Entscheidungshilfe...

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von Popeye, 02.06.2009.

  1. Popeye

    Popeye

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Hallo Skoda Freunde...

    Ich bin neu hier und stelle mich auch kurz vor:

    Ich bin frisch gebackener Papa und ein Mini VAn oder ähnliches muss her für die Mama.

    Ich fahre einen GolfVGTI und bin mit meinem Auto sehr zufrieden. Da Skoda auch zu VW gehört, kommt erstmal keine andere Merke ins Haus.

    Wir dachten an den Roomster Scout Plus Edition in Weiß mit paar Schnick Schnack..Hab ausgehandelt das der Händler dann den Roomster auch Tiefer legt und ein Bobicar inklusive. Papas alten Corsa Abwracken....



    Nur nach dem ich mich hier etwas durch gelesen habe, bin ich etwas stutzig, was die Motorisierung angeht.

    Ich dachte am Anfang an den 1,4 86 ps Motor. Doch dann las ich, das hoher Verbrauch und der Motor sehr laut wäre... Leider gibt es keinen 1,4 TSI..

    Jetzt meine Frage:

    Ist der Unterschied vom 86ps zu 105ps sehr groß? Was Leistung und Verbrauch angeht ?

    Kann leider keinen Benziner Probefahren, da die Händler hier in der Umgebung nur als Disel haben.. und Diesel mog ich net erstmal..



    Bitte um paar Meinungen und Fakten...



    Vielen Dank



    Gruß Popeye
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dat-Julchen85, 02.06.2009
    Dat-Julchen85

    Dat-Julchen85

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AK-Ländle AK Ländle
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1,2 Plus Edition
    Werkstatt/Händler:
    Walter Schneider, Siegen
    Kilometerstand:
    4
    Lies mal hier :


    Da wurde auch schon viel diskutiert....

    Wer mit 86 ps fährt wird dir 86 ps empfehlen und wer
    105 ps fährt wird dir den empfehlen...

    Das ist immer empfindungssache und kommt drauf
    an was du vor hast (Stadt, Land, Autobahn...)
     
  4. Rudi5

    Rudi5

    Dabei seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Skoda´s & Konzernauto´s
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Partner
    Hallo !!!

    ja reines Empfinden...... fahre selbst 1.6 er. Da du selbst 200ps unterm A... hast ist beides ein guter Unterschied. Und zu dritt mit Kinderwagen usw..... na würe 1.6 nehmen.
    wenn denn noch etwas tiefer und vieleicht noch größere Räder ..... dann 1.6.

    mfg....
     
  5. #4 Pfalzroomster, 02.06.2009
    Pfalzroomster

    Pfalzroomster

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    hab selbst den 1,4 mit 86 PS. Der reicht im Stadtverkehr allemal, aber auf der BAB vermisse ich dann doch einige Pferdchen. Ich würde heute den 1,6 nehmen und wenn ich etwas mehr als 20tkm im Jahr fahren würde das gleiche als D.
    Gruß
     
  6. Popeye

    Popeye

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Hi..

    Danke für die paar Meinungen...

    Heute hatte ich endlich die gelegenheit gehabt und ausgenutzt den Roomy Scout mit 102 ps zufahren...

    Naja.. Stadt--> kein Thema .. aber Autobahn mit 130,140... hhmmmm... schon recht kerniger Motor und die Elastizität von 80 auf 120km/h. die ist noch im Werk Tschechien...

    Ich glaub ich bin lang nicht mehr einen 1.6 mit ca. 100 ps und einem Gewicht von ca. 1250kg gefahren...

    Mein 1er GTI mit 115 PS und 830kg war ja eine Rennmaschine dagegen..

    Naja.. es ist nun mal so.... Ich weis wirklich nicht ob es das Richtige für uns ist, weil ich möchte auch des öfteren mal lange Strecken fahren. (Urlaub und so )

    Von der Optik her find ich den Roomy klasse... deswegen häng ich noch etwas in den Seilen..



    Muss mal überlegen..
     
