Erfahrung mit SkodaLeasing

Diskutiere Erfahrung mit SkodaLeasing im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Community, hat schon jemand Skoda-Leasing gemacht? Fahre 40.000 km pro Jahr und könnte meinen Traum-RS für eine monatliche Rate inkl....

  1. #1 KarinREITI, 13.07.2017
    KarinREITI

    KarinREITI

    Dabei seit:
    01.07.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Community,

    hat schon jemand Skoda-Leasing gemacht?
    Fahre 40.000 km pro Jahr und könnte meinen Traum-RS für eine monatliche Rate inkl. Wartung + Versicherung für 560 Euro brutto leasen.
    Hintergrund: Hatte jetzt mit den letzten zwei Autos ziemlich viel Pech und Ärger.
    Etliche Nerven und Geld verloren.
    Laufzeit sind 3 Jahre, da hat mein Auto locker 120.000 km drauf.
    Dann wird wieder geleast.
    Prozente hab ich ordentlich bekommen wg. Gewerbeschein.

    Hat jemand schon mal so was Ähnliches gemacht?

    Wie sieht es denn bei der Rückgabe aus? Wirklich so schlimm, dass sie einem so viel abziehen?

    Vielen herzlichen Dank vorab für Antworten

    Möchte nächste Woche unterschreiben :-)

    Viele Grüße

    Karin
     
  2. #2 skodaKobi, 13.07.2017
    skodaKobi

    skodaKobi

    Dabei seit:
    02.05.2016
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Skoda SuperB 2
    Kilometerstand:
    76000
    Hatte ich auch mal Rechnen lassen allerdings kam zu der Monatlichen Rate noch eine relativ hohe Anzahlung dazu.
    Die is am Ende Auch noch weg oder entfällt die bei Deinem Angebot?
    Kilometer musst Du Dir gut überlegen (mehr) Kilometer kosten dann gut Geld.
    Was Sie am Ende Dir noch berechnen für Schäden wie Kratzer o Dellen von Autotüren usw fand ich eigentlich nicht so krass wie man denkt.
    Mein Händler hatte so ein Heft mit Beispielen was Toleriert wird und was nicht.
    Am Ende hab ich es nicht gemacht und ein Auto gekauft was 11 Monate alt war mit Werksgarantie und diese dann auch noch bis 160000km verlängert.

    Am Ende zahlst Du bestenfalls 20160€ vielleicht noch eine Anzahlung? Und stehst ohne Auto da nach den 3 Jahren...... wenn es Dir das Wert ist,warum nicht.
     
  3. #3 Black Amber, 13.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2017
    Black Amber

    Black Amber

    Dabei seit:
    10.01.2015
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    2.025
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeug:
    Octavia III FL Combi 2.0 TDI DSG Soleil
    Werkstatt/Händler:
    Es gibt nur einen ;-)
    Kilometerstand:
    0
    Bei leasing empfehle ich BMW und Mercedes.... Konditionen sind DEUTLICH besser...;)

    Als Beispiel, M140i ohne Anzahlung für 299€ im Monat bei 20.000km pro Jahr....;)
     
  4. #4 Black Amber, 13.07.2017
    Black Amber

    Black Amber

    Dabei seit:
    10.01.2015
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    2.025
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeug:
    Octavia III FL Combi 2.0 TDI DSG Soleil
    Werkstatt/Händler:
    Es gibt nur einen ;-)
    Kilometerstand:
    0
    Solange du bei der Marke bleibst, findet man immer eine Lösung dieses zu umgehen.
    Andere Marke, und man ist kleinlicher.
     
  5. Gnomio

    Gnomio

    Dabei seit:
    17.04.2017
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Eutin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia3Kombi Facelift 1.4 Drive und skoda citigo
    Werkstatt/Händler:
    Auto-Treff Mallentin Gmbh
    Kilometerstand:
    5000
    Habe schon mein viertes Auto über Privatleasing und habe bis jetzt nie Probleme gehabt.Das einzige Problem ist , es ist nie dein eigenes AUTO sondern nur auf Zeit.Am Ende wenn es heißt behalten oder neu endscheidet man sich doch für das Neue!
     
