Enttäuscht von der Probefahrt

Diskutiere Enttäuscht von der Probefahrt im Skoda Octavia IV Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, da mein O3 heute mal in die Werkstatt musste, habe ich die Chance genutzt und mir einen O4 Combi als Leihwagen geben zu lassen...

Schalker01

Dabei seit
16.02.2011
Beiträge
21
Zustimmungen
2
Hallo zusammen,
da mein O3 heute mal in die Werkstatt musste, habe ich die Chance genutzt und mir einen O4 Combi als Leihwagen geben zu lassen.
Ich muss sagen, dass ich aus mehreren Gründen enttäuscht und froh bin, nun wieder meinen O3 zu fahren:
1. Canton Sound System
Ist das deren Ernst?? Das kann man doch nicht mehr Sound System nennen...So etwas ist mittlerweile Standard in allen neuen Autos, aber meilenweit von dem entfernt, was das Soundsystem im O3 leistet,
Die Höhen den Frontlautsprechers im Armaturenbrett sind so dominant, dass sie bei etwas lauterem Musikgenuss so dermaßen scheppern, dass es im Ohr weh tut. Der O3 hat da einen viel satteren Sound und macht bei weitem mehr Spaß. In den Klangeinstellungen findet man auch nicht mehr so viele Optionen zum Einstellen des Sounds...
2. Keine USB-A-Anschlüsse mehr?
Es ist nicht mehr möglich, mal eben schnell ein Album auf einen Stick zu ziehen und dann schnell mit ins Auto zu nehmen? SD-Karten-Leser gibt es auch keine mehr...also muss man einen USB-C-Adapter oder einen speziellen USB-C-Stick kaufen??? Hmpf...
3. Keinen internen Speicher mehr im Infotainment?
Auch die Jukebox ist weggefallen? Nicht deren Ernst....also will man wirklich nur noch Musik vom Smartphone über Bluetooth abspielen? Ich habe kein Spotify oder ähnliches und möchte nicht auf meine eigenen Playlists von der Jukebox oder dem USB-Stick verzichten...bin ich da altmodisch?
4. Die Menüführung im Infotainment...
...ist zwar vom Ansatz nett, aber doch recht unübersichtlich..Bedienung während der Fahrt lenkt doch stark ab
5. Motorleistung
Bei gleichem Motor habe ich im O3 das Gefühl, dass da weit mehr Power drin steckt, wenn man mal auf den Pin tritt
6. Sitzheizung
Die hat auf Stufe 3 auch weniger Dampf als im O3
7. Lane Assistant
Der ist nicht meins...das nervt, wenn er bei jeder Kleinigkeit einschreitet...den würde ich mal locker nicht konfigurieren. Vielleicht liegt es auch daran, dass wir hier auf dem Land viele enge Straßen haben.

Aber ich will auch mal etwas Positives berichten:
1. Kombiinstrument
Das digitale Kombiinstrument ist schön gelungen, besonders auch die Möglichkeit, dort die Navikarte einblenden zu können
2. Headup-Display
Auch eine schöne Sache, da bleibt der Blick schön auf der Straße
3. DSG
Die Schaltvorgänge sind weicher als im O3, besonders beim zurückschalten / Motorbremse
4. Außengeräusche
Die sind auch leiser als im O3
5. Auto Hold
Heißt es so? Auf jeden Fall muss ich nun an der Ampel nicht mehr auf der Bremse stehen, wenn der Wahlhebel auf D steht
6. beheizbares Lenkrad
Nette Sache im Winter....aber nicht unbedingt erforderlich in der Konfiguration
7. Elektrisch einstellbare Sitze
Ja, das ist toll...besonders, wenn man eine kleine Frau hat und die Einstellungen öfters gewechselt werden


Nun gut, das soll erstmal reichen...ich habe noch etwas Zeit, bis der neue Firmenwagen konfiguriert werden muss...da werde ich mir doch noch mal überlegen, ob es wirklich wieder ein Octi wird....und das, obwohl ich seit fast 20 Jahren Octi fahre (O1, O2 und O3)...Vielleicht wird es ja dann doch eher ein Karoq oder Kodiaq,

Grüße,
Andi
 
nancy666

nancy666

Dabei seit
05.11.2010
Beiträge
6.564
Zustimmungen
2.331
Fahrzeug
Octavia III RS 2.0 TSI DSG Limo
tehr

tehr

Dabei seit
15.12.2015
Beiträge
8.793
Zustimmungen
3.808
Ort
Landkreis DH
Fahrzeug
S3 Style Limo, 110 kW TDI
Kilometerstand
90000
2. Keine USB-A-Anschlüsse mehr?
Es ist nicht mehr möglich, mal eben schnell ein Album auf einen Stick zu ziehen und dann schnell mit ins Auto zu nehmen? SD-Karten-Leser gibt es auch keine mehr...also muss man einen USB-C-Adapter oder einen speziellen USB-C-Stick kaufen??? Hmpf...
Das sind jedes Mal die gleichen Argumente, ob jetzt der Kassettenspieler oder der CD-Player abgeschafft wird.
 
