Erfahrung ab 200000km

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von Skoda for ever, 08.03.2016.

  1. #1 Skoda for ever, 08.03.2016
    Skoda for ever

    Skoda for ever

    Dabei seit:
    16.08.2008
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    superb 2,5tdi
    Hi, ich hab einen 2,5 tdi mit tiptronic. Er hat nun mittlerweile 210000km auf der Uhr. Mein Plan ist, im laufe diesen Jahres den zahnriemen zu wechseln und das Getriebe zu spülen und ihn dann noch 5 Jahre und um die 100.000km zu fahren. Meine Frage an euch: wie wahrscheinlich ist es, dass ich das ohne Riesen Probleme schaffe? Immoment bin ich mit Verschleißteilen, bei 100€ Werkstattkosten im Monat. Viel mehr sollte es nicht werden.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mrbabble2004, 08.03.2016
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    252
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    170
    Meine Glaskugel ist leider zur Reparatur... ;)

    Im Ernst... Das kann dir niemand sagen... Mein RS lief auch ohne große Defekte und letztes Jahr musste ich das Getriebe tauschen :( in der Technik steckt man einfach nicht drin...


    MfG
     
  4. #3 Skoda for ever, 09.03.2016
    Skoda for ever

    Skoda for ever

    Dabei seit:
    16.08.2008
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    superb 2,5tdi
    Hi, klar kann man das nur schätzen, aber es gibt definitiv Autos mit denen es wahrscheinlicher ist es zu schaffen und andere eben nicht. Hab von ein paar superb Fahrern gehört das die einspritzpumpe verreckt ist 1500-2000€. Wenn jetzt fünf Leute schreiben das ihnen das bei km xy passiert ist kann man schon eine Prognose machen. Es ist halt mein erster diesel, erster mit Automatik und das erste mal über 200000km. Mir fehlt ein bisschen die Erfahrung. Kann ja sein der Turbo schafft nur 250000km oder so.
     
  5. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Das kann dir tatsächlich niemand sagen.
    Klar gibt es Modelle, die recht fehleranfällig sind. Aber die Laufleistung sagt darüber nicht unbedingt etwas aus, zu viele Einflüsse spielen da mit rein.
    Dass die Tiptronic nicht so haltbar wie ein Schalter ist, ist denke ich unumstritten. Dennoch gibt es unzählige Fahrzeuge, die völlig problemlos 300tkm und mehr laufen.
    Dann gibt es wieder ach so standfeste Modelle, wo sich schon bei 100tkm teure Defekte einstellen.

    Etwas Glück gehört leider immer dazu.

    Was deine Finanzplanung angeht, werden alleine die Getriebespülung, vor allem aber auch der ZR-Wechsel da die Bilanz womöglich etwas kippen.
     
  6. CRIS1

    CRIS1

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Stand auch vor der Entscheidung weiterfahren oder nicht.
    Hab mich dagegen entschieden, weil zuviel kaputt war am Auto.

    Motor und Getriebe sehe ich unproblematisch. Aber wie schaut es mit den Verschleißteilen aus.
    Radlager, Querlenker, Bremsen, Stoßdämpfer etc.
     
  7. #6 4tz3nainer, 09.03.2016
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    280
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Sportline Combi 220 PS TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    0
    Hat der 2.5er nicht das Problem mit den eingelaufenen Nockenwellen? Oder ist das Problem im Superb schon gelöst?
     
  8. #7 Skoda for ever, 09.03.2016
    Skoda for ever

    Skoda for ever

    Dabei seit:
    16.08.2008
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    superb 2,5tdi
    Nockenwelle waren nur die zwei ersten Baujahre, da hab ich glück.
     
  9. Rap00

    Rap00

    Dabei seit:
    27.08.2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Also ich würde ihn weiter fahren.

    Du hast einen Motor ohne gravierende Konstruktionsfehler oder Auffälligkeiten (eingelaufene Nockenwellen nur beim 155 PS) also warum nicht?

    Sicher steigert sich das Risiko mit zunehmender Laufleistung etwas aber es ist doch eine simple Rechnung..

    Kaufst du dir was neues kann auch jederzeit etwas kaputt gehen, hier ist das Risiko bloß geringer. Aber wenn man diese Verringerung im Verhältnis zum Preis eines anderen Fahrzeugs abgewägt, macht man selten Gewinn...

