Entscheidungshilfe 19 Zöller

Diskutiere Entscheidungshilfe 19 Zöller im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo i2oa4t, Darf ich raten, du fährst bestimmt keine No -Name Gummis - Conti, Michelin oder Pirelli würde ich schätzen? Nun mit einem...

Ölis Superb

Dabei seit
17.10.2020
Beiträge
34
Zustimmungen
16
Hallo i2oa4t,
Darf ich raten, du fährst bestimmt keine No -Name Gummis - Conti, Michelin oder Pirelli würde ich schätzen?
Nun mit einem Spritverbrauch von 6,3L Diesel / 100Km bei einem 190PS Diesel auf 16" Winterreifen gehöhre ich bestimmt nicht zur "Heizerfraktion". So bei 150 Km/h im 6, Gang auf der Autobahn laufen lassen, scheint mir am besten. Mit den "richtigen Reifen" glaube ich den Verbrauch noch etwas senken zu können.
Ziel : 1100KM Marke deutlich knacken. Ich habe die neuen Räder noch nicht drauf - aber die orignalen 17" und schon hier zeigt sich eine Besserung zum Winterprofil - ich gehe davon aus dass sich dieser Trend mit den 18" Felgen und guten Reifen noch topen lässt. Weil in den Tests der Autozeitungen auch schon von 6,0L Realverbrauch mit solchen Reifen die Rede war. Das war aber nicht allein der Sinn und Zweck. Vor allem mit dem Normalofahrwerk auf "Sport" gestellt, sollte mein Superb die Kurven nicht mehr umschiffen sondern aktiv durchfahren. - Fahrspass + Nutzbarkeit vereinen ist da mein Ziel-
Was hier aber offensichtlich keiner so ganz mitbekommen hat, ist dass ich noch Spurplatten (wg. ET 48 bei den Twister) montiere, wenn die neuen Felgen da sind.
Bei 8x18 ET48 235/45 R18 W sind die Felgen 0,5 Zoll schmäler und würden zu tief im Radhaus stehen - die Spur wäre sogar etwas schmäler als bei Originalfelgen von Skoda. Mit den Spurverbreiterungsplatten komme ich wieder über die ET40 der originalen mit 8,5 x 18 raus, (geschätzt so ET 30 / 28) das dürfte die Straßenlage sehr verbessern, und optisch die Räder mit den Radhäusern abschließen lassen.
Also 20mm Spurplatten rundum machen die Spur dann deutlich breiter und die Straßenlage satter.
Zudem erpare ich mit eventuell notwendige Karosserieabeiten mit z.B 9 X 19 ET28 Felgen Dezent TH - die bei "breit" ausfallenden Reifen schnell Probleme machen könnten.
Der Aspekt Alltagstauglichkeit sollte nicht vergessen werden.
Sonst ist jeder Bordstein sofort "Feind", was bei einem 40er / 35er Querschnitt schneller nerven kann.
 

4tz3nainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
10.740
Zustimmungen
4.057
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
Ich denke die wenigsten verstehen deine Vorgehensweise mit den Twister Felgen. Warum der riesen Aufwand? Mit originalen Skoda Felgen wärst du günstiger gekommen. Mit Felgen aus dem Zubehör sogar eine ganze Ecke günstiger.?(
 

i2oa4t

Dabei seit
24.01.2013
Beiträge
4.254
Zustimmungen
1.488
Fahrzeug
Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
Bei 8x18 ET48 235/45 R18 W sind die Felgen 0,5 Zoll schmäler und würden zu tief im Radhaus stehen - die Spur wäre sogar etwas schmäler als bei Originalfelgen von Skoda. Mit den Spurverbreiterungsplatten komme ich wieder über die ET40 der originalen mit 8,5 x 18 raus,
Du weißt aber schon, dass die originalen Skoda-Felgen die Dimension 8x18ET44 haben? Das ist kein halbes Zoll, das ist nicht mal ein halber Zentimeter ;).
Eine ET28 in Verbindung mit 9 Zoll ist auch heftig, die kriegt man ohne gewisse Arbeiten nicht unter den Superb.