Benni1982

Benni1982

Dabei seit
09.09.2019
Beiträge
1.177
Zustimmungen
360
Fahrzeug
O4 RS TSI, FE, Kombi, DSG - Kodiaq 1.4 TSI, 4x4, DSG - Davor: O3 FL TSI 4x4, L&K, Kombi
also ich bin ja durchaus auch für kritische Töne hier bekannt aber da muss ich doch mal pro O4 sprechen :D

Hab das Canton im O4 und hatte es im O3, ich finde es nicht merklich schlechter. auch gibt es viel mehr Möglichkeiten es einzustellen. Hat man es vernünftig eingestellt klingt es wunderbar. Ich höre viel Elektro, aber auch Rock, Pop, Metal, Klassik, Oldies, ja manchmal sogar Schlager... nur Volksmusik, da hörts dann auch bei mir auf :D

Zu der Sache USB-A, Jukebox etc... Willkommen in der Gegenwart ;)
Wer sich ein topaktuelles Auto anschafft kann auch erwarten dass aktuelle Technologien zum Einsatz kommen und nicht an gestrigem festgehalten wird.
Nur sollten sie dann funktionieren, aber das ist ein anderes Thema :D

Zum Lane Assist: der greift (einigen) viel zu wenig ein, aber das ist auch ein anderes Thema :D

Insgesamt ist mein Fazit das vieles besser geworden ist, schlechter lediglich, dass die adaptive Lenkung kein Teil des Lane Assist mehr ist.
Sicher muss man sich an manches erst neu gewöhnen, aber so ist das nun mal mit neuen Sachen.
Leider funktionieren einige Systeme noch nicht zu 100% zuverlässig, das ist aber auch mein einziger Kritikpunkt (auch wenn dieser ein sehr gewichtiger Faktor ist)
 

tymanis

Dabei seit
14.05.2020
Beiträge
356
Zustimmungen
128
Fahrzeug
Octavia 4 MJ20 - 2.0TDI 110kW DSG
Wenn ein Soundsystem nicht von Anfang an gut klingt, ist es schlecht!
Am Equalizer soll nur fein justiert werden.
Ich habe Wochen gebraucht um es hin zu bekommen. Das Geheimnis liegt für mich am Fokus. Die Lautsprecher passen wohl nicht zusammen, Höhen raus, Mitten hoch, Fokus nach hinten. Aber wehe zu weit nach hinten. Die Lautsprecher hinten klingen wie die 8cm Standard Lautsprecher aus meinem 94er Cordoba.
 
Benni1982

Benni1982

Dabei seit
09.09.2019
Beiträge
1.177
Zustimmungen
360
Fahrzeug
O4 RS TSI, FE, Kombi, DSG - Kodiaq 1.4 TSI, 4x4, DSG - Davor: O3 FL TSI 4x4, L&K, Kombi
Ich hab es zB komplett anders eingestellt, aber jeder hört anders.
Mein Fokus liegt vorne zwischen den beiden Sitzen, Suround Regler voll hoch, Subwoofer und Tiefen auf +8 od +9 usw.
Aber da gibt es eben kein "Richtig" der eine mags so, der andere so. Ich bin auf jeden Fall zufrieden.
 

Schalker01

Dabei seit
16.02.2011
Beiträge
21
Zustimmungen
2
Ich hatte heute direkt den Vergleich und habe den gleichen Song vom Handy per Bluetooth gehört... Beim O3 stand der Subwoofer auf +4 und der wumms war deutlich im Bauch zu spüren... Beim O4 war er bis zum Anschlag drin, also +9 und es war nicht annähernd so satt vom Sound... Ich habe viel mit den Einstellungen gespielt und es nicht zufriedenstellend hinbekommen... Da ist ein sehr deutlicher Unterschied...
 
