Erfahrung mit den 1.0 TSI / DSG, dem "Kleinsten" :o)

Diskutiere Erfahrung mit den 1.0 TSI / DSG, dem "Kleinsten" :o) im Skoda Karoq Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Nach dem hier so viel über den 1.5 TSI mit DSG geschrieben wird, will ich mich nach 8 Monaten mal zum „Kleinen“ mit DSG äußern. Meine Entscheidung...

  1. #1 PSLeipzig, 10.03.2019
    PSLeipzig

    PSLeipzig

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Karoq; 1.0 TSI / DSG/ Citigo Fun Green Tec ASG 1.0 MPI
    Kilometerstand:
    21000 / 7000
    Nach dem hier so viel über den 1.5 TSI mit DSG geschrieben wird, will ich mich nach 8 Monaten mal zum „Kleinen“ mit DSG äußern. Meine Entscheidung habe ich bei der Bestellung mehrfach überdacht (Aufwand und Nutzen) und mich für den 1.0 TSI mit DSG entschieden. Ich bin in dem Alter, nein und das Gleich zur Klarstellung ich bin kein Schleicher, wo das sportliche fahren nicht mehr im Vordergrund steht, folglich habe ich mehr Wert auf alle Sicherheitsassistenten gelegt. Auch die teuersten Radios mit den teuren Zusatzleistungen mussten nicht sein, das Bolero kann auch alles mit dem richtigen Equipment und man ist unabhängig von Skoda. Skoda Connect habe ich auch gelassen, für mich, wie gesagt für mich nutzlos. Nun habe ich 8000 Km in 8 Monaten mit dem Karoq weg und muss sagen, dass ich keinen Grund zum Klagen habe, ich bin sehr zu frieden. Bei allen Wetterlagen hat der Karoq keinen Grund zum Klagen gegeben. Auch mit dem DSG gab es bis jetzt keine Situation zur Beschwerde, es macht das was es soll, ist sehr komfortabel. Will es nicht verschreien, will hoffen, dass es so bleibt und ich die 5 Jahresgarantie hier nicht in Anspruch nehmen muss. Im Stadtverkehr und auch auf der Autobahn ist der 1.0 TSI durchaus ausreichend. Mit 5 Personen samt Gepäck ist er 200 Km/h (Tachoanzeige) gefahren ohne das der Motor sich laut geäußert oder sich im roten Drehzahlbereich befunden hat. Sicherlich es war ebenes Gelände und er hat es nicht in der Zeit geschafft wie die größeren Brüder es schaffen, aber er hat es und es reicht. Hier hat er sich zwar 10 Liter genehmigt, ist aber glaube ich bei den Bedingungen normal. Im Großstadtverkehr geht mein Verbrauch von 6,5 L/100Km bis 8,5 L/100 Km, je nach Verkehrslage. Auch mit meinem HP 750 hat der Karoq keine Probleme, er lässt sich gut rangieren und zieht den Hänger voll beladen problemlos. Da es für mich nicht in Frage kommt mit Wohnanhänger zu fahren, reicht auch hier die 1.0 TSI Maschine. Einziger Kritikpunkt bis jetzt war die hintere Türabdichtung, habe ich für mich aber gelöst. Übrigens sofort nach der Auslieferung habe ich Ganzjahresreifen aufziehen und eine Marderabwehr einbauen lassen, weiter bisher keine Veränderungen. Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass es so bleibt, es ist nach meiner bisherigen Erfahrung ein tolles Fahrzeug. Ich schreibe das hier, aus freien Willen, ohne irgendwelche Beeinflussung von Dritten um anderen Interessenten auch mal etwas Positives aus eigener Erfahrung zu schreiben, Probleme werden ja genug beschrieben. :thumbup:
     
    lubbis, rapidler65, Rapid Wuppi und 6 anderen gefällt das.
  2. #2 Robert78, 10.03.2019
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    3.226
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    64000
    Guter und vor allem ehrlicher Bericht.
    Wären da nicht die Refen würde ich sogar Note 1 geben. ;)
     