Ansonsten fahre ich an Reifen im Sommer was Skoda ausliefert (aktuell Bridgestone) und bei den W-Reifen im Winter ist die Auswahl in der Größe überschaubar. War damals ein Michelin. Fahrweise ist an die Strecke angepasst und ich kaufe die W-Reifen im Winter nicht um dann nur 120 km/h zu fahren ;).
die wenigsten verstehen deine Vorgehensweise mit den Twister Felgen
So lange das Design gefällt kann man auch Aufwand treiben und über Geschmack lässt sich nicht streiten.
 

i2oa4t

Dabei seit
24.01.2013
Beiträge
4.254
Zustimmungen
1.488
Fahrzeug
Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
Ok, da Ölli einen Superb aus 2016 hat, sind Exoten für die meine spezielle Aussage raus ;). Hast aber recht, der Scout hat bei 18 Zoll da so "komische Sondermaße" und AFAIK darf man die wieder nicht so einfach auf dem Otto-Normal-Combi fahren.
 

Ölis Superb

Dabei seit
17.10.2020
Beiträge
34
Zustimmungen
16

Hallo 4tz3nainer,​

Also ich schraube nun seit fast 30 Jahren an Autos rum, und habe in der Zeit vom Ford Fiesta MK II bis über einen Ford Probe MK II V6 24v bis zum Superb 10 verschiedene Autos groß + unter dem Hintern gehabt / habe sie noch.
Dabei habe ich einen eigenen Stil entwickelt, meine Fahrzeuge zu tunen.
Am meinsten Lehrgeld habe ich bei den Opels lassen müssen, aam wenigsten bei den VW - Konzern -Autos
Mir ist es wichtig dass meine Autos alle Alltagstauglich bleiben, und doch ein bisschen aus der Masse hervorragen.
Die Felge "Twister" stammt ursprünglich vom VW Beetle Cabrio, und ähnelt einer "Fuchsfelge" beim 911er Porsche.
Sowas habe ich bei einem Superb noch nicht gesehen - aber auf einem Passat und einem Jetta.
Thema Wiederverkauf Superb:
Mit diesen Felgen wäre, soweit man mir das nicht nachmacht, mein Superb ein "Einzelstück".
Zudem der originale Felgensatz allein 2520,-€ kosten würde - und so den Wert des Fahrzeugs deutlich anhebt.
Denn nicht der Preis den ich tatsächlich gezahlt habe zählt hier, sonderen der Ersatzteilpreis von VW!
Wenn ihr euch mal die Mühe macht nach "Twister" -Felgen bei E-Buy und anderen Plätzen zu suchen,
werdet ihr schnell bemerken dass selbst verkratze und verhundste Felgen noch für richtig Geld gehandelt werden. Das wird (aus Erfahrung) bei solchen Tunigfelgen die nicht BBS heißen nicht so sein.
Thema Fahrverhalten mit normalem Fahrwerk:
Mein Konzept bezieht sich vor allem auf das Fahren - und die Nutzbarkeit unter einen Hut zu bringen.
Ich fahre auch mal zum Spass auf dem Nürburgring mit meiner Barchetta, und habe dort auch ein bisschen den Profis in Sachen Fahrwerksabstimmung auf die Finger geschaut.
Also Kurvenlage deutlich verbessern und Langstreckenkomfort / Nutzbarkeit erhalten sind beim Superb das Ziel.
Je breiter die Spur, desto tiefer der Schwerpunkt ohne das Auto tiefer legen zu müssen / die Alltagstauglichkeit einzuschränken. Deshalb waren die ET 48 Twister ein Vorteil - denn man kann sich die Spurplatten aussuchen, die den gewünschten Effekt erzielen, ohne beim Superb an der Karosse rummachen zu müssen.
Viele gehen hin und schrauben ein Gewindefahrwerk unter ihren Superb legen ihn tiefer.
