Erfahrungen mit 1,2 tsi (105 PS)

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia III Forum" wurde erstellt von matthes96, 30.05.2015.

  1. #1 matthes96, 30.05.2015
    matthes96

    matthes96

    Dabei seit:
    19.05.2014
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 1.2 TSI Grenn TEC Ambition
    Kilometerstand:
    21000
    Hallo
    Hat jemand Erfahrungen mit dem 1,2 tsi Motor in der der 105 PS Variante? Wie ist die Haltbarkeit und wie ist eure persönliche Meinung zu dem Motor?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fredolf, 30.05.2015
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    3.228
    Zustimmungen:
    462
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1,4TSI Mj2015
    Wenn die Verschraubung des Nockenwellenverstellers in Ordnung ist (scheint teilweise beim 1,2TSI ein Problem gewesen zu sein), dürfte sich die Haltbarkeit dieses Motors nicht wesentlich von der der anderen EA211-Motoren unterscheiden und die ist m.E. bis jetzt nicht zu beanstanden.
     
  4. #3 gilga, 30.05.2015
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2015
    gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Meines Erachtens nach sind hier bisher nur wenige bis gar keine Aussagen möglich. Innerhalb der Garantiezeit scheint die aktuelle Generation besser zu halten als die Letzte. Mehr ist schon allein Aufgrund der kurzen Zeit (wenige Jahre; etwa ab Mitte 2013 in größeren Mengen) in denen diese Motoren verbaut werden kaum möglich. Die wenigsten Benziner dürften mehr als einige zehntausender (30.000) auf dem Buckel haben bzw. mehr als 1-2 Sommer/Winter gesehen haben. Zum oben genannten Punkt: Klick. Scheint aber wie gesagt nicht solche Umfänge anzunehmen wie bei den Ketten etc. im 1.4 TSI zuvor. Verlässlich wird es m.E. nach erst nach >5 Jahren (Fahrzeuge raus aus Garantieverlängerungen, Leasing usw.) und einem guten Anteil an Fahrzeugen mit >150.000km bei den Dieseln und 100.000km bei den Benzinern.

    Kurz: Aussagen sind nicht möglich. Wenn du was erprobtes für die Pflege bis zur Volljährigkeit des Autos suchst und Deine Entscheidung davon primär abhängig machst würde ich die Finger davon lassen. Nicht weil die Motoren schlecht wären, sondern weil die Datenlage einfach zu schlecht ist.
     
  5. #4 OcciTSI, 31.05.2015
    OcciTSI

    OcciTSI

    Dabei seit:
    26.10.2014
    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    253
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1.2 TSI GreenTec Elegance
    Werkstatt/Händler:
    hab ich ;)
    Kilometerstand:
    51700
    Ich kann bis jetzt nicht meckern, beim ersten Kaltstart klackerts 2sek recht laut, das machen aber auch die 1.4er TSI der neuen Generation zum Teil.
    Sparsam, durchzugsstark - ich mag den Motor ;) heute beim Skodatreffen die 16000 vollgemacht und alles tutti.
     
  6. #5 Nockenwelle, 31.05.2015
    Nockenwelle

    Nockenwelle Guest

    Interessantes Thema, da bleibe ich dran!
    Wenn es für Matthes96 okay ist, würde ich die Ausgangsfrage gerne um die 86 PS Variante erweitern?

    Gruß
    Nockenwelle
     
  7. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    den mit 63kW nutze ich selber.

    bisher (knapp 20.000km) kein Problem: auch kein ungewöhnlicher Ölverbrauch und Geräusch.
     
  8. chrfin

    chrfin

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Feldkirch, AT
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5E RS TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Montfort Garage Götzis
    Kilometerstand:
    35000
    Hat der Rapid auch schon die EA211 Motoren? Dachte der läuft noch mit der alten Generation...
     
  9. #8 schwukele, 31.05.2015
    schwukele

    schwukele

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    15
    Die Haltbarkeit kann ich noch nicht beurteilen. Immerhin läuft die Kiste seit 21.000 KM, wenn auch mit einem lauten rasseln...

