Endlich ein Combi...

Diskutiere Endlich ein Combi... im User-/Fahrzeug- Vorstellungen Forum im Bereich Skoda Community; Ohne die Eckdaten der Autos zu kennen schwierig… Wie viel km haben die beiden? Welchen Motor hat der Golf drin? Wie sieht es mit Rost aus...
mrbabble2004

mrbabble2004

Dabei seit
10.08.2010
Beiträge
8.085
Zustimmungen
2.766
Ort
Bad Lobenstein
Fahrzeug
Polo AW GTI
Werkstatt/Händler
Autohaus Räthel
Kilometerstand
17t
Ohne die Eckdaten der Autos zu kennen schwierig…

Wie viel km haben die beiden? Welchen Motor hat der Golf drin? Wie sieht es mit Rost aus?

Gerade wenn der Golf noch fit ist, kann über eine Nachrüstung von PDC und Tempomat nachdenken. Wenn du unbedingt eine AHK willst, vielleicht auch die nachrüsten, dann sollte er allerdings auch noch etwas länger halten…

Oder beide verkaufen und ein Auto mit der gewünschten Ausstattung kaufen!
 
#
schau mal hier: Endlich ein Combi.... Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
HeinerDD

HeinerDD

Dabei seit
30.01.2015
Beiträge
1.994
Zustimmungen
887
Ort
Dresden
Fahrzeug
Octavia Combi 1Z Best of 2.0 TDi
Kilometerstand
300000
Fahrzeug
VW T5 Multivan Atlantis
Kilometerstand
425000
Beim Golf auf jeden Fall die vorderen Schwellerenden kontrollieren.

Zum Renault Twingo einfach mal die Offset-Crashtest Ergebnisse von anno dazumal recherchieren...
 

cs90

Dabei seit
24.10.2011
Beiträge
619
Zustimmungen
277
Ort
Laatzen
Werkstatt/Händler
Rindt & Gaida GmbH
Pdc mal bei eBay schauen. Da gibt es Kits für unter 20€. Und ja die funktionieren 😉
Einbau ist Recht einfach. 4 Löcher in die Stoßstange, Kabel durch eines der Löcher ziehen die es schon gibt. Strom vom Rücklicht holen.

Tempomat dürfte beim Golf 4 recht gut und günstig gehen. Hebel gibt es ja diverse bei ebay.
Ne starre ahk für einen Golf sollte es auch für einen schmalen taler geben. Obwohl das vermutlich schnell den Kaufpreis übersteigen wird.

Ich würde ganz klar den Golf behalten. Letzterer ist in Deutschland doch auch immer wieder gut zu verkaufen.
 
Laser-Weiß

Laser-Weiß

Dabei seit
11.12.2021
Beiträge
578
Zustimmungen
616
Fahrzeug
Fabia 3 1.0 MPI 55KW Cool Plus Enjoy Bj. 2018 Reichweite 700-800km Super-Laden ≈ 5 min
Pdc mal bei eBay schauen. Da gibt es Kits für unter 20€. Und ja die funktionieren 😉
Einbau ist Recht einfach. 4 Löcher in die Stoßstange, Kabel durch eines der Löcher ziehen die es schon gibt. Strom vom Rücklicht holen.

Tempomat dürfte beim Golf 4 recht gut und günstig gehen. Hebel gibt es ja diverse bei ebay.
Ne starre ahk für einen Golf sollte es auch für einen schmalen taler geben. Obwohl das vermutlich schnell den Kaufpreis übersteigen wird.

Ich würde ganz klar den Golf behalten. Letzterer ist in Deutschland doch auch immer wieder gut zu verkaufen.
Stimme zu, wobei 20 Euro schon wirklich extrem günstig ist. Was ich so auf den ersten Blick gesehen habe, ging so ab 50 Euro aufwärts.

Beim Bohren der Löcher in der Soßstange muss man aufpassen, dass man zuerst mit dem kleinstmöglichen Bohrer anfängt. Sonst kann das, wenn man Pech hat, reißen. Und außerdem ist es auch ratsam von innen nach außen zu bohren.

Die Schwchstelle mit den vorderen Schwellerendenund dem unteren Bereich der vorderen Kotflügel stimmt auch. Da sammelt sich in dem Innenkotflügel mit der Zeit Humuserde, die dann den Rost begünstigt.
 
