Allgemein Erfahrung mit Gps Tracker von Paj?

Diskutiere Erfahrung mit Gps Tracker von Paj? im Car-Hifi / Navi / App Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Guten Tag Gemeinschaft, Hat Jemand von der Schutzbox mit Magnet für Allround Finder von Paj gehört. Ich habe den Allround Finder mit dem Kfz...

  1. #1 Johny Golli, 28.11.2018
    Johny Golli

    Johny Golli

    Dabei seit:
    19.11.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Deutschland
    Guten Tag Gemeinschaft,
    Hat Jemand von der Schutzbox mit Magnet für Allround Finder von Paj gehört.
    Ich habe den Allround Finder mit dem Kfz Ladekabel wollte aber den Finder irgendwo an oder unter dem Auto befestigen.
    Falls Jemand die Erfahrung damit hat werde ich die gerne mal hören.
    Danke
     
  2. HHYeti

    HHYeti

    Dabei seit:
    07.05.2016
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    391
    Ort:
    Raum Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Yeti Outdoor Style 4x4 110kW-TDI DSG von 12/2015
    Werkstatt/Händler:
    Auto Götz / Beilngries
    Kilometerstand:
    läuft und läuft und läuft und ...
    Hatte vor Jahren so einen Tracker von Pearl an meiner BMW versteckt und hat da recht zuverlässig funktioniert. Gottlob aber immer nur anhand von Diebstahlsimulation die Funktion nachgewiesen. Beim Einbau hat sich aber gezeigt, dass eine Montage im Bereich von dicken Leitungen oder Magneten oder hinter Metallansammlungen den GPS Empfang empfindlich gestört hat.
    Am Auto ist daher wohl eine verborgene Unterbringung im Innenraum im Bereich der beiden Hauptscheiben die bessere Variante. Unter der Motorhaube wird das wohl eher nicht klappen; ähnlich wohl auch im Radkasten oder am Unterboden, da das Blech den Satelitenempfang behindert.
     
    Johny Golli gefällt das.
  3. #3 Robert78, 28.11.2018
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    8.176
    Zustimmungen:
    1.993
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    41000
    Vorweg: Habe keine Erfahrungen mit so einen Gerät.
    Würde ich sowas nutzen würde ich aber einen Einbau in der seitlichen Kofferraumverkleidung in Betracht ziehen.
    Dort ist oft relativ viel Platz, im oberen Bereich der Verkleidung ist die Scheibe nicht weit weg und 12 V ist dort bei den meisten Modellen auch vorhanden.

    So viele geschützte, unauffällige und ebene Flächen wo man eine Magnetbox anheften kann haben die Autos ja auch nicht mehr. Daher kann ich HHYeti mit dem Tip im Innenraum nur zustimmen.
     
    Johny Golli gefällt das.
  4. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    17.494
    Zustimmungen:
    8.755
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    183000
    Stellt sich nur die Frage, wozu das Gerät gut sein soll. Als Diebstahl-Aufklärungsmaschine taugt das nicht, weli jeder halbwegs talentierter Autodieb bei $beliebiger Elektronikversender bestellen kann.
     
    Robert78 gefällt das.
  5. #5 Robert78, 29.11.2018
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    8.176
    Zustimmungen:
    1.993
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    41000
    Da hat er nicht ganz unrecht....
     
    Johny Golli gefällt das.
  6. corona

    corona

    Dabei seit:
    23.07.2013
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    113
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS245
    Kilometerstand:
    15000
    Wie mir scheint, ist der Shop nciht nur für Autodiebe geeignet.
    So ein Jammer bietet sich auch im Ruheabteil der Bahn an, da es immer wieder Leute schaffen, laut zu telefonieren oder Musik ohne Kopfhörer zu hören.
    Bei einer Spritsparfahrt neben bzw. hinter einem Flixbus bestimmt auch lustig :D
    Oder ein Bus voller Jugendlicher auf Klassenfahrt...unendliche Möglichkeiten...
     
    Johny Golli gefällt das.
  7. #7 Johny Golli, 30.11.2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.11.2018
    Johny Golli

    Johny Golli

    Dabei seit:
    19.11.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Deutschland
    Danke für eure Rückmeldungen,
    ja da bin ich auch mal am überlegen, nur den Schutzbox fand ich auch sehr praktisch und einfach. Außerdem durch das Innenpolster gibt es kein Gefahr dass der Allround Finder im Schutzbox verrütscht. Aber nach eure Empfehlungen finde ich den Tipp mit Innenraum auch keine schlechte Idee. Aber wieso geht das nicht unter der Motorhaube? Dort wird der Finder auch gut versteckt sein? oder?

