Entscheidungshilfe Leichtmetallfelgen?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von rufus4x4, 04.05.2003.

  1. #1 rufus4x4, 04.05.2003
    rufus4x4

    rufus4x4

    Dabei seit:
    10.11.2002
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern
    Für meinen Octavia Kombi 4x4 TDI möchte ich einen zusätzlichen Satz Felgen anschaffen. Die Original-Skoda-Felgen sind mir mit max. 6,5 Zoll alle zu schmal. Die Optik sollte schon stimmen, wenn ich schon Geld investiere.:zwinker:
    In der Grösse 7x15 gäbe es vom Zubehörmarkt einige Varianten, die mit 205/60 R 15 - Reifen ohne TÜV-Abnahme gefahren werden könnten. Habe diesbezüglich die Teilegutachten der namhaften Hersteller durchforstet. Die Serienalufelgen (Triton 6x15) möchte ich dann für die Winterreifen nutzen. Wenn ich bei 15 Zoll bleibe, könnte ich die Original-Sommerreifen (195/65R15) noch weiterverwenden, bis sie abgefahren sind, und dann erst auf 205/60R15 umsteigen. :freuhuepf:

    Oder würdet ihr mir gleich zu Kompletträdern in der Grösse 7,5x16 mit 205/55R16 raten?:beifall:
    Wieviel "härter" fährt sich diese Rad-/Reifenkombination im Vergleich zu den 195ern? Als Familienvater fahre ich mittlerweile doch nicht mehr so forsch in die Kurvern und lege mehr Wert auf geringen Verbrauch und Komfort als auf allzugrosse Sportlichkeit. Daher scheiden Felgengrössen von 17, 18 oder gar 19 Zoll von vornherein aus (von den horrenden Preisen einmal ganz abgesehen).:nee:
    Leider habe ich bis jetzt nur eine einzige 7,5x16 Felge gefunden, die ohne extra TÜV-Abnahme gefahren werden darf: RH-Alurad LAG AF (baugleich mit ARTEC AF). Diese Kosten möchte ich nach Möglichkeit vermeiden.
    Was ratet ihr mir? :keineahnung:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pillefuss, 04.05.2003
    Pillefuss

    Pillefuss Guest

    moin



    schau doch mal auf der portalseite unter tunigadressen,und dann wheelmaschine-felgen oder dunlopp tyre manager.




    bye andreas
     
  4. Kromi

    Kromi Guest

    Hi rufus,

    ich würde an Deiner Stelle die jetzigen 15" runter fahren und dann einen 16" Komplettsatz kaufen. Die 15" sind dann ja über für WR über.

    Habe mir eben mal die Preise für die Reifen angeschaut. Ich habe einen Dunlop SP200 bei Reifen-Direkt.de als Referenz genommen, dabei kamen folgende Preise raus:
    61,30 EUR für 195/65R15
    75,00 EUR für 205/60R15
    82,00 EUR für 205/55R16

    Zu den Kosten: Ich kenne Dein Budget nicht, aber ab 800 EUR geht's mit einem Komplettsatz 17" los (siehe hier). Bei einem 16" Satz wirst Du nur schwer unter 750 EUR kommen.

    Bei der Auswahl der Felgen/Reifen-Kombination hilft Dir vl diese Liste.
    Wünsche Dir ein gutes Händchen. :-)

    Gruß! Kromi
     
  5. Stolzi

    Stolzi

    Dabei seit:
    22.01.2003
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Donau und Woid 94559 Niederwinkling
    Fahrzeug:
    1Z Octavia TDI Combi Facelift 1,6 CR
    Werkstatt/Händler:
    Hornberger, Hunderdorf
    Kilometerstand:
    30000
    Hallo Rufus,
    meiner Meinung nach wird das Fahrverhalten eher schlechter (mehr Stöße, weniger Komfort), ist aber Ansichtssache.

    Fahr doch einfach mal zum freundlichen Händler in Egg, der hat sicher einen Vorführer mit 16" (Sondermodell??)

    17" habe ich bei einem Freund einmal probefahren dürfen, sehen zwar suuuuuper aus, Deine Kinder werden sich (wg. der stärkeren "Stöße" und "Schläge" des Fahrwerkes) öfter beschweren bzw. einfach "übergeben" (Tatsachenbericht....):umfall:

    Schönen Gruß

    Sven

    PS: FSE läuft, habe Deine Tipps umgesetzt! Danke nochmals!
     
  6. #5 Mad Max, 18.05.2003
    Mad Max

    Mad Max Guest

    Hallo,
    Ich hatte 17 Zöller drauf, habe die aber schnell wieder umgetauscht, zwecks Komfort. Die Teile haben sich angefühlt wie ein Koni Fahrwerk, zumindest von der huppelei:hihi:
    Habe mir deshalb ich glaube 6,5 x 15 geholt wo die original Reifen passen. Nehme die Triton Räder übrigends auch für die Winterreifen, solltest die Teile gut polieren und einwachsen, mein Kumpel hat ohne Einwachsen die Felgen gefahren, und hat den Salz Kram nicht mehr runtergebracht, meine sehen aus wie neu.
     
  7. #6 Mad Max, 19.05.2003
    Mad Max

    Mad Max Guest

    Antwort zurück
    habe heut mal nachgesehen, ich hab jetzt 7x15 mit den original Reifen drauf. Das sind Exclusiv Line und das Stück hat 89 euros gekostet. Da liegen eine ABE und Gutachten bei für die zulässige Achslast. Radschrauben waren auch mit drin.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Entscheidungshilfe Leichtmetallfelgen?

Die Seite wird geladen...

Entscheidungshilfe Leichtmetallfelgen? - Ähnliche Themen

  1. Leichtmetallfelge Mato auf Fabia 2?

    Leichtmetallfelge Mato auf Fabia 2?: Hi zusammen, mal ´ne "blöde" Frage: Passen die LM-Felgen Mato vom Fabia III auch auf den Fabia II? Kann die gerade günstig bekommen, bin mir...
  2. Privatverkauf Original Skoda Leichtmetallfelge TRIFID mit Sommerreifen

    Original Skoda Leichtmetallfelge TRIFID mit Sommerreifen: Technische Daten: Felge: Original Skoda TRIFID Felgen Größe: 17 Zoll (7,5Jx17H2) Lochkreis (LK): 5x112 Einpresstiefe (ET): 49 Teilenummer: 3T0...
  3. Standheizung Entscheidungshilfe bei Kurzstreckenbetrieb

    Standheizung Entscheidungshilfe bei Kurzstreckenbetrieb: Ab morgen darf ich meinen fast neuen Octavia III Combi 2.0 TDI 110kW abholen. Nun möchte ich eine Standheizung nachrüsten. Ich fahre Montag...
  4. Privatverkauf Leichtmetallfelgen "ELBA" 6,5x16" 5J0071494A

    Leichtmetallfelgen "ELBA" 6,5x16" 5J0071494A: Hallo, ich biete ganz neu Leichtmetall Felgensatz für jeden Fabia und für Roomster an. Technische Daten lautet: Teilnummer: 5J0071494A oder...