Elektronikschaltung - Fragen

Diskutiere Elektronikschaltung - Fragen im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Dachte mir, ich posten mal folgendes, hier gibts ja genug, die sich mit KFZ Elektronik auskennen. Ich hab ja grad mal angefangen, grundlegenste...
Draco

Draco

Dabei seit
22.01.2002
Beiträge
2.541
Zustimmungen
4
Ort
Sauerland/NRW Deutschland
Fahrzeug
Skoda Citigo 44kW
Dachte mir, ich posten mal folgendes, hier gibts ja genug, die sich mit KFZ Elektronik auskennen. Ich hab ja grad mal angefangen, grundlegenste Dinge wirklich zu lernen und bin darin noch nicht wirklich fit. Also:

Mein Nachbar bastelt seit nem Jahr an nem 18 Jahre alten Chevrolet Camaro rum. Totaler Neuaufbau mit viel Arbeit, naja ihm machts spass. Und ich bin sein Nachbar und Freund, hab ihm deshalb meine Hilfe angeboten. eigentlich sollte ich erst bei der Hifi Anlage und den LED spielereien zum Einsatz kommen, jedoch stellt sich mir bzw ihm folgendes Vorhaben in den Weg:

Er möchte folgende Schaltung zusammenbasteln:

Wir haben eine Batterie, darauf folgt ein Batterie-Hauptschalter (irgend nen schlüsselschalter sowas in der Richtung, hab ich gehört).
Schaltet man den Hauptschalter auf Durchgang, steht 4 Stromkreisen Saft von der Batterie zur Verfügung.
Kurz gesagt, er möchte Dinge wie Anlasser, Lüftung etc via Kippschalter alle manuell aktivieren/deaktivieren können. Jedoch sollen wie oben beschrieben alle Module über den Batterie Hauptschalter abgeschaltet werden können.

Gibts da Tipps, wie man das umsetzen kann ?
Nach meiner Vorstellung ziehe ich nen Pluskabel von der batterie zum Hauptschalter und von dort aus dann 4 kabel zu den jeweiligen Kippschaltern. Dann steht das Potential 1x an jedem Kippschalter zur Verfügung, wo ich dann die einzelnen Module anschliessen kann.
zu beachten sind dabei die Ströme und entsprechende Kabeldicken zu nehmen, sowie eine Sicherung pro Kippschalter.

Ist das so korrekt ?

camaro.gif
 
olbetec

olbetec

Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
1.903
Zustimmungen
6
Ort
24568 Kaltenkirchen bei HH
Fahrzeug
Rapid Spaceback Style Plus EZ07/14 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
Werkstatt/Händler
Autohaus Kath
Kilometerstand
65000
Das kann man so machen...
Aber warum will er denn den Anlasser separat über 2 Schalter (mit dem Magnetschalter 3!!!) laufen lassen? Jeder Schalter und jeder Anschluß an diesen bedeuten Übergangswiderstände und wenn es auch nur mit normalen Meßgeräten kaum meßbare Widerstände sind. Jedes Milliohm kostet 0,3 bis 0,5V am Anlasser und damit Startdrehzahl. Warum will er sich diese Probleme vorprogrammiert zuschalten?
Alles kann schaltbar ausgeführt werden, nur nicht der Anlasser...
Munter den Anlaßjodler geträllert
OlBe
 
Joker1976

Joker1976

Dabei seit
11.06.2002
Beiträge
1.759
Zustimmungen
4
Ort
Kreis Karlsruhe Deutschland
Fahrzeug
Superb II 170PS TDI DSG EZ'11 134tkm | O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 187000km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
Werkstatt/Händler
Jäger&Keppel, Speyer
Kilometerstand
194000
Hallo Draco,

wenn er alles über diesen einen Schalter laufen lassen will.... da kommen schon einige Ampere zusammen - hält das der Schalter überhaupt aus???

Wie wäre es denn mit einem Hauptschalter, der dann wiederum (Last-)Relais schaltet? Das könnte man dann beliebig erweitern, einfach noch ein Relais paralell mit der Steuerleitung an den Schalter usw...
 
Draco

Draco

Dabei seit
22.01.2002
Beiträge
2.541
Zustimmungen
4
Ort
Sauerland/NRW Deutschland
Fahrzeug
Skoda Citigo 44kW
jo da werden wir dann drauf achten. hoffe mal, das passt. hab mich mit diesen batterie hauptschaltern noch nich geschäftigt. kommt auch drauf an, was er alles an verbrauchern drüberlaufen lassen will
 

harvey

Guest
Hi,

gnenerell würde ich überlegen "grosse" Verbraucher über Relais zu Steuern. Vorteile gibt es mehrere:

1. Der hohe Strom läuft über die Relais und nicht über die Schalter
2. Die Lastkabel sind kürzer, die Schalterkabel dünner
3. Sicherung und (Relais)-Schalter sind dort, wo sie gebraucht werden: Im Motorraum zwischen Batterie und Verbraucher

Generell: Was soll der Hauptschalter bringen? Entweder benötigt man einen fetten "Not-Aus" aus dem Rallysport mit ebenso fetten Kabeln oder - eleganter - man entzieht allen Schaltern, die die Relais ansteuern, mit einem weiteren "kleinen" Schalter den Strom. Mit diesem Hauptschalter wäre dann elegant und kostengünsig ebenfalls alles aus.

Und vergesst mir ja nicht die einzelnen Sicherungen, Kinners! Advent, Advent mein Auto brennt... ;-)

:schlumpf: harvey
 
Thema:

Elektronikschaltung - Fragen

Elektronikschaltung - Fragen - Ähnliche Themen

Starten bei Kälte?: Hallo, habe folgendes Problem und hoffe, dass damit schon wer Erfahrung hatte... Seit letztem Jahr Winter hat mein RS (BJ 2007) bei Temperaturen...
Mein Fabia spinnt: Schließt automatisch, Lichtalarm geht nicht mehr, Kofferaum geht nicht mehr auf: Hallo zusammen, nach einjährigem genießen meines Fabias, zickt er in letzter Zeit ziemlich und daher bräuchte ich mal wieder eure Hilfe Zu den...
Fabia 1 mit EZ 4/2004 - ist der ok für das Geld?!: Hallo! Ist ja mein erster Beitrag hier, aber das aus dem Grund das ich bisher noch keinen Skoda fahre. Aber ich überlege derzeit meinen alten...
Fragen zum Vento GLX 1.9 TDI - Rußpartikelfilter??: Hey liebe Gemeinde, und zwar folgendes. Meine Schwiegeroma, hat in ihrer Garage von ihrem verschiedenen Lebenspartner einen VW Vento 1.9 TDI...
Schnellkauf ... einige Fragen: Erstmal hallo zusammen, bevor ich Euch einige Fragen zu einem geplanten Kauf stelle, will ich kurz ein paar Worte über mich erzählen und wie es...
Oben