Aber das wollte ich nicht, denn ein "Rennauto" / "Rennlaster" wollte ich aus meinem Auto nicht machen.
Langstreckenkomfort / Fahrspass / und Effizienz zusammenbringen ist das Kernziel meines Tunings.
Mit den Spurplatten in den 8" breiten Felgen verlagert sich der Druckpunkt der Spur auf die Lauffläche nach außen. Bei 1/2" schmäleren Felgen würde sich ein mittiger Druckpunkt jeweils 1/4" recht und links verteilen.
Mit den Spurplatten wandert der Druckpunkt innerhalb der Felge nach außen - bei 20 mm Spurplatten schätze ich dass ich dass das ganze 1/2" nach außen gestellt habe + gesenkten Schwerpunkt.
Oder um es optisch mal klar zu machen - hat jemand schon mal ein echtes Rennauto mit solchen super Niederquerschnittsreifen gesehen die sich bei den 19" - 21" Größen ergeben?
Nein! Denn die wären mit solchen "Sonntagsreifen" schlicht zu langsam auf der Rundstrecke, denn über die Curps zu räubern würde sich schlicht verbieten - die Felgen schnell ruinieren!
Thema Felgendesign:
Dann kommt das Desing der Felge - dass Aerodynamisch geschlossener wirkt, als die offenen Dezent TH -Felgen
das kann man z.B. bei den E-Tron Modellen von Audi beobachten hier wird auf weniger Luftwiderstand /Verwirbelung durch die Felgen gesetzt, um noch ein paar Kilometer mehr elektrisch fahren zu können.
Besser Reinigen lassen sich die Twister Originalfelgen auch noch - aber das ist ja Geschmackssache.
Aber dass ist wohl der Hauptgrund: Skoda hat leider fast keine schöne Felge im Angebot.
Stellt man sich 30m vom Auto weg auf, dann sieht man diese matt schwarzen / matt grauen "Dinger" die auch billige Stahlfelgen sein könnten.
Die Seitenansicht vom Superb ist mit "schwarzen Löchern" in den Radkästen tot!
Eine "Mode" vom Le Mans -Tourenwagensport, die eigenlich den in einem Rennen anhaftenden Bremsenstaub für die Konkurrenz verbergen soll. (Die meisten kennen den "Modegrund gar nicht)
Womit es schwieriger ist, die Taktik eines anderen Rennteams am Auto abzulesen.
Wer also mal langsam an einem Schaufenster vorbei fährt, und das eigene Auto im Spiegelbild sieht -
"hier lebt ein Autodesign richtig auf" - wird mir vieleicht zustimmen, dass ein lebendigen "Glänzen und Funkeln" aus einem Superb Kombi doch einen (nicht aufdringlichen) Hinkucker macht?
Und im Winter fährt man die originalen 17" Felgen mit guten Winterreifen mit oder ohne die Spurplatten , diese Varationsmöglichkeiten hat man dann.

Also mehr Erklären und Backround geht wohl nicht?
 

4tz3nainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
10.740
Zustimmungen
4.057
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
Du redest von diesen Felgen?

Die gibt es doch zuhauf in gutem Zustand für deutlich unter 1000€?

Ansonsten wie schon geschrieben, ist es Geschmackssache. Mir persönlich sagen die Felgen auf einem S3 nicht zu. Zu sehr retro für den "modernen" und kantigen Superb.
Mir persönlich gefallen die Supernovas nach wie vor mit am besten auf dem S3. Mit unter 1300€ für einen gebrauchten Satz Felgen mit nagelneue
N Hankook Winterreifen fand ich es auch nicht zu teuer.
20210329_191432.jpg
 