    siggi112 gefällt das.
  3. #3 Rigobert, 10.03.2019
    Rigobert

    Rigobert

    Dabei seit:
    06.10.2017
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    105
    Die Reifen sind nicht das Problem, wenn sie nichts mehr sind, oder unbrauchbar, kann man neue Andere aufziehen.
    Es mag Autofahrer geben, die mit dem Motor glücklich sind, dann gibt es Autofahrer, die den Preis des Fahrzeugs mit dem Preis des Motors in Relation stellen, dann muss ich auch sagen, dass der Motor zum Fabia passt. Für mich auch grenzwertig in einen solchen Motor in ein solches Auto. Vom Verbrauch her spart man doch nicht wirklich, und wer Mal etwas Komfort gewohnt ist, und dann noch viel Autobahn fährt, wird sagen, nein Danke. Den Unterschied der Motoren spürt man deutlicher beim Handschalter. Auch die ganze Qualität beim 1,5Tsi ist deutlich höher. Plasmabeschichtete Zylinderlaufbuchsen usw... also da würde ich echt am anderen Elektronikzeugs weiter sparen, nur nicht am Motor....die ganze Sensorgeschichte funktioniert doch noch wirklich so wie man es sich wünscht...
     
  4. #4 PSLeipzig, 10.03.2019
    PSLeipzig

    PSLeipzig

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Karoq; 1.0 TSI / DSG/ Citigo Fun Green Tec ASG 1.0 MPI
    Kilometerstand:
    21000 / 7000
    Hallo Robert 78,
    was hast Du gegen Ganzjahresreifen? Ich habe 10 Jahre lang bei meinem Roomster Frühjahr und Herbst im Jahr gewechselt, zwei Mal im Jahr 60-. €, in Summe 120.- € investiert. Bei uns in Leipzig hat es gerade einmal richtig geschneit, wozu dann der Aufwand? Die heutigen Ganzjahresreifensind im oberen Preissegment sind sehr gut und haben alle Zulassungen. In 5 Jahren habe ich die Ganzjahresreifen abgefahren, aber auch das Geld gespart um mir neue Reifen zu kaufen. Habe ich 2 Radsätze fahre ich diese, zumindest die Winterreifen, nicht ab und zahle nur drauf. Klar machen die Reifendienste hier kein Geschäft mit mir, aber es ist meine Entscheidung. Lieber investiere ich das Geld in meine Kinder und Enkel. Sollte dann doch einmal ganz stark schneien nützen richtige Winterreifen auch bloß Nichts, wenn der Winterdienst wie immer total vom Winter überrascht wurde und ich würde eh auf den Nahverkehr umsteigen, in der Hoffnung das der dann überhaupt fährt. Auch denke ich, das mit ordentlichen Ganzjahresreifen und der den Fahrbahnverhältnissen angepassten Geschwindigkeit man genauso gut unterwegs sein kann wie mit reinen Winterreifen. So sehe ich es zumindest.
     
    wedelstein und familievierfuss gefällt das.
  5. #5 Robert78, 10.03.2019
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    3.226
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    64000
    Eben. Darum möchte ich da auch nicht allzu tief weiter drauf eingehen. Daher unten dann nur paar Sätze. Denn das letze was ich wollte ist dein Thema durch meinen ehrlichen, aber nicht böse gemeinten, Kommentar kaputt zu machen.

    Nicht weil ich keine Argumente hätte, sondern es immer die selben Diskussionen sind - mit allen Gegnern und vor allem Fürsprechern.

    Auch war das ja wirklich nicht böse gemeint, das solltest du aus dem ersten Satz meines Posts rauslesen.
    Ich habe dir nur gesagt warum der Bericht für mich keine 1 ist - mehr nicht. ;)


    Für mich persönlich ist ein Auto etwas das mich jederzeit von A nach B bringen sollte.
    Und wenn B der Winterurlaub im tief verschneiten Alpenland ist haben die echten Winterreifen eben schon einen großen Vorteil gegenüber den GJR die dann schon längst Ketten bräuchten. Gilt auch wenn der Winterdienst mal nicht vor dir da ist - das kann er übrigens auch gar nicht immer. Denn bei starken Dauerschneefall kann der nicht immer und überall sein.