  6. #6 KarinREITI, 13.07.2017
    KarinREITI

    KarinREITI

    Dabei seit:
    01.07.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    @skodaKobi:
    Nein keine Anzahlung.
    Hatte jetzt zweimal Pech mit Auto. LEtztes Jahr in einen RS knapp 8000 Euro gesteckt (DSG-Getriebe kaputt + Radio etc. etc.)
    Vorher Motorschaden beim Audi.
    Wenn ich jetzt wieder 1 Jahr altes Auto nehme bin ich auch bei um die 30.000 Euro und dann kann ich wieder PEch haben....ich sitze täglich 2 Stunden im Auto und da will ich Vertrauen, Sicherheit und Spaß haben..
    Deswegen die Überlegung Leasing -> so habe ich Planungssicherheit.

    Herzlichen Dank für Deine Antwort! :-)
     
  7. #7 KarinREITI, 13.07.2017
    KarinREITI

    KarinREITI

    Dabei seit:
    01.07.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    @Gnomio:
    Da hast du Recht..aber man hat Planungssicherheit und keine nervigen Werkstattbesuche inkl. "Überraschungen".
    Und nachdem ich Skodaverliebt bin ;-).
    Denke deshalb auch, dass sie bei der Rücknahme garnicht so kleinlich sind...
     
  8. #8 KarinREITI, 13.07.2017
    KarinREITI

    KarinREITI

    Dabei seit:
    01.07.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    @Black Amber :
    Ohje...mit den zwei Marken kann ich so garnichts anfangen :-(.
    Ich bin jetzt bei einem RS mit Vollausstattung inkl. Allrad bei knapp 400 Euro, ohne Anzahlung und mit 40.000 km pro Jahr...finde das Angebot eigentlich schon gut...
     
  9. Gnomio

    Gnomio

    Dabei seit:
    17.04.2017
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Eutin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia3Kombi Facelift 1.4 Drive und skoda citigo
    Werkstatt/Händler:
    Auto-Treff Mallentin Gmbh
    Kilometerstand:
    5000
    Seit dem ich schon längere Zeit Skoda fahre haben meine Autos mich noch nie im Stich gelassen.Du musst zwar die Serviceleistung einhalten wegen der Garantie und die Kilometervorgabe,aber ansonsten hat das immer gepasst.selbst wenn ich mehr Kilometer hatte. Musste auch schon mal 2000 Kilometer oben drauf packen weil der Wagen beim Händler Verspätung hatte.PS. und man hat immer Garantie
     
  10. #10 chris193, 13.07.2017
    chris193

    chris193

    Dabei seit:
    21.12.2014
    Beiträge:
    4.501
    Zustimmungen:
    1.135
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 3 RS TSI Combi FL
    Kilometerstand:
    15432
    Hier ich!
    Habe meinen RS bei denen bestellt, da mir die Konditionen sehr zusagen. Allerdings ist die Rate deutlich geringer.
    Am Laufzeitende - jedenfalls bei der Vario Finanzierung - kannst du entscheiden, ob du den Wagen behältst und zu ´nem gutem Kurs auslöst oder halt den nächsten nimmst.
    Das hatte ich in ähnlicher Form bereits beim aktuellem Auto, den ich über einen deutschen Händler gekauft hatte.

    Der Vorgang der Bestellung ist recht simpel, Auto konfigurieren und dann bestellen, Unterlagen ausfüllen und zurücksenden.
    Bis dahin top, nach der Bestellung bekommst du - und hier war es bei mir nicht mehr so "top" irgendwann die Bestätigung der Bestellung. Das hat sich bei mir bereits einige Wochen verzögert.
    Konkret: Bestellt am 31.01., jedoch die Bestellung am 18.4. storniert und abgeändert (Vertragslaufzeit, Anzahlung, Ausstattung). Anfang Mai dann endlich die Bestätigung mit Aufforderung zur Zahlung der ersten 25% der Anzahlung. Seitdem tat sich nicht viel, habe mehrfach versucht einen unverbindlichen Liefertermin zu bekommen. Die Krönung war dann vor wenigen Wochen: unverbindlicher LT KW 04/18.