    Danke für deine Antwort, aber Ich sehe das ein bisschen anders. ich meine, ok die professionelle Diebe werden das Auto sowieso klauen wenn sie das vorhaben, nur mit dem Gerät werden sie zumindest aufgehalten und die Zeit spielt große Rolle während des Diebstahls, außerdem hat schon ein Bekannter von mir genau durch diesen Gps Finder sein Auto wiedergefunden. Für mehr Sicherheit finde ich das Gerät schon nützlich.

    :D:D:D:D:D:D:D:D
     
  8. #8 Inschineer, 30.11.2018
    Inschineer

    Inschineer

    Dabei seit:
    06.04.2013
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Wien 1180
    Fahrzeug:
    Fabia² RS TSI DSG MKB: CAVE VW T2 Bus Bj 1971 1.6 Vespa Primavera 125 Bj1970
    Werkstatt/Händler:
    Porsche Wien Tigergasse / Porsche Wiener Neustadt / Skoda Pichler OÖ
    Kilometerstand:
    185000
    Hab 2 von den Alround PAJs.
    Einen im Bus und einen in der Vespa. Erst vor kurzem wurde bei uns eine alte gestohlen.
    Die Positionsbeatummung funktioniert auxh auf 10m genau, wenn man das Ding ganz tief unterm Blechkleid versteckt und der Akku hält mindestens 1 Monat,wenn nicht länger. Der Alarm kommt entweder durch Positionsverschiebung odrr durch Vibration.
    Ich find die 100€ gut investiert.
    Auch wenn die einen gps störsender haben, irgendwann geht ein Signal durch.
    Ich habe ihn nicht auf automatische Verfolgung Nur auf sms Abfrage. Aber im Urlaub buche ich für den entsprechenden Zeitraum die live-online-verfolgung.
    Man kann das sind richtig wo reinschrauben (fantasie) und nur ein usb kabel zum aufladen rausschaun lassen. Das fällt so gut, wie nicht auf.
     
    Johny Golli gefällt das.
  9. #9 Robert78, 30.11.2018
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    8.176
    Zustimmungen:
    1.993
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    41000
    Wenn ein Autodieb kurz nach dem Diebstahl mal irgendwo anhält und nach offensichtlichen Stellen sucht ist hinter einer Innenverkleidung sicher unauffälliger als direkt unter der Motorhaube bzw. im Motorraum. Das ist zumindest meine Einschätzung.
    So viele verstecke Stellen gibt es im Motorraum da auch nicht wo du die Box sicher anheften kannst. Das habe ich übrigens mit sicherer Befestigung gemeint, nicht das Gerät in der Box. Eine unebene Fläche ist für ein Magnet ja eher nicht so ideal.;)
     
    Johny Golli gefällt das.
  10. #10 Johny Golli, 30.11.2018
    Johny Golli

    Johny Golli

    Dabei seit:
    19.11.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Deutschland
    @Inschineer danke für die Rückmeldung,
    ja da stimme ich auch zu, das Gerät zeigt genaue und richtige Positionen, damit habe ich auch gute Erfahrung.
    Mein Bekannter hat genau so sein Auto wiedergefunden. Obwohl der Dieb ein Störsender hatte ist der Signal durchgegangen. Naja mit dem Schutzbox weiss ich noch nicht
     
  11. #11 Inschineer, 30.11.2018
    Inschineer

    Inschineer

    Dabei seit:
    06.04.2013
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Wien 1180
    Fahrzeug:
    Fabia² RS TSI DSG MKB: CAVE VW T2 Bus Bj 1971 1.6 Vespa Primavera 125 Bj1970
    Werkstatt/Händler:
    Porsche Wien Tigergasse / Porsche Wiener Neustadt / Skoda Pichler OÖ
    Kilometerstand:
    185000
    Ja, ich denk mir einfach: 100€ sind Peanuts. Da überleg ich nicht mal, wenns die Wahrscheinlichkeit auch nur ein bissi steigert.
     