Ölis Superb

Dabei seit
17.10.2020
Beiträge
34
Zustimmungen
16
Hallo 4tz3nainer

Ja von diesen Felgen rede ich - aber mit einem kleinen Aspekt den ich wichtig finde.
Die Felgen "Twister" die ich aufbereitet gekauft habe, wurden entlackt und mit Ultraschall auf Risse geprüft.
Dann komplett neu aufgearbeitet - sind also wirklich "Neuwertig" - und bei den gezeigten Felgen gibt es auch Gebrauchsspuren. Die Felgen die du da gefunden hast habe ich auch schon in der Mache gehabt, nur die Reifen haben nicht den Traglastindex den ein Superb -Kombi braucht - waren also leider nutzlos für mich.
Für neue Felgen zahlt man deutlich mehr, und damit war dieser Kauf ein Schnäppchen mit Garantie!
Niemand weiß so genau wie so macher mit den gebrauchten Felgen über die Bordsteine holzt, also bin ich mir so sicher keinen "Scheiß" gekauft zu haben den ich später bereue.

Gruß Öli
 

4tz3nainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
10.740
Zustimmungen
4.057
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
Was fährst du denn für einen S3?
Die 94er Traglast der Reifen reicht locker, selbst für den großen TSI
 

Ölis Superb

Dabei seit
17.10.2020
Beiträge
34
Zustimmungen
16
[email protected] 4tz3nainer
,meiner ein 190PS Diesel, hat also den schwersten und stäksten Motor - ja der Traglastindex hätte gereicht - die Reifen wollte ich aber nicht - Ich fahre lieber Conti oder Michelin und die "Reisreifen" machen mir bei über 400NM zu schnell schlapp.
Und mir war auch Bange wie man da mit den Reifen umgangen ist, wenn die Felgen schon Macken haben...
Bei deinem roten Kombi passen deine Felgen optisch noch, obwohl auch hier der "schwarze Loch - Effekt" existiert.
Stell dich mal weiter weg von deinem Auto - was siehst du dann?
Schwarzes Loch, aber die Sache mit ein bisschen Glanz gedrehtem Bling Bling wieder etwas auflockert - Ist Geschmackssache! -
Mein Superb in Uni "Navy Blau" (dunkles Blau) wäre mit den gleichen Felgen für mich ein "trauriger" Anblick.
Da er eh viel Chromschmuck aufweist, denke ich, dass die "Twister" ihm das gewisse "Etwas" mitgeben, und der "Porsche Fuchsfelgen - Designeffekt" insbesondere beim fahren, bei manchen doch ein - Wow! - erzeugt.
Mag Oldshool sein, ich meine das es Zeitlos ist, gefällt mir aber so!
 

Ölis Superb

Dabei seit
17.10.2020
Beiträge
34
Zustimmungen
16
Hallo 210101
Die Reifengröße wäre 235 / 45 R18 94 W oder 245 / 40 R18 94 W - raten würde ich wg. Alltagstauglichkeit zu den 235er prima Allrroundgröße
Gute Reifen mit Felgenschutz von Michelin oder Conti machen ihren Mehrpreis gegenüber "Chinaware" durch mehr Fahrspass und Sicherheit / Haltbarkeit schnell wieder wett.

Gruß Öli
 

Anhänge

  • sommerreifen-test-2019.pdf
    4,2 MB · Aufrufe: 13

Ölis Superb

Dabei seit
17.10.2020
Beiträge
34
Zustimmungen
16
[email protected] 210101,

Wenn du den Ausschnitt bei @ 4tz3nainer meins,t wo er fragt "diese Felgen ?", dann ja diese Felge "Twister" von einem VW Beetle Cabrio.
 

statron

Dabei seit
20.02.2021
Beiträge
21
Zustimmungen
9
Die SuperNovas sind schon nett...ich mag diese Art von Turbinenrädern auch, aber was ich nicht mag ist, dass es hierfür keinen Unterschied zw. rechts und links gibt.
Ich weiss dass es leider nur wenig echte R/L-Felgen gibt. Die UA9 ist bei meiner bEvA leider durchgefallen. 😭
 

