EPS und Motor-Symbol

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Gerinjo, 22.03.2004.

  1. #1 Gerinjo, 22.03.2004
    Gerinjo

    Gerinjo Guest

    Hallo zusammen, ich fahre jetzt seit Januar 2003 einen Fabia Combi und bin eigentlich ganz zufrieden. Nur habe ich seit Anfang an ein kleines Problem. Manchmal erscheinen im Display nach dem Starten des Motors links EPS und rechts ein Motorsymbol. Diese bleiben dann auf jeden Fall für die gesamte Länge der Fahrt stehen. Es kann sein, dass die Sympol bei einem späteren Startversuch wieder weg sind. Der Skodahändler meinte, dass es sich dabei um keinen grossen Fehler handelt.....

    Ist dieser Fehler bekannt?

    Gruss
    Gerinjo
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DerTitan, 22.03.2004
    DerTitan

    DerTitan Guest

    ganz egal ob klein oder grosses problem...deine skoda werkstatt hat dafür Sorge zu tragen, das das Problem behoben wird....!
     
  4. #3 Gerinjo, 22.03.2004
    Gerinjo

    Gerinjo Guest

    Das Motorsymbol steht laut Handbuch für "schwerer Motorfehler -> sofort in die Werkstatt". Ich habe dann mal bei einem VW-Händler den Fehlercode auslesen lassen. Dieser hat gesagt, dass es ein Standardfehler wäre, der nichts bedeutet, aber ab und zu vorkommen kann. Finde ich trotzdem komisch.....

    Gruss
    Gerinjo
     
  5. noi76

    noi76 Guest

    Das Problem hatte ich bei meinem Corsa auch ab und zu, einmal aus und wieder an und meist war das Problem gelöst.

    Das Problem ist ja wohl folgendes: Es könnte ja mal wirklich was sein und Du machst so aus Versehen Deinen Motor kaputt. Und dann möchte ich Deine Werkstatt noch mal hören, ob sie dann immer noch der Meinung sind oder ob sie Ihre Aussage vergessen haben ;)

    Ich weiß ja nicht, wie dass aussieht, aber ich könnte mir vorstellen, dass es Probleme mit der Garantie gibt, wenn man mit einem angezeigten Fehler noch lange weiter fährt und den einfach ignoriert und sich auf Grund dessen ein schwerer Schaden einstellt.
     
  6. #5 dva1004, 22.03.2004
    dva1004

    dva1004 Guest

    Ich hab' ein ganz ähnliches Problem. Bei meinem 5 Montate alten Fabia Combi 1,9 TDI ging vor etwa drei Wochen ebenfalls die Motorkontrollleuchte an (ohne Leistungsverlust). Also ab in die Werkstatt und Fehlerspeicher auslesen lassen. Das Ergebnis war, dass der zulässige Ladedruck des Turbos überschritten wurde, was aber bei meiner Fahrweise auszuschließen ist (wann komm' ich schonmal über 3.000 Touren). Nachdem der Fehlerspeicher dann gelöscht wurde war auch erstmal wieder Ruhe - bis gestern... Da ging das gleiche Lämpchen wieder an. Also heute wieder in der Werkstatt angerufen und nachgefragt, ob man den Fehlerspeicher nochmal auslesen kann. Die nette Dame am Telefon hielt dann kurz Rücksprache mit dem Werkstattmeister, nach dem dieser Fehler (mit dem Ladedruck) auch bei anderen Fabias schon öfter vorgekommen ist. Er wollte heute dann noch bei Skoda anfragen, ob es sich hierbei um ein bekanntes Problem oder um Einzelfälle handelt. Ich habe selbst auch schon mal ein bißchen im Forum gestöbert und vermute ein Feuchtigkeitsproblem.

    Ich kann mich ja nochmal melden wenn ich mehr weiss...

    Gruß

    Stefan
     
  7. #6 Gerinjo, 22.03.2004
    Gerinjo

    Gerinjo Guest

    Hi und danke für dein Schreiben,
    der Angestellte beim VW-Händler hatte den Fehler ebenfalls ausgelesen und auch irgendwas von einer Überschreitung murmelte.

    "Ich solle doch nur mal schnell den Gang rausnehmen und anschließend kräftig auf die Bremse drücken"

    und tätsachlich war dann die Meldung weg. Leider hat dies bei den letzten Malen nicht immer geklappt. Meistens ist die Warnanzeige aber schon beim nächsten Motorstart wird weg. Leider hab ich keine Ahnung von dem Innenleben meines Fabias und kann nur auf die Aussagen der Werkstattfuzis vertrauen.


    Gruss
    Gerinjo
    :loben:
     
  8. #7 dva1004, 22.03.2004
    dva1004

    dva1004 Guest

    Hmmm, also bis heute Abend hatte meine Werkstatt noch keine Rückmeldung von SAD. Habe selbst dann nochmal in der WS angerufen und der Kundenberater sagte mir, dass die Anfrage per Email rausging, bis dato aber noch keine Antwort vorlag. Auf meine Frage hin ob ich jetzt trotz des Warnlämpchens weiterfahren kann bekam ich wie erwartet ein Ja (ich hoffe nur dass es wieder so ein "harmloser" Fehler ist - Leistungsabfall spüre ich jedenfalls nicht). Ich hoffe dass ich morgen schlauer werde.

