Erfahrungen mit Reimport?

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von olifunke, 24.01.2011.

  1. #1 olifunke, 24.01.2011
    olifunke

    olifunke

    Dabei seit:
    24.01.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Skoda Community,

    ich wollte mir vielleicht in nächster Zeit (insofern es die Lieferzeiten zulassen ;)) einen Skoda Superb anschaffen. Jetzt hat mich ein Arbeitskollege darauf hingewiesen, dass man beim Reimport von Autos gut Geld sparen kann. Er selbst hat sich so seinen Skoda Fabia geholt, ist vollends zufrieden und hat dabei 4000€ gespart. Jetzt steh ich der Sache erst einmal skeptisch gegenüber und wollte mich hier mal umhören, ob ihr damit vielleicht schon Erfahrungen gemacht habt und wo die Tücken bei solch einem Kauf liegen?

    Gibt es irgendwas worauf man achten muss? Oder soll man davon lieber gleich die Finger lassen?
    Kann ich dann mit solch einem Reimport-Auto zu jedem Skodahändler fahren oder nur zu dem Händler bei dem ich es gekauft habe?
    Und wie sieht es mit Ersatzteilen aus? Ich habe mal gehört, dass bei ausländischen Autos andere Teile verwendet werden und man daher hier Probleme bekommen kann diese zu bekommen?

    Es wäre nett wenn ihr mir weiterhelfen könntet!

    Gruß
    Oli
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hjm47

    hjm47

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Großstadt im Rheinland, nicht Köln
    Fahrzeug:
    Superb Combi, TDI CR, 140 PS, Schalter, Brillant-Silber Metallic
    Werkstatt/Händler:
    AH Thieme, Suhlendorf, Werkstatt: AH Langens GmbH, 42579 Heiligenhaus
    Empfehlung EU Importeur


    Arbeite einmal diesen Link durch. Hier wird der Großteil Deiner Fragen beantwortet.


    HJM
     
  4. #3 daxbauer, 24.01.2011
    daxbauer

    daxbauer

    Dabei seit:
    01.12.2010
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 2008 4*4 2,0 Diesel; Fabia Combi Style Edition 2011 1.2 tsi DSG
    Reimport?
     
  5. #4 SteventheRaider, 25.01.2011
    SteventheRaider

    SteventheRaider

    Dabei seit:
    09.10.2010
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Herzlich willkommen hier im Forum

    Zunächst einmal Skoda kannst du nicht Re-Importieren da Skoda keine Autos in Deutschland baut sondern in Tschechischen, daher kannst du höchsten aus einem benachbartem EU-Land (bei Skoda meistens Italien) ein Auto Importieren lassen.

    Du kannst mit einem Importieren Fahrzeug zu jedem Skoda Händler fahren dem du Vertraust und du wirst von dem genauso behandelt wie als ob du deinen Skoda in Deutschland gekauft hättest, er verdient ja dann an dir. Die Teile des Skoda Superb sind in jedem Verkaufs Land gleich lediglich auf die Ausstattung musst du Acht geben und vergleichen die schwangt sehr.

    Ich würde dir aus Persönlicher Erfahrung raten den Skoda hier in Deutschland zu kaufen, für mich hat es sich damals nicht gerechnet einen Skoda zu importieren ich wäre mit einem EU-Import sogar teurer gewesen. Auf die aussagen `Ich habe so und so viele Tausend Euro gespart` sind auch mit Vorsicht zu genießen. Dazu kommt das du bei einem EU-Import manche Sachen nicht kombinieren kannst wie zum Beispiel Standheizung mit der Beheizbaren Windschutzscheide.

    Mein Tipp wenn du nicht selber verhandelt willst schau dich auf Meinauto.de oder Autohaus24.de um, die vermitteln quasi zwischen dir und einem Deutschen Händler.
     