    Und wenn man dann noch investiert hat (z. B. Fahrwerk/Felgen usw.) wirds noch unrentabler..

    Nehm mal den Wert deines Fahrzeug und guck was du dafür besseres bekommst.. nix :)
     
    Skoda1990 gefällt das.
  10. leon25

    leon25

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2.0TDI
    rein schauen kannst ja nicht, musst du selbst wiesen, habe mein octavia 2 300t gefahren der motor und Getriebe wahren noch top, die verschleiß teile waren das, wo ich gesagt habe ne.
     
  11. #10 kaffeeruler, 09.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.2016
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Oldenburg(oldb)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2,5 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Rüdebusch
    Kilometerstand:
    270000
    Ich liege nun bei 260k bei 11Jahren
    Fehler siehe sig, ca. Ende 2013 hatte ich die 200k überschritten und viele kleineren rep in kauf genommen wie man ersehen kann

    Alles im allen läuft er und kein Rost, derzeit ärgert mich der Türkontaktschalter, was aber noch kommen wird bzw kommen kann wird sich zeigen

    Kupplung, Getriebe und Motor machen zumindest keine mucken und auch die Elektronik ist soweit ruhig. Auch Tüv ging er ohne Probleme durch

    Mein Ziel, wenn nichts schlimmeres Passiert ist ihn bis zum H Kennzeichen zu bringen. Ob ich dieses mit Alltagsbetrieb mache oder evtl noch mit einen weiteren Wagen wird sich zeigen da der Lack etwas enttäuscht in Sachen Standfest.
    Habe derzeit mit lackabplatzer zu tun ohne Rost :(


    Mfg
     
    Skoda1990 gefällt das.
  12. #11 Magnum3012, 10.03.2016
    Magnum3012

    Magnum3012

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    meinen habe ich letztes jahr im januar gekauft mit 209000km und kabe jetzt 256000km runter.es ist ein top auto der skoda!!habe ja fast alles durch an reperaturen was er haben kann!!!gleich nach dem kauf habe ich ihn in der wekstatt gebracht um auf der sicheren seite zu sein und alle mängel die auftreten sollten abzuschaffen(ware natürlich selbst mit bei auf der hebebühne)motorenöl wechsel-bremsflüsskeit wechsel-hydrauliköl servolenkung-bremsschlauch vorne r+l-bremssattel hinten rechts-zahnriemen+wasserpumpe wechsel-lenker radaufhängung vl oben-sensor raddrehzahl hi rechts und vo links-keilrippenriemen und umlenkrollen Preis mit kleinmaterial 2033,91taler..im laufe des jahres ging es weiter mit reperaturen-innenbeleuchtung komplett gemacht weil nichts mehr ging vom vorbesitzer,-rechte scheibenheber,-glühkerzenwechsel wobei ich nur 3 gewechselt bekommen habe und mach mir deswegen kundig wo ich die anderen3 rausbekomme,-fahrer türschloß wegen kontakt,-letzten monat getriebespülung machen lassen....also habe schon fast alles durch mit dem auto und kenne auch schon fast jede schraube!das einzige was ich noch machen muss ist stoßdämpfer aber gleich mit gewinde,-neue sommerlatschen für meine allus die ich beim kauf mit bekommen habe 18zoll und abs+esp leuchten auf vom vorbesitzer schon!war deswegen schon in mehreren werkstätten und sie tippten nur umher bremskraftversärker oder hinten eine magnetunterlegscheibe zur regulierung?muss mal nach den freundlichen hin um geau auslesen zu lassen da die freien werkstätten nicht mit ihren so tief reinkamen um auszulesen!xenon lichter sind jetzt auch hin,erst rechts und danach links,der vorgänger hatte 15000kw verbastelt gehabt, bestimmt aus china!?
     
  13. #12 Skoda for ever, 11.03.2016
    Skoda for ever

    Skoda for ever

    Dabei seit:
    16.08.2008
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    superb 2,5tdi
    Also ich Werd ihn wohl weiter fahren, da ich für das Geld was ich für nen neuen bräuchte viel reparieren kann, und ich mag ihn einfach. Das einzige was mir sorgen macht ist die einspritzpumpe. Aber die beim zahnriemenwechsel auf Verdacht mit zumachen ist wohl zu krass. Aber was man so liest scheint die bei dem Motor ab 200000km ne tickende Zeitbombe zusein. Ich frag mal bei Bosch nach tipps und Preisen.
     