    Sicher mag dies nicht an Sixt liegen, sollte ich jedoch bis Ende der kommenden Woche keine Antwort auf meine Anfragen vom 03.07. und 10.07. bzgl. des "korrekten" LT erhalten, spiele ich mit den Gedanken den Vertrag zu stornieren, mir hat sich eine neue Möglichkeit aufgetan, noch günstiger an den RS zu kommen.
     
  11. #11 Black Amber, 13.07.2017
    Black Amber

    Black Amber

    Dabei seit:
    10.01.2015
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    2.025
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeug:
    Octavia III FL Combi 2.0 TDI DSG Soleil
    Werkstatt/Händler:
    Es gibt nur einen ;-)
    Kilometerstand:
    0
    Das hört sich, wirklich nicht verkehrt an.
     
  12. #12 KarinREITI, 13.07.2017
    KarinREITI

    KarinREITI

    Dabei seit:
    01.07.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe gesamt eine Rate in Höhe von 560 Euro inkl. Versicherung und Verschleiß! Ich glaube ich schlage nächste Woche zu...vorallem wird es mein Traum RS...Allrad, Vollausstattung in stahlgrau...
     
  13. #13 KarinREITI, 13.07.2017
    KarinREITI

    KarinREITI

    Dabei seit:
    01.07.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    @Chris-1996
    Ohje..das ist ja mehr als sch..... jetzt muss ich dumm fragen? Sixt-Leasing ist ja wieder anders...hast du keinen Skoda-Partner in der Nähe? Ich habe echt ein super Angebot bekommen...
    36 Monate, ich gebe das Auto definitiv zurück (Vielfahrer).
    Brutto 560 Euro: Inkl. Verschleiß und Versicherung (inkl. GAP-Versicherung).
    Bestellung nächste Woche, konkreter Liefertermin Dezember 2017 bzw. Januar 2018...
    Hört sich schon gut an?

    Drücke Dir die Daumen, dass es gut ausgeht...
     
  14. #14 schmiernippel, 14.07.2017
    schmiernippel

    schmiernippel

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    31
    Die Frage ist allgemein schwierig da jeder Skoda Partner anders ist. Man least ja nicht bei Skoda direkt. Privat lohnt sich Leasing nie, mit Firma schaut's schon anders aus, allerdings das übel mit Vertragslaufzeit hat man immer. Und Leasing verführt zu ein Auto zu haben das man sich eigentlich nicht leisten soll.
     
    Schleimritter gefällt das.
  15. #15 chris193, 14.07.2017
    chris193

    chris193

    Dabei seit:
    21.12.2014
    Beiträge:
    4.501
    Zustimmungen:
    1.135
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 3 RS TSI Combi FL
    Kilometerstand:
    15432
    @KarinREITI
    Brauch wohl doch eine Brille... Habe deinen Titel falsch gelesen, wg. Skoda <> Sixt-Leasing...

    @schmiernippel
    Diese Meinung ist antiquiert, mittlerweile gibt es Leasingverträge die bessere Konditionen bieten, als ein klassischer Kauf.
     
  16. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    9.615
    Zustimmungen:
    2.716
    Ort:
    Emmental
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016
    Kilometerstand:
    50 000 ++
    Moin zusammen:: hier gibts das haft von VW, aber das von skoda sieht ähnlich aus.

    Über Rückgabe kann ich nichts sagen. ich werde meinen wohl übernehmen, wenn er sich so gut macht, wie bis anhin.
    dann hast du absolut keine Probleme.

