EPC- und Abgaswarnleuchte sporadisch nach Autobahnfahrt Skoda Fabia 1.2 TSI (5J) 63KW/86PS - HILFE

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von StanCooper, 06.11.2013.

  1. #1 StanCooper, 06.11.2013
    StanCooper

    StanCooper

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübbenau
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3U 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Liebsch Lübben
    Kilometerstand:
    63000
    Hallo liebe Community,

    ich habe mal wieder ein Problem bzw. dieses Mal eigentlich nicht ich, sondern meine Frau. Seit dem 30.09.2013 hat sie ein Problem mit ihrem Skoda
    Fabia 1.2 TSI Baujahr 05/2010 mit 20.800 gefahrenen Kilometern.

    Im Stadtverkehr fährt ihr Fahrzeug vollkommen normal, außer das beim Anlassen hin und wieder ein nachröhren des Motors zu vernehmen ist.

    Fährt sie jedoch auf die Autobahn und kommt dort in die höheren Drehzahlbereiche, passiert erst einmal nichts, fährt sie dann jedoch von der Autobahn ab und kommt an die erste Kreuzung bei der sie anhalten muss, geht beim erneuten Anfahren die EPC-Lampe an und der Motor schaltet in den Notlauf.

    Wenig später manifestiert sich das Ganze mit dem Erleuchten der Lampe für das Abgaswarnsystem, worauf der Motornotlauf verschwindet und sie ganz normal weiterfahren kann.

    Aufgrund dieser Tatsache, da sich das Problem nicht von selbst lösen ließ, wurde am 01.10.2013 bei ihrem Vertragsautohaus eine Fehlerauslese durchgeführt, bei dem ein sporadischer Fehler (SAE-Code: P334B00) am Ladedrucksteller festgestellt wurde.

    Dieser Fehler wurde gelöscht und sie wurde wieder mit meinem Fahrzeug entlassen, mit der Bitte, alles weitere zu beobachten.

    Seit vergangener Woche besteht der Fehler wieder, allerdings geht nun erst die EPC-Lampe an, anschließend auch die Lampe für das Abgas-Warnsystem, allerdings sind am nächsten Tag alle Fehler wieder verschwunden und sie kann ganz normal Stadtfahrten durchführen, lediglich bei Autobahnfahrten erscheint das Problem erneut.

    Also ich vermute mal das der Fehler "Ladedrucksteller" ziemlich eindeutig ist und das Ganze, wie auch von der Werkstatt angeraten, getauscht werden muss, allerdings wäre es schon toll vorher halbwegs zu wissen, ob es wirklich der Ladedrucksteller ist, oder ob das Problem doch eher von woanders herkommt, da die Reparatur garantiert um die 400 Teuronen kosten wird.

    Vielleicht kennt ja jemand von euch dieses Problem bereits bzw. kann mir sagen, wie es bereits nach 20000 Kilometern zu so einem Fehler kommen kann. Ich meine mal ok, dass Fahrzeug bekommt in der Regel nur Stadtverkehr und vielleicht einmal im Monat ca. 100 km Autobahn, aber trotzdem finde ich so einen Fehler dann schon heftig!?! :thumbdown:

    Ich danke euch für eure Antworten wie immer schon einmal im Voraus. :thumbsup:

    Gruß

    Martin

    P.s.: Ich habe das Diagnoseprotokoll ihrer Werkstatt zur besseren Verdeutlichung mal in die Anlage gepackt. ;)
     

    Anhänge:

