Entscheidung zwischen Skoda Roomster 1.2Tdi/1.6Tdi

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von tobwue, 03.05.2012.

  1. tobwue

    tobwue

    Dabei seit:
    03.05.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich wollte mal fragen ob sich jemand mit den beiden Autos auskennt,mir fällt die Entscheidung sehr schwer zwischen den 2 oben genanten Fahrzeugen.Mir ist es wichtig das ich um die 5 liter verbrauche.Bist jetzt habe ich aber noch nicht richtig entscheiden können,da ich die vor-nachteile der Fahrzeuge nicht weiß.Wäre nett wenn mir jemand ein Feedback geben könnte.
    Lg Tobi :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pietsprock, 03.05.2012
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.598
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1130075
    Über den Roomster ansich brauch ja nichts gesagt werden...

    Mit beiden Motoren kannst du um 5 Liter erreichen.

    Der 1,2 ist halt ein Dreizylinder und ganz anders ausgelegt. Ehr für das sparsame Fahren. Wenn man nicht auf sportliches Fahren mit schnellem Beschleunigen setzt, kommt man mit dem Motor gut aus. Wenn man damit zügig fahren möchte, braucht man höhere Drehzahlen, was Sprit kostet. Im Fabia Greenline bin ICH den Motor unter 3 Litern gefahren...

    Der 1,6 hat mehr Drehmoment und somit mehr Kraft... Aber auch mit dem Motor kann man sparsam unterwegs sein und sicherlich 5 Liter erreichen...

    In Vergleich zum Fabia dürfte der Verbrauch etwas höher liegen. Angehen laufruhig fand ich beide Motoren...,



    Gruß
    Peter
     
  4. tobwue

    tobwue

    Dabei seit:
    03.05.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    und wie sieht es mit dem 1.6 105 ps aus?
    Was verbraucht der Realistisch?
     
  5. #4 Franky1801, 03.05.2012
    Franky1801

    Franky1801

    Dabei seit:
    07.08.2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Comfort Plus 1.6 TDI
    Kilometerstand:
    29000
    Meiner verbraucht laut Spritmonitor 5,8l/100km. Und wir sind nicht unbedingt auf sparsames Fahren getrimmt, daher denke ich, dass man den auch mit 5l glatt fahren kann...
     
  6. #5 Phantom II, 03.05.2012
    Phantom II

    Phantom II

    Dabei seit:
    10.12.2010
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flintsbach am Inn 83126 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 3.6 DSG 4X4
    Werkstatt/Händler:
    tba
    Kilometerstand:
    25000
    Ich sag's mal so, wenn ich persönlich einen Roomy kaufen würde, fiele die Wahl wahrscheinlich auf den 1.6 TDI mit 77 kW. Er hat definitiv mehr Pfeffer im Hintern, selbst der mit 66 kW, als der 1,2 TDI. Immerhin bringt der Roomy einiges mehr an kg auf die Waage als der Fabia und hat auch nicht gerade den ultimativen cw Wert. Ist nun mal ein Mini-Van und kein Stadtflitzer a la Citigo & Co. Gut über die Verbrauchsangaben der Autobauer müssen wir hier jetzt wirklich nicht diskutieren, aber letztendlich macht SAD für den 66 kW und den 77 kW Motor gleichlautende Verbrauchsangaben. Letztendlich hängt das Ganze, meines Erachtens, zum Grossteil vom Fahrverhalten derjenigen ab, die das Fahrzeug von A nach B bewegen sowie einigen anderen Faktoren, wie z. B. die Reifen und deren Luftdruck usw. Allen voran pietsprock, haben ja diverse user schon zu Genüge bewiesen, dass man einen Diesel in Verbrauchsbereichen bewegen kann, von denen manche nur träumen können. Für welchen Motor Du dich letztendlich entscheidest, hängt natürlich auch davon ab, wieviel Euronen Du bereit bist, über den Tisch des :) zu schieben.
     
  7. #6 taunusloewe, 03.05.2012
    taunusloewe

    taunusloewe

    Dabei seit:
    11.10.2011
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Taunus
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi, Skoda Roomster, Ford Ka
    Hier meine Erfahrungen mit unserem Roomi 1,6 TDI ( 105 PS) Elegance Plus mit Vollausstattung in Sachen Verbrauch nach 3.500 KM Laufleistung.