F2200

Dabei seit
06.10.2020
Beiträge
157
Zustimmungen
80
Ort
bei Schwerin
Fahrzeug
S3 Combi Style 2.0 TDI 190PS DSG Quartz-Grau-Metallic
Ich meine schon den verlinkten Beitrag: Entscheidungshilfe 19 Zöller
...wer lesen kann, ist klar im Vorteil...😕 (dann hätte man sich den Beitrag #74 sparen können😂)
Hallo,
Beide Felgen sind schön, aber teuer.
Es fragt sich warum es unbedingt 19" Felgen sein müssen und es nicht auch 18" Felgen tun würden?
Der Superb hat ein auf 18" Felgen abgestimmtes Fahrwerk - was man besonders merkt wenn man gezungener Maßen mit 16" Winterreifen rumgurken mußte. Gibt es die Felgen nicht kleiner, oder soll es halt so groß sein?
Wenn du deinen Kombi auch voll nutzen willst, also voll laden, einen Hänger ziehen, und auch noch ne Dachbox oben drauf - dann kommt man mit solchen " Sonntagslatschen" schnell an deren Belastungsgrenze.
Wenn eine Familie mit Kind Kegel und Hund in den Urlaub fahren sind 19" Felgen wohl eher nicht die beste Wahl
Die Reifen sind teurer und schneller runter gefahren, und das Auto rumpliger als nötig.
Also meine Empfehlung wäre sich gebrauchte originale Audi / VW Felgen von Reifenprofi 24 auszusuchen, und sich dort aufarbeiten zu lassen. Das habe ich gerade für meinen Superb III mit VW Beetle Felgen "Twister" gemacht. Der originale Preis einer Felge in 8x18 ET 48 und einer Achslast von 1160Kg wäre mit 630€ eigendlich für mich zu teuer gewesen. Doch die nun neuwertigen Originalfelgen haben so nur 250€ pro Stück gekostet.
So dass ich noch Spurplatten und Einzeleintrag beim TÜV machen kann, eine Freigabe von VW habe ich bekommen. Die Twister sehen den "Fuchs -Felgen" von älteren 911er ähnlich, sind gut zu reinigen und passen gut zu dunklen Farben.
Auf diese Art habe ich dann eine super Straßenlage, keine Einschränkungen beim Nutzwert und Komfort.
Aber auch ich habe mit dem Gedanken an 19" Felgen gespielt - Und da war für mich die Dezent TH ganz vorne.
Doch egal ob 18" oder 19", beide Größen der Dezent TH hatten eine geringere Achslast als die original VW -Felgen. Deshalb habe ich mich letztlich für die Twister entschieden, aber über Geschmack lässt sich ja trefflich streiten. Aber alle Aspekte so gut abzudecken gelingt eher selten
So, und jetzt nochmal "zum Mitschreiben": :evil:
In diesem Thread geht es darum, welche 19" Zöller Felgen man nehmen könnte weil man sich nicht entscheiden kann oder anderweitig Hilfe zum Thema 19"Zöller auf dem Superb III braucht!
Also nochmal...hier geht es um 19"Zöller!!! 🤬
Wie wäre es, wenn du einen eigenen Thread für DEIN Thema erstellen würdest???
Danke😶
 
Zuletzt bearbeitet:

Marco MK II

Dabei seit
05.11.2014
Beiträge
234
Zustimmungen
61
Ort
Steinhuder Meer
Fahrzeug
Superb Combi 2.0 4x4 TDI L&K -Oberklasse-
Kilometerstand
Zunehmend
Ich bekomme in der Ausstattungsvariante Sportline oder L&K gar nichts anderes ausgeliefert als die 19", da die dort Serie sind.
Sicher? Lt. Konfigurator sind 18" Serie...
Dennoch wird hier, wie mein Vorschreiber bereits erwähnte, vom ursprünglichen Thema abgelenkt. Den Vergleich mit den langen Haaren fand ich am besten. Das war der erste herzliche Lacher am heutigen Morgen! Gott-sei-Dank hatte ich in der Videokonferenz mein Mikro stumm geschaltet... 😂
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