    • 1.JPG
      1.JPG
      Dateigröße:
      816,5 KB
      Aufrufe:
      181
    • 2.JPG
      2.JPG
      Dateigröße:
      535,3 KB
      Aufrufe:
      143
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. msbot

    msbot

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    bei unserem Yeti EZ 2010 war es ähnlich. Der Fehler trat nach längerer Autobahnfahrt und anschl. Stop and Go auf. Ein-/Ausschalten beendete meist das Notprogramm, aber nicht immer. Was dann half war eine gewissen Wartezeit (Abkühlung des Turbos?). Der Fehler war im Bereich des Wastegate (man kann auch "Ladedrucksteller" sagen) und wurde durch den Einbau einer Distanzscheibe und eines Softwareupdates behoben. Hierzu gab (gibt?) es eine Nachrüstaktion. Wurde diese Aktion schon bei euch durchgeführt. Für unseren Yeti stand die Aktion seit Frühjahr 2012 im Skodacomputer. Leider ruft Skoda bei Nachrüstaktionen die Autos nicht von sich aus in die Werkstatt. Die Nachrüstaktion wird erst beim nächsten Werkstattbesuch durchgeführt; oder auch nicht. Meine Skodawerkstatt hatte dies nämlich nicht gemacht, obwohl ich wegen genau dieses Fehlers (2 mal im Notprogramm) dort war. Man löschte nur den Fehler und wünschte mir eine gute Urlaubsreise, welche dann mit einer Panne im Ausland endete (andere Geschichte).

    Irgendwie hört sich meine Geschichte ähnlich an wie deine.
     
  4. #3 StanCooper, 06.11.2013
    StanCooper

    StanCooper

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübbenau
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3U 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Liebsch Lübben
    Kilometerstand:
    63000
    Wow, das hört sich sogar ziemlich identisch an... Das erste Mal ist es uns auf der Autobahn in Richtung Hamburg-Urlaub passiert, nachdem wir ca. 160 km tadellos zurückgelegt hatten, kamen wir in einen Stau... Kurz gestanden im Leerlauf... wollten dann im Schritttempo weiterfahren... Plötzlich Notlauf!!!

    Dann war für ne halbe Stunde alles dicht, also Motor aus... Nach einer halben Stunde wieder gestartet und alles war weg?!?

    Vielen Dank, dann werden wir die Werkstatt wohl mal auf diese Nachrüstaktion aufmerksam machen.

    :thumbsup:
     
  5. #4 skodabauer, 06.11.2013
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.216
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Ob die angesprochene Werkstattaktion bei deinem Fabia zutrifft kann dir dein Kundenberater nach eingabe der Fahrgestellnummer sagen. Einfach mal nach der Aktion 24W7 ( oder 24W9) fragen. Ich glaube die 9 ist die Nummer bei VW, die 7 sollte Skoda sein.

    Da es keine Rückrufaktion ist hat auch niemand Post von SkodaAutoDeutschland oder dem KBA bekommen.
     
  6. msbot

    msbot

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    1

    Aber die Fachwerkstatt hätte davon wissen müßen. Ob da im o. gen. Fall ein Versäumniss der Werkstatt vorliegt, weiss ich nicht, bei mir war es aber so. Ich war im August 2012 beim größten Skodahändler in Essen, da mein Yeti zweimal ohne Vorankündigung ins Notprogramm gefallen ist und eine größere Urlaubsreise bevor stand. In der Werkstatt haben sie den Fehlerspeicher ausgelesen und angeblich den Fehler sporadische Zündaussetzer ausgelesen. Da sie nichts gefunden haben wurde der Fehler gelöscht und ich mit besten Reisewünschen in den Urlaub entlassen. Auf der Urlaubsfahrt isr der Wagen beim Stopandgo vor dem Gotthardttunnel dann wieder ins Notprogramm gefallen und dort dann auch erst einmal geblieben. Nach entsprechender Abkühlzeit konnte der Pannenhelfer dann nichts finden, da der Motor wieder normal lief. Bei der weiteren Fahrt zur Fähre fiel der Motor noch zweimal ins Notprogramm, auf Korsika dann noch dreimal. In einer sehr guten Skodawerkstatt auf Kosika stellte man/frau dann fest, dass es für mein Auto seit April 2012 die o. gen. Nachrüstaktion gibt. Dort verstand niemand, warum der deutsche Skodahändler nicht diese Aktion durchgeführt hatte. Nachdem diese dann in der korsischen Werkstatt "kostenlos" durchgeführt wurde, lief der Wagen endlich wieder pannenfrei. Ich hätte mir das ganze Desaster also sparen können, wenn die Essener Skodawerkstatt nicht nur den Fehlerspeicher ausgelesen hätte, sondern auch einmal im Skodacomputer nachgesehen hätte, welche Aktionen für mein Auto anstanden. So ganz selten waren solche Aktionen beim 1,2 TSI ja nicht.

