Entspanntes Fahren?

Diskutiere Entspanntes Fahren? im Skoda Yeti Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, habe auch der Probefahrt festgestellt, das mein rechtes Knie ständig an der Mittelkonsole aufliegt (bin 1,85 m lang), was für...

  1. #1 derdinslakener, 20.05.2010
    derdinslakener

    derdinslakener

    Dabei seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46539 Dinslaken
    Hallo zusammen,

    habe auch der Probefahrt festgestellt, das mein rechtes Knie ständig an der Mittelkonsole aufliegt (bin 1,85 m lang), was für diese Probefahrt nicht weiter schlimm war. Da ich aber jeden Tag rund 100 km Arbeitsweg zurücklege, könnte es langfristig nerven. Der Grund scheint mir die Mittelkonsole zu sein, die halt komplett vom oben bis zwischen die Vordersitze in einem durchgeht (s. Bild: ist zwar Superb, zeigt aber in etwa was ich meine).

    Ich meine nicht, daß ich empfindlich bin, aber als "entspannt" kann ich es auch nicht beschreiben. Beim VW Passat ist die Konsole anders geformt, so dass das Knie/bzw. die Kniescheibe nicht an der Kante anliegt. Ist kein wirkliches Killer-Kriterium aber es nervt halt schon.

    Habt ihr ähnlich Erfahrungen/Empfindungen?

    Es grüßt
    der dinslakener
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dathobi, 20.05.2010
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.836
    Zustimmungen:
    794
    Kilometerstand:
    115000
    Wo hast Du dein Knie sonst?
     
  4. #3 tschack, 20.05.2010
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    9.025
    Zustimmungen:
    548
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Nicht an der Mittelkonsole aufliegend...


    Fahr mal einen A3 - dann weißt du was unentspannt sitzen heißt. :D
     
  5. #4 dathobi, 20.05.2010
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.836
    Zustimmungen:
    794
    Kilometerstand:
    115000
    ...oder Alfa 159 SW.
     
  6. #5 seaside, 20.05.2010
    seaside

    seaside

    Dabei seit:
    21.01.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Fahrzeug:
    A4 Avant Bj. 1998
    Moin,

    da ich sogar noch ein Stück größer, sorry, länger ;) , bin, ist das auch für mich eine recht bekannte Problematik. Den Yeti hab' ich zwar noch nicht gefahren, wohl aber schon mal Probe gesessen. Ein Anstossen mit dem Knie konnte ich so nicht feststellen, zumindest war es nicht so auffällig, dass ich mich daran erinnern würde.

    Probe gefahren bin ich den O2 FL und auch da hatte ich keine Knieprobleme. Allerdings fand ich dort die Sitze etwas schmal.

    Aktuell fahre ich einen älteren A4-Avant, bei dem ich auch mit dem rechten Bein (kurz unterhalb des Knies) an der Mittelkonsole anliege. Ich denke, man muss schon recht klein sein oder ein Auto ohne entsprechene Mittelkonsole haben, damit das ganze berührungsfrei funktioniert.

    Schönen Gruß,

    Seaside
     
  7. #6 YetiBOT, 20.05.2010
    YetiBOT

    YetiBOT

    Dabei seit:
    17.11.2009
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bottrop 46238 Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti 1.2 Exp. DSG PanoDach
    Werkstatt/Händler:
    Gottfried Schultz in Essen
    Kilometerstand:
    90000
    Ich (189 cm /125 KG) finde es sehr angenehm, das Knie an der Mittelkonsole anlehnen zu können.

    Hier gab es mal einen Thread, in dem jemand eine "scharfe Kante" an der Mittelkonsole als Grund angeführt hat, sich den Yeti nicht zu bestellen. Darauf hin habe ich mal genau darauf geachtet (bei der Probefahrt war mir das nicht aufgefallen). Und ...... JA , es gibt diese Kante! ABER .... durch geringfügige Änderung der Sitzeinstellung verschwindet diese Kante (gefühlt) vollständig.

    So entspannt, wie im Yeti habe ich noch in keinem Wagen gesessen (auch in nicht der 97er E-Klasse, die ich vorher gefahren bin).
     
