Erfahrungen mit dem Octavia 4x4 als Zugfahrzeug?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Dobby, 01.12.2008.

  1. Dobby

    Dobby

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Wer von Euch benutzt den Octavia Combi 4x4 (sowohl Scout als auch normal) als Zugfahrzeug? Mit welchem Motor und wieviel habt Ihr dranhängen?

    Mir geht es jetzt nicht drum, was die verschiedenen Octavias ziehen dürfen, das steht schließlich im Datenblatt. Mir geht es um praktische Erfahrungen, wie gut das mit dem Ziehen denn wirklich funktioniert.

    Wir haben zur Zeit einen Passat TDI mit 130 PS. Der zieht unseren Pferdehänger inkl. Pferd (rund 1.400 kg) auf normaler Straße wirklich gut. Geht es aufs Turnier und der Boden ist nicht ganz so toll, wird es schon schwieriger, da der Passat als Fronttriebler dann nicht mehr wirklich gut die Kraft auf den Boden kriegt. Deswegen überlegen wir, ob wir auf den Octavia mit Allrad umsteigen sollen.

    Und bevor das Argument Geländewagen wieder kommt: Wir suchen nach einer Möglichkeit, wie man den Spagat zwischen Alltagsauto und Hängerziehen am Besten hinkriegen kann. Für die 65 Tage im Jahr, die ich einen Anhänger am Auto habe, mag ich nicht die restlichen 300 Tage mit einem überdimensionierten Geländewagen rumfahren...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 scoobydoo12, 01.12.2008
    scoobydoo12

    scoobydoo12

    Dabei seit:
    15.09.2008
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb Elegance 2,0l TDI DSG DPF CR Elegance, mocca-braun, voll...
    Kilometerstand:
    10000
    Hallo,

    also der SCOUT Octavia reicht für das Turnier super aus. Habe selber einen und hab das bei einem SUPER Händler gekauft. Also wenn Du den Kontakt willst 8)
     
  4. #3 turbo-bastl, 01.12.2008
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Meine Eltern fahren einen Octavia 4x4 TDI der ersten Generation und hängen gelegentlich einen Wohnanhänger bzw. kleinere Transport-Anhänger an. Natürlich bin ich beide Varianten schon gefahren. Wer mit dem TDI auch ohne Hänger keine Rennen fahren will, ist mit dem Motor im Alltagsbetrieb ganz gut bedient (auch wenn der 130PS TDI auf der Autobahn viel mehr Spaß macht). Das Allrad ist durch die dynamische Zuschaltung des Heckantriebs einfach exzellent, die Traktion auch bei Schnee und Eis einwandfrei.
    Sein größter Vorteil als Zugwagen ist der kurze erste Gang. Man ist bei 40 schon im roten Bereich, allerdings schont diese Übersetzung die Kupplung bei Hängerfahrten, man braucht kaum Gas, um anzufahren. Das Drehmoment reicht für zügige Fahrten mit dem Gespann auch auf bergigen Etappen vollkommen aus; ich habe einen vollbeladenen Anhänger über die A61 durch den Hunsrück gezogen (mit 100-110) und musste an keiner Steigung in den 5. Gang zurückschalten. Der Verbrauch kam mir damals recht niedrig vor (wenn man den hohen Anhänger und das zusätzliche Gewicht betrachtet), er lag, soweit ich mich erinnere, bei um 8l lt. BC. Ein paar weitere Worte von mir zum 4x4 als Zugfahrzeug findest du hier: Roomster als Zugwagen

    Ich würde mal den 4x4 mit dem großen TDI testen, dann hast Du wenigstens keinen Abstieg bei der Motorleistung (wohl aber bei den Fahrleistungen!). Vom 2.0 FSI würde ich die Finger lassen - der Motor hat in der Fachpresse im normalen Octavia schon nicht so begeistert, im Hängerbetrieb dürfte er ein richtiger Säufer sein und das auch noch mit Super Plus. Allerdings sind das keine persönlichen Erfahrungen, sondern Hörensagen.
     