    Wenn im o. gen. Fall die noch nicht durchgeführte Nachrüstaktion tatsächlich der Grund für die Probleme ist, wäre das Verhalten der Werkstatt eine Frechheit.

    Ich zitiere: "...bei dem ein sporadischer Fehler (SAE-Code: P334B00) am Ladedrucksteller festgestellt wurde.....Dieser Fehler wurde gelöscht und sie wurde wieder mit meinem Fahrzeug entlassen, mit der Bitte, alles weitere zu beobachten......das der Fehler "Ladedrucksteller" ziemlich eindeutig ist und das Ganze, wie auch von der Werkstatt angeraten, getauscht werden muss."

    Kostenpflichtiger Austausch statt kostenlose Nachrüstaktion ;( . Na ja mal sehen, vielleicht ist die fehlende Aktion von Stancooper ja gar nicht der Grund für seine Probleme.
     
  7. f@bi@

    f@bi@

    Dabei seit:
    11.04.2013
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Kreis EN
    Fahrzeug:
    Er ist da :- )))) ... Fabia Combi 5J `09 cappuccino F8H Ambiente 1.4 16V
    Ist keine Frechheit der Werkstätten, ähh Teiltauscher , sondern Unwissenheit und Dummheit vieler Vertragswerkstätten. Lediglich in der Lage oftmals die Reparaturleitfäden aufzurufen um step by step die Teile zu tauschen. Leider wird zuviel Engagement der Mitarbeiter im Keim erstickt und da macht sich dann Gleichgültigkeit breit. Wenn ich als informierter Kunde dann mit fundieretn Kenntnissen oder Informationen komme , sind die meist schwer beleidigt....Als Bittsteller mußt du dich leider immer vorab informieren, traurig aber wahr...
     
  8. #7 Goose_0815, 07.11.2013
    Goose_0815

    Goose_0815

    Dabei seit:
    09.10.2013
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Scout 1.2 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt: Autohaus Vögler Bad König / Zell; Händler: Fleischhauer Autozentrum Bad Kreuznach
    Also bei meiner Werkstatt wird bei der Terminvereinbarung nach offenen Aktionen für das Auto geschaut und dann entsprechend der Termin gemacht (falls Teile bestellt werden müssen) oder ich werde gefragt, ob diese Aktion gleich oder wann anders durchgeführt werden soll...
     
  9. msbot

    msbot

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    1
    Das ist fast der Idealfall. Der Idealfall wäre, wenn der Skodahändler betroffene Kunden aus seiner Kartei heraussucht und schriftlich auf die ausstehende Aktion hinweist. Im heutigen EDV-Zeitalter wäre das kein Problem. Meine Werkstatt konnte mich z. B. auch mehrfach (per Post und auch Telefonisch) an den fälligen TÜV-Termin erinnern; leider nicht an die ausstehende Nachrüstaktion. X(

    Interressant finde ich auch die Aussage: " ...ob diese Aktion gleich oder wann anders durchgeführt werden soll... "
    Auf Korsika sage man mir, dass Skoda-France grundsätzlich darauf besteht, dass die Nachrüstaktionen sofort durchgeführt werden, wenn das Auto in der Werkstatt ist. Deshalb haben die mir neben der Distanzscheibe am Turbolader auch noch das verblichene Skodaembleme am Heck (andere Nachrüstaktion) ausgetauscht. Andere Länder, andere Sitten. Übrigens haben Skoda-Fahrzeuge in Frankreich wohl 3 Jahre Garantie (wenn ich die Werbung dort richtig verstanden habe).
     