  14. #13 Magnum3012, 12.03.2016
    Magnum3012

    Magnum3012

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    na meinen werde ich auch weiter fahren,umsonst stecke ich nicht soviel geld rein!wenn die zeit gekommen ist das ich mich von ihm trenen muß kaufe ich diesen typ nochmal, so das ich meine teile wieder verwerten kann(reifen,fahrwerk u.s.w.)
     
  15. #14 alimustafatuning, 12.03.2016
    alimustafatuning

    alimustafatuning Guest

    Jedes Auto ist unterschiedlichen Belastungen und Verschleißes ausgesetzt. Wann deine Einspritzpumpe den Geist aufgibt kann niemand sagen. Es wird auch niemand sagen können was als nächstes kaputt geht. Kann auch sein dass zwischen 100 000 und 150 000 mehr kaputt geht als zwischen 200000 und 250 000km. Neues Gebrauchtes macht kein Sinn.. Was man aber kennen sollte seine Grenze für Reparaturen. Bei defekt A B C oder Betrag XY wird Auto aufgegeben...
     
  16. #15 Trinitii, 13.03.2016
    Trinitii

    Trinitii

    Dabei seit:
    21.09.2013
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 1.9 TDI
    Hab meinen vor 2 1/2 Jahren mit 164tkm gekauft, mittlerweile sind es 270tkm, hab allerdings den 1.9 TDI AWX als Schalter.
    Gemessen an der Laufleistung mit der ich ihn gekauft hab und das was er täglich läuft ein top Auto, sehr zuverlässig.
    Bis auf Verschleißteile und die bekannten Schwachstellen vom Superb bzw. Passat kam eigentlich nichts außerplanmäßiges. Die einzig größere Reparatur war eigentlich nur der Kupplungstausch samt ZMS aber das zähl ich bei der Laufleistung mal unter Verschleiß.
    Ansonsten wäre für die dieses Jahr nur ein neuer Turbo (VTG geht schwer bei kaltem Motor), ein paar neue Stoßdämpfer und eben Wartung und Pflege vorgesehen.
     
  17. #16 SUPERB V6, 03.04.2016
    SUPERB V6

    SUPERB V6

    Dabei seit:
    17.12.2011
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Kreis Borken
    Fahrzeug:
    Skoda Superb V6 TDI, 120kw, EZ 11/06
    Werkstatt/Händler:
    Service: VW Gudel /Händler: Autohaus Loker
    Kilometerstand:
    132000
    Also ich fahre außer dem Superb noch einen VW Bora 1.9 TDI aus Erstbesitz. Der ist jetzt 16 Jahre alt und hat 368000 km runter. Motor läuft und läuft und läuft. Turbo bei 300000km, LMM in der Garantiezeit (Krankheit), ABS Querbeschleunigungssensor und Verschleißteile am Fahrwerk (Gummiachslager vorn und hinten, Federn und Stoßdämpfer je 1x getauscht), 2 Batterien.
    Ich denke , der 2.5 TDI (163 PS) ist auch sehr haltbar. und bedenke: Die meisten neuen Autos bleiben wegen Elektronikprobleme liegen, die auch sehr teuer sind.
     
  18. Rapid

    Rapid

    Dabei seit:
    13.04.2005
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    363
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeug:
    SKODA Superb Combi 2.0 TDi L&K 4x4 DSG, 140 kW
    Werkstatt/Händler:
    AMAG Autowelt
    Kilometerstand:
    Immer einige mehr, als gestern
    Bei 1000 Euro nur mal Bremsen (Scheiben und Belege) rundrum und das alle ca. 60tkm.... Plus Reifen für Sommer und Winter, mindestes jeweils ein Satz für die nächsten 80tkm, wird das Budget von 100 Euro pro Monat sprengen. Für den fachgerechten Service ca. alle 20tkm (Flüssigkeiten und div. Filter) werden nochmals jeweils 250-400 Euro fällig. Dann ist der Motor auch nicht Zukunftsfähig, sprich steuergünstig.... Erfahrungsgemäss kommt zwischen 150- 300 tkm das Fahrwerk vorne und hinten (später als vorne). Die Gummimanschetten vom Antribe kommen nach 5 jahren spätestens. Die Antriebswellen mit Sicherheit ab ca. 200tkm. Die Frontscheibe wird auch oft von Steinschägen geschädigt, da sie recht Steil steht. Rost an Heckklappe, bei den Kennzeichenleuchten und den B-Saulenverkleidungen sind da nur optische Probleme. Und dann fallen ja irgendwann die PDC-Sensoren hinten aus.
     