  6. #5 monstar-x, 25.01.2011
    monstar-x

    monstar-x

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 1.4 TSI Elegance DK
    Kilometerstand:
    26500
    Ich habe meine Superb Elegance (ohne Leder und Bolero, sonst gleich) selbst importiert, aus Dänemark.
    Gegenüber Deutschen Listenpreis inkl. Zugfahrkarte, Benzin und Steuern habe ich 30% gespart.

    Ich würde es jederzeit wiedertun, es hat sehr viel Spaß gemacht und es war eine schöne Erfahrung.
     
  7. V6

    V6

    Dabei seit:
    17.08.2010
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leutenbach 71397
    Fahrzeug:
    Seit 29. März 2011 S² Kombi 3,6 Elegance, amethyst mit PD und Kessy uvm.
    Werkstatt/Händler:
    Europemobile.de
    Kilometerstand:
    45000

    lt. Konfigurator:
    Die Ausstattung "Beheizbare Windschutzscheibe" kann nicht mit der folgenden Ausstattung kombiniert werden "Standheizung mit Fernbedienung"



    Ich möchte eienen Skodahändler kennen, der einer einzelnen Privatperson über 20% Rabatt gewährt. So wie ich den über Euromobile erhalte. Ist ein Belgier, der hoffentlich bald kommt. LT Ende März.
     
  8. #7 Amarok64, 25.01.2011
    Amarok64

    Amarok64

    Dabei seit:
    27.03.2010
    Beiträge:
    929
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 125 KW DSG Ausgeliefert 23.05.2013
    Werkstatt/Händler:
    Eine gute Werkstatt und eine kompetente Händlerin
    OT

    Warum wird das Geld immer ins Ausland geschafft?
    Mit ein wenig Verhandlungsgeschick ist der EU Preis auch hier zu bekommen und der Händler verdient immer noch.
     
  9. TGW712

    TGW712

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    2
    Die Aussage mehrerer Skoda Händler hier vor Ort war, dass Skoda es ausdrücklich untersagt, die Firmenkundenrabatte in gleicher Höhe auch an Privatkunden weiterzugeben. Im EU Ausland gibt es diese Einschränkung nicht. Zudem sind die Listenpreise z.T. tiefer. Im Ausland sind 20%, die man in D nur als Firmenkunde bekommen kann, daher kein Problem.
     
  10. chsc70

    chsc70

    Dabei seit:
    07.08.2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi Elegance, 1.8 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Wiest
    Kilometerstand:
    4
    Naja, das kann ich so nicht bestätigen. Vielleicht bin ich aber nur zu blöd zum verhandeln. Ich habe mit 4 Skoda-Händlern im Rhein-Main-Gebiet konkret verhandelt. Bei keinem hätte ich als Privatmann mehr als 12% (bzw. 14% bei 3-Monats-Zulassung auf den Händler) auf den Listenpreis bekommen. Meinauto.de etc. bietet ca. 16% auf den Listenpreis und ich kriege bei einem EU-Importhändler ca. 23%.
     
  11. #10 pietsprock, 25.01.2011
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    255
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    @ Amarok64

    Im Zeitalter der Globalisierung ist dieses Argument nicht haltbar...

    Wenn man denn vollkommen konsequent sein wollte, dann dürfte man ja eh keinen Skoda kaufen, da es sich ja nicht um ein in Deutschland gefertigtes Auto handelt... Des Weiteren dürfte man nicht über die deutschen Staatsgrenzen in Urlaub fahren, da es in Deutschland ja auch schöne Feriengebiete gibt... Mit Bananen, Orangen etc. müsste konsequenterweise auch Schluss sein...

    Kann beliebig fortgesetzt werden...


    Aber ganz im Ernst... warum soll ich einem deutschen Händler 15 - 25 % mehr zahlen, wenn ich das Auto im EU-Ausland um eben diesen Betrag günstiger bekomme? Ich muss auch für mein Geld arbeiten und zu verschenken hat doch niemand etwas... Ja, ich weiß, da kann das Argument kommen, dass so aber Arbeitsplätze in Deutschland vernichtet werden etc... So schlimm kann es aber gar nicht sein.... wir haben aktuell den höchsten jemals in Deutschland erreichten Stand an Beschäftigten - über 40 Mio. Arbeitnehmer... also so schlecht ist der Standort Deutschland dann wohl nicht...