    Aber ich kann dir von diesem Motor nur dringend abraten. Jedes Überholmanöver auf der Landstraße oder auf der Autobahn gleicht einem Selbstmordkommando. Die Kiste hat die Perfomance eines Elefanten, das mit Medikamenten ruhig gestellt wurde. Unter 4.500 rpm gibt es de facto keine Beschleunigung. Von 120 auf 190 km/h benötigt man rund 2 Minuten.

    Bei der "Höchst"geschwindigkeit von 190 km/h schluckt der Motor außerdem 14 Liter Sprit. Mit ein wenig Ladung und 4 Personen schafft die Nähmaschine eh nur 160 bis 170 km/h.

    Wenn es ein Octavia sein soll, dann nur als RS mit 220 PS. Alles andere ist zu unterdimensioniert.

    Ach ja: Ein Ölverbrauch von bisher 3 Liter ist die Krönung.
     
  10. #9 Gregor1982, 31.05.2015
    Gregor1982

    Gregor1982

    Dabei seit:
    15.09.2013
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi 1.4 TSI DSG Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Franke in Radeberg
    So einen unqualifizierten Post wie von meinen Vorredner habe ich selten gelesen...manchmal frage ich mich, warum sich dann solche Leute so ein Auto erst kaufen. Der Octavia ist ja kein schweres Auto...quasi der 1.2 TSI sollte für seine Zwecke reichen. Wer kauft sich denn ein 1.2 TSI...bestimmt keine Leute die genau das machen was du schreibst...Rennen fahren auf der Landtsraße oder mit ü160 auf der Autobahn fahren...Leute kaufen sich den für die Stadt oder mal ab und zu reisen...aber eher Stadt...

    Ölverbrauch bei der Fahrweise ist kein Wunder...solche Leute sollten kein Zugriff auf das Forum haben...
     
    2.0 TDI 4X4, DarkJRO und fredolf gefällt das.
  11. #10 OcciTSI, 31.05.2015
    OcciTSI

    OcciTSI

    Dabei seit:
    26.10.2014
    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    253
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1.2 TSI GreenTec Elegance
    Werkstatt/Händler:
    hab ich ;)
    Kilometerstand:
    51700
    schwukele, ich kann das überhaupt nicht bestätigen... ich hatte vorher einen 80PS (!) VW Caddy ohne Turbo etc und bin damit auch zurecht gekommen.
    Und der wiegt deutlich mehr als ein Octavia Combi!
    Der kleine 1.2er wird jetzt zu unrecht runter gemacht, wenn man zügig beschleunigen will (Überholmanöver) muss man halt mal im Getriebe rühren!
    Ich bin nur schwächere Motoren gewöhnt, daher war der kleine TSI am Anfang für mich wie eine Rakete....
    Für Vollgasorgien ist der kleine Motor sowieso nicht gebaut, wir fahren ihn mit maximal 140 und haben bisher noch nie(!) mehr als 6 Liter Verbrauch an der Tanke gehabt.

    Im übrigen gehts morgen mit dem Auto in den Urlaub, vollbeladen bis unters Dach + Fahrradträger auf der AHK und ich wette, dass er wieder weit unter 6 Liter brauchen wird ;).
     
  12. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    bei mir isses der ea113
     
  13. octi17

    octi17

    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    5
    Ich habe den 1.2er mit 86 PS und bin sehr zufrieden: Auch mit 5 Personen, vollem Gepäck und 5 Fahrrädern (2 oben, drei hinten) ging's zwar etwas gemächlicher, für mich aber nicht untermotorisiert; mehr als 140 habe ich wegen der Räder auch gar nicht versucht... Jedenfalls zieht er genauso gut wie der alte 1.6er im Golf IV, den ich vorher hatte, und mit Schalten ist Überholen überhaupt kein Problem. Und im Vergleich zum alten Sauger macht der Verbrauch Spaß, auch in der Stadt sind's meist nur 5,5 Liter...
     
