Elektronikprobleme: Tankentlüftung, Lambdasonde und Temperatursensor

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Alex, 08.02.2005.

  1. Alex

    Alex Guest

    Hallo,

    nach guten dreieinhalb Jahren und 38.000 km hab ich den ersten Troubble mit meinem Fabia.

    Das alles fing im Prinzip schon im April 2004 an. Irgendwann ging, ohne ein lautes Warnsignal, die Kontrollleuchte für die Motorsteuerung an. Also in die Werkstatt, Fehlerspeicher auslesen lassen.

    Ergebnis war, dass das Tankentlüftungsventil sporadisch nicht geschaltet hat. Also wurde erstmal der Fehler aus dem Speicher gelöscht und abgewartet (war ja "nur" sporadisch).

    Wie es zu erwarten war, ging diese Leuchte ein paar Tage später wieder an. Wieder zur Werkstatt, wieder die Tankentlüftung.

    Da ich ein paar Tage drauf eh einen Inspektionstermin hatte, hab ich das Ventil nicht sofort austauschen lassen, sondern wollte das Zusammen mit der Inspektion erledigen lassen.

    Allerdings wurde im Rahmen der Inspetion das Ventil auch nicht ausgetauscht. Man hat mir gesagt, dass man es geprüft hatte und das Ventil ok sei. Ich und die Werkstatt führten dies also auf einen Wackelkontakt, oxidierter Stecker etc. zurück.

    Seit der Inspektion Mitte Mai hatte ich dann bis Ende Oktober 2004 keine Probleme. Dann ging wieder die Kontrolleuchte an.

    Diesmal war's nicht nur die Tankentlüftung, die wieder sporadisch nicht geschaltet hat, sondern auch die vordere Lambdasonde. Auch die woltle sporadisch nicht messen.

    Was mich jetzt aber schon stutzig machte war, dass an einem Tag (ich bin am selben Tag, als das Problem auftrat sofort zur Werkstatt) zwei voneinander unabhängige Fehler aufgetreten sein sollen.

    Also ich dies mit dem Werkstattmeister disktuiert hatte, meinte dieser, dass es womöglich auch an einer zu festen/dicken Isolierung der Kabel liegen kann und so eindringende Feuchtigkeit nicht abtrocknen kann und so irgendwelche induktionsbedingten Fehler produzieren kann (würde als Begründung ja auch apssen, da die Fehler immer in der kalten, nassen Jahreszeit auftraten). Dieses Problem sei Skoda bekannt. Ich hab hier auch im Forum mal gesucht und anscheinend hatten einige User tatsächlich die selben Probleme.

    Der Händler empfahl, erstmal die Isolierung etwas zu lockern und die Kabel abtrocknen zu lassen. Dies habe ich machen lassen. Daraufhin verschwand der Fehler mit der Tankentlüftung, die Lambdasonde blieb aber defekt.

    Mit einen schon etwas unguten Gefühl hab ich die Sonde wechseln lassen. Seitdem war, bis letzte Woche, Ruhe.

    Es ging wieder die Warnlampe an, wieder am selben Tag zur Werkstatt und Fehlerspeicher auslesen lassen.

    Es war wieder u.a. die Tankentlüftung. Ein zweiter Fehler wurde beim Temperatursensor im Kühlmittelkreislauf festgestellt (beide Fehler traten sporadisch auf). Dieser liefert zu hohe Werte.
    Auch hier ist es wieder so, dass an ein und demselben Tag zwei von einander unabhängige Fehler aufgetreten sein sollen?
    Das glaube ich inzwischen nicht mehr. Ich schrecke deshalb auch etwas davor zurück, einfach mal den Temp.sensor oder die Entlüftung austauschen zu lassen, da ich nicht wirklich davon überzeugt bin, dass die beiden Teile wirklich kaputt sind. Ich habe also erstmal nur den Fehler im Speicher löschen lassen.

    Also Konsequenz der falschen Temp.Werte meinte der Meister, dass es unter Umständen bei kaltem Motor zu Startschwierigkeiten kommen kann. Dies war dann gestern auch der Fall. Der kalte Motor sprang nur nach etlichen Startversuchen an und lief sehr unruhig. Nach ein paar Minuten lief er wie gewohnt rund und sauber. Die Warnleuchte zeigt aber bisher keinen Fehler an.

    Ich bin nun sehr verunsichert und weiss nicht so recht, was ich denn machen soll. Soll ich den Temp.Sensor einfach mal tauschen lassen?
    Was würdet Ihr machen?

    Ich habe auch schon überlegt, den Sensors tauschen zu lassen, mir das alte Teil aushändigen und zudem einen detailierten Audruck des Fehlerspeichers geben zu lassen. Denn wenn sowas komisches nochmals passiert, möchte ich mich mal direkt an SAD wenden und hoffen, dass diese dann vielleicht mit den alten Daten etc. den echten Fehler finden können.

    Kulanz kann man Aufgrund des "Alters" meines Fabias vergessen.

    Habt ihr ähnliches schon erlebt und habt für mich vielleicht einen Ratschlag?

    Vielen Dank für das Lesen meines Beitrags und viele Grüße...

    Alexander
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Elektronikprobleme: Tankentlüftung, Lambdasonde und Temperatursensor
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia ventil tankentlüftung

    ,
  2. tankentlüftung skoda fabia

    ,
  3. tankentlütung skoda faba

Die Seite wird geladen...

Elektronikprobleme: Tankentlüftung, Lambdasonde und Temperatursensor - Ähnliche Themen

  1. Lambdasonde austauschen

    Lambdasonde austauschen: Hallo Skoda-Fahrer, vielleicht kann mir hier jemand Helfen: Ich würde gerne meine Lambdasonde nach Kat links austauschen. Online finde ich...
  2. Elektronikprobleme Skoda Octavia 1u5 Bj. 2003

    Elektronikprobleme Skoda Octavia 1u5 Bj. 2003: ich brauche dringend Hilfe! Mein Skoda Octavia 1u5 spielt verrückt. zum Problem: Es ist sporadisch und tritt nicht immer in der gleichen Form auf!...
  3. Einbau Lambdasonde vor kat

    Einbau Lambdasonde vor kat: Hallo, Ich würde gerne wissen wie man die Lambdasonde vor kat auswechselt. Ist es als Laie möglich? Ich Fahre einen skoda octavia 1u5, 1.6 SR...
  4. Lambdasonde

    Lambdasonde: Moin moin, bin auf der Suche nach einer neuen Lambdasonde für VorKat. Ist eine 6 Polige zweireihige verbaut. Ist im Netz nicht wirklich was zu...
  5. Lambdasonde erneuern

    Lambdasonde erneuern: Moin Gemeinde, bei dem alten Benziner 1999er Combi leuchtet die Checkleuchte und der Freundliche hat die Lambdasonde im Verdacht. Der Wagen fährt...