  10. #9 Goose_0815, 07.11.2013
    Goose_0815

    Goose_0815

    Dabei seit:
    09.10.2013
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Scout 1.2 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt: Autohaus Vögler Bad König / Zell; Händler: Fleischhauer Autozentrum Bad Kreuznach
    Naja, bei mir ging's nur um den Wechsel auf Winterreifen und die Aktion bei mir (Leitung zum Zündanlassschalter) kam grad in der Woche vorher rein. Die Reifen gehen schnell, nur für die Aktion braucht man das Auto etwas länger. Somit wäre es dann ein andrer Termin geworden, aber natürlich auch zeitnah. Da ich das Auto grade nicht gebraucht hab, hab Ichs abends vorbeigebracht und am nächsten Abend geholt. Aber hätte ich einen Leihwagen gebraucht wäre davon halt der Termin abhängig gewesen.
    Ich habe eine Datenschutzerklärung unterschrieben, dass man mich über Aktionen informieren darf, mal sehen ob da was kommt oder ob es da nur um Werbeaktionen ging. Es ist nämlich datenschutzrechtlich so ein Ding - wenn es nicht sicherheitsrelevant ist (also ein Rückruf übers KBA wo du Post von Skoda bekommst), darf dich deine Werkstatt nur informieren, wenn du vorher zugestimmt hast, dass deine Daten für eben die von dir gewünschte Recherche verwendet werden dürfen. Andernfalls darf man deinen Datensatz nur aufrufen, wenn du einen Auftrag eröffnest.
     
  11. f@bi@

    f@bi@

    Dabei seit:
    11.04.2013
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Kreis EN
    Fahrzeug:
    Er ist da :- )))) ... Fabia Combi 5J `09 cappuccino F8H Ambiente 1.4 16V
    Ja ja der deutsche Michel. Ganz ehrlich, jeder Kunde wäre dankbar und froh wenn er über Servicemaßnahmen informiert würde anstatt , wie bei uns in der Nähe befindlichen VAG Vertretung, jahrelang mit Werbung zugespammt zu werden. Trotz mehrmaliger Ermahnung mußte ich erst selber bei VW in W-burg böse werden.... :cursing:
    Zu Werbezwecken werden die Daten gerne zweckentfremdet , zur Information kommen die Datenschutzhansel raus ... :?:
     
  12. #11 Goose_0815, 07.11.2013
    Goose_0815

    Goose_0815

    Dabei seit:
    09.10.2013
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Scout 1.2 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt: Autohaus Vögler Bad König / Zell; Händler: Fleischhauer Autozentrum Bad Kreuznach
    Bei meiner Werkstatt bin ich da zuversichtlich.
    Ich kenne einige Leute, die dort mit ihrem Auto sind (trotz Werkstätten, die für sie näher am Wohnort wären) und alle sind zufrieden.
    Für Skoda wurde mir die Werkstatt als beste Adresse im Umkreis genannt und ich hatte noch keine negativen Erfahrungen (aber zum Glück auch noch keine wirklichen Probleme mit dem Auto), der Umgang mit mir und dem Auto war zuvorkommend und freundlich. Gekauft hab ich dort nur nicht, weil ich schnell ein Auto brauchte und es bei einem andren Händler mit Kurzzulassung auf dem Hof stand.
    Mein Schwiegervater war schon wegen Problemen mit seinem Octavia Scout dort der nicht bei diesem Händler erworben ist und aufgrund der Entfernung von Zuhause für ihn (über 400km) auch kein potenzieller zukünftiger Servicekunde werden würde. Trotzdem wurde ihm schnell, unkompliziert und kostenlos geholfen, obwohl wir damals dort noch kein Kunde waren - und trotz Samstag wurde auch beim ihm nach offenen Aktionen geschaut, um auf Nummer sicher zu gehen.