    Laut BC auf 100 KM Fahrstrecke konstant mit Schnitt

    130-150 KM/h : 5.2-5.8 L Diesel
    110 KM/h : 4,7-4.9 L Diesel
    100 KM/h : 4.2-4.4 L Diesel


    Im Alltag mit Überland und City ca. 5,2 - 6,0 L.

    Getankt wird wenn möglich nur Aral Ultimate Diesel oder Shell V Power Diesel .
     
  8. tobwue

    tobwue

    Dabei seit:
    03.05.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    danke
     
  9. #8 wiesenthaler, 03.05.2012
    wiesenthaler

    wiesenthaler

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Octavia³ VRS TDI in raceblue
    Kilometerstand:
    42674
    Tja, man kann den 1.6 TDI unter 5 Litern fahren, wenn man will. Mir ist das bisher aber nur ein einziges Mal gelungen. Der Grund ist simpel. Die 77 kW und vor allem die 250 Nm Drehmoment machen im Roomster soviel Spaß, dass ich diese Power immer wieder abfordere. Klar gibt es auch Tage, wo ich es einfach mal rollen lasse, da geht der Durchschnittsverbrauch dann auch wieder zurück, aber unter 5 ist wirklich schwer. Trotzdem würde den 1.2er nicht in Betracht ziehen, dafür ist der Roomster einfach zu schwer und hat zuviel Windwiderstand. Im Fabia mag der Motor noch Sinn haben, im Roomster wäre mir der 2.0 als Alternative lieber.
     
  10. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    Da der 1.6er weniger verbrauchen sollte wie der 1.9er TDI und ich meinen 1.9er typisch mit 4,7-4,8l fahre (Hängerbetrieb etc. rausgerechnet), sollte ein Verbrauch unter 5l kein Problem sein, wenn man selber auch brav ist. Das Auto kann es jedenfalls.
    Realistisch würde ich zwischen 1.2 und 1.6 nicht viel Unterschied sehen. der nötige Verbrauch entseht aus Reibungsverlusten aller Art. Das ist beim gleichen Auto auch ziemlich konstant. Grad mal das Gewicht ändert etwas daran, der 1.2er wird ein klein wenig leichter sein und ist so im kleinen Vorteil. Der Rest vom Verbrauch liegt beim Wirkunsgrad des Motors, und auch hier wird wenig Unterschied sein.
    Somit bleibt ein geringer Verbrauchsvorteil für den 1.2er, der aber beim falschen Streckenprofil, wo viel mit höherer Last gefahren werden muß, ins Gegenteil umschlagen, weil dem kleinen da einfach die Kraft ausgeht und das nur mit einem mehr an Sprit kompensiert werden kann.

    Im Spritmonitor zeigen sich die sparsamsten 1.2er Fahrer mit ca 5l, die 1.6er Fahrer mit 5,1l - in dem Bereich würde ich die Unterschiede auch realistisch einordnen anhand voriger Theorien.
     
  11. #10 Bushidomathias, 04.05.2012
    Bushidomathias

    Bushidomathias

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schiersfeld
    Fahrzeug:
    Roomster 1,6 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Rech Meisenheim /Glan
    Kilometerstand:
    2100
    Hallo Zusammen,

    wir sind bei unserem 1,6 TDI Ambition Plus Ausstattung noch in der Einfahrphase - noch keine 800km Gesamtlaufleistung.

    Nach dem ersten Mal Tanken, nach 620km errechnete mir der Spritmonitor 5,16L/100km. Bis hierhin fuhr ich ausschließlich verwinkelte Landstäßchen, mit gut hälftigem Anteil an Steigungen. Geschaltet hatte ich nach den Vorgaben des Boardcomputers.

    Wie zuvor schon erwähnt, bereitet es mir ebenfalls Freude, den Durchzug des tollen Motors ab und an zu nutzen und somit habe ich nach dem ersten Tanken nicht mehr so viel Wert auf Spritsparen gelegt. Seitdem zeigt mir der BC. 5,6L/100km an.

    LG, Mathias
     
  12. Onrap

    Onrap

    Dabei seit:
    30.03.2006
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Nordschwaben
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Comfort 1.9 TDI-DPF Bj. 10/2007
    Kilometerstand:
    132.000
    Mein Rat:
    Diese Wunder-High-Tech-Dieselkraftstoff kannst du getrost sparen, ist nur "Mogelverpackung" und "Marketing-Gag". Ist nach Labortest von diversen Autozeitschriften bestätigt, daß es nur in 0,00X % besser ist, also praktisch nicht besser oder schlechter als Standartdiesel!

