedienen. Nur die fehlende Anzeige der Titelinformationen, wenn Musik über BT gestreamt wird, ist etwas ärgerlich, aber damit kann ich leben.

    Momentan habe ich nur etwas Angst um den Klimakompressor, Turbolader und DPF, denn laut diversen Threads, die ich gelesen habe, gehen diese Teile öfters mal kaputt bei meinem Kilometerstand. Es gibt zwar eigentlich keinen Grund zur Sorge, da alles noch so funktioniert wie es soll, aber ich habe trotzdem ein mulmiges Gefühl vor allem hinsichtlich der Kosten für die Reparatur.

    TÜV hat der Wagen jetzt vor Kurzem nach drei Jahren ohne Mängel gekriegt, aber ich wäre auch enttäuscht gewesen, wenn das nicht so passiert wäre. ^^

    Was Verschleißteile angeht bin ich auch zufrieden, Bremsbeläge und -scheiben musste ich bisher nicht tauschen, Wischer nur 1x, abgesehen von den Tagfahrbirnen aufgrund der suboptimalen Halter war an der Beleuchtung auch noch nichts (im Corolla ist z.B. mindestens jedes Jahr das H7 Abblendlich fällig). Die Scheinwerfer sind gut zugänglich sowohl vorne als auch hinten, also muss man nicht das halbe Auto zerlegen.

    Letztes Jahr hatte ich eine Pechsträhne und hatte vier Unfälle innerhalb kürzester Zeit. 3x ist mir jemand hinten aufgefahren als ich an der Ampel stand und 1x hat eine Fahranfängerin die halbe rechte Seite zerkratzt beim Ausparken, weil sie falsch eingeschätzt hat wie ihr Golf ausschwenkt (trotz Piepser!). Die Reparaturen gingen immer sehr schnell und unkompliziert, nach dem Parkunfall wurde aber eine Seitenschutzleiste zu weit nach vorne verbaut, sodass beim Öffnen der hinteren Tür sich die Leiste in die vorderen Tür verkantet hat und sich unschön verbogen hat. Das wurde aber ohne wenn und aber auf Garantie wieder instand gesetzt. Die Unfallreparaturen habe ich immer in Ettlingen machen lassen. Auch wenn ich nicht sehr zufrieden bin mit dem Autohaus dort, die Reparaturen haben sie vorbildlich durchgeführt.

    Viel mehr gibt es nicht zu sagen. Ich hoffe, dass der Octavia noch ein Weilchen hält, ich möchte ihn eigentlich so lange behalten, bis er unwirtschaftlich wird, also ist momentan kein Neukauf geplant. In 22 Monaten ist er auch komplett abbezahlt, denn gekauft habe ich ihn über die Skoda Finanzierung für 5 Jahre (knapp 500 € monatliche Rate, ohne Anzahlung, ohne Schlussrate). Da ich zu dem Zeitpunkt keine günstigere Kreditalternative gefunden habe, hatte ich auch bei der Preisverhandlung keine so guten Chancen und auch sonst bin ich was das angeht nicht so bewandt. Rabatt hatte ich nur ca. 10% gekriegt, aber immerhin Premium-Winterreifen auf Stahlfelgen. ^^

    Edit: Bisherige Kosten für Inspektionen gibts hier: http://www.skodacommunity.de/thread...ia-ii-inspektionen.20558/page-18#post-1182769