    Mir wurde auch gesagt dass - falls mir Anrufe mit Rückfragen nicht mehr zusagen - ich das jederzeit widerrufen kann.
     
  13. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Nein, so kannst Du das nicht sehen! Die Werkstätten sind durchaus in der Lage, das anders zu handhaben - aber sie dürfen es nicht! Es gibt immer nur eine sikzessive Freigabe zum etwaigen Tausch von Teilen. Sonst werden die Kosten vom Importeur nicht übernommen.
     
  14. #13 StanCooper, 20.11.2013
    StanCooper

    StanCooper

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübbenau
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3U 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Liebsch Lübben
    Kilometerstand:
    63000
    Hey liebe Gemeinde,

    ihr werdet es nicht glauben, aber nachdem der Werkstattbesuch auf Grund technischer Probleme (PC-Absturz, keine Aufspielung der Software möglich) verschoben wurde, war es gestern nun soweit und was soll ich sagen... Es ist wieder ALLES bestens.

    ALLES deshalb groß geschrieben, da sich nach Anbringung der Distanzscheibe und des Software-Updates sogar das Nachrasseln des Motos beim Kaltstart erledigt hatte, wo mir von vielen und selbst von der Werkstatt prophezeit wurde, dass dies unter Umständen ein Problem mit der Steuerkette sein könnte.

    Ich möchte mich also noch einmal bei allen für die Unterstützung bedanken. :thumbup:

    Gruß

    Martin
     
  15. #14 StanCooper, 02.12.2013
    StanCooper

    StanCooper

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübbenau
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3U 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Liebsch Lübben
    Kilometerstand:
    63000
    Hey Leute,

    wollte euch mal über unsere noch nicht überstandene Odyssee über dem Laufenden halten...

    Nachdem nun die Aktion mit der Distanzscheibe und dem Software-Update durchgeführt wurde und wir nun dachten, nun wäre Ruhe, hatten wir uns natürlich sowas von geschnitten!

    Nachdem unser Fabia anfänglich wieder einwandfrei gestartet hatte nach dem Kaltstart am Morgen danach, war das Nachrasseln des Motors am Abend wieder deutlich zu hören... :-(

    Folglich hieß dies für uns... Wieder einen Anruf in der Werkstatt und einen Termin zum Wechsel der Steuerkette ausmachen!

    Für mich als Leihe war es natürlich selbstverständlich, dass ein Teil, welches eigentlich nahezu ein Autoleben lang halten sollte und bereits nach 21.000 km defekt ist, auf Garantie bzw. Kulanz kostenlos gewechselt wird... Dies sah meine Werkstatt allerdings nicht so und machte uns folgendes "Angebot" -> Wir sollten 100% der Lohnkosten und 70% der Materialkosten tragen, was in Summe 500 - 700 Euronen ausgemacht hätte.

    Da sich meine Werkstatt allerdings schon bei der vorangegangenen Werkstattaktion mit dem Ladedrucksteller sehr schwer getan hat und erst reagierte, als ich ihnen den Werkstatt Code usw. für die Aktion präsentierte und anschließend ein nicht allzu nett gemeintes Gemurmel in Richtung Skoda (1,5 Stunden haben wir gearbeitet und 0,5 bekommen wir bloß bezahlt... so'n Scheiß) zu vernehmen war, wollte ich mich mit diesem "Angebot" nicht wirklich zufrieden geben und habe mich mit meinem Problem direkt an Skoda gewandt, wo mir eine freundliche Dame aus der Garantie und Mobilitätsabteilung sofort und gern weitergeholfen hat und mir bereits am Telefon zusicherte, dass bei meinem Problem im Hinblich auf Kulanz (Garantie leider nicht, da schon über 3 Jahre alt) garantiert etwas möglich wäre, sie aber auf jeden Fall eine Anfrage bzw. Diagnose von einem Skoda Servicepartner benötige.