    Du kannst ruhig normalen Standart-Diesel tanken, und spart gleichzeitig sehr viel Geld!
    Alle Tankstellen egal ob Aral, Shell, OMV, Jet oder diverse freie Tankstellen kommen alle von gleichen Sprit. Nur das wissen viele Verbraucher nix!

    Fahre einen 1,9 TDI mit DPF, bei sehr sparsamen Fahrweise habe ich 3,4 Liter erreicht, sonst bei sparsamen Fahrweise schon bei 4,X Liter und normalen Fahrweise habe ich nie über 6 Liter erreicht!
    Roomster mit vollaustattung inkl. Sitzheizung, Klima usw.
     
  13. #12 KleineKampfsau, 05.05.2012
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.991
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Wozu ?

    Sparsames Fahren hat absolut nichts mit den Premiumprodukten zu tun. Wenn da eine Einsparung sein sollte, ist dies im Alltagsverkehr nicht messbar ...
     
  14. #13 PilsnerUrquell, 05.05.2012
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    eben, ich halte es bis heute für nicht möglich in der Praxis den 1.2er sparsamer zu fahren als den 1.6er.
    Das mag auf dem Teststand gehen, in der Praxis halte ich das für ausgeschlossen.

    Ich kenns persönlich vom alten 1.4PD, der brauch auf dem Papier 0,5 Liter weniger als der 1.9PD, in der Praxis brauchte jedoch der 1.4er gleich bis mehr als der 1.9er.

    wer mit dem 1.2er vier oder auch drei liter hinbekommt schafft dies auch mit dem 1.6er, man(n) muss nur wollen
     
  15. #14 samymen, 06.05.2012
    samymen

    samymen

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen/Achim
    Fahrzeug:
    Roomster 1,9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    nix
    Kilometerstand:
    140041
    ..wie geht das?
     
  16. Flinux

    Flinux

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mittelfranken, Feser-Graf-Land ;)
    Fahrzeug:
    Roomster Comfort+ mit DSG und Halogen-Kurvenlicht, Facelift
    Werkstatt/Händler:
    Zum Glück gibt's Feser-Graf
    Kilometerstand:
    41000
    Wie Pietsprock fahren. 8)
     
  17. Onrap

    Onrap

    Dabei seit:
    30.03.2006
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Nordschwaben
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Comfort 1.9 TDI-DPF Bj. 10/2007
    Kilometerstand:
    132.000
    Kommt sehr selten vor, aber es war möglich! Ich hatte mal eine lange Bundesstraße-Strecke, die sehr schwierig LKWs zu überholen. Darum ist ständige Überholmanöver sinnlos, um nur ein paar Minuten Zeitgewinn am Ziel komme. Daher fuhr ich hinter dem LKW, die immer zwischen 70 bis 80 km/h fahren. So kam raus, daß mein Roomster am schluss nur noch 3,4 l verbrauchen!
    Die Strecke war echt miserabel -> sehr unübersichtlich (Kurven, Kuppen usw.), keine Überholhilfstrecke und tausende LKWs (Mautflüchtige) unterwegs!

    Sonst ist bei normalen, sparsamen Fahrweise wie Pietsrock um ca. 4,X Liter Verbrauch.
     
  18. #17 taunusloewe, 06.05.2012
    taunusloewe

    taunusloewe

    Dabei seit:
    11.10.2011
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Taunus
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi, Skoda Roomster, Ford Ka
    Da haste zum Teil recht , hier ein Test zu dem Thema

    http://www.gtue.de/fm/305/autozeitung_2006-11-15.pdf
     
  19. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    Nur: "rechnen" können die in dem Beitrag von damals nicht. Seite 3 - linke Spalte. Der Oktavia verbrauchte 0,3l/100km und das weniger bei einem Normverbrauch von 5,5l. Wenn ich das rechne, kommen 5,45..% raus, im Beitrag bei denen sind es 3%.
    Selbst wenn ich den in der Grafik abgebildeten Verbrauch von 6,2l/100km nehme, sind es noch knapp 5%
    Für die 3% müßtens den armen Octi auf 10l/100km am Prüfstand prügeln, was fern jeder Realität ist.
    Beim Mercedes sind die 0,4l Einsparung aber 6%. bei Norm 9,4l/100 komm ich auf gute 4%. für 6% müßte der Benz am Prüfstand auf 6,7l/100km gebracht werden, wo der Octi 10l braucht... hinten und vorne - alles falsch....naja - typisches "Revolverblatt" eben.....

