Empfehlung Tiptronic JA / Nein

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von carboe, 18.01.2005.

  1. carboe

    carboe Guest

    Hallo ich bin der neue hier.
    Ich beabsichtig ab Mai für meinen Geschäftspartner und mich je einen Superb 2.5 TDI Elegance mit zusätzlich Navi DX + Soundsystem, Sunprotect Scheiben hinten und Freisprecheinrichtung zu kaufen. Als Felgen sollen es die Extendet werden. Damit wäre das Auto komplett.
    Da ich aber privat noch einen Mercedes E 240 mit Automatic fahre habe ich eine Frage:
    Wie ist das 6 Gang Getriebe ?
    Ist die Tiptronic die 1600 Euro zusätzlich wert ?

    Da wir bei 2 Autos sehr gute Leasing Konditionen bekommen würde ich für die Automatic nur 15 Euro mtl. zahlen müssen. Habe aber in Tests gelesen, dass damit nur im vierten Gang die Höchstgeschwindigkeit errreicht wird, und der Mehrverbrauch fast 2 Liter betragen soll, zusätzlich wird von Anfahrschwäche geschrieben.

    Weiterhin würde ich gern wissen ob der 6 Zylinder Diesel wesentlich lauter ist als der Benziner. Konnte nur den 1,9 TDI mit 130 PS testen und fand den teilweise sehr brummig und dröhnend.

    Für die Hilfe schin mal Danke im Voraus

    Carsten
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 superb25tdi, 18.01.2005
    superb25tdi

    superb25tdi

    Dabei seit:
    07.02.2003
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ein Hamburger in Bayern
    Solange ich nen gesunden linke Fuss habe, kommt mir keine Automatik ins Auto . . . aber das ist ein anderes Thema.

    Der Mehrverbrauch zwischen Schalter und Automatik beträgt je nach Fahrweise 1 bis 2 Liter. Ich würde selber nie auf die Idee kommen 1600 Euro für die Automatik auszugeben (aber das ist, wie schon gesagt, ein anderes Thema). Beim Leasing für 15 Euro Aufpreis siehts schon ganz anders aus. Ich denke, Automatik ja oder nein, diese Frage muss jeder mit sich selbst ausmachen. Er ist halt etwas träger. Und eine leichte Anfahrtschwäche zeigt auch manuelle Getriebe, jedoch nicht so stark wie die Automatik (aber auch das ist wiederum mein persönliches Empfinden.)

    Ob der 6er Diesel nun lauter ist wie ein Benziner kann ich nicht sagen, bin selbst noch keinen Benziner gefahren. Aber im Vergleich zum 4 Zylinder ist der 6er sehr viel ruhiger, was sich besonders auf Langstrecken positiv bemerkbar macht. Alles in allem ist der 6er Diesel die perfekte Motorisierung für Autobahnen.

    Hoffe, es hilft.
     
  4. #3 landcruiser95, 18.01.2005
    landcruiser95

    landcruiser95 Guest

    moin comm,

    fahre jetzt den achten Wagen mit automatik. habe erfahrungen mit verschiedenen deutschen und japanischen herstellern.
    mein urteil zur tiptronic: kaufen! in der fremden großstadt ein segen.
    wegen anfahrschwäche: nehme ich gerne in kauf, da meine antriebsräder erheblich länger halten.
    wegen gewährleistung: mir kann niemand bei den heutigen drehmomentriesen sagen, ich würde falsch schalten und hätte den getriebe- oder motorschaden provoziert. im ernst, meine nachbar darf seinen audi im hängerbetrieb nach dem getriebetausch nicht mehr rückwärts fahren - die spinnen. :müll:
    für den comfort muss es ein 6er sein. der 4er diesel ist ein lästiger brummbär. benziner und automatik und stadt = bester freund vom tankwart :-))

    also wenn schon firmenwagen, dann volles programm. keine konsumverweigerung, es muss aufwärts gehen mit deutschland. :freuhuepf: :freuhuepf:

    cu
     
  5. pic86

    pic86

    Dabei seit:
    26.10.2004
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant 2.7 TDI quattro tiptronic
    Werkstatt/Händler:
    Wolfratshausen
    Kilometerstand:
    100000
    Ja!
    Erstens bleibt mein linker Fuss gesund
    Zweitens kann ich mich auf´s Telefon besser konzentrieren
    Drittens ist die Tiptronic absolut OK und
    Viertens hat Landcruiser recht: Konsumverwegerung bringt uns nicht weiter.
     
  6. #5 Doublebig, 18.01.2005
    Doublebig

    Doublebig Guest

    Na na na, wir werden doch nicht beim fahren telefonieren :zwinker:

    Also ich bin im Zivildienst häufig Smarts gefahren mit Tiptronic. Kannte ich bis dahin nicht, war auch sehr gewöhnungsbedürftig. Also wenn schon, dann ganz Automatik. Hat bestimmt vorteile wenn man nicht schalten muss, aber ist auch eine Sache des Fahrgefühls.
     
  7. pic86

    pic86

    Dabei seit:
    26.10.2004
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant 2.7 TDI quattro tiptronic
    Werkstatt/Händler:
    Wolfratshausen
    Kilometerstand:
    100000
    @ Doublebig

    "Wir werden beim fahren nicht telefonieren?"

    Also ob Du telefonierst kann ich nicht sagen, ich bin jedenfalls sehr darauf angewiesen.... aber selbstverständlich mit Sprachwahl plus Freisprecheinrichtung ab Werk. :D Braucht trotzdem Konzentration.
     
  8. #7 KleineKampfsau, 18.01.2005
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.993
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Hmm, bin mal den 2.8 mit Tiptronic probe gefahren und war enttäuscht. Lange schaltpausen, wenig Leistung und dazu gesoffen wie ein fass ohne boden. wers bequemer mag ok, aber für sportlicheres fahren auf jeden fall nicht.

    Andreas
     
  9. #8 landcruiser95, 20.01.2005
    landcruiser95

    landcruiser95 Guest

    moin comm

    liebe KKS, für die, die es immer noch nicht gemerkt haben: in den wettbewerbsfahrzeugen wird (halb-)automatisch geschaltet.
    sportliches fahren hat auf öffentlichen straßen keine existenzberechtigung (erklärt euren "sport" mal den verkehrsopfern). :hammer: :duspinnst:
    davon ab, wenn es sportliche werden soll, nehmt ne karre die nix wiegt und kein elektronisches gelumpe hat (o-ton walter röhrl). aber dafür reicht bei vielen - wie halt auch für die automatik - das geld nicht ...

    cu
     
  10. #9 Scanner, 20.01.2005
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    Ein Dickschiff wird doch meist sowieso nicht sportlich bewegt, oder?
    Und ob Schalter oder Automat ist, wie Superb25tdi so schön schreibt, eben Glaubenssache.

    Aber wenn schon großer Wagen mit großer Leistung, dann nur mit dem Automat.

    Nebenbei:
    Ich hab schon Automatikgetriebe gesehen, die man zum Tipper schaltet.
    Anstelle der einzelnen handgeschalteten Fahrstufen sitzt da jetzt nur noch eine Schaltstellung, die mit seitlichem antippen rauf und runtergeschaltet wird.
    Ist das beim VAG-Konzern noch nicht angekommen?


    Grüße

    Heinz
     
  11. #10 KleineKampfsau, 20.01.2005
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.993
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Ich glaube, wir haben vollkommen unterschiedliche Vorstellungen vom sportlichen Fahren. Für mich heißt das NICHT rasen (man beachte meinen Verbrauch in der Signatur. Da schleißt das eine das andere aus).

    Und trotzdem mutiert meiner meinung nach der superb mit automatik (im verhältnis zu seiner leistung) zur gehhilfe, abgesehen vom Mehrverbrauch.

    Andreas
     
  12. RalphB

    RalphB

    Dabei seit:
    18.02.2002
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    293 01 Michalovice
    Fahrzeug:
    1960er Felicia, Š100 in Restaurierung, 1000MB zur Zeit außer Betrieb und aktuell einen Superb Combi TDI 4x4 DSG und einen O3 Combi
    Hallo,

    also mein letzter war auch ein 2,5 Tiptronic. Und ich empfand das Ding keinesfalls als Gehhilfe. Die diversen 1,9er 96kW Schalter vorher gingen weniger gut los. Auch mein derzeitiger Oci Combi GT 96kW bringt das nicht, weder in Beschleunigung noch in Vmax.
    Der 2,5er hatte Spitze 240 (Tacho) die ich auch gefahren bin, so es möglich war. Da ich 98% Autobahn fahre, die zum großen Teil unbegrenzt und relativ leer ist ging das auch. Trotzdem lag mein langfristiger Durchschnitt bei ca. 8-8,5 l/100km.

    @Scanner
    Eine "normale" Automatik gibts beim Superb sowieso nicht. Wenn Automatic, dann Tiptronic, d.h. extra Schaltgasse zum manuellen Rauf- und Runterschalten. Das hab ich ein paarmal ausprobiert, aber das kann man wirklich vergessen. Wenn man schalten will, vergeht ne Weile, bis das angekommen ist. Ist für normales Fahren nicht zu gebrauchen. Hat mir aber nie gefehlt.

    Und ganz klar. Wenn man einmal Automatik hatte, merkt man wie sie fehlt, wenn man sie nicht mehr hat. Siehe auch die Argumente mit der fremden Großstadt und dem Telefon. Es gibt vielleicht bessere Automatiken als die Tiptronic, trotzdem ganz klare Empfehlung meinerseits DAFÜR.

    Gruß, Ralph
     
  13. carboe

    carboe Guest

    Danke für die vielen mehr oder auch weniger hilfreichen Tipps. Werde mich, da ich in meinem jetzigen Fahrzeug die Automatik lieben gelernt habe, wohl für dieTiptronic entscheiden. Die Umstellung bei ständigem Fahrzeugwechsel ist mir zu blöd. Hab gestern in nem Leihwagen ohne Automatic beim anlassen den rechten Fuß gewohnt auf dei Bremse gestellt und dann den Schlüssel gedreht. Zum Glück stand nichts im Weg, denn der linke Fuß stand entspannt auf der Fußablage links und nicht auf der Kupplung.
    ES spricht laut Euren Meinungen nichts wirklich gegen die Tiptronic. Zumal ich lieber entspannt schnell fahre als im Getriebe rührend rase. Hatte halt nur gelesen, dass die 5 Gang Automatic nur im vorletzten Gang die Höchstgeschwindigkeit erreicht. Da dies niemand geschildert hat schiebe ich das auf das Alter des Testberichtes--Modellgepflegt.

    Grüße aus der Uckermark

    Carsten
     
  14. #13 gold_fabi, 20.01.2005
    gold_fabi

    gold_fabi

    Dabei seit:
    03.09.2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi carboe,

    die Tiptronic ist zwar nicht ideal, aber schon o.k. -> nimm sie.

    Ich hatte mal ´nen 74kW TDI-Golf mit der Tiptronic die dort dem Motor schon extrem das Temperament geraubt hat, aber es ist einfach entspannter.

    Und so 1-2 l vom kostbaren Saft als Mehrverbrauch sind einzuplanen.

    Im A4 meines Ex-Schwagers mit dem 2.5er TDI ist deine Sorge mit dem 4ten bei Höchstgeschwindigkeit nicht aufgetreten.

    Wie schon beschrieben ist die manuelle Funktion total witzlos, die Drehzahlgrenzen die der Automatik mitgegeben wurden sind inaktzeptabel und das zeitliche Ansprechen ebenfalls.

    By the way, ich war mal in Bln-Steglitz bei ´nem Tuer, der meinte er könne das Drehzahl-Kennfeld der Automatik anpassen, das wäre dann genial, da meines Erachtens die Tiptronic nicht an die Diesel-Kennfelder angepasst ist.

    Grüsse in die Uckermark von einem ex SDT,

    Stefan.
     
  15. #14 Scanner, 20.01.2005
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    Genau die Gasse meinte ich ja. Es gibt mittlerweile Automatikgetriebe, bei denen diese Schaltgasse zu 1 (einer) Stellung geschrumpft ist, und da braucht man nur noch links oder rechts antippen zum manuellen hoch- und runterschalten.
     
  16. brepuS

    brepuS Guest

    Hallo carboe!

    Ich würde auf jeden Fall die Tiptronic nehmen. Warum nicht auch gleich in Verbindung mit dem 2.8 30 V?

    Der Mehrverbrauch ist angegeben bei D Stellung im "ungünstigsten Schaltprogramm", d.h. Sportprogramm. Ich fahre mittlerweile 50 % im Tiptronic-Modus (schalte selber) und bin momentan bei sehr flotter Fahrweise bei ca. 10.8 Liter. In Dauer-D Stellung sind sonst 11,8 - 12,4 durch gegangen. Also Sparpotenzial ist da durchaus drin.

    Ich habe bisher BMW 530DA (E60) gefahren und auch der kam selten unter 11 Liter, selbst bei gemütlicher Fahrweise. Da nur noch der geringe Mehrpreis am Benzin für den Diesel spricht und dagegen höhere Wartungskosten und ein erhöhtes Reparaturrisiko, hab ich diesmal den Benziner gewählt. Fazit nach rund 20.000 Km: Ich bleibe auch in Zukunft beim Benziner. Höchstens auf Erdgas umrüsten wäre noch ein Gedanke.

    Zurück zur Tiptronic:
    Das ist das "alte" 5-Gang Getriebe. Es schaltet enorm schnell, fast in einem Wimpernschlag. Die Wandlerüberbrückung ist in weniger als 1 Sekunde nach dem Schaltvorgang ebenfalls aktiv. Wenn manuell (Tiptronic) geschaltet wird, bleibt die gewählte Fahrstufe auch bei Vollgasbeschleunigung drin. Das Getriebe schaltet nur zurück, wenn Kickdown oder eine zu geringe Drehzahl anliegt.

    Wenn man mal so ne 55 KEuro BMW Krücke mit Automatik gefahren hat, ist dieses mehr als 5 Jahre alte Audi-Getriebe im Vergleich immer noch ein Quantensprung.

    Viel Spaß bei der Qual der Wahl!
     
  17. #16 teamppp, 27.01.2005
    teamppp

    teamppp

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb II Eleganc weiß 125 KW DGS
    Kilometerstand:
    114112
    Hallo,

    habe bis vor kurzem den E 240 Elegance mit Automatik gefahren.
    Davor den E 230 mit Automatik.

    Habe mir jetzt den Superb 2,5 TDI V 6 mit Automatik gekauft und bin bis heute ca. 35.700 km damit gefahren.

    Der Wagen ist 1A – einfach Superb !
    (Übrigen morgen zum ersten Mal in der Inspektion bei über 35.000 km -- hier wird man richtig verwöhnt. )

    Die Automatik passt super zur Maschine. - Ich empfehle die Automatik unbedingt.
     
  18. #17 Superb02, 28.01.2005
    Superb02

    Superb02 Guest

    Ich hab mehrmals diverse Fahrzeuge aus dem VAG-Konzern (demnächst ja AUTO-UNION-Konzern :blabla:) gefahren...
    Vom Golf bis zum A8 und muß sagen, dass die dort verbaute TipTronic (unverändert A6-Superb bei gleichem Motor - 2,5 ltr. TDI V6) wesentlich entspannter und angenehmer zu fahren ist, als mein V6 TDI mit 6-Gang-Schalter.

    In meinen nächsten Superb kommt garantiert das Kupplungspedal raus.

    Ich konnte da weder eine gravierende Anfahrschwäche noch einen großartigen Mehrverbrauch feststellen. Nur : ich war wesentlich entspannter nach etlichen km Stadtfahrt als mit meinem Superb.

    (Übrigens : die Automatik von MB z.B. im E220 CDI von meinem Kumpel ist ein ... naja, sagen wirs mal political correct ... Alteisen !)
     
  19. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. TomTC

    TomTC

    Dabei seit:
    22.11.2003
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien - Döbling
    Fahrzeug:
    Audi Cabriolet 2,8E
    Werkstatt/Händler:
    Porsche Wien Nord Klosterneuburg
    ... war geade auf der Skoda.at Seite und habe beim Elegance bemerkt, daß da kein Schltgetriebe mehr angeboten wird????

    Soll das heißen, daß es den Superb Elegance V6 TDI nur mehr mit Tiptronic gibt??? 8o
     
  21. JensF

    JensF

    Dabei seit:
    28.10.2004
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Fahrzeug:
    Superb 1.9 TDI Elegance
    Kilometerstand:
    60000
    Also, zumindest bei skoda.de gibt es den Elegance V6 noch mit Schaltgetriebe:


    2.5 V6 TDI 120 kW 34.540,00
    2.5 V6 TDI Tiptronic 120 kW 36.190,0

    Bei skoda.at scheint das in der tat nicht so zu sein - suche nach Diesel, 6 Zylinder ergibt:

    Superb Comfort V6 TDI AG / Diesel / 2.5l / 120 kW/163 PS / Tiptronic 5 Gang / 5-Türen 12 EUR 34.090,-

    Superb Elegance V6 TDI AG / Diesel / 2.5l / 120 kW/163 PS / Tiptronic 5 Gang / 5-Türen 12 EUR 37.890,-
     
Thema: Empfehlung Tiptronic JA / Nein
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda tiptronic

    ,
  2. tiptronic skoda

    ,
  3. skoda yeti tiptronic ist das automatik?

    ,
  4. skoda tiptronic vorteile
Die Seite wird geladen...

Empfehlung Tiptronic JA / Nein - Ähnliche Themen

  1. Elektronisches Fahrtenbuch Empfehlung

    Elektronisches Fahrtenbuch Empfehlung: Hallo Leute, Vielleicht hat jemand Erfahrungen mit Elektronisches Fahrtenbuch hier. Ich bin selbstständig und muss mich endlich darum kümmern....
  2. Rückfahrkamera Empfehlung?

    Rückfahrkamera Empfehlung?: Hi, ich möchte für meinen 2007er RS eine Rückfahrkamera (Funk) für die Nummernschildbeleuchtung kaufen. Folgende habe ich rausgesucht (ebay...
  3. Zusätzlicher Kinderrückspiegel ja oder nein?

    Zusätzlicher Kinderrückspiegel ja oder nein?: Hallo, hat jemand Erfahrungen mit einem zusätzlichen Kinderrückspiegel gemacht oder ist es nur Geldverschwendung? Skoda bietet sie in 3...
  4. Ja iss denn scho Weihnachten....?

    Ja iss denn scho Weihnachten....?: Letzte Woche habe ich ein Paar Rücklichtgläser bekommen, das ist wie Ostern und Weihnachten an einem Tag! Oder anders gesagt, man fühlt sich als...
  5. Octavia II Welches Radio für Octavia? Empfehlungen gesucht

    Welches Radio für Octavia? Empfehlungen gesucht: Hallo bin neu hier habe ein Octavia 2 Facelift , wie oben schon steht suche ein schönes Radio was usb hat und auch meine Einparkhilfe unterstützt...