Erfahrung bzw Meinung zum federsatz Eibach benötigt

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von Berndtson, 19.08.2009.

  1. #1 Berndtson, 19.08.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Hallo zusammen.
    Ich habe vor ein paar Tagen meine mitgelieferte 15 Zoll Serienbereifung gegen eine 16 Zoll Serienbereifung getauscht. 8) Durch die etwas grösseren (dadurch geringere Flankenhöhe) und offeneren Felgen ist die Seitenansicht jetzt etwas verunstaltet. Er sieht jetzt einer Giraffe sehr ähnlich. ;( Eine sportliche Person kann jetzt zwischen Reifenoberkante und Radkasten einen Limbo durchtanzen. :thumbdown:
    Nun möcht ich, ohne dabei zuviel Komfort zu verlieren, den momentanen Abstand von 70mm um 30mm reduzieren. Da kämen die von Skoda angebotenen Eibachfedern ja gerade recht (Garantieanspruch sollte erhalten bleiben).
    Leider steht in der Einbaubeschreibung des :) : "Einbau nur in Verbindung mit Lenkeinschlagsbegrenzern !!! Diese sind im Lieferumfang enthalten." Da der :) sagt: " Wenn es da so steht, dann wird es so gemacht", habe ich jetzt ein paar Fragen dazu. Eventuell können mir eure Antworten ja das Licht des Verstehens geben.

    Warum müssen diese Begrenzer eingebaut werden, wenn mit originalen Federn bei vollem Einschlag und voller Einfederung mit Serienreifen auch nichts passiert?
    Was sagt der Abnehmer , wenn keine drinnen sind?
    Was passiert mit der Garantie auf das Fahrwerk?
    Ändert sich der Fahrkomfort erheblich bei nur 30mm weniger?

    habt dank für eure Antworten
    Berndtson
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Berndtson, 20.08.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Moin. bevor es gleich zur Arbeit geht nur nochmal ins Portal rücken.
     
  4. Coupe

    Coupe

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal Deutschland
    Dadurch das er tiefer kommt wird vermutlich aber was schleifen, sonst stünde es nicht drin. Das Gutachten deckt ja in der Regel alle Eventualitäten ab, sprich die maximal mögliche Reifengröße und die maximale Beladung - vielleicht passiert z.B. bei 16 Zoll nix, aber mit 17 würde es halt zu eng.

    Er wird es nicht eintragen, weil die Auflagen erfüllt sein müssen. Ob die Auflagen sinnvoll sind, oder nicht.

    Händler fragen, da aber Eibach ja von Skoda angeboten wird, sollte das problemlos sein. Man kann auch davon ausgehen, dass das ganze ordentlich funktioniert und sehr gut fahrbar ist- auch mit Lenkeinschlagbegrenzern, weil Skoda sonst das kaum machen würde.

    Habe 35mm Eibach im Polo, bin sehr begeistert von der Qualität. Fährt sich straffer, aber angenehm. Allerdings auch mit dazu passenden Bilsteindämpfern kombiniert - jedoch habe ich im Polo sicherlichlich auch einen anderen Einsatzzweck, als bei einem Roomster. Wobei ich das Auto deutlich angenehmer zu fahren finde, wie z.B. meinen Ibiza mit Werkssportfahrwerk und 20mm Tieferlegung ab Werk oder solche Hoppelbuden wie A3 Ambition oder 1er BMW.
     
  5. #4 Berndtson, 20.08.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Danke Coupe.
    Das mit den Begrenzern lässt mir aber keine Ruhe. Werde ich wohl noch weiter forschen müssen.

    Berndtson
     
  6. #5 ArJoLaWe, 20.08.2009
    ArJoLaWe

    ArJoLaWe

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    63225 Langen
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6i mit Eibach ProKit
    Kilometerstand:
    55000
    Hallo Berndtson!

    Habe die 30mm-Federn (Eibach ProKit) gleich mitbestellt und noch vor der Neuwagen-Übergabe rein machen lassen ....
    ... vor allem wegen der Optik! 8)
    .... daher kann ich zum "Vorher - Nachher - Unterschied" nicht so viel sagen, aber:
    Ja, das Fahrwerk ist straff aber nicht hart! (Ich gehe mal davon aus, dass Serien-Dämpfer nur Öldruck und keine Gasdruck sind....)
    "Wanken" in den Kurver: minimal!
    Kaum Einfedern, wenn man am Kotflügel drückt.
    Allerdings steht meiner "nur" auf 15"-Alus und Reifen 195/55/15 (haben etwas mehr Komfort)
    Das mit den Lenkwegbegrenzern stimmt leider!
    15" oder 16" ist zwar Serie, aber es könnte ja sein, dass Spurverbreiterungen oder 15" / 16" Felgen mit anderer Einpresstiefe verwendet werden..... (so bei mir :rolleyes: )
    Die Begrenzer habe ich auch schon ein paar mal verflucht, weil der Wendekreis doch recht groß ist ... und im Parkhaus zur echten Herausforderung wird!
    Leider macht der TÜV/DEKRA da leider keinen Unterschied....
    ... Wie genau der "Abnehmer" hinschaut, ob alle Auflagen erfüllt sind, kann wohl niemand vorhersagen.
    Bei meinem letzten Wagen hat der Typ vom TÜV für die Eintragung von 30mm-Federn bei Serienbereifung (!) doch tatsächlich die Einfederung geprüft, obwohl offensichtlich war, dass da niemals etwas schleifen kann... :!:
    Aber Achtung:
    Wenn Du damit von der "Rennleitung" angehalten wirst oder gar einen Unfall hast und der Gutachter das Fehlen der Begrenzer bemerkt, gibt es riesige Probleme ;( (Stichwort: "Erloschene Bertriebserlaubnis")
    Also: Ganz oder gar nicht!
    Wenn Du die Federn beim :) einbauen läßt, läuft die Garantie normal weiter....
    ... beim "Selbstbau" ist das im Garantiefall immer kritisch.... obwohl das ja vom TÜV abgenommen wurde!
    War auch ein Grund, warum ich es lieber beim :) habe machen lassen und ein paar Euro mehr ausgegeben habe....