    Gruß

    Stefan
     
  9. #8 dva1004, 23.03.2004
    dva1004

    dva1004 Guest

    Hallo,

    nun also ein kurzes Update. Nachdem die erste WS sich bis heute Nachmittag immer noch nicht gemeldet hatte wollte ich wenigstens kurz vorbeifahren um den Fehler löschen zu lassen. Da dies jedoch heute nicht mehr möglich war bin ich dann eben in die nächste WS gefahren und hab den Fehlerspeicher dort auslesen lassen. Ergebnis: der ausgelesene Fehler (19586) existiert lt. Werkstattmeister gar nicht und ist in keinem Handbuch vermerkt. Trotzdem wollte er sich in den nächsten Tagen auch nochmal schlau machen und mir dann Bescheid geben. Naja, jetzt fährt er wenigsten wieder ohne Warnleuchte - bin gespannt wie lange diesmal. Melde mich wieder wenn ich mehr weiss.

    Stefan
     
  10. #9 dva1004, 23.03.2004
    dva1004

    dva1004 Guest

    Und gleich das nächste Update... - seit dem Heimweg von der Arbeit leuchtet die Warnleuchte erneut - hat mitten in einer 30er Zone angefangen... Kann es vielleicht sein dass ich ein Steuergerät ersäuft habe als ich letzte Woche Scheibenwasser nachgefüllt und dabei ein wenig daneben gekleckert habe? Naja, muss dann eben doch nochmal die Werkstatt konsultieren...

    Gruß

    Stefan
     
  11. #10 dva1004, 14.04.2004
    dva1004

    dva1004 Guest

    Hallo zusammen!

    Nachdem ich immer noch von einem munteren Kontrolllämpchen in meinem Auto begrüßt werde hier nochmal das neueste Update:

    Der Rückruf meiner Werkstatt (diesmal gleich am nächsten Tag) ergab, dass der beschriebene, nicht dokumentierte Fehler irgendwo in der Abgasrückführung auftrat bzw. dass es sich möglicherweise um einen undichten Unterdruckschlauch handeln könnte. Falls das Problem nochmal auftritt sollte ich gleich einen Termin vereinbaren, damit das genauer untersucht werden kann. Meine Frage, ob ich das Auto trotzdem weiterfahren kann solange kein Leistungsverlust vorliegt, wurde ir am Telefon bejaht. Nachdem das Lämpchen aber wie bereit geschrieben bereits am gleichen Abend wieder anging verabredete ich für die nächste Woche gleich nochmal einen Termin. Bis dahin sollte das Lämpchen jedoch noch einmal von selbst aus- und zu einem späteren Zeitpunkt wieder angehen.
    Also Stand ich gut eine Woche später wieder in der Werkstatt. Zwar ging das Lämpchen in dieser Zeit zweimal an und einmal wieder von selbst aus, aber letztlich leuchtete es ja trotzdem noch. Als ich mein Auto am nächsten Tag abholte, wurde mir als Ursache ein nicht reproduzierbarer Fehler in der Abgasrückführung genannt - außer dem Löschen der Fehlers sei eine weitere Behebung nicht möglich. Ich habe daraufhin nochmals nachgefragt wie ich mich bei einem erneuten Aufleuchten verhalten soll, und wieder lautete die Antwort: "Solange kein Leistungsverlust auftritt können Sie ganz normal weiterfahren..." Der Meister wies mich weiterhin darauf hin, dass er derartige Elektronikprobleme schon bei einigen Fabias hatte ohne das ein echte Fehler nachweisbar war.
    Nun, seitdem sind zwei Wochen vergangen und zwischenzeitlich ging das Lämpchen wieder einmal von selbst aus, allerdings auch wieder an. Zur Zeit leuchtet es in seiner vollen Pracht seit etwa 650km und macht keine Anstalten wieder auszugehen. So langsam fang ich an mich richtig darüber zu ärgern, da dass bei einem 6 Monate alten Auto mit ca. 7.000 km einfach nicht sein darf! Ich denke ich werde nächste Woche nochmal eine andere WS aufsuchen, vielleicht kann mir dort weitergeholfen werden... - wenn das nichts hilft weiss ich leider auch nicht mehr weiter.
    Ich hatte auch schon überlegt, mal bei SAD nachzufragen, nicht dass mir durch das Ignorieren der Leuchte die Garantieansprüche flöten gehen. Wie würdet Ihr Euch denn in so einer Situation verhalten? Für Ratschläge wäre ich echt dankbar.

    Viele Grüße,

    Stefan
     
  12. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    Ganz offen gesagt... ich würd mir ned so auf der nase rumtanzen lassen.