    Letztens habe ich von einem Fall gehört, wo die Kaufinteressentin dann keinen Fabia kaufen wollte, da dieser ja nicht in Deutschland produziert wird und doch lieber ein deutsches Auto - nämlich einen Polo - kaufen wollte.... Als sie hörte, dass der Polo ja überhaupt nicht in Deutschland produziert wird und ja eigentlich ein spanisches Auto ist (gebaut im VW-Werk Pamplona), war sie schockiert...


    ------------------------

    Ich selber habe meinen Fabia damals auch beim EU-Händler gekauft und gute Erfahrungen gemacht. Würde es jederzeit wieder so machen. Mit Garantieleistungen und Kulanz gab es nie Probleme und alles wurde zu meiner Zufriedenheit abgewickelt. Damals war es so, dass der Fabia mit dem TDI-Motor als ich den Wagen bestellt habe, in Deutschland noch gar nicht zu bestellen war. Lediglich R2D2 hat seinen Fabia mit dem TDI fast zeitgleich geliefert bekommen... Alle Skodahändler bei denen ich nach Preisen gefragt habe, meinten, dass es auf den Fabia mit dem TDI-Motor keinen Nachlass gibt - also haben sie das Geschäft auch nicht gemacht...


    Fazit: mit einem EU-Import - Reimport - wie auch immer - kann man nichts falsch machen...

    Gruß
    Pietsprock
     
  12. hjm47

    hjm47

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Großstadt im Rheinland, nicht Köln
    Fahrzeug:
    Superb Combi, TDI CR, 140 PS, Schalter, Brillant-Silber Metallic
    Werkstatt/Händler:
    AH Thieme, Suhlendorf, Werkstatt: AH Langens GmbH, 42579 Heiligenhaus

    Gleiches gilt für den 5türigen Corsa - Diesel. Motor kommt aus Italien, Fahrzeug wird in Spanien gefertigt. Ist trotztdem auch noch nach 10 Monaten und 19.000 Km ein fehlerfreier Wagen.


    HJM
     
  13. #12 Firef4rt, 25.01.2011
    Firef4rt

    Firef4rt

    Dabei seit:
    06.12.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederkirchen Am Gutenbrunnen 67150 Deutschland
    Mein Deutscher Händler hier in Rhein-Neckar-Dreieck gibt mir auch keinen Cent mehr Rabatt als die 15% small fleet Rabatt. Er wollte es mir auch damit erklären, das der Händler in Vorleistung gehen muss, was den Rabatt angeht und sich Skoda nur unter der Premisse beteiligt, wenn die Absatzzahlen für das Quartal erreicht werden. Erst dann würde er das Geld von Skoda Deutschland bekommen.

    Das ich das Fahrzeug ja lease, er den Komplettpreis sofort bekommt von der Leasingbank und er quasi nur die differenz zwischen VK und EK überbrücken muss, der faktisch nicht vorhanden ist, denn er zahlt nie im leben Listenpreis für das Fahrzeug, find ich das ne ziemlich lahme ausrede. Aber so sind se die Freundlichen
     
  14. #13 monstar-x, 25.01.2011
    monstar-x

    monstar-x

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 1.4 TSI Elegance DK
    Kilometerstand:
    26500
    @Amarok, wieso soll ich 10-15% mehr bezahlen? das sind gute 5000 Euro, verdienst du so gut das du dir das erlauben kannst?
    wie pietsprock schon sagte, dann darfst du kein Produkt aus dem Ausland kaufen, von welcher Deutschen Firma war dein Handy, TV gleich noch mal oder dein Computer auf dem du das liest?