metalgod

Dabei seit
28.08.2015
Beiträge
208
Zustimmungen
166
Ort
Basel
Fahrzeug
Superb III L&K Limo (06.2019), 2.0 TSI 200kW, 4x4, DSG, KW DDC
Werkstatt/Händler
Römergarage, Frick
Kilometerstand
100'000
Es ist nun mal schon Geschmackssache, was gefällt und was weniger gut ankommt. Darum gibt es ja auch eine unglaublich grosse Auswahl an Felgen auf dem Markt. Ich persönlich bin mit den 19" Trinity/Phoenix sehr zufrieden. Ich hatte die auf dem 140kW TDI bereits drauf und habe sie auf dem 200kW TSI auch wieder liefern lassen.
Der Superb ist doch recht gross und eine 19" Felge darf es schon sein um ein harmonisches Gesamtbild zu bekommen.
Ich persönlich und bisher auch alle Mitfahrer finden Fahrkomfort auch mit KW DDC etwas tiefer liegendem Fahrwerk sehr gut. Ich fahre über 50'000km im Jahr. Natürlich ist es kein Citroen DS mit ultraweichem Luftfahrwerk und das soll es auch nicht sein.

Wenn ich schon 200kW habe, dann will ich die auch manchmal nutzen. Und wenn ich mal etwas flotter über einen Hügel fahre, dann möchte ich auch ein Fahrwerk welches sich präzise lenken lässt. Nein, für ein Bergrennen ist der Superb sicher das falsche Auto. Ich finde aber, dass er sowohl als bequemes Familienauto genauso wie für ein wenig Spass sehr gut taugt.

Die Tieferlegung habe ich primär aus optischen Gründen gewählt.

Mein persönliches Fazit:
19" steht dem Superb sehr gut. Das Verhältnis zwischen Fahrkomfort und präzisem Lenken ist top. Ein paar Millimeter tiefer lassen das Auto dynamischer und irgendwie stimmiger aussehen. Die letzte Aussage ist natürlich wieder subjektiv und vom persönlichen ästhetischen Empfinden abhängig.

Übrigens: Ich fuhr meinen 140kW/190 PS TDI mit 5,8 Liter/100km Verbrauch über 200'000km gesehen. 1'200km Restreichweite nach dem Volltanken war da normal. Aber ich denke, das schafft man nur in der Schweiz mit der 120km/h Begrenzung auf der Autobahn.
Den TSI fahre ich jetzt mit 7,8 Liter/100km laut Spritmonitor über 95'000km . Unter 7,3 Liter/100km habe ich es noch nie geschafft.
 

Anhänge

  • superb.jpg
    superb.jpg
    567,5 KB · Aufrufe: 41
Thema:

Entscheidungshilfe 19 Zöller

Entscheidungshilfe 19 Zöller - Ähnliche Themen

Superb II 19 Zoll Räder muß was an der Karosserie geändert werden: Hallo, Bin neu hier mud habe natürlich gleich mal eine Frage, möchte an unseren Superb 3T 19 Zoll Felgen 8,5 x 19 ET45 mit 245er Reifen...
Entscheidungshilfe-Superb oder Passat?: Hallo Community, ist schon ein wenig komisch, in einer Skoda-Community die Frage im Titel zu stellen und doch trau ich mich das jetzt mal. Bitte...
Scout (Facelift): Sitzbezüge / Style (FL): Dekorleisten: Hallo alle, gibt es hier jemanden, der bereits einen S3 (Facelift) Scout mit den Stoffsitzen hat oder bereits einen sehen/testen konnte? Wenn...
19 zoll xtreme auf 1.4 tsi: hallo ich brauche mal eure hilfe, sufu und suche im net haben leider zu nichts vernünftigem geführt. ich habe einen octavia 5e combi 1.4 tsi vfl...
Privatverkauf Tomason TN 19 in 8.5x20 Zoll Sommerreifen: Hallo Ich habe durch meinen Autoverkauf noch einen Satz Tomason TN 19 in 20 Zoll über. 5E TN19-8520 5E / Ø72,6 - Ø57,1 5/112/57,1 30 720 2100...
Oben