    Der Bus fährt aus guten Grund übrigens Winterräder, und keine GJR. Genau wie Rettungsdienst, Feuerwehr etc.

    Von meiner Seite war es das, denn in die Richtung wollte ich dein Thema sicher nicht lenken.
     
    wedelstein gefällt das.
  6. #6 PSLeipzig, 10.03.2019
    PSLeipzig

    PSLeipzig

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Karoq; 1.0 TSI / DSG/ Citigo Fun Green Tec ASG 1.0 MPI
    Kilometerstand:
    21000 / 7000
    Hallo Robert 78,

    alles in Ordnung, auf keinen Fall habe ich es als Böse empfunden:). Wäre auch schlimm, wenn man in einem solche Forum keine unterschiedlichen Standpunkte finden würde, und noch schlimmer wäre es wenn man andere Meinungen nicht akzeptiert. Unterschiedliche Standpunkte resultieren aus unterschiedlichen Erfahrungen und Voraussetzungen bei der Fahrzeugnutzung. In deinem Fall, Winterurlaub und die fehlenden Option das Auto auch mal stehen zu lassen, weil es einfach nicht geht richtige Winterreifen auf zu ziehen machen ja dann auch richtig Sinn. Alles andere währe unvernünftig. Jeder der hier in diesem Forum stöbert und nach Lösungen sucht, kann für sich und seine spezielle Situation Informationen finden und von den unterschiedlichen Erfahrungen profitieren. So sollte es zumindest sein.:thumbup:
     
    Robert78 gefällt das.
  7. #7 wedelstein, 11.03.2019
    wedelstein

    wedelstein

    Dabei seit:
    09.03.2019
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Bernau
    Fahrzeug:
    Karoq 2,0l 190 PS 4x4
    Winter oder DJR ? Diese Frage stelle ich mir auch oft. Ich möchte hier aber kein Reifenthema eröffnen. PS Leipzig hat es aber auf den Punkt gebracht. Wann ist bei uns im Flachland mal Winter. Zur Zeit wechsel ich bei mrinem Superb auch noch 2x im Jahr . W o jtzt im September men Karoq kommen soll, bin ich am Überlegen . Schade nur während das ich die neuen Reifen , welche ja drauf sind nicht runterfahren kann. Aber es ist ja noch ein bißchen Zeit. Die Winterreifen die ich jetzt fahre passen ja eieder nicht auf den Karoq.
     
  8. #8 PSLeipzig, 12.03.2019
    PSLeipzig

    PSLeipzig

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Karoq; 1.0 TSI / DSG/ Citigo Fun Green Tec ASG 1.0 MPI
    Kilometerstand:
    21000 / 7000
    8oMoin Wedelstein,

    nur kurz zur Entscheidungshilfe. Der Karoq wird mit Sommerpneus ausgeliefert, folglich musst Du dir einen 2. Satz Felgen und Winterreifen kaufen. Das Geld musst Du ausgeben, so oder so. Wenn Du gleich nach Erhalt auf die originalen Felgen Ganzjahresreifen aufziehst und die fast neuen Pneus in Zahlung gibst rechnet sich das auf jeden Fall. Du musst auf jeden Fall in die Werkstatt, ob so oder so, bei meiner Variante nur einmal, Du brauchst auf jeden Fall einen Reifensatz, ob so oder so und Du sparst Dir neue Felgen. Deinen Sommerreifen, welche Du in Zahlung gibst musst Du nicht nachtrauern, glaube es mir. ;)
    Anders sieht es bei Robert78 aus. Seine Umstände, unter denen er fahren muss, setzen auf jeden Fall richtige Winterreifen voraus, alles andere währe Unklug und Fahrlässig. Also Du siehst, man muss immer die gesamte Situation betrachten um die richtige Entscheidung zu treffen.
    Abschließend, damit wir beim Thema bleiben, es ist ein feines Auto.:thumbsup:
     