    Außerdem sehen die EU Nummernschild am Superb richtig gut aus, schade das ich das runter nehmen musste, mir hat es gefallen.
    [​IMG]

    [​IMG]
     
  15. #14 Amarok64, 25.01.2011
    Amarok64

    Amarok64

    Dabei seit:
    27.03.2010
    Beiträge:
    929
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 125 KW DSG Ausgeliefert 23.05.2013
    Werkstatt/Händler:
    Eine gute Werkstatt und eine kompetente Händlerin
    Meine Antwort auf vieles hier: Warum sollen Eure AG einen höheren Lohn zahlen als im Ausland? Immer mehr kaufen im Ausland die Folge ist doch das es sich für einen deutschen Unternehmer nicht mehr lohnt. Die Preispolitik bei den großen muss geändert werden. Der Händler in D, egal wo das Produkt herkommt will und muss auch leben. Habt ihr Euch schon mal Gedanken gemacht wieviel der deutschen Bevölkerung im Handel bzw Handwerk arbeitet?

    Das hat nichts aber auch gar nicht mit den Marken zu tun.
     
  16. TGW712

    TGW712

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    2
    Und Du meinst, dadurch, dass Du in D ein überteuertes Auto kaufst, senkt Skoda Deutschland die Preise?

    Eher andersherum - ich bin mir sicher, dass auch Skoda die Verkaufszahlen mit den Zulassungszahlen vergleicht. Wenn 75% aller Käufer im ausland kaufen _würden_ würde Skoda D bestimmt ins Grübeln kommen...
     
  17. #16 altgolfer, 25.01.2011
    altgolfer

    altgolfer

    Dabei seit:
    25.05.2010
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nordfriesland
    Fahrzeug:
    ehemals SC 1.8 Elegance DK, Handschalter, schwarz-met. mit Sunset, zur Zeit Golf 7
    Kilometerstand:
    Superb bis 84000
    Fahre seit September einen SC 1.8 TSI in dänischer Elegance - Ausstattung, das ganze als Handschalter mit Sitzen in Stoff Felicity vom EU-Händler. Da ich sehr gut auf Leder verzichten kann, kam es mir sehr gelegen, dass dieses in DK als Extra lief ( so wie inzwischen auch in Deutschland ) und den Preis zusätzlich senkte. Mit metallic und Sunset kostete das Teil € 24600,--. Ich freue mich jeden Tag über das Preis-Leistungsverhältnis, die tolle Ausstattung und das großzügige Raumangebot. Alles ohne Probleme gelaufen, würde es immer wieder so machen.

    Bei uns in der Gegend bekommst du beim :) für diesen Preis ansonsten einen Golf Kombi Comfortline mit 122 PS und deutlich weniger Ausstattung. Und da liegen ja nun wirklich Welten zwischen !!!
     
  18. #17 walarretlaw, 25.01.2011
    walarretlaw

    walarretlaw

    Dabei seit:
    13.07.2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 1.8 TSI DSG Praha EZ 9/2010
    Werkstatt/Händler:
    gekauft: AHA Althengstett
    Kilometerstand:
    82 000
    habe gegenüber fast identisch ausgestattetem deutschen Modell bei dem Händler vor Ort bei meiner französischen in Deutschland gekauften Version über € 4000,00 gespart. Da mit deutschem Kraftfahrzeugschein geliefert, unproblematische Anmeldung. Eine Garantiereparatur in Frankreich wurde ohne Probleme nach Vorlege des Kraftfahrzeugscheins durchgeführt.
    Summa summarum: Man kann mit EU Wagen massiv sparen, bei deutschem Import-Händler gekauft kein wesentlichen Mehraufwand, man muss aber jedes Ausstattungdetail vergleichen.
     
  19. #18 00Schneider, 26.01.2011
    00Schneider

    00Schneider

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hi, Altgolfer
    dürfte ich fragen, wo Du Deinen Superb bestellt hast, z.B. in Flensburg?
    Habe auch einen DK-Superb bestellt.