  5. #4 Saltnpeppar, 02.12.2008
    Saltnpeppar

    Saltnpeppar

    Dabei seit:
    19.09.2007
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke du würdest von der Kraftentfaltung des 140 PD Tdi enttäuscht sein, wenn du vorher den 1.9/130 gefahren hast. Ich empfinde meinen Scout als ziemlich lahm, mit einem ziemlichen Leistungsloch von 1800 - 2100 U/min. Ausserdem ist meiner ein ziemlicher Säufer mit ø 8,2 - 8,4 l/100 km, ohne Volllast oder Anhängerbetrieb. Im Anhängerbetrieb schalte ich den BC schon immer um. Ich denke allerdings inzwischen, das ich mit meinem Scout ziemliches Pech gehabt habe was Leistungsentfaltung/Verbrauch angeht, wenn ich so lese was andere zu berichten haben. Da du, trotz 140 PS und Allrad, mit deinen ca. 1400 kg auch schnell an die Grenze mit max. 1500 kg Anhängelast kommst, kann ich eine ausgiebige Probefahrt nur empfehlen.

    Gruß Frank
     
  6. Dobby

    Dobby

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Ich fahre im Alltag eigentlich den F² mit dem 1.4 TDI, insofern bin ich jetzt nicht sooo verwöhnt, was die Kraftentfaltung ohne Anhänger angeht. Den Passat fährt normalerweise mein Freund, ich habe den eigentlich nur, wenn der Hänger dran ist...

    Schon mal vielen Dank für Eure Berichte! Freue mich natürlich auch noch über weitere Erfahrungen!

    Nur so am Rande: Weiß irgendjemand, warum der Scout 100 kg weniger ziehen darf, als der Octavia Combi 4x4?
     
  7. #6 Pathfinder, 02.12.2008
    Pathfinder

    Pathfinder

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Scout 2.0 TDI (Ausstattung = Swiss Adventure)
    Kilometerstand:
    14600
    In Bezug auf die Leistung des Scout's muss ich Gazoony widersprechen!

    Ich habe zwar kein Hänger dran aber das ist der erste PD Diesel den ich fahre welcher praktisch kein "Turboloch" hat.
    Ich kann auch bestätigen, dass der 1. Gang ein bisschen kurz ist, dafür kann man aber im Standgas anfahren.
    Im Vergleich zu einem 1900 TDI Seat welcher bis 1700 U/min ein gewaltiges Loch hat aber nach 1700 U/min brachiale Gewalt einsetzt.

    Auch im Vergleich zu meinem Vorgänger Auto ein 2.4L A6 Kombi und Benziner, ist eine grössere Kraftentfaltung massiv spürbar.
    Der Dieselverbrauch pendelt sich bei gemässigter Fahrweise bei 5.3 L ein (A6 = 8.5 - 10.5 L Benzin).​
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Erfahrungen mit dem Octavia 4x4 als Zugfahrzeug?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia scout zugfahrzeug

    ,
  2. skoda octavia 4x4 als zugfahrzeug

    ,
  3. skoda octavia als zugfahrzeug

    ,
  4. octavia scout mit pferdeanhänger,
  5. skoda octavia 4x4 dsg wieviel kann ich ziehen,
  6. skoda allrad Erfahrung ,
  7. erfahrungen octavia 3 allrad,
  8. scoda octavia benzin Pferdehänger?,
  9. kombi zugfahrzeug pferdeanhänger
Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit dem Octavia 4x4 als Zugfahrzeug? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...
  2. Octavia III Diktiergerät über Freisprecheinrichtung

    Octavia III Diktiergerät über Freisprecheinrichtung: Hallo Zusammen, ich bin beruflich viel unterwegs und würde unterwegs gerne ein paar Gedanken über ein Diktiergerät festhalten. Ich will keine...
  3. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  4. Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look

    Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look: Hallo, ich fahre den Octavia 5E als Limousine mit Xenon Scheinwerfern. Mir gefällt das gelbliche Licht der Nebelscheinwerfer nicht und würde...
  5. Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???

    Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???: Hallo Leute werde mir dem nächst einen Skoda Octavia kaufen Skoda Octavia 1U 1,9 SLX TDI Bj99 ich habe original Felgen von Audi im besitz...