    Edit 2: Was mir noch eingefallen ist: Die Limousine ist vom Design her, was das Öffnen der Heckklappe bei Regen angeht, suboptimal. Das Wasser läuft beim Öffnen nach hinten und anstatt, dass es in die Führung hinter der Dichtung abfließt / heruntertropft, landet das Wasser direkt auf der Dichtung und von dort spritzt es die Hutablage und die Oberkante der Rückenlehne / die hinteren Kopfstützen voll.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    Sehr interessant. Ich hatte 2/2011 genau dein Auto bestellt aber wegen Lieferzeit von 3/4 Jahre (wegen CR Motor 2. Gen. + SH) die Bestellung storniert und doch den RS bestellt.
    Wenn ich das so lese mit der Standheizung bin ich jetzt doch nicht traurig ! (im RS nicht bestellbar gewesen).
    Das Soundsystem hatte ich probegehört (schepperte) und auch viel Negatives im Vorfeld gelesen so dass ich es nicht bestellt habe.
    "muh" Geräusche habe ich nicht und auch mein LED TFL ist top ;-)

    Nur deine Angaben mit 150km/h und 4,6l kann ich beim besten Willen nicht glauben.
     
  4. smares

    smares

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Bad Herrenalb
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 2.0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Casa Automobile GmbH
    Kilometerstand:
    179000
    Die 4,6 sind Durchschnittswerte von Autobahnfahrten, keine Momentverbräuche. Bin jetzt von Karlsruhe nach Usedom gefahren, Tempomat auf 130 die meiste Zeit, ab und zu Baustellen und 80, ab und zu 160 wo die Situation es erlaubt hat, 4,6 Liter auf 100 km. Habe jetzt zwar seit gestern Winterreifen montiert, aber ich schaue mal die Tage wie der Momentanverbrauch bei 150 ist auf der A5 Richtung Bruchsal, da ist es auch eben.

    Standheizung tut nach Softwareupdate und mit der neuen Pumpe einwandfrei, möchte ich wie die Klimaanlage im Sommer im Winter nicht mehr missen. :)
     
  5. smares

    smares

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Bad Herrenalb
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 2.0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Casa Automobile GmbH
    Kilometerstand:
    179000
    Diese Woche war ich wieder länger unterwegs von Karlsruhe nach Neuwied über A5 und A61 und da die Autobahn recht frei war in den Bereichen ohne Baustelle, konnte ich ein längeres Stück mit 130, 140 und 150 fahren, alles mit Tempomat und TomTom als Referenz (Tacho geht bei mir 7 km/h vor, also bin ich für 130 km/h fast 140 km/h Strich gefahren). Die ganze Fahrt war knapp über 500 km und der mittlere Verbrauch war 4,5 Liter auf 100 km. Auf gerader Strecke hatte ich bei 130 km/h einen Momentanverbrauch zwischen 4,1 und 4,4 laut Bordcomputer, bei 140 waren es zwischen 4,3 und 4,8 und bei 150 zwischen 4,7 und 5,2. Das Ganze jetzt mit Conti Winterreifen 195/65 R15. Ab 160 wird es aber schnell viel mit dem Verbrauch, da bin ich bei knapp 6 Liter, und meine schnellste Fahrt bisher Dresden - Bad Herrenalb in knapp 4h endete mit knapp 6,8 Liter auf 100 km im Schnitt.
     
  6. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    Sprich alles keine realen Verbräuche sondern nur Bordcomputer ?
     
  7. smares

    smares

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Bad Herrenalb
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 2.0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Casa Automobile GmbH
    Kilometerstand:
    179000
    Richtig, aber ich vergleiche beim Tanken immer was ich nachgetankt habe und wie weit ich damit gefahren bin.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Erfahrungen: Skoda Octavia II Limousine, Elegance, 2.0 CR TDI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. seat leon 5f muh geräusch

    ,
  2. skoda kinderspiegel kopfstütze

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen: Skoda Octavia II Limousine, Elegance, 2.0 CR TDI - Ähnliche Themen

  1. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  2. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  3. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....
  4. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...
  5. Octavia III Diktiergerät über Freisprecheinrichtung

    Octavia III Diktiergerät über Freisprecheinrichtung: Hallo Zusammen, ich bin beruflich viel unterwegs und würde unterwegs gerne ein paar Gedanken über ein Diktiergerät festhalten. Ich will keine...