    Laut BGB hat man das recht zur wandlung wenn ein fehler nach 2 maligen ausbessern erneut auftritt. Solltest du deinem Händler mal deutlich machen.

    Lass dich nicht immer so einfach abspeisen, dann solln die halt alle Steuergeräte tauschen wenn die zu inkompetent zur fehlersuche sind.

    Mir ist bekannt das es bei den 16V maschienen diesbezüglich wohl mal ein softwareupdate gab weil irgendwie die Steuergeräte sich nicht verstanden haben.

    Benni
     
  13. #12 dva1004, 14.04.2004
    dva1004

    dva1004 Guest

    @Benni

    Hätte vielleicht noch erwähnen soll, dass ich einen Reimport hab... Ich weis nicht, ob das eine Wandelung einfacher macht... Mal abgesehen davon bin ich mit dem Auto ansonsten rundum zufrieden und habe eigentlich nicht vor zu wandeln.

    Gruß

    Stefan
     
  14. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.691
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    @dva1004

    Ich glaube, das hat Benni auch nicht gemeint.

    Aber ein dezenter Hinweis auf die "Wandelmöglichkeit" wirkt manchmal Wunder.

    Michael
    [​IMG]
     
  15. noi76

    noi76 Guest

    Was interessiert die Werkstatt, bei der ja der Reimport vermutlich nicht erworben wurde, die Wandlung? Ich glaube, dass meinte Stefan...
     
  16. #15 dva1004, 14.04.2004
    dva1004

    dva1004 Guest

    @noi76

    Bingo - Problem erkannt...

    Stefan
     
  17. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    Hm meiner werkstatt hatte auch ein mehrseitiger detaillierter (alle namen und fakten) brief an den den Chef von Skoda Deutschland, Herrn Dieter Sitz, damals auf die sprünge geholfen, und ich muss sagen das ich seit dem echt zufrieden bin.

    Es kann nicht sein das man mit 2 Warnlampen nach haus geschickt wird mit der aussage das es kein Schlimmer fehler ist. Was passiert denn wenn der wagen abfackelt weil die warnlampe ja nicht doppelt leuchten kann wenn noch n anderer fehler auftritt?

    Na ja, irgendwie komisch das mehrere Werkstätten so handeln.

    Vielleicht noch der hinweis, auch viele VW Werkstätten haben mittlerweile den "Stempel" von Skoda und dürfen die reparieren und verkaufen. So ergeben sich mehr alternativen bei der werkstattsuche. (würd ich dem Händler auch mal unter die nase reiben, immerhin verdienen die ihr brot mit problemautos)

    Benni
     
  18. dirdee

    dirdee Guest

    Besagte Lampe leuchtet bei mir auch, allerdings nur vor dem Start. Ist das dann normal? Sobald ich den Motor anlasse geht sie aus.
     
  19. noi76

    noi76 Guest

    Das ist normal.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Atom

    Atom

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.8 TSI / LR Discovery IV SDV6 / Roomster Scout
    Hallo,
    das ist normal, du sollst ja erkennen, ob alle Lampen in Ordnung sind.

    Mfg Micha
     
  22. dirdee

    dirdee Guest

    Puuuh, danke! Hatte mir schon Sorgen gemacht, weil die anderen Lämpchen alle früher ausgehen und das anbleibt bis zum Start.
     
Thema: EPS und Motor-Symbol
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. eps skoda

    ,
  2. skoda eps

    ,
  3. fehlercode 19586 vw tdi 1.4

    ,
  4. skoda superb eps,
  5. eps skoda fehler
Die Seite wird geladen...

EPS und Motor-Symbol - Ähnliche Themen

  1. 1,6 CR Motor stottert nach tausch der CR Pumpe

    1,6 CR Motor stottert nach tausch der CR Pumpe: Hallo zusammen, wir benötigen Hilfe um ein Reparaturdrama zu beenden. InIn der Familie läuft ein O2 1,6 Cr Bj 2009 120000km. Angefangen hat das...
  2. Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch

    Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch: Hallo Gemeinde, der RS von Junior drückt relativ viel Öl über die KGE in den Ansaugtrakt, dadurch steht und tropft es immer nach unten auf die...
  3. Motor startet nicht

    Motor startet nicht: Hallo Zusammen, Ich hab seit ca 6 Monaten den Superb ( 2.0 TDI, 190 PS). Bisher lief auch alles super. Nur gestern hat er das erstem Mal Probleme...
  4. Fabia 1,9 SDI Motor-Heulen

    Fabia 1,9 SDI Motor-Heulen: Bei meinem Fabia SDI BJ.2003 ist vom Motorraum ein heulendes Geräusch im Drahzahlbereich von ca. 1400 bis knapp 2000 U/min zu hören. Wenn`s ein...
  5. Hella Show & Shine Award auf der Essen Motor Show

    Hella Show & Shine Award auf der Essen Motor Show: Hallo, ich habe eine Megabitte an Euch und würde mich freuen, wenn Ihr einen guten Kumpel mit seinem Skoda Fabia beim Hella Sow and Shine Award...