Rumgebastel

Rumgebastel

Dabei seit
24.06.2010
Beiträge
5.855
Zustimmungen
2.131
Ort
LK Sömmerda
Fahrzeug
Octavia 3 Combi FL 1.5 TSI, Octavia 3 Limo FL 1.6 TDI
Kilometerstand
9000 30000
6. beheizbares Lenkrad
Das konnte man doch auch im O3 habe. Kam zwar recht spät aber immerhin.
aber meilenweit von dem entfernt, was das Soundsystem im O3 leistet
Und dabei meckern viele hier schon über das "total unterirdische" System im O3...
Wer sich ein topaktuelles Auto anschafft kann auch erwarten dass aktuelle Technologien zum Einsatz kommen und nicht an gestrigem festgehalten wird.
Eben, man kauft sich ein AUTO und eben kein IT-Equipment. Dass man jetzt auf USB-C setzt, ok. Aber wenigstens nen SD-Slot im Handschuhfach wäre doch dann noch nett. Ich bin bspw. glücklich mit der SD-Lösung, weil ich keinen Stick an der Mittelkonsole stecken haben muss, den ich im dümmsten Fall abbrechen könnte. Da ist die Lösung im O4 eben ein Rückschritt.
 

ElSchlicko

Dabei seit
04.07.2020
Beiträge
14
Zustimmungen
10
Als Besitzer des schwächeren Diesel muss ich sagen, dass der O4 seinem Vorgänger mit dem 1.6er TDI deutlich voraus ist. 2 Liter und 50Nm mehr sind da eine Welt.
Und Sitzheizung finde ich auch mehr als ausrechend. Sauna gibt's anderswo ...
Mit USB-C und Speicher sind leider ein Minuspunkt.
 
Benni1982

Benni1982

Dabei seit
09.09.2019
Beiträge
1.177
Zustimmungen
360
Fahrzeug
O4 RS TSI, FE, Kombi, DSG - Kodiaq 1.4 TSI, 4x4, DSG - Davor: O3 FL TSI 4x4, L&K, Kombi
wenn das so wichtig für euch ist ist der O4 nicht das richtige Auto für euch. es zwingt euch ja niemand diesen zu wählen
 
StuhlbeinJohnny

StuhlbeinJohnny

Dabei seit
13.07.2020
Beiträge
90
Zustimmungen
66
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 1.5 TSI
Kilometerstand
3200
Ganz ehrlich: Wenn im O4 kein USB-C wäre, hätte ich mir den Wagen nicht gekauft. Wir sind jetzt beinahe im Jahr 2021 und USB-C sollte langsam aber sicher bei jedem angekommen sein.
Ich kauf mir so eine Karre ja auch nicht unbedingt nur für heute, sondern auch für die kommenden Jahre. Ihr werdet in 2, 3 Jahren froh sein, dass ihr USB-C habt. Auch wenn man dann jetzt eben mal 30€ in die Hand nehmen muss, und ein neues Kabel oder USB-C MicroSD Reader kauft...
 
Manticore

Manticore

Dabei seit
10.10.2020
Beiträge
554
Zustimmungen
259
Ort
Ostwestfalen
Fahrzeug
Octavia IV Combi iV Hybrid
Kilometerstand
0
USB-C ist der Stand der Technik heute, das sehe ich auch so.
Zur Cantonanlage: Da hört man auch positive Rückmeldungen. Es kommt wohl sehr auf die Einstellung, die Musikquelle aber auch auf das Musikmaterial an.
 
Rumgebastel

Rumgebastel

Dabei seit
24.06.2010
Beiträge
5.855
Zustimmungen
2.131
Ort
LK Sömmerda
Fahrzeug
Octavia 3 Combi FL 1.5 TSI, Octavia 3 Limo FL 1.6 TDI
Kilometerstand
9000 30000
Da das ja auch in meine Richtung ging: ich setze bei der Fahrzeugwahl andere Prioritäten aber wenn ich mal scharf auf (möglichst viele) USB-C-Buchsen sein sollte, kauf ich mir den neuen Hyundai Santa Fe :P
 
HeikoW

HeikoW

Dabei seit
19.10.2020
Beiträge
240
Zustimmungen
135
Ort
München
Fahrzeug
O4 FE 2.0TDI DSG Limousine
Werkstatt/Händler
PIA München West
Kilometerstand
9000
Fahrzeug
Octavia IV Limousine, 2.0TDI DSG
Gegen usb-c hab ich auch absolut nichts. Aber ein Steckplatz oder sd-reader im Handschuhfach wäre schon sehr nice gewesen.

Und was Audio betrifft, benötigen Lautsprecher ja auch meist Zeit geschmeidig zu werden. Ich weiß noch früher, da gab es für Subwoofer spezielle CDs zum "Einschwingen", dass die Membrangummis geschmeidiger werden. Am Anfang klingen Tieftöner immer etwas härter, das wird mit der Zeit besser.
 