  14. D-AIGL

    D-AIGL

    Dabei seit:
    18.01.2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Elegance 1.2 TSI
    Hallo zusammen,

    bisher fahre ich einen Golf 6 1.2 TSI (105 PS), BJ 03/2011. In dieser Zeit habe ich 80.000 km gesammelt.
    Der Motor gehörte zu der Generation mit Steuerkette und den aus den Medien bekannten Problem mit der selbigen. Auch ich hatte hier das Problem, dass der Motor beim Kaltstart wie ein Schiffsdiesel geklungen hat. Das Problem wurde auf Kulanz bzw. im Rahmen einer offenbar laufenden Serviceaktion beseitig und seitdem fährt der Motor ohne Probleme.
    Der VW-Konzern hat aber offenbar von Steuerkette wieder auf Zahnriemen umgerüstet, so dass diese Probleme bei aktuellen Motoren wohl nicht mehr auftreten sollten.

    Wenn ich die Zahlen richtig im Kopf habe, so ist der Oktavia Kombi etwa genauso schwer wie mein derzeitiger Golf 6 (3-Türer).

    Sicherlich ist der Motor keine Rennmaschine, sonst hätte ich mir einen Golf GTI bzw. jetzt einen Oktavia RS gekauft. Für den Stadtverkehr und den normalen Autobahnbetrieb, also das Mitschwimmen im Verkehr, reicht er jedoch völlig aus.
    Der Verbrauch liegt gemittelt über die 4 Jahre und 80.000 km bei 5,8 l / 100 km. Das ist jedoch für das Ruhrgebiet mit seinen Großparkplätzen A40-45 und den Zufahrtsstraßen (Stadtverkehr) durchaus OK. Es darf auch nie vergessen werden, dass der Verbrauch vom Fahrer abhängt. Ich erkenne für mich persönlich hier noch Optimierungsbedarf 8)

    Eine Probefahrt sollte Klarheit bringen. Zur Not geht's bei der Probefahrt mal zum Getränkehändler und dort wird für die nächste Grillparty eingekauft. Über den Weg kann das Fahrverhalten bei gefülltem Kofferraum getestet werden.

    Glück Auf!
     
  15. #14 djduese, 31.05.2015
    djduese

    djduese

    Dabei seit:
    07.07.2014
    Beiträge:
    2.826
    Zustimmungen:
    1.079
    Ort:
    45138 Essen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 5E Combi
    Kilometerstand:
    29.000
    Ich habe auch den 86 Psler. Ich bin vorher auch höhermotorisierte Autos gefahren, mein Laguna vorher hatte eine 2 Liter Maschine und davor bin ich einen Nissan Almera GTI gefahren, mit dem ich die vergleichbaren Golf GTI auch stehen lassen habe. Trotzdem war es für mich eine Vernunftsentscheidung, mir den 1.2 er anzuschaffen, da ich mit jährlich ca. 13.000 bis 14.000 Km im Jahr, und zu 95 % nur Kurzstrecken im Stadtverkehr keine PS-Schleuder mehr benötige. Natürlich vermisse ich, wenn ich dann mal auf der Autobahn fahre etwas die Leistung, aber ich war erstaunt, wie gut er im Stadtverkehr vom Fleck kommt. Ich hatte bei Bestellung auch etwas Schiss, dass er ziemlich lahm ist, aber für die kleinste Maschine kommt er doch noch gut von der Stelle. Ich würde es immer wieder machen. Ich habe jetzt innerhalb eines halben Jahres 7000 Km runter und habe keine Probleme mit dem Motor, weder Rasseln noch sonst irgendwelche komischen Geräusche. Kann ihn für ruhige Fahrer nur empfehlen.
     