  8. #7 WHITEYETI, 20.05.2010
    WHITEYETI

    WHITEYETI

    Dabei seit:
    01.01.2010
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rom Italien
    Fahrzeug:
    Yeti 1.2 TSI
    Hallo der dinslakene,
    machmal habe ich dieses Problem auch, aber nur wenn ich darauf achte.
    Schau mal hier, da wurde dein Problem auch schon diskutiert.

    Viele Grüße
    Whiteyeti
     
  9. poly

    poly

    Dabei seit:
    27.03.2010
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24784 Westerrönfeld
    Fahrzeug:
    Porsche 911
    Kilometerstand:
    85000
    Ich glaube, dieses Problem ist nicht speziell Skoda-spezifisch. Jeder Mensch ist anders gebaut und der eine hat Schwierigkeiten mit dem einem Auto und der andere mit dem anderen.
    Ein Freund von mir fährt häufig an der Rennstrecke und er hat einen speziellen "Knieschoner", den die Rallyfahrer benutzen. Man kann diesen Knieschoner mit einem Klettverschluß über die Hose festmachen. Vielleicht solltes Du es damit probieren.
     
  10. #9 mschcar, 21.05.2010
    mschcar

    mschcar Guest

    wenn ich mir das Bild so ansehe finde ich, dass du den Sitz sehr weit nach vorne hast und dadurch mit stark angewinkelten Beinen fährst.
    O-Beine sozusagen.
    Wahrscheinlich hast du dann die Lehne sehr schräg stehen......ja, manch einer fährt so.

    Ich bin 1,90m habe den Sitz 10 Rasten nach oben und in der vorletzten Sufe nach hinten. Beine Oberschenkel liegen komplett auf dem Sitz auf.
    Die Beine sind "leicht" angewinkelt, so dass ich noch gut die Pedale bedienen kann. Sitzlehne steht fast senkrecht.
    Alles super.
    Ich habe kein Problem mit der Mittelkonsole. Habe die mit dem Knie während der Fahrt noch nie berührt.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. R2D2

    R2D2 Guest

    Das mit dem anliegenden Knie kenne ich und habe ich bei meinen Autos auch, aber nur, wenn die Sitzposition nicht stimmt, weil z.B. meine Frau vorher gefahren ist. IMHO liegt das Problem zumeist also eher beim Fahrer, der sich vermeindlich entspannt "gebettet" hat, was mit einer ordentlichen Sitzposition aber im Normalfall sicher nichts gemein hat. ;)
     
  13. #11 upanishad, 21.05.2010
    upanishad

    upanishad Guest

    Bin 1,80 m und manchmal kollidieren Knie und Konsole - ist aber unkritisch, insbesondere wenn ich an meinen MGF zurückdenke. Da war so gut wie gar kein Platz...
     
Thema: Entspanntes Fahren?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bein Knie mittelkonsole

Die Seite wird geladen...

Entspanntes Fahren? - Ähnliche Themen

  1. Suche RS Fahrer aus der Nähe 52477 dringend

    Suche RS Fahrer aus der Nähe 52477 dringend: Hallo Leute jemand zufällig in der Nähe von 52477 Alsdorf? Möchte etwas vergleichen Auto geht jetzt zum dritten Mal in Folge in die Werkstatt....
  2. ehemaliger und (hoffentlich) zukünftiger RS-Fahrer stellt sich vor

    ehemaliger und (hoffentlich) zukünftiger RS-Fahrer stellt sich vor: Hallo Zusammen, nach dem ich schon ein paar Fragen gestellt habe und auch schon nette Kontakte hier im Forum hatte möchte ich mich vorstellen....
  3. Teilautonomes/ Vollautonomes Fahren

    Teilautonomes/ Vollautonomes Fahren: Ich fände ja mal folgende Frage spannend: Wie denkt denn die "Vielfahrergemeinde" über das teilautonome oder vollautonome Fahren? Ich für...
  4. Neuer Skoda Fahrer :-)

    Neuer Skoda Fahrer :-): Hallo Leute, ich wollte mich hier auchmal vorstellen.Ich bin der Hendrik von der schönen Mittelmosel. Über einen Golf 3Tdi(super Auto), einen...