  7. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    als frisch gebackener Papa solltest Du deine Prioritäten etwas anders legen!
    da zählen so Dinge wie Kofferraumvolumen, aber auch - wie leicht kann ich das Kind hinten anschnallen (ohne dauernd den Kopf anzustoßen). Vieeele praktische Dinge - und das Kind sollte an 1. Stelle stehen - nicht tieferlegen und so Zeugs.
    der Roomy ist in 1. Linie Nutzfahrzeug - und darf in 2. Linie natürlich auch Spaß machen. Eine scharfe Rille auf den Asphalt zu legen verbietet die Verantwortung Deiner Familie gegenüber (auch wenn die nicht an Bord ist) - und daher sind 105PS von 1.6er völlig genug und 86 würden auch reichen..... :thumbsup:
     
  8. bjmawe

    bjmawe

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi
    Und da ist der Roomster, Roomy oder wie auch immer, ein wirkliches Mutifunktionsfahrzeug ! Sehr viel Platz, unendlich viel Stauraum für seine Größe und dank entspr. Haptik innen auch sehr gut als Familienfahrzeug zu verwenden (nutze den Vorführ - Roomy, wenn ich - seit neuestem - tauchen gehe).

    LG
    bjmawe
     
  9. #8 tomik912, 03.06.2009
    tomik912

    tomik912

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    moin,

    ich fahre meinen roomster als 1.6 benziner seit 2 jahren. vorher hatte ich einen octavia 1 combi, dessen 1.8T auf 195PS getuned war. den leistungsunterschied hab ich bis heute nicht überwunden. meine frau übrigens auch nicht.

    den octavia haben wir aus wirtschaftlichen gründen nach über 150.000 km verkauft. der roomster kam dann ins haus, weil uns das ungewöhnliche design gefiel und noch immer gefällt. und der wagen ist superpraktisch und vielseitig. es ist eine wohltat, das kind nicht mehr in den tiefen octavia in den sitz zu fummeln, sondern dabei einfach aufrecht stehen zu bleiben. hinten gibt es unglaublich viel beinfreiheit.

    nur ist der 1.6er ab 120 echt unglaublich laut. allerdings hat das den vorteil, das man benjamin blümchen und rolf zuckowski nicht mehr hören muss - einfach die musik auf die hinteren lautsprecher stellen und man kann sich schön vom brummigen motor einlullen lassen.

    heute würd ich mir wohl den 1.9 tdi (obwohl ich eigentlich auch keine diesel mag) nehmen. der hat wenigstens ein bisschen mehr drehmoment und soll auch etwas leiser sein.

    zusammengefasst: motor könnte besser sein, das platzangebot bei diesem recht kleinen auto ist unglaublich. was in den octavia gepasst hat, passt hier auch rein - mindestens.

    gruß, tomik
     
  10. Onrap

    Onrap

    Dabei seit:
    30.03.2006
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Nordschwaben
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Comfort 1.9 TDI-DPF Bj. 10/2007
    Kilometerstand:
    132.000
    Hallo Popeye,

    also, Roomster ist einfach ein geniales, kompaktes und praktisches Fahrzeug!
    Ich habe selber einen 1.9 TDI DPF, klar, er nagelt besonders bei kalten Motor oder richtiges Gasgeben laut. Sobald aber in Reisegeschwindigkeit kommt (so 120 bis 140 km/H), isser dann plötzlich nur noch sehr leises nageln.
    Von Verbrauch her kann ich nicht beklagen, nach meiner Fahrweise braucht er sehr, sehr, sehr, sehr, sehr selten über 6 l im Schnitt. Der Elastität von diesem Motor ist gewaltig und kann richtig schaltfaul fahren (50km/h mit 5 Gang kein Problem).
    Ausserdem war ich mit meiner Roomster der Spitzentempo (lt. Tacho knapp 200) sehr überrascht: keinerlei dröhnen, keinerlei rütteln oder so ähnliches.....sondern er gleitet wunderbar, man meint, er schweb wie ´ne Transrapid und trotzdem wesentlich leiser als vollgasbeschleunigen!
    Der Motor selber ist absolut ausgereift und sehr zuverlässig, den Ölverbrauch ist genial gering, hatte mein ehemaliges Golf III TD (75PS) wesentlich mehr verbraucht.

    Entscheiden müssen Sie halts selber, ich denke, einen 1.6l-Benziner tut sich ähnlich gut...nur ohne Nageln und ohne Turboschub (und etwas fehlende Elastität)!
    (einen Golf III 1.6 mit 102 habe ich auch gefahren, ist ein angenehmes Motorisierung, nur keine GTI-Feeling ;-)
     
  11. Popeye

    Popeye

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Hallo.. ich wieder..