    Bei mir ist es so: wenn ich bei meiner Garage wieder ein Wagen bestelle, dann kommts gut, und wenn ich ihn mit 50 statt 120tkm abgebe, ansonsten muss ich ihn auslösen(kostet nicht die Welt) und sonst irgendwo verticken.

    nicht? erzähl mal keinen scheiss! Ich zahle bei diesem Händler nun 3000 Franken mehr, ja, ABER ich habe den exakt gleichen Betrag mehr für meinen alten gekriegt(wegen leasing). Und auch sonst: dafür dass ich einen Neuen wagen, in den noch kein anderer gefurzt hat kriege, der Garantie hat, Sind mir die 750 CHF im Jahr wert, und stehen in keinem Verhältniss zu den kosten wenn man bei nem Gebrauchten Pech hat!
    Und dieser Wert stimmt nur, wenn ich den Wagen übernehme! gebe ich den Wagen zurück, beispielsweise weil er Probleme machen sollte, dann habe ich viel ärger auf den nächsten abgeschoben...Guckt euch doch mal die Audi ölsäufer problematik an wo so lange gesagt wurde wie möglich: "ist völlig normal" und nach der garantie Kullanzfrei ein tausch verlangt wurde......
    Dann steht man da, mit einem teuren Wagen, der keiner will... oder ner teuren reparatur...Wie gesagt 750 chf im jahr, dafür, das sich den wagen mal auf herz und nieren prüfen kann und dann später zurückgeben.... IST NICHT DIE WELT...
     
  17. #17 Alufelge, 20.07.2017
    Alufelge

    Alufelge

    Dabei seit:
    20.07.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Ich finde deine Rate für gewerbliches Leasing und einen RS schon sehr hoch. Würde mich vielleicht mal bei einem anderen Händler umschauen.
     
  18. #18 IFA, 23.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2017
    IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    3.991
    Zustimmungen:
    1.101
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    150000
    Also ich finde die Vorgehensweise irgendwie falsch.
    Ich schau doch erstmal wo ich das Auto am preiwertesten herbekomme mit der mit gewünschten Ausstattung, das ist meist über EU-Import nur möglich.
    Wenn ich das hab, hab ich eine Summe und mit dieser Summe im Kopf suche ich im Netz nach Banken oder Sparkassen und schau was sie an Finanzierung anbieten.
    Also ich hab mir mein AUto zusammengestellt und das war am preiswertestens als EU-Import.
    Dann hab ich von einer Sparkasse 0,99% für einen Neuwagenfinazierung (Privat) bekommen und zahle die Summe des Neuwagens so ab und am Ende ist es meiner, bzw. es ist eh meiner da die Fianzierung nicht an das Fahrzeug gebunden ist sondern die Summe wird halt wie ein Privatkredit gehandelt aber man bekommt halt wenn man es für einen Neuwagen nimmt 0,99% .
    Somit ist das Auto, Papiere etc. alles von Anfang an deine.
    So zumindest bei PRIVAT.
    Bei gewerblich weiß ich nicht genau wie welche Vorteile da sind, aber wenn du das Auto dann gewerblich MITnutzt kann man die Raten doch mit als Ausgaben abrechen/gegenrechnen.
    Vorteil bei Leasing gewerblich seh ich nur wenn die volle Summe gleich im ersten Jahr voll absetzbar ist, sowas gibts ja auch, aber kein Plan wer das so noch anbietet.
     
  19. #19 AppleDeveloper, 14.12.2017
    AppleDeveloper

    AppleDeveloper

    Dabei seit:
    07.12.2017
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    10
    Ich hab das Thema gerade gefunden. Ich habe meinen Fabia (Lieferung KW9/18 )auch nur geleast. Ich denke man kann da keine pauschale Aussage treffen ob es sich lohnt oder nicht. Bei mir ist es der Fall, dass ich in 2 Jahren ein Dienstwagen bekomme und ein Autokauf sinnlos wäre. Mit der monatlichen Rate kommt man immer noch billiger weg, als wenn man es kauft. 2 Autos brauch ich dann auch nicht. Vor allem nicht, da Sprit beim Dienstwagen inklusive ist.
     