    MFG

    00Schneider
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Olegg

    Olegg

    Dabei seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SC 2.0 CR 170 PS Ambition
    Ich hoffe, Du hast etwas Zeit und Geduld bis zur Lieferung mitgebracht; ich hatte sie (nach 7 Monaten Wartezeit) nicht mehr... :wacko:

    Der Superb ist mein zweiter EU-Import. Mein Passat (2004-2010) war aus DK; weder bei Inspektionen, Garantiearbeiten oder beim Wiederverkauf gab es Nachteile gegenüber einem "deutschen" Fahrzeug. Daher war es beim Superb klar, daß ich den Preisvorteil über 3000€ bei einem EU-Fahrzeug gegenüber einem (verhandelten) deutschen KFZ wieder nutzen werde.
    Aus meiner Erfahrung des letzten Jahres werde ich jedoch kein EU-Fahrzeug mehr bestellen, war speziell nach meinen Wünschen gefertigt wird. Ich würde zukünftig nur noch KFZ kaufen, welche entweder vorrätig oder im Vorlauf sind. Dann ist eine Lieferung zu einem festgelegten Zeitpunkt (ziemlich) sicher, ansonsten (manchmal) kaum bestimmbar. :(

    Grüße

    Olegg
     
  22. #20 00Schneider, 27.01.2011
    00Schneider

    00Schneider

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hi Olegg,
    danke für die Aufmunterung ;)
    Immerhin hast Du ja solange gewartet, bis er da war.

    Wo hast Du Ihn denn bestellt?

    Grüße

    00Schneider
     
Thema: Erfahrungen mit Reimport?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda reimport erfahrungen

    ,
  2. erfahrungen automobile krämer lörzweiler

    ,
  3. Autoservice L?rzweiler

    ,
  4. skoda fabia eu reimport gut?,
  5. skoda import italien,
  6. eu reimport erfahrungen,
  7. Automobile L?rzweiler,
  8. eu neuwagen skoda octavia erfahrungen,
  9. eu import skoda erfahrungen,
  10. skoda octavia reimport erfahrungen,
  11. eu automobile krämer lörzweiler erfahrungen,
  12. eu automobile krämer,
  13. krämer lörzweiler erfahrung,
  14. skoda reimport,
  15. kraemer loerzweiler,
  16. erfahrungen skoda eu import,
  17. erfahrung eu fahrzeuge,
  18. Erfahrungsberichte reimport fabia combi,
  19. skoda reimport forum,
  20. eu neuwagen skoda erfahrungen,
  21. skoda eu neuwagen erfahrung,
  22. superb 2010 ersatzteile Erfahrungen ,
  23. skoda fabia reimport gut?,
  24. skoda spanien reimport,
  25. hhc hamburgcars übergabeinspektion
Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit Reimport? - Ähnliche Themen

  1. Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?

    Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?: Ich bin stolzer Besitzer eines 2.0 TSI DSG Kombi und bin total zufrieden damit. Schönes Understatement gegenüber den ganzen RS, mehr Platz, Mega...
  2. Erfahrung Addinol Super Light SAE 0540 Fabia II RS

    Erfahrung Addinol Super Light SAE 0540 Fabia II RS: Servus Volk, hat einer mit diesem 5W40 Öl Erfahrungen beim Fabia II RS bei Festintervall? Grüße 86psler
  3. Drahtlos beheizbare Windschutzscheibe Erfahrungen

    Drahtlos beheizbare Windschutzscheibe Erfahrungen: Wer von euch hat die Drahtlos beheizbare Windschutzscheibe und schon Erfahrungen mit vereister Scheibe sammeln können? Spart man sich wirklich das...
  4. Erfahrungen Thule Dachboxen ??

    Erfahrungen Thule Dachboxen ??: Wir fahren dieses Jahr in den Winterurlaub, müssen deshalb 4 Skier mitnehmen. Suche deshalb eine große Dachbox. Die Thule Dachboxen sind generell...
  5. Erfahrungen beim Online PKW-Kauf

    Erfahrungen beim Online PKW-Kauf: Hallo zusammen, wie sieht es mit euren Erfahrungen mit einem Online Autokauf aus? Habe zwar schon ein paar Autos bei einem EU Händler gekauft,...