    Eure Beiträge bringen mich wieder zum grübeln.. wollte das Thema fast schliessen, aber irgendwo habt ihr da schon recht. Ich find ja auch gerade was Platzangebot angeht ist der Roomy perfekt. Vor allem die 2. Sitzreihe ist einfach genial... Kofferaum auch..

    Jetzt sagte mir der Verkäufer, das die Wartezeit wirklich bei 6 Monaten ist.. und wenn ich wirklich Pech habe, dann das Auto dieses Jahr gar nicht mehr zugelassen wird und dann auch die Abwrackprämie wegfällt.. ist das Richtig ?

    Die andere Option wäre.. (bitte nicht erschlagen) der Citroen C3 Picasso.. auch geniales Auto.. was Platzangebot angeht, vergleichbar mit Roomy.. von der Optik gefällt er mir auch... Der VTI 120 ps Motor von BMW hat auch bissele mehr dampf als im Roomster..

    Man man man... was schwierige Entscheidung... Möchte diese Woche unbedingt einen bestellen..



    Grüsse



    Popeye
     
  12. #11 HolgerH, 04.06.2009
    HolgerH

    HolgerH

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45881 GE 45881 Gelsenkirchen Deutschland
    Fahrzeug:
    Roomster 1.9 TDI DPF
    Kilometerstand:
    25900
    Hallo,

    zum Thema Citroen C3 Picasso contra Roomster:

    Ich plane gerade die Anschaffung eines 1,5-Jahreswagen-Roomsters mit dem 1,9 TDI.
    Den C3 Picasso würde ich aus verschiedenen Gründen nicht unbedingt in Erwägung ziehen:
    - Das Ding ist frisch auf dem Markt. Bei einem Roomster weiß man wenigstens ansatzweise, was einen erwarten könnte.
    Beim C3 Picasso sind die Macken so gut wie unbekannt. Aber sie sind da - wetten?

    - Aus meiner Citroen-Erfahrung, die eigentlich gut im Sinne von positiv ist, weiß ich, das Inspektionen und Reparaturen ins Geld gehen.
    Und dann tauche mit nem Cit mal bei ner freien Werkstatt auf. Die rennen schreiend weg...;)

    - Der 1,9 TDI aus dem Roomster mag nicht der modernste und sparsamste Diesel sein - aber er ist meiner Meinung nach sehr sehr ausgereift.
    Und nicht sehr hoch belastet.
    Der C3 hat den 1,6l HDI mit 110 PS - der Motor hat eine höhere Literleistung. Ich habe jemanden in der Familie, der beruflich damit zu tun hat - und
    der zieht die Nase kraus....
    Den Roomster würde ich auch eher mit dem Berlingo vergleichen, nicht mit dem C3 Picasso.

    Viele Grüße
    Holger
     
  13. #12 Fahrerflüchter, 04.06.2009
    Fahrerflüchter

    Fahrerflüchter

    Dabei seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen Aachen
    Fahrzeug:
    Roomster 1.4 Comfort Plus Edition in weiß/ onyx schwarz (+ Dachrehling, Sunset, Anhängerkupplung, Reifendrucküberwachung, Parksensoren, Alarmanlage, elektrische Fensterheber hinten)
    Kilometerstand:
    300
    Ich habe mir die beiden Wagen mehr optisch angeguckt...



    Das Material beim C3 Picasso ist schon echt beeindruckend. Mit Echt-Metall im Armaturenbrett etc.

    Fühlt sich einfach klasse an: ABER ich finde es sieht scheiße aus ^^ *g*



    Also ich mag die klassischen Formen des Roomsters (auch wenn selbst der, mit seinen Fenstern, schon etwas aus der Reihe fällt) deutlich lieber.