Herwyn

Herwyn

Dabei seit
21.04.2009
Beiträge
796
Zustimmungen
153
Ort
45326 Essen NRW
Fahrzeug
März '20 bis Ende 21: Fabia³ Combi 1,4 TDI, EZ 10.16
Kilometerstand
60006
Fahrzeug
derzeit leider ohne Flügelpfeil unterwegs
Kilometerstand
138923
Ja, dann will ich mal mit Details rüberkommen!

Der TWINGO ist von Sep. 01, also wohl einer der allerletzten der ersten Serie, hat die 16V-Maschine mit 1149 ccm und 55 kW, läuft also ganz ordentlich! Außerdem verfügt er über Ledersitze und einigen anderen Schnickschnack wie EFH und Radio-Bedienung unterm Lenkrad. Dazu gabs noch einen Satz WR auf Stahlfelgen. Der Wagen gehörte einer Bekannten von Freunden von uns, die sich jetzt was viel Neueres leisten konnte, wobei der Twingo für 450 € hätte in Zahlung gegeben werden können. Stattdessen haben sie ihn mir "für den Übergang, bis ich was Passendes gefunden hätte" zu dem o.g. Preis angeboten, wobei ich mich natürlich bis zur Abholung des Kadjar(?) entscheiden musste. Ich war vorher noch nie Twingo gefahren und entsprechend angenehm überrascht8o; insbesondere der digitale Tacho begeistert mich immer noch. Wobei ich von dessen Störanfälligkeit mittlerweile gelesen habe...
Jedenfalls habe ich ihn dann zum 1.4. mit 163 Mm übernommen und am 19. umgemeldet - inklusive Wunschnummer, weil ich die '1' in FE-Schrift mit dem breiten Fuß zum Kotzen finde (sorry), und er hatte gleich zwei davon auf jedem Nummernschild...
Fahrerisch bin ich immer noch begeistert:love:, und er wird bestimmt auch weniger verbrauchen als der Golf, aber wenn wir mal meine Schwiegermutter mitnehmen wollen, dann wird es für meine Frau doch recht unbequem mit dem Ein- und Aussteigen. Und für doch immer mal wieder drohende größere Transporte taugt er auch nicht grade. Außerdem war der einzige dokumentierte Zahnriemenwechsel bei 60 Mm - im Jahre 2004! Auch läuft die HU im Dezember ab, und wer weiß, was man dafür noch alles machen muss!

Dann ist aber Ende Mai ein guter Freund von mir gestorben; der hatte seinen Golf eigentlich einer ebenso guten Freundin zugedacht, die ihn (also den Udo, nicht den Golf;)) gerade im letzten Jahr, wo es ihm schon recht schlecht ging, sehr intensiv betreut hat - aber die erklärt, sie könne ihn sich nicht leisten.
Daraufhin haben die beiden Geschwister (=Erben) mich gefragt, ob ich ihn nicht haben wolle. Da konnte ich natürlich schlecht nein sagen, zumal sie den Wagen bei mir in guten und vor allem pfleglichen Händen wüssten. Na ja; da hab ich dann mal nicht widersprochen... :whistling:
Wegen des Preises habe ich dann die - tatsächlich: - Hinterhof-Werkstatt kontaktiert, wo der Udo in den letzten Jahren seine Autos immer hat machen lassen (mittlerweile auch ein Bekannter von ihm, der über seinen Tod auch reichlich geschockt war), und der meinte, er würde 500 € dafür geben, er kenne da ein paar Leute aus Ex-Jugoslawien, die kämen ab und zu vorbei, die würden den gerne mitnehmen ( nach BiH oder so). Das Angebot habe ich an Udos Geschwister weitergegeben, und sie waren damit einverstanden, dass ich den Wagen zum selben Preis übernehme. Mittlerweile habe ich auch die Papiere bekommen, die zunächst als verschollen galten, und für Donnerstag habe ich nun einen Ummelde-Termin, und dann geht das ganze Prozedere von vorne los (das 'C' ist auch so ein No-Go für mich, besonders in '€'!).


Der GOLF ist von Oktober 2002, hat nen 1,6-L-Motor mit 77 kW und ist 138 Mm gelaufen, hat vor zwei Jahren nen neuen Zahnriemen bekommen und diesen März ne neue Kupplung und neue HU. Und noch ein paar Kleinigkeiten, die ich jetzt nicht behalten habe.
Negativ an dem Golf ist, dass das Heckklappenschloss seltsam rumzickt, ohne dass ich genau sagen könnte, warum; dass ich den Tages-km-Zähler nicht genullt kriege:cursing: (seehr nervig für mich, weil ich für mein Fahrtenbuch auch den Ges.km.-Stand mit Kommastelle haben möchte!), und das Radio lose im Schacht rumliegt und ich außerdem mit der Bedienung nicht klarkomme?(, so dass ich nur ab und zu, quasi durch reinen Zufall, mal in den Modus komme, dass es Klang ausgibt. Zudem fehlt die Gepäckraum-Abdeckung - hat der auch so ein Rollo wie der Fabia Combi? Er hat nämlich ähnliche Vertiefungen. Oder gibts da was zum Klappen? (Solche Nervigkeiten sind bei der 'Nelly' bisher erstaunlicherweise überhaupt nicht aufgetreten!)
Dass er auf Ganzjahresreifen steht, damit kann ich vorerst leben - zumindest, solange ich nicht wieder ne regelmäßige Arbeit habe. Aber ich denke, mittelfristig führt da kein Weg dran vorbei, zumindest, wenn ich weiterhin über ein eigenes Auto verfügen möchte...

Ja, das ist der Stand; ich fürchte, ich muss mich von der süßen kleinen Nelly wieder verabschieden - aber es tut echt weh...

hin- und hergerissene Grüße
vom Herby


HY#795
 
Zuletzt bearbeitet:
Laser-Weiß

Laser-Weiß

Dabei seit
11.12.2021
Beiträge
578
Zustimmungen
616
Fahrzeug
Fabia 3 1.0 MPI 55KW Cool Plus Enjoy Bj. 2018 Reichweite 700-800km Super-Laden ≈ 5 min
Erstmal mein Beileid zum verstorbenen Freund.

Bezüglich zum Renault Twingo: Also einer der letzten aus der ersten Serie dürfte das nun auch nicht wirlich sein. Laut Wikipedia wurde der erste und damit der Kult-Twingo bis 2007 gebaut. Es gab da natürlich im Laufe der Zeit ein paar geringfügige Facelifts. Auch wenn ich persönlich jetzt nie die großen Berührungspunkte zu Renault hatte, so muss man vollkommen zu Recht anerkennen, dass der erste Twingo nicht nur ein riesen Verkaufserfolg, sondern auch ein Automobilklassiker ist. Und der Twingo bei Dir hat zusätzlich auch noch die stärkste Motorisierung, die es für die erste Serie gab. Das der bei dem geringen Gewicht dann auch mit 75PS gut vorwärts geht, glaube ich gern. Dadurch, dass die Rückbank verschiebbar ist, ist der Innenraum sogar relativ gut nutzbar.

Trotzdem ist der Golf Variant natürlich geräumiger. Als reines Statdtauto wäre evtl sogar der Twingo interessanter. Aber wenn Du hin und wieder auch mal längere Strecken fahren und außerdem auch Platz zum Transportieren haben willst, hat der Golf Variant natürlich einen Mehrwert. Außerdem ist er auch geringfügig jünger und hat etwas weniger gelaufen. Den ähnlichen 1,6L Motor mit allerdings 74KW und 8V hattte ich im Golf 3 Variant. Da war ich im Grunde sehr mit zufrieden und hab mit dem ersten Motor fast 360tkm gefahren. Der Motor ließ sich schaltfaul und angenehm fahren und mit etwas Anlauf waren auch 190 km/h drin. insgesamt ein gutmütiger und dankbarer Motor, der allerdings eine Schwäche hatte, die man rechtzeitig erkennen und beheben musste: Und das war die Guss-Luftansaugung oben auf dem Motor, bei der auf einer drehbaren Achse für jedem Zylinderkanal ein Metallplättchen festgeschraubt war, bei dem sich nach einiger Zeit (bei mir war es damals etwa bei 180tkm) die Schrauben lockern und wenn nicht rechtzeitig eingegriffen wird, in den Motor fliegen können... Da der Motor bei Dir aber eine Weiterentwicklung ist, ist das evtl bereits besser oder stabiler gelöst. Keine Ahnung. Ansonsten aber ein sehr guter Motor. Man wird in der Regel auch durch das Klappern der Metallplättchen gewarnt.

Bezürglich des Heckklappenschlosses: Wahrscheinlich der übliche Verschleiß. Bei unserem Polo von EZ Anfang 2003 mussten wir auch schon das Heckklappenschloß sowie das Schloß and der Beifahrertür erneuern.

Bezüglich der Kofferraumabdeckung: Das müsste so eine Art Laderaumrollo sein. Vielleicht steht das noch irgendwo bei den Vorbesitzern in der Garage, im Carport oder Keller. Ansonsten beim Schrottplatz nachfragen, oder wie hier im Internet:
VW Golf 4 IV Variant 97-01 Laderaumrollo Kofferraum 1J9867871J | eBay

Mit dem Twingo ist natürlich schade, aber zwei Autos kannst Du ja nicht fahren.😉 Hoffentlich findet da noch jemand Verwendung für. Wäre schade, wenn der so einfach auf dem Schrott landet, obwohl der als günstiges Kurzstreckenfahrzeug noch locker eine Weile seinen Sinn erfüllen würde. Zumal mit der relativ ordentlichen Ausstattung. Heute mit dem ganzen Leasingwahn müssen sich ja selbst verwöhnte 19 jährige ein Auto leasen, nur weil ein älteres Auto vielleicht keine Klima oder kein Radio-Infotainment mit Handy-Verknüfung hat.
 
felicianer

felicianer

Moderator
Dabei seit
16.05.2005
Beiträge
16.262
Zustimmungen
4.474
Ort
Altmark
Fahrzeug
Škoda Octavia NX 2.0 TDI
Kilometerstand
36000
Fahrzeug
Mazda 2 DE 1.3
Kilometerstand
95000
Ich mag ja die bereifte Badekappe, den Twingo. Die ersten Modelle gehen dieses Jahr ja ins H-Kennzeichen.

Ich würde dennoch und ganz klar den Golf nehmen. Das ist das universellere Auto von beiden, damit kannst du nahezu alle Automobilen Problemstellungen angehen.
 
mrbabble2004

mrbabble2004

Dabei seit
10.08.2010
Beiträge
8.085
Zustimmungen
2.766
Ort
Bad Lobenstein
Fahrzeug
Polo AW GTI
Werkstatt/Händler
Autohaus Räthel
Kilometerstand
17t
Bin auch für den Golf!

Das mit der Heckklappe sollte schnell erledigt sein. Entweder das Schloss, der Taster oder halt ein Mikroschalter in der Tür (geht es nur manchmal auf oder wo ist das Problem?). Geht die Innenleuchte an wenn du die Tür öffnest? Rollo ist auch billig zu haben…

Dann hat der Golf einen frischen Zahnriemen, neue Kupplung, mehr Platz und den unzerstörbaren 1,6er. Wenn der Rost nicht zu schlimm ist, dann kannst du daran noch lange Freude haben!

Mit freundlichen Grüßen
 
Thema:

Endlich ein Combi...

Endlich ein Combi... - Ähnliche Themen

Vorzeitige Vorstellung: Hallo zusammen, ich möchte gleich mal die Gelegenheit nutzen, um mich schon mal vorzustellen. Ich habe heute Vormittag einen gebrauchten Skoda...
Nun ist er endlich da! Erste Eindrücke unseres Skoda Karoq 2.0 TDI: Hier für alle Interessierten unsere ersten spontanen Eindrücke vom Karoq 2.0 TDI 85 kW bei Kilometerstand 2.500. Wer selbst dieses Modell fährt...
Mein Fazit nach 1 Jahr Superb 3 Sportline Facelift mit MIB3: Hey Forum, morgen wird mein Sportline 1 Jahr alt und ich mag meine Erfahrungen mit euch teilen nach ca. 22000km. Eckdaten des Fahrzeugs: Superb...
Mein neuer Alter...: Leider musste ich mich schweren Herzens von meinem Fabia² trennen, und es musste recht zügig was neues her, natürlich wieder ein Skoda wenns geht...
Erfahrungsbericht nach 1.000 km 1.0 eTec: Seit zwei Wochen darf ich nun meinen Octavia Kombi 1.0 eTec fahren und möchte einen kleinen Erfahrungsbericht schreiben. Zunächst, ich fahre jetzt...
Oben