ERDGAS BEI BENZIN/DIESEL

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von Manuel407, 06.07.2006.

  1. #1 Manuel407, 06.07.2006
    Manuel407

    Manuel407

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Finsterwalde
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia TDI 1U, 110PS, bissel schicki micki
    Werkstatt/Händler:
    Q1 oder Vertrags AH zur Inspektion
    Kilometerstand:
    227000
    Hallo, sollte nicht eig. mittlerweile auch der Erdgas Einbau in Dieselfahrzeuge mgl. sein? Wie teuer wären dann beide (benzin/Diesel) Varianten? Was hat man(n) [ Frau auch :zensur: ] für Leistungseinbußen...?

    Mfg Manuel
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 NiteCrow, 06.07.2006
    NiteCrow

    NiteCrow

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    0
    Dieselfahzeuge umrüsten ist für Privat wirtschaftlich totaler Schwachsinn und gar nicht oder so gut wie gar nicht möglich. Also gar nicht erst drüber nachdenken.

    Erdgas zum nachrüsten ist total belämmert, Autogas is da besser. Bei Autogas merkt man im Idealfall nur was beim Tanken.

    Ansonsten bemüh die Suche mal wegen "Autogas Erdgas". Genug drüber geschriebenwurde schon.
     
  4. #3 Master-S, 06.07.2006
    Master-S

    Master-S

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.8T LPG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Laatzig / Skoda Könecke
    Kilometerstand:
    245000
    Umrüstung in D:
    Autogas zwischen 1500-3000€
    Erdgas ab 3000€ und aufwärts!

    Bei Erdgas wird der Wagen dann auf Gas eingestellt und hat im Benzin Modus spürbar weniger Leitung!

    Bei Flüssiggas hast du merklich bei den meisten Fahrzeugen keine einbußen, aber auf dem Prüfstand!
     
  5. #4 Manuel407, 06.07.2006
    Manuel407

    Manuel407

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Finsterwalde
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia TDI 1U, 110PS, bissel schicki micki
    Werkstatt/Händler:
    Q1 oder Vertrags AH zur Inspektion
    Kilometerstand:
    227000
    @NiteCrow
    habe 100m von meinem Wohnsitz aber eine ERDGAS Tanke... meinst bei einem 1,8T ist das auch schwachsinn?!?
     
  6. #5 NiteCrow, 06.07.2006
    NiteCrow

    NiteCrow

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    0
    Wo hast du den Quatsch her?



    @Manuel407

    Bitte mal Suche benutzen.

    Ein paar Erdgas-Nachteile:
    4000€ Umrüstkosten (bei Turbo vielleicht noch mehr). Bei Flüssiggas nur ca. 2500€ für dich.
    ca. 20% Leistungseinbuße im Gasbetrieb
    Viel weniger Kofferraum.
    Sehr geringe Reichweite und kaum Kofferraum.
    Wagen wird viel schwerer.
    etc.

    und bloß nicht beim ADAC oder bei deinen Stadtwerken informieren!
     
  7. #6 Manuel407, 06.07.2006
    Manuel407

    Manuel407

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Finsterwalde
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia TDI 1U, 110PS, bissel schicki micki
    Werkstatt/Händler:
    Q1 oder Vertrags AH zur Inspektion
    Kilometerstand:
    227000
    @NiteCrow:

    meine Nachbarn sind bei den Stadtwerken, haben mir einen günstigen Jahrestarif angegeben... wie gesagt: Erdgas ist 100m, die nächste Autogastankstelle: 30km, aber in eine Richtung wo ich nie fahre...
    wäre es bei einer Jahreskm. fahrleistung von 25000km + trotzdem mit Autogas günstiger?

    Wie meinst du das mit suchen...hier im forum :rtfm:?!?

    mfg Manuel
     
  8. #7 Manuel407, 06.07.2006
    Manuel407

    Manuel407

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Finsterwalde
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia TDI 1U, 110PS, bissel schicki micki
    Werkstatt/Händler:
    Q1 oder Vertrags AH zur Inspektion
    Kilometerstand:
    227000
    AUFHEBUNG: Meine Autogastanke ist doch nur 15km in meiner tägl. Fahrtrichtung... sone sachen fallen dir halt nicht bei 12h nachtschicht (an 7 Tagen, die noch 4wöchlein :hoch: dauert :duspinnst:) ein...

    mfg manu
     
  9. #8 Malte1408, 06.07.2006
    Malte1408

    Malte1408 Guest

    Du kannst Deinen Diesel eh nicht so einfach auf irgendein Gas umrüsten wie einen Benziner.
    Ich glaube noch nicht einmal das dies jemals gemacht worden ist, bei einem 1,9TDI.

    Ich habe das nur von Stadtbussen mal gehört, das dort Diesel auf Erdgas umgerüstet werden. Das heisst Einspritzanlage raus und Zündanlage rein. Die Verdichtung kann wegen der sehr hohen Klopffestigkeit des Gases so bleiben wie beim Diesel.