    Der Picasso ist mir sowohl von Innen als auch von Außen zu ausgefallen. Halt passend zum Namensgeber ^^
     
  14. Webbel

    Webbel

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig Am Rautheimer Holze 38126 Deutschland
    Fahrzeug:
    Roomster Style Plus 1,4 63kW, AHK - Nebel, Philips 12810WLEDX1 LED DayLight5 -TFL in Pazificblau auf 16" Atrias
    Werkstatt/Händler:
    AH Beyerlein Braunschweig
    Kilometerstand:
    33000
    Mein größtes Problem war das Sitzen im Picasso. In der üblichen Position Sitz ganz nach unten und ganz nach hinten hatte ich mit mein 1,90m immer noch das Gefühl, mit den Ohren zwischen den Knien zu sitzen. Nichts für lange Strecken. Da kann man sich im Roomy schon etwas mehr bewegen, auch wenn die Sitze recht schmal sind. Aber es stimmt, wenn es denn der Roomy sein soll, dann ist Eile geboten. Die Lieferzeiten sind schon recht lang für Abwracker. Es gibt zwar auch einige EU-Läden, wie der in Goslar, der gerade aktuell Roomys hat, aber wenn mann sich die Ausstattung genauer ansieht, entdeckt man Klappen, wo mal ein Radio rein soll oder Blech, wo eigentlich das Panoramadach im Confort sein soll. Also genau Vor- und Nachteile abwägen, aber nicht bis zuletzt warten...

    Ich muss noch 1,5 von 4 Monaten warten.



    Viele Grüße



    Frank
     
  15. Popeye

    Popeye

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim


    Hi Holger,

    gut, was aussehen angeht.. ist wie immer Geschmacksache... ich finde die Schnauze bzw. die Frontpartie vom C3 Picasso sehr bullig und i love it.. Das doofe ist, das die kein zusätzlichen Rabatt geben.. so maximal 13% Rabatt. auf den C4 gibts 33% Rabat - 2.500,- = viel Geld..

    Bei Roomster komm ich auch von ca. 20.000,- auf 12.500,- (es beinhaltet unter anderem folgendes noch: Überführungskosten, Abwrack, Tieferlegung, Achsmessung und ein Bobicar für den kleinen) ist gut oder ?



    Werde jetzt gleich den Picasso Benziner fahren... und dann muss Morgen Entscheidung fallen... (hab Bauchschmerz ?( )
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Roomy

    Roomy

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuenhagen MOL
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 + Prins VSI
    Werkstatt/Händler:
    AH Godzik Possendorf / Richter Meißen
    Kilometerstand:
    71654
    ...echt?! Wie sieht denn dass aus? Gibts von sowas ein Foto?
     
  18. #16 superb-fan, 04.06.2009
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    Ich würde auf den 1,6er noch nen Chip von SKN setzen, dann haste 115-120 ps und 15nm mehr und dann durfte die Entscheidung nicht schwer fallen.

    LG
     
Thema:

Entscheidungshilfe...

Die Seite wird geladen...

Entscheidungshilfe... - Ähnliche Themen

  1. Standheizung Entscheidungshilfe bei Kurzstreckenbetrieb

    Standheizung Entscheidungshilfe bei Kurzstreckenbetrieb: Ab morgen darf ich meinen fast neuen Octavia III Combi 2.0 TDI 110kW abholen. Nun möchte ich eine Standheizung nachrüsten. Ich fahre Montag...
  2. Gebrauchter Fabia RS Bj. 2014 - Entscheidungshilfe

    Gebrauchter Fabia RS Bj. 2014 - Entscheidungshilfe: Hallo liebe Community, ich benötige ein wenig Hilfe bei meiner Entscheidung einen gebrauchten Fabia RS zu kaufen. Zur Wahl stehen: 1. Fabia RS...
  3. Entscheidungshilfe Farbe & Felgen

    Entscheidungshilfe Farbe & Felgen: Moin zusammen, Ich möchte demnächst meinen F3-Style-110PS bestellen. Kann mich gerade aber nicht zwischen der Aussenfarbe weiß und grau- metallic...
  4. Entscheidungshilfe Gewindefahrwerk AP, DTS, Supersport oder Lowtec

    Entscheidungshilfe Gewindefahrwerk AP, DTS, Supersport oder Lowtec: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche einem neuen Gewindefahrwerk für meinen Skoda Superb 1,8T. Grundsatzlich kann sagen, dass ich eigentlich...
  5. Skoda Rapid Spaceback Style Plus (1,6 TDI) - Entscheidungshilfe, bitte :)

    Skoda Rapid Spaceback Style Plus (1,6 TDI) - Entscheidungshilfe, bitte :): Hallo zusammen :rolleyes: Ich war heute im Autohaus und habe mir einen Style Plus Diesel mit 105 PS konfigurieren und anbieten lassen. Dazu hab...