    Gruß,
    Arnd
     
  7. #6 Berndtson, 20.08.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Danke Arnd

    Ich verstehe halt nicht den Sinn des Einbaus mit Begrenzern und originaler Bereifung. Bei der Verwendung von Spurplatten und Felgen mit geringerer Et must du ja sowieso zur Abnahme, und dann können die Begrenzer ja immer noch nachgefordert werden.

    Berndtson
     
  8. #7 Böhser Onkel, 21.08.2009
    Böhser Onkel

    Böhser Onkel

    Dabei seit:
    21.02.2009
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Haselbachtal 01920
    Fahrzeug:
    VW Golf VI GTI
    Kilometerstand:
    16500
    Was haste denn gezahlt :?: :?:
     
  9. #8 ArJoLaWe, 21.08.2009
    ArJoLaWe

    ArJoLaWe

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    63225 Langen
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6i mit Eibach ProKit
    Kilometerstand:
    55000
    @ Böhser Onkel:
    Die Federn kosten ja 149,00 € (Händlereinkauspreis 99,00 €)
    Eine TÜV-Abnahme sollte so bei 70,00 € liegen ..... dazu (laut Vorgabezeiten) noch 4 1/2 Stunden Arbeit zu je 90 € ..... und natürlich noch die Märchensteuer (19%)

    Habe bei der Bestellung lange verhandelt....dafür letztendlich glatt 500,00 Euro gelöhnt....

    Ich weiß, woanders gibt´s das natürlich günstiger und wenn man es selber / mit einem Kumpel macht noch viel billiger....
    War es mir aber wert, da ich den Wagen so übergeben bekommen habe und bei Problemen mich direkt an meinen :) wenden kann.... ^^

    @ Berndtson:
    Nicht immer! Je nach Ausführung / Modell kann man z.B die Felgen 6Jx15 mit ET 38 oder auch ET 43 ohne Eintrag fahren, da es bereits in der EWG-Bescheinigung angegeben ist.
    Oder man hat (so wie ich) Felgen mit anderer ET, welche jedoch (Dank Gutachten) eintragungsfrei sind! :thumbsup:

    Gruß,
    Arnd
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Berndtson, 21.08.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    stimmt, habe ich gar nicht dran gedacht, bin im mom auf 16er fixiert.
    aber da drängt sich mir gleich die nächste frage auf. sind diese angaben ein entweder/oder? theoretisch passen auch alle anderen ET in diesem bereich.
    mannomannoman.

    Berndtson
     
  12. #10 ArJoLaWe, 22.08.2009
    ArJoLaWe

    ArJoLaWe

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    63225 Langen
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6i mit Eibach ProKit
    Kilometerstand:
    55000
    Also, lt. Skoda (Serienbereifung) kommen für den Roomster (ohne Abnahme) nur 6,5Jx16 ET 43 in Frage. X(
    Lediglich der Scout darf auch ET 38 fahren.... (= 14 mm "Spurverbreiterung")
    Bei anderen Felgen mit entsprechendem Gutachten geht natürlich viel mehr.... bei einigen halt nur mit TÜV-Abnahme!
    Theoretisch könnte man (wenn es sie gibt) somit auch ET 39, 40, 41 oder 42 fahren.....

    ... und da kommen wir wieder in den Bereich, wo die vorgeschriebenen Lenkwegbegrenzer evtl. wieder notwendig werden... :!:

    Also: cool bleiben und zur Not mal beim Reifenhändler nachfragen...!

    Gruß,
    Arnd
     
Thema:

Erfahrung bzw Meinung zum federsatz Eibach benötigt

Die Seite wird geladen...

Erfahrung bzw Meinung zum federsatz Eibach benötigt - Ähnliche Themen

  1. Eibach Spurverbreitung 30 40?

    Eibach Spurverbreitung 30 40?: Weiß jemand ob ich am Superb 1 Spurverbreiterungen von Eibach an der VA 30mm und HA 40mm verbauen kann? Bei mir ist ein Eibach 30mm Fahrwerk...
  2. Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?

    Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?: Ich bin stolzer Besitzer eines 2.0 TSI DSG Kombi und bin total zufrieden damit. Schönes Understatement gegenüber den ganzen RS, mehr Platz, Mega...
  3. Erfahrung Addinol Super Light SAE 0540 Fabia II RS

    Erfahrung Addinol Super Light SAE 0540 Fabia II RS: Servus Volk, hat einer mit diesem 5W40 Öl Erfahrungen beim Fabia II RS bei Festintervall? Grüße 86psler
  4. Welches Eibach Pro Kit für Octavia 5e Combi 1,8 TSI

    Welches Eibach Pro Kit für Octavia 5e Combi 1,8 TSI: Hallo zusammen, ich habe ein Problem! Und zwar habe ich für meinen Octavia 5e Combi, 1,8 TSI, Bj. 05/2017 das Eibach Pro Kit in der Bucht...
  5. Drahtlos beheizbare Windschutzscheibe Erfahrungen

    Drahtlos beheizbare Windschutzscheibe Erfahrungen: Wer von euch hat die Drahtlos beheizbare Windschutzscheibe und schon Erfahrungen mit vereister Scheibe sammeln können? Spart man sich wirklich das...