    familievierfuss gefällt das.
  9. #9 Snickes612gr, 12.03.2019
    Snickes612gr

    Snickes612gr

    Dabei seit:
    24.05.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sofia-Stuttgart-Thessaloniki
    Fahrzeug:
    Skoda roomster 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Stelios Finest
    Kilometerstand:
    35
    Hallo aus Athen, Ich habe das gleiche Auto am Maerz gekauft, 1.0 TSI DSG Ambition, habe gerade 32.850 km gefahren und schon zwei mal Deutschland besucht und voll begeistert. Eben wie PSLeipzig bin frueher ein Roomster Scout gefahren. Heute aber hatte mir das Auto eine schlechte Ueberraschung zubereitet, die Gas Pedal Kontrollemit Herstellnummer 04C133062C ist kaputt, natuerlich alles ist von Garantie geschuetzt. Aber wollte fragen, ob jemand weisst , wie oft kann das in so eine neues model vorkommen. Danke im voraus , viele Gruesse aus Athen !
     
  10. #10 siggi112, 26.03.2020
    siggi112

    siggi112

    Dabei seit:
    26.03.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Karoq 1.5 TSI
    Kilometerstand:
    20.000
    Ich habe mit Ganzjahresreifen nur schlechte Erfahrungen gemacht.
    Zwei mal musste ich wegen Sägezahnbildung nach nur ca. 10.000km innerhalb eines Jahres neue Reifen kaufen, obwohl noch mehr als ausreichend Profil vorhanden war.
    Seitdem fahre ich keine Ganzjahresreifen mehr.
    Statt mir den lt. Testberichten bestmöglichen Ganzjahresreifen aufziehen zu lassen, fahre ich lieber möglichst gute, aber günstige Sommerreifen und möglichst gute, aber günstige Winterreifen.
    Das ist mein Kompromiss, und damit bin ich auf jeden Fall immer sicherer unterwegs als mit dem besten je getesteten Ganzjahresreifen.
     
  11. Pacito

    Pacito

    Dabei seit:
    21.01.2020
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    kleines Dorf in der Pfalz
    Fahrzeug:
    Karoq Style 1.5 TSI lavablau
    Kilometerstand:
    32
    Die Überschrift ist eigentlich falsch: Ganzjahres- oder Winterreifen wäre der richtige Titel.
     
    siggi112 gefällt das.
  12. #12 PSLeipzig, 08.04.2020
    PSLeipzig

    PSLeipzig

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Karoq; 1.0 TSI / DSG/ Citigo Fun Green Tec ASG 1.0 MPI
    Kilometerstand:
    21000 / 7000
    Die Überschrift ist schon richtig nur sind wir etwas vom Thema abgewichen. Kann ja mal passieren.:whistling:
     
    siggi112 gefällt das.
  13. Fonsi

    Fonsi

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe jetzt 41‘ Tausend mit dem 1.5 TSI mit DSG in 1 3/4 Jahren runter, der Verbrauch ist mit deinem 1.0 TSI identisch. Sehr interessant.
    Ich habe auch mal kurz überlegt, den 3 Zylinder im Verkaufsraum angehört und mich für den 1.5 er entschieden. Außerdem habe ich ein Jahr den 3 Zylinder Fabia II 1.2 HTP meiner Frau gefahren. Bei Pendeln in die Arbeit immer über 8 Liter!
    Gottseidank habe ich mich anders entschieden. Eine echte Freude der 1.5 er, hab bis auf die Rückfahrt Kamera all in und es keine Minute bereut. Naja elektrische Sitzverstellung habe ich mir gespart.
    Übrigens, beim Vorgänger, einem Fabia II Combi 1.2TSI FAMILY habe ich 16 Zoll Allwetter Teifen gefahren und war sehr zufrieden.
     