  19. #18 SUPERB V6, 13.04.2016
    SUPERB V6

    SUPERB V6

    Dabei seit:
    17.12.2011
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Kreis Borken
    Fahrzeug:
    Skoda Superb V6 TDI, 120kw, EZ 11/06
    Werkstatt/Händler:
    Service: VW Gudel /Händler: Autohaus Loker
    Kilometerstand:
    132000
    Bremsen, Reifen und Service fallen bei allen Autos an, egal ob neu oder alt. Ersatzteile werden bei Altfahrzeugen günstiger. Elektronikstörungen sind bei Altfahrzeugen nicht so umfangreich, wie bei neuen, da oft nicht vorhanden.
    Und die Umweltbilanz ist bei Neufahrzeugen einfach erlogen, wie wir jetzt alle wissen. Zu dem kommt auch noch die Herstellung des Neufahrzeugs, die sehr viele Ressourcen braucht.
    Rechnet man dann noch den hohen Neupreis ein und die hohen Wertverluste, kann ich noch viel Geld in meinen gepflegten Alten stecken.
     
    mrbabble2004 gefällt das.
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Skoda for ever, 23.07.2016
    Skoda for ever

    Skoda for ever

    Dabei seit:
    16.08.2008
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    superb 2,5tdi
    Hallo, also ich bin mittlerweile bei 217000 und hab letzte Woche das Getriebe spülen lassen, und im November mach ich den Zahnriemen. Ich mag das Auto einfach, und ich glaub am Ende macht es sogar Finanziell Sinn.
     
    mrbabble2004 gefällt das.
  22. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    29616
    Getriebespühlung ist auf jeden Fall sinnvoll, verlängert dessen Lebensdauer. Berichte mal wies weitergeht.
     
Thema: Erfahrung ab 200000km
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda superb 2.5 tdi erfahrungen

    ,
  2. skoda octavia 200000km erfahrung

    ,
  3. skoda fabia 5j zahnriemenwechsel intervall überschritten

    ,
  4. reperaturen ab 200000 km octavia
Die Seite wird geladen...

Erfahrung ab 200000km - Ähnliche Themen

  1. Abblendender Innenspiegel - Blendet der echt ab?

    Abblendender Innenspiegel - Blendet der echt ab?: Ich habe in meinen Joy das Licht- und Sichtpaket und "die kleine" Kamera. Dazu gehört der automatisch abblendende Innenspiegel in "Variante 1" -...
  2. Superb Vorderachse ab Mj. 2011 überarbeiten

    Superb Vorderachse ab Mj. 2011 überarbeiten: Hallo In der Suche habe ich zu dem Thema nichts gefunden. Ab Mj. 2011 hat der Superb (leider) die gute, alte Golf 2 Vorderachse (das hintere...
  3. Pfeifen beim O3 ab ca 130km/h

    Pfeifen beim O3 ab ca 130km/h: Hallo Leute, Vorweg > die suche habe ich verwendet :-) und leider nix gefunden.?( Ich habe einen O3 2.0TDI von 2013 und dieser hat mittlerweile...
  4. Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?

    Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?: Ich bin stolzer Besitzer eines 2.0 TSI DSG Kombi und bin total zufrieden damit. Schönes Understatement gegenüber den ganzen RS, mehr Platz, Mega...
  5. Erfahrung Addinol Super Light SAE 0540 Fabia II RS

    Erfahrung Addinol Super Light SAE 0540 Fabia II RS: Servus Volk, hat einer mit diesem 5W40 Öl Erfahrungen beim Fabia II RS bei Festintervall? Grüße 86psler