    (Ultimate & Co sind trotzdem nur leere Versprechen und das Geld nicht wert. 1C Aufpreis würd ich evt. akzeptieren, mehr nicht.)
     
  21. #19 wiesenthaler, 07.05.2012
    wiesenthaler

    wiesenthaler

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Octavia³ VRS TDI in raceblue
    Kilometerstand:
    42674
    @Bushidomathias
    Die 5,6, die Dir der Bordcomputer anzeigt, sind aber nicht ganz realistisch. Die BC's schmeicheln gern im Verbrauch. Meistens liege ich real 0,3 - 0,5 Liter/100 km über dem errechneten Wert.

    Anfangs war ich skeptisch ob sich die 300 cm³ weniger im Vergleich zu meinem alten 1.9er VEP im A3 (90 PS) im Fahrverhalten bemerkbar machen, weil der Roomster ja sogar noch etwas mehr Leergewicht mitbringt als der Audi, aber inzwischen hat mich der 1.6er überzeugt. Er hat etwas weniger Durchzug aus dem Drehzahlkeller heraus, aber ab 1.500/min geht es richtig vorwärts.

    Dieses lockere, schaltfaule Mitschwimmen im Verkehr und die Kraftreserven beim Beschleunigen vor allem auf der Autobahn machen jede Fahrt mit dem Roomie zum Vergnügen. Und weil das soviel Spaß macht, kann ich den Gasfuß einfach nicht in Spritsparposition halten.... :thumbsup:

    Wer viel Überlandfahrten hat und auf der Autobahn nicht schneller als 130 km/h fährt, der packt es leicht, die 5er - Grenze auch mit der 105 PS - Maschine zu unterbieten. Allerdings warte ich im Spritmonitor immer noch auf den 1. Kandidaten, der das dauerhaft durchhält ;) :D
     
Thema: Entscheidung zwischen Skoda Roomster 1.2Tdi/1.6Tdi
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda roomster 1.2 tdi

    ,
  2. skoda roomster 1.6 tdi erfahrungen

    ,
  3. skoda roomster 1.2 tdi test

    ,
  4. roomster 1.2 tdi,
  5. roomster 1.2 tdi test,
  6. roomster 1.6 tdi 90ps,
  7. skoda roomster 1 2tdi,
  8. skoda roomster schwachstellen,
  9. skoda fabia 1.2 tdi greenline probleme,
  10. skoda roomster 1.6 tdi reichweite,
  11. skoda rommster erfahrungen,
  12. roomster 1.6 tdi 90 ps,
  13. skoda roomster 1 2 tdi test,
  14. skoda roomster 1.2 tdi dpf,
  15. skoda roomster 1.6 tdi,
  16. 1.2 tdi roomster,
  17. roomster 1 6 tdi,
  18. roomster 1.6 tdi verbrauch,
  19. skoda roomster 1.6 tdi verbrauch,
  20. skoda roomster 1.6 tdi 90 ps test,
  21. roomster tdi,
  22. scoda roomster scout 1 6 tdi erfahrung,
  23. skoda roomster erfahrungsbericht
Die Seite wird geladen...

Entscheidung zwischen Skoda Roomster 1.2Tdi/1.6Tdi - Ähnliche Themen

  1. Typenschein Skoda Felicia Bj1995

    Typenschein Skoda Felicia Bj1995: Hi zusammen Frage ne Bekannte hat ihren Felicia verkauft, der Käufer macht nun Probleme, dass anscheinend nicht alle Seiten vom Typenschein da...
  2. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  3. Skoda MTX 160 RS

    Skoda MTX 160 RS: Der MTX 160 RS war ein Rallye-Auto, welches auf der "Rapid" 130- Familie basierte und wurde von Metalex gemeinsam mit dem Partner AgroTeam...
  4. Privatverkauf Skoda Bolero Radio mit 6 Fach CD Wechsler

    Skoda Bolero Radio mit 6 Fach CD Wechsler: Verkaufe ein sehr gut erhaltenes Skoda Bolero Radio mit 6 fach CD Wechsler und SD stammt aus einen Superb 2 Bj 2013 incl. Bedienungsanleitung und...
  5. Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???

    Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???: Hallo Leute werde mir dem nächst einen Skoda Octavia kaufen Skoda Octavia 1U 1,9 SLX TDI Bj99 ich habe original Felgen von Audi im besitz...