Kriggs

Kriggs

Dabei seit
20.03.2020
Beiträge
124
Zustimmungen
31
Es sollte so kappen, ins Auto rein, Handy ladet in Wireless Box und verbindet sich kabellos mit dem Infotainment. Ich vermisse kein USB A Anschluss.
 
nancy666

nancy666

Dabei seit
05.11.2010
Beiträge
6.564
Zustimmungen
2.331
Fahrzeug
Octavia III RS 2.0 TSI DSG Limo
USB ist mir eigentlich egal dafür gibt's einfache Lösungen aber ein interner Speicher vermisse ich
 

HeavyMetal

Dabei seit
04.06.2020
Beiträge
196
Zustimmungen
78
Fahrzeug
Skoda Octavia 4 FE 1.5TSI Mj.21
Ich hätte auch lieber noch einen Anschluss (egal ob USB-A, USB-C oder SD-Slot) im Handschuhfach gehabt, damit die Mittelkonsole aufgeräumt ist und man nirgends hängen bleiben kann... aber ist eben nicht so...
Auch hoffe ich dass bald was für den O4 verfügbar ist, womit man ein Audio-Upgrade machen kann... das Canton war mir zu schwach (vor allem im Tiefbass) und hat mich nicht überzeugt
 

Masgeo

Dabei seit
09.05.2017
Beiträge
327
Zustimmungen
70
Fahrzeug
Skoda Fabia Combi 1.2TSI
Kilometerstand
62000
Ich finde USB-C super, allerdings würde ich auch gerne nen SD Kartenslot haben wollen, damit man keinen Stick irgendwo unschön stecken hat und ggf. abbricht.
 
tehr

tehr

Dabei seit
15.12.2015
Beiträge
8.793
Zustimmungen
3.808
Ort
Landkreis DH
Fahrzeug
S3 Style Limo, 110 kW TDI
Kilometerstand
90000
Ich hätte auch lieber noch einen Anschluss (egal ob USB-A, USB-C oder SD-Slot) im Handschuhfach gehabt, damit die Mittelkonsole aufgeräumt ist und man nirgends hängen bleiben kann... aber ist eben nicht so...
Gibt es denn überhaupt keinen verdeckten USB-Anschluss mehr? Auch nicht unter der Armlehne?
 
Nazca

Nazca

Dabei seit
24.01.2020
Beiträge
429
Zustimmungen
215
Fahrzeug
Octavia 4 NX 2020er 2.0TDI DSG 150PS
Gibt es denn überhaupt keinen verdeckten USB-Anschluss mehr? Auch nicht unter der Armlehne?

Leider nein.
Ich hätte auch gerne einen USB-C Anschluss im Handschuhfach. Das würde einfach ausgeräumter aussehen.
Ich habe mir zwei kleine Mini USB C sticks gekauft. Sieht aber trotzdem nicht so schön aus.

Das hätte aber wohl wieder XX Euro für den Hersteller bedeutet...
Das Handschuhfach ist aber generell mit der minderwertigste am ganzen Auto... Aber das ist ja mittlerweile bei vielen Herstellern so.
 
Thema:

Enttäuscht von der Probefahrt

Enttäuscht von der Probefahrt - Ähnliche Themen

Frage zum Radio Swing - wie kann ich Musikdaten von USB/SD abspielen?: Grüßt Euch! Ich habe derzeit einen Octavia 4 im Auge - leider hat er "nur" das Swing Radio (wobei das an sich ja völlig reicht). Meine Frage...
Kodiaq - Columbus MIB 3: Hallo Skoda Freunde, ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines Kodiaq RS mit dem Columbus in aktueller Version MIB-3. Leider wurde mir bei der...
Probleme mit Kodiaq 2021 MIB3 Navigation im Columbus: Hallo in die Runde, seit 2018 fahre ich einen Kodiaq und habe letzte Woche einen Kodiaq 2021 mit dem neuen Columbus auf Basis von MIB 3 erhalten...
Review: ŠKODA Soundsystem (Zehn Lautsprecher & Subwoofer): Hallo. Da zu diesem Thema leider nur sehr wenig berichtet wird, möchte ich etwas genauer darauf eingehen und dadurch vielleicht sogar dem ein oder...
Octavia II Erfahrungsbericht mit Radio Dynavin Dynaflex im Octavia RS 1z (Vfl) Dynavin DX-SK-DF63 Flex: Guten Morgen, in einem anderen Thread wurden meine vielen Fragen zum Radiotausch vom Columbus zu einem anderen Gerät und der Problematik mit dem...
Oben