    Eine alternative Option für Dich wäre Pflanzenöl
     
  10. #9 NiteCrow, 06.07.2006
    NiteCrow

    NiteCrow

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    0
  11. #10 Manuel407, 06.07.2006
    Manuel407

    Manuel407

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Finsterwalde
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia TDI 1U, 110PS, bissel schicki micki
    Werkstatt/Händler:
    Q1 oder Vertrags AH zur Inspektion
    Kilometerstand:
    227000
    welche nachteile gibbet denn?!? @nitecrow
     
  12. #11 Ociberndte, 06.07.2006
    Ociberndte

    Ociberndte Guest

    hallo Manuel407

    warum willst du einen diesel umrüsten??
    warum erdgas??
    umrüsten lohnt nur ein benziner, und dann auf LPG!!!
    hier ein paar gründe:
    - dichteres tankstellennetz wie erdgas
    - kleinerer tank (bei entsprechender reichweite auf erdgas kann es sein das durch die zuladung tank und inhalt sitzplätze gestrichen werden)
    - geringere anschaffungskosten folglich schnellere amorsitation
    - spritkosten vom diesel, steuern vom benziner
    - steuergleichstellung mit erdgas bis 2018

    und nun noch eine kleine geschichte.
    bin am dienstag von der piste gekommen und über die b5(herrstrasse) nach berlin rein zum tanken. da iss ne große tanke mit wasserstoff, erdgas und lpg. kam da an und wunderte mich über den andrang dort. standen 2 wasserstoffmobile und 8 erdgasfahrzeuge. alle schön mit werbung drauf. nach genauerem hinsehen sah ich das schild "anlage ausser betrieb, servicepersonal unterwegs". einige fahrer standen zusammen und fluchten, da konnt ich mir nicht verkneifen beim vorbeigehen folgenden werbespruch abzulassen "nicht alles was mit gas fährt ist auch praktisch". bin in mein auto gestiegen und zur 3km nächsten lpg tanke gefahren und habe dort vollgetankt, lol. :hihi:

    hoffe das dir das bei deiner entscheidung helfen wird

    munter bleiben ociberndte
     
  13. #12 Master-S, 06.07.2006
    Master-S

    Master-S

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.8T LPG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Laatzig / Skoda Könecke
    Kilometerstand:
    245000
    @NiteCrow

    hast du shonmal nen Golf IV oder Opel Zafira mit original CNG gefahren? Dann weist du was ich meine!
    Selbst mein Händler hat dies gesagt, der würde doch das nichgt sagen wenn es besser wäre, würde er doch mehr verdienen...
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 NiteCrow, 06.07.2006
    NiteCrow

    NiteCrow

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    0
    achso, du meinst die OEM-Fahrzeuge. Dort sind die Zylinderköpfe anders geformt etc. Aber bei den ersten OEM-Fahrzeugen war die Benzinleistung noch höher als die Gasleistung. Ist das schon so sehr umgekehrt?

    @Manuel

    Nun schreib doch mal bitte wo dein Problem ist die Suche zu benutzen. Ich hab dir sogar schon den Link gegeben. Da gibst du dann "Erdgas Nachteile" ein z.B. und dann wird dir geholfen.
     
  16. #14 Manuel407, 07.07.2006
    Manuel407

    Manuel407

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Finsterwalde
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia TDI 1U, 110PS, bissel schicki micki
    Werkstatt/Händler:
    Q1 oder Vertrags AH zur Inspektion
    Kilometerstand:
    227000
    he, die suche habsch dann auch gleich gefunden, oder wusste es ja auch schon. Aber du muss entschuldigen, ich gehe heute den 13tag hintereinander auf nachtschicht mit so zw. 4-7h schlaf. da ist man dann ein wenig uas der reihe.

    meinen diesel will ich eig. gar net umrüsten... würde mir dann einen 1,8T (4x4) kaufen oder soetwas. aber ich glaub ich bleib bei diesel. so´ein schönes drehmoment.... :dollars:

    mfg
     
Thema:

ERDGAS BEI BENZIN/DIESEL

Die Seite wird geladen...

ERDGAS BEI BENZIN/DIESEL - Ähnliche Themen

  1. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  2. 1.8 Benziner Automatik Test

    1.8 Benziner Automatik Test: Hallo! Leider gestaltet sich meine Suche nach einem Händler, der einen Superb mit dem 1.8 Benziner (mit DSG) zur Probefahrt anbietet, als äußerst...
  3. Octavia Diesel nagelt nur beim Start -> Motor startet nicht

    Octavia Diesel nagelt nur beim Start -> Motor startet nicht: Hallo zusammen, habe ein Problem: Mein Octavia 2009er Diesel, macht seit einiger Zeit Zicken beim Starten. Nach dem Vorglühen springt er...
  4. Neuen Wagen "Einfahren"? (Diesel/DSG/140kw)

    Neuen Wagen "Einfahren"? (Diesel/DSG/140kw): Hallo, ist es eigentlich immer noch so, das man neue Autos die ersten 1000km behutsam einfahren sollte, oder betraf das nur die älteren Neuwagen?...
  5. Schnelles Beheizen des Innenraumes im Diesel

    Schnelles Beheizen des Innenraumes im Diesel: Wie bekomme ich den Innenraum des Diesel nach Kaltstart relativ schnell warm, da ja bekantliich Dieselfahrzeuge dazu etwas länger brauchen als...