    Nun dachte ich mir natürlich, dass ich mit dieser Aussage gar nicht erst zu meiner Werkstatt gehen brauche, da die in ihrer Entscheidung sehr gefestigt schienen. Somit meinte ein Bekannter zu mir, ich solle es doch mal bei seinem Skoda Vertragspartner versuchen... Gesagt getan... Hingefahren, Problem geschildert, Telefonnummer der Dame aus der Garantieabteilung gegeben und wurde mit der Aussage entlassen, dass sich der Autohaus-Mitarbeiter am nächsten Tag telefonisch bei mir meldet, um mir mitzuteilen, was bei dem Telefonat herausgekommen sei.

    Ich dachte natürlich... ei ei ei... wie oft wirst du da wohl wieder hinterher telefonieren können (war sonst eigentlich immer so)!?! Aber denkste... Am nächsten Tag rief er mich wie versprochen an, um mir folgendes mitzuteilen:

    Skoda übernimmt 100% der Lohnkosten und 70% der Materialkosten, sodass wir letzten Endes in Summer bei ca. 70 € liegen, was sich in meinen Ohren sehr sehr gut angehört hat.

    Teile sind nun bestellt und wenn sie da sind, wird ein Termin gemacht und dann hoffen wir, dass die Werkstattbesuch dann vorerst ein Ende haben werden. :thumbsup:


    Falls jemand mal ähnliche Probleme haben sollte, kann man denke ich hier mal Adresse und Telefonnummer der Garantiestelle einstellen (ist ja schließlich keine Geheimsache und steht eigentlich öffentlich zur Verfügung), um die Suche danach etwas zu vereinfachen (wenn die Einstellung der Adressdaten nicht gewünscht ist, werde ich das natürlich wieder löschen):

    Skoda Auto Deutschland GmbH
    Abteilung Garantie & Mobilität
    Max-Planch-Str. 3-5
    64331 Weiterstadt
    Tel.: 06150/1330
    Fax: 06150/133199

    Sachbearbeiterin Garantie
    Frau Pavlukovic
    Tel.: 06150/133225
     
  16. #15 StanCooper, 13.12.2013
    StanCooper

    StanCooper

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübbenau
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3U 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Liebsch Lübben
    Kilometerstand:
    63000
    ENDE gut ALLES gut... Der Fabia meiner Frau fährt endlich wieder einwandfrei und das SCHÖNSTE... Wir brauchten NICHTS bezahlen, da die neue Werkstatt den kompletten Betrag über Kulanz abrechnen konnte.

    Vielen Dank für eure Hilfe :thumbsup:
     
  17. NUE154

    NUE154

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Toyota Auris TS Hybrid
    Hallo miteinander!!

    Aktuell ist unser Roomie in der Werkstatt und wird seinen dritten Turbolader erhalten.Die aktuelle Laufleistung beträgt ca. 33600 km,der erste Tausch erfolgte vor einem Jahr mit 22400km.
    Der Roomie ist von 09/2012,eine Distanzscheibe am Ladedrucksteller ist mir nicht aufgefallen.
    Gefahren wird der Roomie in der Stadt,wobei auf schnelles erwärmen des Kühlwassers/Öl durch fehlende Heizanforderung geachtet wird.
    Das Drehzahlniveau wird durch das DSG allermeistens bestimmt,händisches schalten ist eher die Ausnahme.
    Ich hatte jetzt den elektrische Ladedrucksteller im Visier....der Werkstattmitarbeiter warf aber "verkokung"(wahrscheinlich die WasteGate Betätigung) in den Raum.
    An den Verbrennungsrückständen kann ich aber jetzt als Fahrer wenig ändern,oder?



    Es greift wohl die Garantieverlängerung,aber es spricht nicht für die Qualität bzw. die Robustheit der Komponenten.