  16. #15 Fireheart, 01.06.2015
    Fireheart

    Fireheart

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    174
    Ort:
    Wesseling Berzdorf
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi, 1.2 TSI 77KW Ambition, Pazifik Blue
    Werkstatt/Händler:
    Autozentrum Josten Düsseldorf
    Kilometerstand:
    40000
    Kann jetzt auch nix wirklich neues beisteuern. Fahre auch die 105 PS Maschine und zu 60 % Stadtverkehr. Spritzigkeit und Verbrauch sind absolut unangefochten meiner Meinung nach in der Kombination. Jedoch habe ich auch wie Schwukkele mit einem hohen Ölverbrauch zu kämpfen, was aber alut Werkstatt vollkommen normal sein soll, da viel Stadtanteil und nur Kurzstrecken von 15 km Morgens zur Arbeit und weniger als 12tkm im Jahr.
    Auf der BAB hab ich ihn letzte Woche mal ausfahren können und bin auf 217 km/h laut Digitalem Tacho und 207/208 per GPS Geräte (2 verschiedene) gekommen. Aber dafür ist er ja nicht gemacht und bei Volldampf saufen alle Motoren wie ein Loch.....BMW und co drücken da 20 Liter und mehr durch die Düse, wir habens da auf maximal 14 Liter :D
     
  17. #16 mightyphil, 01.06.2015
    mightyphil

    mightyphil

    Dabei seit:
    16.12.2014
    Beiträge:
    1.596
    Zustimmungen:
    291
    Ich bin den O3 mit diesem Motor mit DSG Probe gefahren. Also wenn man auf 'Sport' stellt und nur zu zweit im Auto ist, reicht es eigentlich und ich war positiv überrascht. Solltest Du aber einmal die Woche eine Strecke wie München - Hamburg fahren, würde ich doch eher den 1.4 TSI nehmen. (Wirtschaftlich eher ein Diesel, aber du weißt sicherlich was ich meine ;))

    Für mich würde theoretisch der 105 PS Motor auch reichen, aber bei langen Strecken z.B. in Urlaub mit voll geladenen Auto, dann ggf. Berg hoch - könnte ich mir vorstellen, dass er etwas träge ist...

    Ich habe mich für den 1.4 entschieden - dann kann man auch mal etwas Gas geben, aber auch sparsam fahren... ;)
    Ich habe die Kohle dann wieder rausgeholt, dass ich nur Amundsen statt Columbus gewählt habe... ;)
     
  18. #17 fredolf, 01.06.2015
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    3.228
    Zustimmungen:
    462
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1,4TSI Mj2015
    EA 113?
     
  19. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 fredolf, 01.06.2015
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    3.228
    Zustimmungen:
    462
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1,4TSI Mj2015
    ich tendiere eher zur Bezeichnung EA111 beim alten 1,2TSI.

    In Wikipedia (TSI Motorentechnik) wird ebenfalls bei der EA211-Vorgängergeneration vom EA111 gesprochen und dort wird auch der 1,2TSI aufgeführt.
    Wikipedia widerspricht sich intern...
     
  22. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
Thema: Erfahrungen mit 1,2 tsi (105 PS)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 1.2 Tsi Erfahrungen

    ,
  2. skoda octavia 1.2 tsi erfahrungen

    ,
  3. www.skoda octavia 1.2 TSI 105 PS Ambition 2015 in hamburg.com

    ,
  4. skoda oktavia 1.2 tsi erfahrungen,
  5. octavia 1.2 untermotorisiert laufleistung,
  6. Erfahrung mit 1.2 Tsi motor im Fabia,
  7. Skoda Octavia Combi 1.2 Tsi Störung Abgassystem,
  8. haltbarkeit 1.2 tsi motor 2015,
  9. haltbarkeit vw 1 2 tsi 105 ps,
  10. ssp 616 ea211
Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit 1,2 tsi (105 PS) - Ähnliche Themen

  1. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  2. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  3. DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI

    DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI: Hallo, hat hier jemand so eine Motorvorwärmung verbaut? (Im Kühlwassersystem) Wenn ja würden mich Eure Erfahrungswerte interessieren. Wie lange...
  4. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  5. öl verbrauch 1.8 TSI

    öl verbrauch 1.8 TSI: Hallo allen Ich hab mall eine frage Wir haben uns in august einem Skoda Superb Combi 1.8 TSI gekauft Jetzt hore und lese ich viele problemen das...