    Johny Golli gefällt das.
  12. #12 Johny Golli, 30.11.2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.11.2018
    Johny Golli

    Johny Golli

    Dabei seit:
    19.11.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Deutschland
    ach das hast du gemeint, ja da hast du auch Recht, ich dachte dass man den Finder generell unter der Motorhaube nicht verbauen kann bzw das nicht möglich ist. Kann man eigentlich beides haben? ich meine sowohl sichere Befestigung alsauch Schutzbox mit Magnet?
    zB. nehmen wir an - ich habe den Allround Finder hinter einer Innenverkleidung befestigt und möchte aber auch mit dem Schutzbox irgendwo unter dem Auto hinkleben. Das habe ich auch gemacht aber hat nicht so gut Funktioniert wie erwartet und möchte wieder im Innenverkleidung befestigen.
    Also meine Frage ist: wie einfach es ist, den Finder abzukleben und wieder zu befestigen?

    100%
     
  13. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    17.494
    Zustimmungen:
    8.755
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    183000
    Wenn 100€ Peanuts sind: zwei kaufen. Einen hinter einer Verkleidung verstecken, einen relativ offensichtlich unter die Motorhaube. Findet der Dieb den unter der Haube, lässt er den Jammer weg. Wer hat denn auch schon zwei Tracker im Auto?

    ;)
     
    TheSmurf gefällt das.
  14. #14 Inschineer, 30.11.2018
    Inschineer

    Inschineer

    Dabei seit:
    06.04.2013
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Wien 1180
    Fahrzeug:
    Fabia² RS TSI DSG MKB: CAVE VW T2 Bus Bj 1971 1.6 Vespa Primavera 125 Bj1970
    Werkstatt/Händler:
    Porsche Wien Tigergasse / Porsche Wiener Neustadt / Skoda Pichler OÖ
    Kilometerstand:
    185000
    :rolleyes:
     
    Johny Golli gefällt das.
  15. HHYeti

    HHYeti

    Dabei seit:
    07.05.2016
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    391
    Ort:
    Raum Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Yeti Outdoor Style 4x4 110kW-TDI DSG von 12/2015
    Werkstatt/Händler:
    Auto Götz / Beilngries
    Kilometerstand:
    läuft und läuft und läuft und ...
    wie schon geschrieben habe ich am Motorrad die Erfahrung gemacht, dass eine Unterbringung im Bereich von Magneten, starken Strömen oder im Metallgewirr innerhalb eines Motorradrahmens kein vernünftiger Empfang zustande kommt.

    Allerdings hab ich im Beitrag 8 gelesen, dass das wohl hinter dem Karosserieblech kein Problem ist - dazu kann ich leider nichts sagen, da damit keine Erfahrung. Kann gut möglich sein dass das vom GPS Chipsatz abhängig ist - in dem Gerät, das ich in meiner BMW hatte war ein SIRF drin - nicht wirklich das Beste
     
    Johny Golli gefällt das.
  16. #16 Johny Golli, 04.12.2018
    Johny Golli

    Johny Golli

    Dabei seit:
    19.11.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Deutschland
    Das ist aber eine Idee:thumbsup::thumbsup::thumbsup: Danke!
    Danke für deine Rückmeldung.
    Ich weiss nicht wie das bei Mottorad ist, aber paar Bekannte von mir haben den Power Finder von Paj und der Finder ist mit dem Magnett unter dem Auto verbaut. Soweit ich weiss, wie sie sagen, der Finder zeigt immer richtige Positionen. Nur ich weiss es nicht wie das mit dem Allround Finder geht (ich meine Magnett). Aber durch eure Beiträge denke ich schon dass den Allround Finder hinter einer Innenverkleidung zu befestigen eine bessere variante ist als den mit dem Schutzbox unter dem Auto befestigen.
    Was ich auch für eine tolle Idee halte ist die von @Tuba, zwei Gps kaufen, einen verstecken und einen offensichtlich verbauen. Sowas wird ein Dieb niemals denken können:thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup:
     
  17. #17 Dido-48, 10.12.2018
    Dido-48

    Dido-48

    Dabei seit:
    28.11.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Köln
    Tag zusammen,
    habe hier die Beiträge gelesen und wollte sagen, dass es welche gibt die auch über 2 Gps informiert sind.
    Mein ehemaliger Kollege hatte den Allround von Paj an seinem Mottorad und den Power Finder an seinem A3 verbaut.
    Er war auch recht zufrieden mit den Findern.
    Später hat er das Mottorad verkauft und hat den Allround Finder abgemacht und als zweite Gps an seinem A3 montiert. Ein Dieb hat das Auto wenn ich mich gut errinern kann vom Parkplatz geklaut und einen Finder den er gesehen hat abgemacht und genau durch den anderen Finder der versteckt war, haben sie das Auto mit dem Dieb gefunden.
    Also sowas passiert auch :)))
    Obwohl ich kein großer Fan vom solchen Sachen bin, Ich überlege mir, ob ich den Gps Finder kaufen soll, höre nur Gutes über Paj und bin schon ein wenig irritiert.:))
     