  20. #20 Jacob21, 14.12.2017
    Jacob21

    Jacob21

    Dabei seit:
    26.02.2013
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    277
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    SC III 2.0TSI 4x4 Sportline
    Kilometerstand:
    13700

    Lass mal diese Erklärungen, wenn Du es nicht genau weißt. Das wird durch diese Äußerung mehr als deutlich. Leasing und Kauf (auch als Finanzierung) sind in der Verrechnung als Firmenwagen 2 grundverschiedene Modelle. Nur kurz die Denkfehler:

    Leasing

    Das Fahrzeug ist sozusagen gemietet, kein Firmeneigentum, tausch nicht im Anlagevermögen auf. Die Rate nebst Anzahlung geht grundsätzlich in die Kosten!!!, die MwSt. geht als Vorsteuer ab, eventueller Privatanteil mal Außen vorgelassen.

    Kauf / Finanzierung

    Das Fahrzeug ist Firmeneigentum und erscheint im Anlagevermögen. Es unterliegt der Afa, den Abschreibungsrichtlinien.

    Die Abschreibung erfolgt hier in der Regel über 6 Jahresscheiben vom Kaufpreis. Die Raten sind vorläufige Geschäftsausgabe und werden gegengerechnet mit der Abschreibung. Bei Veräußerung des Fahrzeugs wünscht das Finanzamt in der Regel 3 verschiedenen unabhängige Kaufangebote. Das Beste muss man wahrnehmen bzw. wird als Berechnungsgrundlage verwendet. Nun gilt Kaufpreis minus Erlös = Abschreibung (sprich Kosten) in der Haltedauer.

    Grobe Beschreibung mit vielen aber und wenn. Sehr kompliziertes Feld also Vorsicht. Selbst langjährig Erfahrene lernen hier ständig dazu.
     
Thema: Erfahrung mit SkodaLeasing
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda leasing privat

    ,
  2. erfahrungen skoda leasing

    ,
  3. erfahrung mit skoda leasing

    ,
  4. gewerbliches leasing skoda superb erfahrungen,
  5. skoda leasing gewerblich,
  6. skoda clever leasing 79 euro erfahrungen,
  7. erfahrung leasing Skoda Octavia RS,
  8. skoda leasing bestellung,
  9. skoda leasing rückgabe erfahrungen,
  10. skoda octavia leasing privat,
  11. privatleasing skoda empfehlenswert,
  12. skoda firmenleasing erfahrung,
  13. skoda leasing erfahrung,
  14. erfahrungen sixt vario,
  15. Soda leasing probleme,
  16. skoda leasing erfahrungen
Die Seite wird geladen...

Erfahrung mit SkodaLeasing - Ähnliche Themen

  1. Octavia Kombi Thule Wingbar edge 9584, Erfahrungen?

    Octavia Kombi Thule Wingbar edge 9584, Erfahrungen?: Hi @ all, Wer hat denn o.g. Träger in Gebrauch und kann mir sagen, ob er gut ist. Ich hätte da jetzt ein gutes Angebot und laut der Thule-...
  2. Erfahrungen: Sportluftfilter nachrüsten

    Erfahrungen: Sportluftfilter nachrüsten: Hallo, hat jemand zufällig den original Papierluftfilter seines Citigo durch einen Sportluftfilter ersetzt? Gibt es schon jemanden, der...
  3. Kodiaq 2,0TSI 4x4 - Erfahrungen mit DSG?

    Kodiaq 2,0TSI 4x4 - Erfahrungen mit DSG?: Hallo zusammen, ich plane, in nächster Zeit wieder in die Reihen der Skodafahrer zurück zu kehren. Nachdem ich jetzt fast 9 Jahre mit diversen...
  4. Eure HU Erfahrungen mit der Dekra

    Eure HU Erfahrungen mit der Dekra: Hallo, Wie sind eure Erfahrungen bei der HU Untersuchung ? War heute direkt bei der Dekra. Mit Wartezeit keine Minuten, normal ? Bremse gemessen...
  5. Erfahrungen LED-Scheinwerfer Skoda Ocatvia Combi

    Erfahrungen LED-Scheinwerfer Skoda Ocatvia Combi: Hallo zusammen, ich interessiere mich für einen Skoda Ocatvia Combi und würde gerne Eure Erfahrungen zum Thema Qualität und Leistung der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden