Erfahrung Neuwagen Rapid 1,2 TSI Joy

Diskutiere Erfahrung Neuwagen Rapid 1,2 TSI Joy im User-/Fahrzeug- Vorstellungen Forum im Bereich Skoda Community; Hallo allerseits, erstmal möchte ich mich bei Euch für Eure Hilfe und Antworten bedanken. Ich heiße Daniel und komme aus NRW/Hürth bei Köln. Nun...

newbie79

Dabei seit
19.09.2014
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Hallo allerseits,

erstmal möchte ich mich bei Euch für Eure Hilfe und Antworten bedanken. Ich heiße Daniel und komme aus NRW/Hürth bei Köln. Nun hat es mich auch erwischt...

Ein Neuwagen, Ein Rapid 1,2 TSI Joj, BJ 2017. den ich erst leider am 07.08.17 übergeben bekomme. Nun folgt auch dort schon meine erste Frage...

Was / Wie funktioniert so was...

- Übergabe
- Checkliste
- Erläuterung vom Verkäufer

Auf was muss ich alles bei der Übergabe achten... (Unterlagen Handbücher etc.)

Und nun auch meine bisherige Fragen die ich noch dem Autohaus stellen möchte...

Winterreifen -> Reifendrucksystem wie funktioniert das...
Wann den 1. ÖLWECHSEL (welches Öl muss verwendet werden ??? )
Fürs Radio Displayschutz
Aktivierungsschlüssel Infotainment

Was gibt es alles bei der Fzg Pflege zu beachten ???

Lack Reifen, Innenraum etc...

Und was bekommt man beim Autohaus bei der Übergabe für ein kleines Geschenk für den Neuwagen ?

Vielen Dank für Eure Hilfe Anregungen und Tipps.

Danke + Gruß

Daniel Z. aus H.
 

niklasMA

Dabei seit
16.01.2015
Beiträge
1.641
Zustimmungen
474
Ort
Bodensee
Fahrzeug
VW Up!
Zur Übergabe: Neben dem Auto selbst, dessen wichtige Bedienfunktionen Dir erklärt werden sollten, bekommst Du die Fahrzeugpapiere (Fahrzeugbrief Teil 1 und Teil 2 und COC-Papier), (mindestens) 2 Schlüssel, die Bedienungsanleitung für das Auto und das Infotainment-System und einen Nachweis der Übergabeinspektion (kann die Werkstatt ausdrucken, solltest Du Dir auf jeden Fall geben lassen, denn ab dem Tag der Übergabeinspektion läuft die Werksgarantie).

Das Reifendruck-Kontrollsystem nutzt die ABS-Sensoren. Im Rad ist daher kein Sensor, das macht die Winterreifenfrage easy.

1. Ölwechsel nach spätestens 2 Jahren oder 30 000 km - oder früher, wenn die Anzeige im Armaturenbrett Dich darauf aufmerksam macht (siehe dazu Handbuch). Wenn Dich die Frage des optimalen Öls und der Wartungsintervalle interessiert, bitte Suchfunktion nutzen, das lohnt sich.

Fahrzeugpflege, Lack und Innenraum: dazu kannst Du hier das ganze Spektrum von Meinungen lesen. Wenn Du die Aspekte und Möglichkeiten kennen lernen willst, dann bitte die Suchfunktion nutzen, dazu gibt es VIEL Infos hier! Auch im Handbuch steht dazu einiges.

Im Übrigen: Glückwunsch zum Rapid, das ist ein tolles Auto (ich hatte auch einige Zeit einen)! Ich wünsche Dir viel Spaß damit und allzeit unfall- und pannenfreie Fahrt:thumbup:
 

newbie79

Dabei seit
19.09.2014
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Hallo,

Vielen Dank für die Antwort.
Zur Erläuterung. Ich habe im netz gelesen durch material abrieb sollte man ein ölwechsel na. Ca. 3000 km machen?

Was kannst du mir zum einfahren erläutern. JA ODER NEIN.

Wollte bei der übergabe eine letzte Probe Fahrt machen und eine Art Checkliste durchgehen ob alles so ist wie es sein soll... wie z.B. reifen Ausstattung Funktion etc. Ganz wichtig was für ein öl. Und was hat das mit dem aktivierungsschlüssel aufsich bzgl infotainment smartlink und sprachsteuerung...

Vielen Dank im voraus
 

trainer22

Dabei seit
30.09.2013
Beiträge
2.423
Zustimmungen
600
Ort
Wetter (Ruhr)
Fahrzeug
BMW 218i AT /F3 - 1,2 TSI Monte Carlo
Werkstatt/Händler
Max Moritz/Hagen
Einfahren = Ja
Fragen zum Öl und Ölwechsel = SuFu hier nutzen und viel Zeit einplanen.
 

kleksi12

Dabei seit
16.03.2013
Beiträge
614
Zustimmungen
58
Ort
Lauf a.Pegnitz
Fahrzeug
Fabia Combi RS 144,613764kw /196,62 /287 NM
Werkstatt/Händler
Auto Ringer
Kilometerstand
101500
Ein Neuwagen, Ein Rapid 1,2 TSI Joj, BJ 2017. den ich erst leider am 07.08.17 übergeben bekomme. Nun folgt auch dort schon meine erste Frage...
Also hast du ihn schon ?( oder hast du dich verschrieben ?
Winterreifen -> Reifendrucksystem wie funktioniert das......Ist gut aber die reifen sind viel Teuerer wie ohne ,oder hast du nur eine Reifendruckkontrolle ? Oder den chip in der Felge ? Dann ist die Reifen sehr teuer .
Wann den 1. ÖLWECHSEL (welches Öl muss verwendet werden ??? )...... Du nimmst das was schon drin ist oder ein vergleichbares und freigegeben von VW . Und wenn du LongLive hast ( was ich persönlich Mist finde ) Dann bei 30000 KM ,würde aber auf 15000 km interval umstellen .
Fürs Radio Displayschutz .......Gibt es aber warum ?
Aktivierungsschlüssel Infotainment...... Kann ich dir keine Antwort geben .

Was gibt es alles bei der Fzg Pflege zu beachten ???...... Waschen wann du denkst ,mit Hand oder Waschanlage .

Lack Reifen, Innenraum etc...bleibt dir selbst überlassen .

Und was bekommt man beim Autohaus bei der Übergabe für ein kleines Geschenk für den Neuwagen ?
.bei manchen ja ,aber es kann auch nichts sein , bei mir war es eine Tankfüllung.
 
Zuletzt bearbeitet:

newbie79

Dabei seit
19.09.2014
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Hallo und Guten Morgen, upps vor lauter Vorfreude meinte ich natürlich 07.10.
Zu deinen fragen reifendruckkontrolle muss ich fragen... siehst du newbie halt. Fzg pflege meinte ich ob da etwas zu beachten gibt ausser was es im Handbuch steht... Vielen Dank im voraus
 

niklasMA

Dabei seit
16.01.2015
Beiträge
1.641
Zustimmungen
474
Ort
Bodensee
Fahrzeug
VW Up!
Auch zum Thema Einfahren gibt es hier ungefähr so viele Meinungen wie user.;)

Aber Du fragst nach meiner Meinung. Also: ich habe alle meine Autos sorgfältig eingefahren, was für mich bedeutet: zu Beginn nur wenig Gas geben, besonders bei niedrigen Drehzahlen (ca. unter 1500 1/min), außerdem keine hohen Drehzahlen (siehe dazu Handbuch). Häufig wechselnde Last und Drehzahl ermöglichen den Teilen des Motors, sich auf die Belastungen und vor allem auf die Temperaturen einzustellen, daher fahre ich zum Einfahren i.d.R. möglichst weitgehend Landstraßen. Last (Gas geben) und Drehzahl steigere ich nach und nach. Und nicht nur beim Einfahren: nach dem Kaltstart erst mit wenig Gas und mittlerer Drehzahl fahren! Beim Turbo-Motor (und der 1,2 TSI IST ein Turbo-Motor) darauf achten, dass nach längerem Fahren mit viel Gas (Autobahn) der Motor noch etwas (1 - 2 Minuten) im Leerlauf läuft vor dem Abstellen. Grund: der Turbo wird extrem heiß und das Öl muss ihn kühlen. Stellst Du den Motor sofort nach einer BAB-Fahrt ab, fließt kein Öl mehr durch die Lager des Turbos, sodass sich dort die Resthitze staut.

Und jetzt noch das Reizthema Ölwechsel. Auch dazu findest Du jede denkbare Meinung. Hier meine Überlegungen dazu: Abrieb ist soweit ich weiß bei den modernen Motoren in viel geringerem Ausmaß zu befürchten als früher, weil die Oberflächenbearbeitungsmethoden heute ganz anders sind als früher. Dennoch halte ich es für sinnvoll, das Öl nach 1000 bis 2000 km zu wechseln, um den Abrieb heraus zu holen. Dabei werden dann auch möglicherweise noch vorhandene Bearbeitungsrückstände aus dem Motor entfernt. Und natürlich soll dann der Ölfilter mit gewechselt werden.
 

newbie79

Dabei seit
19.09.2014
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Hallo,
Uiii da kennt sich jemand aus... vielen dank dafür. Und die restlichen themen... fzg abholung technik infotainment aktvierungsschlüssel zahnriehmen steuerkette checkliste übergabe handbücher coc etc. Fzg pflege etc wie siehts damit aus kannst du mir da behilflich sein. Ich bin nämlich gespannt wie ein flitzebogen wenn es nächste woche sa los geht. Un dann noch zum schluss. Kann man ein geschenk vom AH erwarten

VIELEN Dank
 

trainer22

Dabei seit
30.09.2013
Beiträge
2.423
Zustimmungen
600
Ort
Wetter (Ruhr)
Fahrzeug
BMW 218i AT /F3 - 1,2 TSI Monte Carlo
Werkstatt/Händler
Max Moritz/Hagen
Benutz doch einfach mal selbst sie SuFu. da findest du alles...
 

niklasMA

Dabei seit
16.01.2015
Beiträge
1.641
Zustimmungen
474
Ort
Bodensee
Fahrzeug
VW Up!
Das ist ja auch toll, so ein neues Auto abzuholen...:thumbup:

Zum Infotainment kann ich nix beitragen, sorry. Aber da sollte Dir der Händler die nötigen Infos geben können. Was die Steuerkette angeht: Dein Auto müsste schon vom Baujahr her den neuen Motor mit Zahnriemen statt Steuerkette verbaut haben. Das kannst Du beim 1,2 TSI leicht überprüfen: wieviel PS hat der Motor? 90 oder 110 PS haben die Motoren mit Zahnriemen, 86 oder 105 PS die älteren Motoren mit Kette.

Fahrzeugpflege: wenn Du Dein neues Auto lange schön glänzend haben willst, dann ist es zielführend darauf zu achten, dass 1. der Lack schonend gewaschen wird (das geht von Hand, es soll auch gute Waschanlagen geben, aber da habe ich keine Erfahrung), 2. der Lack mit einer Wachsschicht geschützt ist (dann bildet das Wasser Perlen auf dem Lack und Schmutz kann sich nicht so leicht festsetzen; ich trage per Hand ein handelsübliches Hartwachs auf) und 3. aggressiver Schmutz (Vogelkot, Insekten, auch die klebrigen Tröpfchen, die von Bäumen fallen) beizeiten entfernt wird. Wenn Du darauf achtest, ist schon mal viel gewonnen. Details bitte in den Threads suchen, die es dazu hier gibt.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

trainer22

Dabei seit
30.09.2013
Beiträge
2.423
Zustimmungen
600
Ort
Wetter (Ruhr)
Fahrzeug
BMW 218i AT /F3 - 1,2 TSI Monte Carlo
Werkstatt/Händler
Max Moritz/Hagen
Zum Geschenk (was dir irgendwie unglaublich wichtig ist): von NICHTS über einen Drops, Flasche Sekt, Verbandskasten, Matten, bis zu einem Trolley im Wert von 500€ (wie bei mir diesen Juni, aber das war eine andere Automarke)...
 

frolic

Dabei seit
23.04.2014
Beiträge
46
Zustimmungen
21
Fahrzeug
Superb Combi 2.0 TSI (162 KW), Style, Quarzgrau
Zum Geschenk.
Anspruch hast Du selbstredend auf nichts, aber meiner Erfahrung nach gibt’s eigentlich immer ein Goodie.
Mal ein Beispiel. Mein erster Superb (S1) war vollgetankt, Fußmatten, Regenschirm, Sekt, Schlüsseletui und die Winterreifenwechsel/Einlagerungen wurden kostenlos vom Autohaus übernommen. Ach ja, das waren noch Zeiten....

Beim jetzigen Wagen gab es Fußmatten, Erste Hilfe Set, Sekt, Schlüsseletui und eine freundliche Einweisung in das Fahrzeug. Das war immerhin mehr als beim vorletzten (Yeti) wo es nur die Sektflasche und die Einweisung gab.

Also alles geht, nichts muss ;)

Freu Dich einfach am neuen Wagen. Viel Spaß mit dem schönen Auto und allzeit gute Fahrt!

Ich habe nach 3000 km das Öl gewechselt. Muss man nicht machen, aber ich fühle mich besser dabei.
 
Thema:

Erfahrung Neuwagen Rapid 1,2 TSI Joy

Erfahrung Neuwagen Rapid 1,2 TSI Joy - Ähnliche Themen

Rapid SPACEBACK Tuning: Hallo allerseits, Gerne möchte ich mein Neuwagen Skoda Rapid Spaceback 1,2 TSI mitMit 110 PS Hsn 8004 / Typ AQQ folgende Dinge spendieren...
Oben