    MfG Martin
     
  18. #17 Danny22, 16.01.2015
    Danny22

    Danny22

    Dabei seit:
    10.02.2013
    Beiträge:
    1.373
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RS 1.4 TSi 179 PS 2013, Octavia 1.8T RS 265PS
    3 Turbos bei nur 22 tkm ?
    Meine erster Fabia war von 2010 1.2 TSI 86PS mit dem hatte ich bis 2013 60.000 + km abgespullt ohne das was am Turbo war bis auf das Distanzscheiben update. :)

    Aja das im Video ist ein 1.4 Tsi single Turbo, der ist bekannt für solche Probleme.
     
  19. #18 dünnbrettbohrer, 16.01.2015
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    1.473
    Zustimmungen:
    191
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    106000
    Hab mich jetzt mal ein bissl in das Thema eingelesen. Gute Infos liefern die Internetseiten der Turboladerinstandsetzer. Google: "Ölverbrauch Turbolader"

    So lange man die Ursache, die zum Ausfall des Laders geführt hat nicht sicher ermittelt hat, braucht man das Auto gar nicht zusammenbauen - das ist Pfusch!!! Nur Vermutungen bringen auch nix.

    Das mindeste bei einer sachgerechten Reparatur ist das gleichzeitige Auswechseln der Öl- Zu- und Ableitungen (egal wie neu sie sind!). Ferner sollte zumindest dann, wenn der Lader zuwenig oder zu viel Öl abbekommen hatte, die Kurbelgehäuseentlüftung, die Abgasanlage und die Ansaugseite vom Luftfilter bis vor die Einlasskanäle überprüft werden.

    All diese Teile beeinflussen den Ölzufluss und Ölabfluss zum und vom Lader, ob Öl nach dem Lader aufgestaut wird (und somit aus den Lagerspalten der Laderwelle gedrückt wird) oder ob der Lader selbst Öl aus der Welle saugt.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. NUE154

    NUE154

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Toyota Auris TS Hybrid
    ....werde mich diesbezüglich auch ins Thema einlesen,leider machen die in der Werke das bestimmt nicht.
     
  22. #20 dünnbrettbohrer, 16.01.2015
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    1.473
    Zustimmungen:
    191
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    106000
Thema: EPC- und Abgaswarnleuchte sporadisch nach Autobahnfahrt Skoda Fabia 1.2 TSI (5J) 63KW/86PS - HILFE
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abgaswarnleuchte skoda fabia

    ,
  2. vw 2012 1.2 tsi epc notlauf

    ,
  3. skoda 1.4 tsi abgaswarnleuchte

    ,
  4. Skoda P334B00,
  5. skoda roomster ladedrucksteller,
  6. ladedrucksteller 1.2 tsi,
  7. Ladedrucksteller Fabia,
  8. p334b00,
  9. fabia j5 abgasleute,
  10. skoda Fabia 2010 notprogramm,
  11. skoda 1.8TSI epc und abgasleuchte,
  12. skoda octavia 1.4 tsi epc,
  13. skoda fabia 1.2 tsi epc,
  14. audi a4 265 ps abgaswarnleuchte,
  15. skoda fabia abgasleuchte sporadisch,
  16. 1.2 tsi epc problem touran nach stau,
  17. abgaswarnleuchte blinkt sporadisch,
  18. service aktion ladedrucksteller 1 2 tsi fabia,
  19. audi epc und motorkontrollleuchte 1.8 tsi,
  20. ladedrucksteller vw 1.2 tsi,
  21. epc kann man trz fahren ?,
  22. epc und motorkontrollleuchte skoda 1.8 octavia,
  23. octavia 3 ladedrucksteller,
  24. p0571 skoda fabia,
  25. distanzscheiben Ladedrucksteller
Die Seite wird geladen...

EPC- und Abgaswarnleuchte sporadisch nach Autobahnfahrt Skoda Fabia 1.2 TSI (5J) 63KW/86PS - HILFE - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  2. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....
  3. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...
  4. Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi

    Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
  5. 230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter

    230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter: Guten Abend Forum, hat von euch schon mal jemand eine 230V Einspeisung am Fabia praktiziert? Ich dachte an folgende Kombination: - CEE...