Erfahrungen mit Metall-Katalysator

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von Skoda_RS_Power, 04.06.2004.

  1. #1 Skoda_RS_Power, 04.06.2004
    Skoda_RS_Power

    Skoda_RS_Power Guest

    Hallo. Hat jemand schonmal einen Metall-Kat mit dem 1,8t gefahren bzw. auch eingebaut? Wer hat überhaupt Erfahrungswerte und vorallem welche mit Metallkats? mfg Ben
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 octavius, 06.06.2004
    octavius

    octavius

    Dabei seit:
    14.01.2002
    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    frag mal bei SKN (Nähe Honover). Die haben dort 100Zellen Kats rumzuliegen. Sau teuer.
     
  4. #3 Maverick, 06.06.2004
    Maverick

    Maverick Guest

    Moin,

    ist vielleicht ne dumme Frage, aber was soll ein Metall Kat bringen? ?(
     
  5. Armin

    Armin

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schmelz
    @ Maverick

    Mehr Leistung durch bessere Abgasabführung.

    Man muß aber noch das Steuergerät anpassen damits was bringt.

    Aber genau weiß ichs auch net
     
  6. #5 Skoda_RS_Power, 06.06.2004
    Skoda_RS_Power

    Skoda_RS_Power Guest

    Ein Metallkat ist überhaupt nicht teuer. Sogar billiger als der original Keramik Kat. Der 100 Zeller kostet 198 Euro inkl MwSt. zum einschweißen. Metallkats haben eine längere Haltbarkeit und mehr Luftdurchsatz. Soviel weiß ich auch aber wie viel Leitsung und ob das Steuergerät mit ODB einen Fehler anzeigt und ich vielleicht einen 200 Zeller brauche und und und. Das wär interessant. mfg Ben
     
  7. #6 octavius, 06.06.2004
    octavius

    octavius

    Dabei seit:
    14.01.2002
    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Du musst dann noch nachsehen, ob an Deinem original Octi-Kat irgendwelche Sensoren sind.
    Bei mir scheiterte die Sache daran, dass der 4x4 1.8T 2 Kats hat, die parallel durchströmt werden. Da passte kein 100Zeller rein. Und 2 Stück wären dann schon >400€.
    Die ganze Software muss dann ohnehin geändert werden, weil der Staudruck geringer wird. Hatte das Theater mit einer anderen Abgasanlage schon durch.
     
  8. #7 nedzwerch, 07.06.2004
    nedzwerch

    nedzwerch

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreben Kreben 91452 Wilhermsdorf Deutschland
    Kilometerstand:
    97000
    @Skoda_RS_Power
    wenn du keine halben sachen machen möchtest, solltest du dich nach ner staudruckoptimierten edelstahlkomplettanlage umsehen -> allerdings wirst du dann (inkl. einbau, steuergerätanpassung, tüv) locker um die 1.000 teuros oder mehr los - einzig der zu erwartende höllensound wäre gratis :cool:


    nedzwerch
     
  9. #8 Skoda_RS_Power, 07.06.2004
    Skoda_RS_Power

    Skoda_RS_Power Guest

    Hi. Also ne komplette Abgasanlage hab ich von MTM. Wieso muss das Steuergarät umprogrammiert werden? Das ist doch nur dummes Tunerfirmen Geschwätz oder? Bei nem Turbo ist der Abgasgegendruck doch egal, bzw. kleiner ist besser. mfg Ben
     
  10. #9 octavius, 07.06.2004
    octavius

    octavius

    Dabei seit:
    14.01.2002
    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Dein Auto spielt dann im unteren Drehzahlberereich verrrückt. Drückt man etwas aufs Gas, so schießt die Karre gleich los. Die Gasannahme war extrem unregelmäßig. Durch den geringeren Abgasgegendruck kann man andere Parameter weiter hochfahren. Dazu müssen die Kennlinien angepasst werden, sonst kommt keine Mehrleistung raus.
    So war es bei mir der Fall.
    Ich habe eine Abgasanlage von Hohenester drin gehabt.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Skoda_RS_Power, 07.06.2004
    Skoda_RS_Power

    Skoda_RS_Power Guest

    Na dann gibts ja wieder was zu tun :-)
     
  13. #11 octavius, 07.06.2004
    octavius

    octavius

    Dabei seit:
    14.01.2002
    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    das Geld würde ich mir aber sparen.
    Die kleinen Lader sind nun mal die begrenzenden Faktoren. Die Teile sind am Limit und man bekommt nicht mehr Leistung raus.
    Staudrucksenkungen mittels Abgasanlage bringen in unteren Regionen +10PS und in den oberen Regionen nur noch 5PS, wenn man nichts am Kennfeld ändert. So sagte es jedenfalls Hohenester Senior.
     
Thema:

Erfahrungen mit Metall-Katalysator

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit Metall-Katalysator - Ähnliche Themen

  1. Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?

    Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?: Ich bin stolzer Besitzer eines 2.0 TSI DSG Kombi und bin total zufrieden damit. Schönes Understatement gegenüber den ganzen RS, mehr Platz, Mega...
  2. Erfahrung Addinol Super Light SAE 0540 Fabia II RS

    Erfahrung Addinol Super Light SAE 0540 Fabia II RS: Servus Volk, hat einer mit diesem 5W40 Öl Erfahrungen beim Fabia II RS bei Festintervall? Grüße 86psler
  3. Drahtlos beheizbare Windschutzscheibe Erfahrungen

    Drahtlos beheizbare Windschutzscheibe Erfahrungen: Wer von euch hat die Drahtlos beheizbare Windschutzscheibe und schon Erfahrungen mit vereister Scheibe sammeln können? Spart man sich wirklich das...
  4. Erfahrungen Thule Dachboxen ??

    Erfahrungen Thule Dachboxen ??: Wir fahren dieses Jahr in den Winterurlaub, müssen deshalb 4 Skier mitnehmen. Suche deshalb eine große Dachbox. Die Thule Dachboxen sind generell...
  5. Erfahrungen beim Online PKW-Kauf

    Erfahrungen beim Online PKW-Kauf: Hallo zusammen, wie sieht es mit euren Erfahrungen mit einem Online Autokauf aus? Habe zwar schon ein paar Autos bei einem EU Händler gekauft,...