  14. #14 Jopi, 12.04.2020
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2020
    Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    4.261
    Zustimmungen:
    1.540
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
    Kilometerstand:
    131000
    Das war allerdings soweit ich weiß, ein völlig anderer Motor und nicht mit den aktuellen 3-Zylindern zu vergleichen.
    Oder täusche ich mich?
    Den 1,0 3-Zylinder mit 75 PS hatte ich im Citigo. 8l und etwas mehr waren nur bei Vollgas über die Autobahn möglich*. Ok, anderes, leichteres Auto, aber soweit ich weiß, auch schon in der Entwicklung weiter als der 1,2 Dreizylinder im Fabia.
    Den Fabia II hatte ich mit 1,4 86 PS Benziner. Der hat auch "gesoffen". Unter 7,5l waren echt schwer, wo der Citigo dann ca. 5,7 im Schnitt gebraucht hat.

    *edit: ich kann mir gut vorstellen, dass man den 1,0 TSI u.U. sogar spritsparender fahren kann, als den 1,0 MPI, da man Letzteren, wenn man einigermaßen "Leistung" braucht, echt treten und ziehen muss.
     
    Fonsi gefällt das.
Thema: Erfahrung mit den 1.0 TSI / DSG, dem "Kleinsten" :o)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 1.0 tsi dsg erfahrungen

    ,
  2. 1.0 tsi erfahrungen

    ,
  3. skoda 1 0 tsi erfahrung

    ,
  4. skoda karoq erfahrungen mit 1o tsi,
  5. 1.2 tsi haltbarkeit auf autobahn www.skodacommunity.de,
  6. 1.0 tsi dsg test erfahrung ,
  7. skoda fabia Tour 1.0 TSI,
  8. skoda octavia cobi 1.0 tsi dsg forum,
  9. skoda octavia 1.0 tsi forum,
  10. skoda 1.0 tsi erfahrung,
  11. skoda karoq 1 0 tsi 116 ps nachteile,
  12. skoda octavia 1.0 tsi dsg test,
  13. adac karoq 1 0 dsg,
  14. skoda dsg,
  15. 1 0 tsi probleme,
  16. 1 0 tsi mit dsg erfahrungen,
  17. haltbarkeit 1.0 tsi motor,
  18. DSG Getriebe Haltbarkeit,
  19. vw dsg erfahrungen,
  20. karoq 1.0 tsi erfahrungen,
  21. erfahrungen mit rapid 1.0 tsi,
  22. skoda karoq 1.0 tsi erfahrungen,
  23. karoq tsi 1 0 dsg,
  24. skoda karoq 1 0 TSI mit DSG,
  25. gibt es den skoda karoq 1 0 tsi mit dsg forum
Die Seite wird geladen...

Erfahrung mit den 1.0 TSI / DSG, dem "Kleinsten" :o) - Ähnliche Themen

  1. wie Zahnriemenwechselintervall erfahren?

    wie Zahnriemenwechselintervall erfahren?: Hallo, ich bin ganz neu hier... Mein Sharan und der TÜV mögen sich nicht mehr, jetzt verkleinere ich mich auf einen Octavia II. Gibt es eine Liste...
  2. Allwetterreifen - Erfahrungen

    Allwetterreifen - Erfahrungen: Hallo zusammen, Ich warte noch auf meinen neuen Karoq. Habe bei der Bestellung nach einigem Verhandeln Allwetterreifen bestellt. Der Freundliche...
  3. Skoda-Campingzelt - Erfahrungen

    Skoda-Campingzelt - Erfahrungen: Hallöle, ich hoffe, ich bin hier richtig. Ich bin auf der Suche nach Erfahrungen zum Skoda-Campingzelt. Im Internet gibt es nur 3 immer gleiche...
  4. Erfahrungen zum 2.0 TDI 150 PS 4x4 mit Schaltgetriebe

    Erfahrungen zum 2.0 TDI 150 PS 4x4 mit Schaltgetriebe: Hallo an Alle, da ich mit der Suche nichts passendes gefunden habe eröffne ich mal ein neues Thema Ich interessiere mich für den Superb als 2.0...
  5. Fabia 2 Kombi - lackierte Stoßstange kaufen Erfahrungen

    Fabia 2 Kombi - lackierte Stoßstange kaufen Erfahrungen: Hallo, leider ist mir vor einigen Monaten jemand bei Ein oder Ausparken hinten in meinen Fabia gefahren. Kein Vollkasko und auch kein Geld,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden