Elektroproblem

Dieses Thema im Forum "Skoda Felicia Forum" wurde erstellt von Dr_Bismarck, 02.12.2008.

  1. #1 Dr_Bismarck, 02.12.2008
    Dr_Bismarck

    Dr_Bismarck

    Dabei seit:
    01.12.2008
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Duisburg 47055
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia GLXi Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Mach ich selbst
    Kilometerstand:
    159956
    Hallo Leute.
    Ich hab ein kleines Problem mit der Elektronik. Folgender Sachverhalt:
    Für meine blaue Innerraumbeleuchtung und meine grüne Außenbeleuchtung habe ich mir Strom vom Radio geklaut. Schalte ich jetzt zu einem von beidem oder beidem das Standlicht ein, geht die Beleuchtung aus.
    Hat jmd. ne Idee, woran das liegen kann? Denn Kontakt haben diese beiden Stromkreise ja nicht, aber sie reagieren ja trotzdem irgendwie aufeinander.

    Danke im Voraus.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Evil Diesel, 02.12.2008
    Evil Diesel

    Evil Diesel

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Felicia Kombi 1.6 GLX
    Kilometerstand:
    178000
    Hallo,

    wenn die Beleuchtung ausgeht, gibt es zwei Möglichkeiten:

    1.) Mit der Schaltung unterbrichst Du den entsprechenden Stromkreis
    2.) Nachdem Du umgeschaltest hast, steht an Deiner Glübirne auf beiden Seiten der + Pol an. Dann leuchtet natürlich auch nichts.

    Prüfe doch einmal beide Anschlüsse Deiner Lampe auf die Karosserie, vielleicht ist damit schon das Problem erkennbar. Teste aber gegen die Karosse und nicht gegen irgendein Kabel....


    Es grüßt Dich
    Evil Diesel
     
  4. #3 felicianer, 02.12.2008
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.086
    Zustimmungen:
    298
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Es gibt doch auch Radios die auf Licht anschalten reagieren und sich abdunkeln... vllt kommt da ja der Kontakt her...
     
  5. #4 Mirko0902, 07.02.2009
    Mirko0902

    Mirko0902

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heiligenhafen
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1,3LX
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schmidt, Lensahn
    Jap. Genau darauf hätte ich jetzt auch getippt:
    Du hast wohl aus versehen das Kabel erwischt, dass das radio display beim einschalten des lichts dimmt.
    Die LED bekommen zu wenig Spannung und schalten gar nicht erst ein.
     
  6. #5 FeliciaFriend99, 31.08.2010
    FeliciaFriend99

    FeliciaFriend99

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Opel Astra 1.7 CDTI Innovation Caravan
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Günther
    Kilometerstand:
    143000
    Hallo zusammen! Es kommt ja immer dann, wenn es so überhaupt nicht passt :thumbdown: :cursing:

    Habe einen 1.3 MPI mit 54 PS und EZ 7/99 sowie 129.000km runter.

    Folgender Sachverhalt:

    Vor einer Woche habe ich auf einem Schotterparkplatz geparkt. Musst nochmal korrigieren und war etwas in Eile, also Reifen etwas am Durchdrehen. Das Symbol fürs ABS und die Bremsflüssigkeit blitzten kurz auf. Hab mir nix dabei gedacht.
    Heute fahre ich ganz normal in der Stadt, da gehen die beiden Leuchten wieder an und bleiben diesmal auch dauerhaft an. Also ab zum :) Fehlerspeicher auslesen. Ergebnis: "Steuergerät (ABS) falsch codiert." Warum auch immer... ?(
    Wurde neu codiert, aber Fehler blieb. Zu dem Zeitpunkt wurde vermutet, dass mit der Verkabelung was nicht stimmt, oder das ABS-Steuergerät einen weg hat. Nun gut.
    War dann noch unterwegs paar Erledigungen machen. Beim Rumfahren ist mir aufgefallen, dass die beiden Leuchten auch wieder ausgehen und mal wieder an. Mal kurz, mal lang, wie es scheint ohne System. Habe dann mal bisschen mit der Fahrweise rumprobiert und siehe da: Immer, wenn ich beschleunige und dann vom Gas gehe um Hochzuschalten oder einfach nur wenn ich vom Gas gehe, leuchten die beiden Lampen auf und bleiben immer unterschiedlich lange an. Das konnte ich bisher nicht beeinflussen mit der Dauer, mit der sie anbleiben. Die Geschichte mit dem beschleunigen und Gas wegnehmen ist auch ohne weiteres reproduzierbar. Dann habe ich gedacht, mal sehen, ob das ABS überhaupt noch geht. Schön auf einen freien Schotterplatz und kräftig in die Eisen. Wenn die Lampen gerade leuchte, dann funktioniert es nicht. Wenn sie aus sind, dann schon. Eigentlich auch logisch 8)
    Naja, dann hatte ich alles erledigt und hab mich auf den Heimweg gemacht über die Landtstraße. Da die durch den Wald führt schalte ich immer das Ablendlicht ein. Und dann gings los. Auf einmal spielte das Ablendlicht Disko. An aus an aus und die Lüftung (lief auf Stufe zwei) selbiges. Und die beiden Bremssymbole leuchteten wieder. Das Ganze wurde untermalt von heftigem klicken und britzenl und brutzeln aus dem Relaiskasten im Fußraum der Beifahrerseite. Also kehrt Marsch wieder zum :) . Eine Runde mit dem Meister gedreht und Gott sei Dank trat das selbe Schauspielwieder auf. Sonst kommt man sich ja echt doof vor... Die Relais und Sicherungen scheinen aber alle ok zu sein. Morgen soll da nochmal gründlich geschaut werden. Oh mann :wacko: :wacko: :wacko: Ich will doch nur einmal im Jahr in den Urlaub...

    Also wer eine Idee hat oder einen Tip BITTE HER DAMIT!!! Es ist echt DRINGEND!!!!!

    DANKE!!! Der etwas verzweifelte FF99
     
  7. #6 felicianer, 31.08.2010
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.086
    Zustimmungen:
    298
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Guck mal ob der Sicherungskasten evtl . nass ist!
     
  8. #7 FeliciaFriend99, 31.08.2010
    FeliciaFriend99

    FeliciaFriend99

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Opel Astra 1.7 CDTI Innovation Caravan
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Günther
    Kilometerstand:
    143000
    Also da ist alles Staubtrocken. Der Schaumstoff rund herum auch und ansonsten ist da auch nirgendwo Feuchtigkeit zu erkennen.
    Achja, der Fehler im Fehlerspeicher stand als sporadischer Fehler, ist ja auch logisch, wenn die Lämpchen immer wieder ausgehen :whistling:
     
  9. #8 FeliciaFriend99, 01.09.2010
    FeliciaFriend99

    FeliciaFriend99

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Opel Astra 1.7 CDTI Innovation Caravan
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Günther
    Kilometerstand:
    143000
    Hat denn keiner eine Idee??? ;( ;( ;(
     
  10. #9 FeliciaFriend99, 01.09.2010
    FeliciaFriend99

    FeliciaFriend99

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Opel Astra 1.7 CDTI Innovation Caravan
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Günther
    Kilometerstand:
    143000
    Kleines Update: Letzter Stand der Dinge bei Werkstattschluss wohl ein defektes Kabel irgendwo (Kabelbruch oder durchgescheuert). Relais, Sicherungen und dieser Kasten an sich alles kontrolliert und in Ordung. Verkabelungen vom Innenraum her geprüft worden und nix gefunden. Morgen soll noch mal von der Seite des Motorraums geschaut werden. Des Weiteren treten diese Störungen nur unter Belastung beim Beschleunigen auf bzw. beim Hochschalten oder wenn der Fuß vom Gas genommen wird, um beispielsweise hochzuschalten. Alles sehr doof, da ich das Auto Freitag morgen brauche, um in den Urlaub zu fahren :pinch: :thumbdown: X( ;( :( :cursing:
     
  11. #10 felicianer, 01.09.2010
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.086
    Zustimmungen:
    298
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Massekabel fest dran?
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 FeliciaFriend99, 02.09.2010
    FeliciaFriend99

    FeliciaFriend99

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Opel Astra 1.7 CDTI Innovation Caravan
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Günther
    Kilometerstand:
    143000
    JUBEL!!!!

    Mein Feli ist wieder fit. Nachdem die Truppe bei meinem :) seit gestern morgen pausenlos an meinem Kleinen gewerkelt hat, ist er nun seit heute Mittag wieder einsatzbereit. Den Fehler beim ABS hat einfach ein korrodierter Stecker ausgelöst und den Terror im Sicherungs- bzw. Relaiskasten haben ein defekter Zündanlassschalter und ein defekter Schalter vom Abblendlicht ausgelöst. Alles ist nun repariert und wenn ich aus dem Urlaub komme, dann werden die beiden Schalter zur Sicherheit noch getauscht :thumbsup:

    Ich bin echt sooooo froh, zumal das Ganze auch nicht so wahnsinnig teuer war wie befürchet, da auch noch die Stabigummis gewechselt wurden und der Simmerring am Getriebegestänge. Und bei der enormen Arbeitszeit und über 100km an Testfahrten kann ich mich mit knapp 180€ nicht beklagen, würde ich sagen.

    Der Urlaub kann kommen :thumbup: Danke an alle, für ihre Tipps!!!

    Es grüßt der nun völlig beglückte FF99 :thumbsup:
     
  14. #12 FeliciaFriend99, 22.09.2010
    FeliciaFriend99

    FeliciaFriend99

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Opel Astra 1.7 CDTI Innovation Caravan
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Günther
    Kilometerstand:
    143000
    Soderle! Der Urlaub war superb und mein kleiner Flitzer hat uns treue Dienste erwiesen, ohne zu murren. Jetzt sifft er allerdings am Simmerring des Schaltgestänges ziemlich dolle, obwohl der erst kürzlich getauscht wurde... Na mal sehen. Am 07.10. gehts mal wieder zum :)

    Hoffe ja, dass diese tausend Kleinigkeiten dann bald mal ein Ende haben - Kleinvieh macht auch Mist :evil:
     
Thema:

Elektroproblem