    Ladomansaba gefällt das.
  18. #18 Ladomansaba, 11.12.2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.12.2018
    Ladomansaba

    Ladomansaba

    Dabei seit:
    13.11.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    Chrysler
    Kilometerstand:
    200000
    Hi,
    ich hatte den Allround Finder von Paj an meinem Audi verbaut und war super zufrieden mit dem Gerät. Ist schon ca 1 Jahr her.
    Jetzt habe ich den Finder an meinem Skoda verbaut. Der Finder ist echt gut, habe ich beides mal selber eingebaut, ganz einfache Installation. Das Gerät reagiert schnell, Akku hält ca 20 Tage und die freundliche Kundenberater sind immer hilfsbereit, fals irgendein Problem vorkommen sollte. Also mit dem Finder kannst du nichts falsch machen.

    Außerdem mehr oder weniger kennst du ja schon das Produkt von deinem ehemaligen Kollege :))
     
    Johny Golli und Dido-48 gefällt das.
  19. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    17.494
    Zustimmungen:
    8.755
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    183000
    Wie kann man mit dem Ding zufrieden sein, außer das Auto wird geklaut? Oder kannst Du Dir im Parkhaus nie merken, wo Du das Auto abgestellt hast?
     
    Raul_Endymion, corona und Robert78 gefällt das.
  20. #20 Ladomansaba, 11.12.2018
    Ladomansaba

    Ladomansaba

    Dabei seit:
    13.11.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    Chrysler
    Kilometerstand:
    200000
    Zum Glück wurde mein Auto noch nicht geklaut, man kann aber nie wiessen was passiert. Ich fülle mich wenigstens sicherer mit dem Finder und fals ein Dieb mein Auto klauen sollte, kann ich wenigstens die Zeit gewinnen und den erwischen. Man musste aber den Finder schon verstecken und nicht so offensichtlich verbauen.
    Und was dem Parkhaus angeht, da muss ich dir sagen, es waren schon die Fälle, wo ich am zweiten Tag nach dem Saufen nicht mehr wusste, wo ich mein Auto abgestellt habe:wacko::wacko:
     
    Tuba gefällt das.
Thema: Erfahrung mit Gps Tracker von Paj?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Erfahrung GPS App

Die Seite wird geladen...

Erfahrung mit Gps Tracker von Paj? - Ähnliche Themen

  1. Rückfahrkamera JUK Performance Erfahrungen?

    Rückfahrkamera JUK Performance Erfahrungen?: Moin, nachdem ich die Threads zum Einbau von Rückfahrkameras durch habe (danke für die umfangreichen Beschreibungen!) und viele der dort...
  2. Erste Erfahrungen /Bewertung Superb III 2.0 TDI 4x4 - Vorstellung

    Erste Erfahrungen /Bewertung Superb III 2.0 TDI 4x4 - Vorstellung: Moin in die Runde, ich habe mich nun hier bei Euch angemeldet, lese aber schon seit einem guten Jahr, seit der Entscheidungsphase für ein neues...
  3. Erfahrung mit Schlechtwegepaket

    Erfahrung mit Schlechtwegepaket: Hallo Zusammen, hat jemand von euch das Schlechtwegepaket im Fabia Combi und kann mir berichten, wie die Erfahrungen damit sind? Wird das...
  4. Erfahrungen chiptuning Octavia RS 5E

    Erfahrungen chiptuning Octavia RS 5E: Hi Leute, ich wollte mal rumfragen wer sein Occti gechippt hat und wo. Suche einen guten Tuner in der Umgebung KA/ Stuttgart wo nicht so...
  5. Neue Osram Night Breaker Laser (Xenon) - Erfahrungen?

    Neue Osram Night Breaker Laser (Xenon) - Erfahrungen?: Hallo, seit ein paar Wochen gibts es von Osram die neuen Night Breaker Laser als Nachfolger der Night Breaker Unlimited. Sie versprechen noch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden