Elektronikprobleme fabia

Diskutiere Elektronikprobleme fabia im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, habe mich hier angemeldet, da ich an einem Fabia (68 PS) wiederholt Elektronikprobleme habe. Der Wagen entlädt sich quasi über...

  1. xperte

    xperte Guest

    Hallo zusammen,

    habe mich hier angemeldet, da ich an einem Fabia (68 PS) wiederholt Elektronikprobleme habe. Der Wagen entlädt sich quasi über Nacht und ist dann nicht mehr zu starten. Der Fehler ist nun zum vierten oder fünften Mal aufgetaucht. Er war jedes Mal in der Werkstatt und dort konnte man keinen Fehler finden. Es gäbe keine Stromverbraucher war die Antwort. Batterie sei ok.

    Die Abstände der "Entladung" sind unregelmäßig. Das letzte Mal blieb er vor gut 6 Wochen stehen. Davor gab es mal ein Störungsiontervall, das nur 2 Wochen lang war.

    Weiss jemand Hilfe.

    Wenn noch weitere Informationen benörigt werden.

    Der Wagen ist jetzt 4 Jahre alt. Hat eine Laufleistung von 25.000 km.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 OctiFFM, 12.02.2007
    OctiFFM

    OctiFFM

    Dabei seit:
    27.11.2004
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    frankfurt am Mian
    Fahrzeug:
    Octavia Tour 1.6
    Werkstatt/Händler:
    Glöckler frankfurt am Main
    Kilometerstand:
    17600
     
  4. xperte

    xperte Guest

    Keine Ahnung. Müte bei einer defkten Lichtmaschine nicht eine Fehlermeldung kommen
     
  5. jan78

    jan78

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60437
    Fahrzeug:
    Octavia RS TDI Combi
    Kilometerstand:
    145000
    Vielleicht ist trotzdem die Batterie hinüber. 4 Jahre und 25.000 km...?!

    Fährst du viel Kurzstrecke?
     
  6. xperte

    xperte Guest

    Meine Frau fährt das Fahrzeug. Fast nur Kurzstrecke. Die Werkstatt sagt, die Batterie sei in Ordnung. Die vermuten, dass vieleicht irgendein Stromfresser nicht in den "Schlafmodus" geht, wenn der Wagen abgestellt wird und so dann die Battterie entlädt. Nur wie will man das herausfinden. 6 Wochen Dauertest?

    Hab das Problem auch bei Skoda Deutschland eingekippt. Mal sehen was wird.

    Hier hats glücklicherweise wohl kein anderer.
     
  7. #6 SkodaschrauberPF, 12.02.2007
    SkodaschrauberPF

    SkodaschrauberPF Guest

    ob ein Steuergerät nicht in den sleepmodus geht kann die werkstatt doch gaaaaaaanz einfach mit dem Diagnosegerät festellen einfach eine ruhestrommessung durchführen einige Steuergeräte gehen erst ca. 30 min nach zündung aus in den sleepmodus darauf sollte geachtet werden, ansonsten Batt prüfen Lima prüfen, ist ein orginalradio vernaut?? wenn nicht auch mal in der richtung prüfen....
     
  8. xperte

    xperte Guest

    Das denke ich auch. Der in der Repannahme sagte, dass ein Stromverbruacher vielleicht sporadisch nicht abschaltet. Was weiss ich.
     
  9. xperte

    xperte Guest

    So steht seit drei Tagen beim Freundlichen. Gibt nichts Neues. Hier offensichtlich auch nicht :grübel: :grübel: :grübel:
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Scout

    Scout

    Dabei seit:
    18.01.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol Aldranserstraße 2 6072 Lans Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda, Octavia Combi RS TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Skoda NAGILLER Lans
    Kilometerstand:
    4000
    Hallo Leute

    Also bei 4 Jahre Kurzstrecken Betrieb darf man der Batterie nicht mehr bösen sein, wenn sie nicht mehr mag. Am besten mal mit einer neuen probieren wenn das Problem erst seit kurzem ist. Wir haben vor einiger Zeit auch so ein Problem bei einem neuen Fabia Benziner gehabt und auch ewig nichts gefunden, bis sich dann herrausgestellt hat das das Bordnetzsteuergerät sporadisch mal nicht in den Sleep Mode geht und 0,45 A saugt, haben es dann getauscht und seitdem kein Problem mehr gehabt. Bei dem war es aber von Anfang an so.
     
  12. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.590
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    Manchmal liegt es an einem nachgerüsteten Fremdradio....
     
Thema: Elektronikprobleme fabia
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia elektronikprobleme

    ,
  2. skoda fabia benziner elektronikprobleme

Die Seite wird geladen...

Elektronikprobleme fabia - Ähnliche Themen

  1. Octavia 3 Sportlenkrad in Fabia 3 einbauen

    Octavia 3 Sportlenkrad in Fabia 3 einbauen: Hallo liebes Forum! Mein erster Beitrag wird leider direkt eine Frage, also schon einmal eine Entschuldigung meinerseits. Ich hatte die...
  2. Kaufempfehlung Fabia Combi

    Kaufempfehlung Fabia Combi: Ich spiele mit dem Gedanken mir einen Fabia Combi zu kaufen.Ich fahre ca 15000 Kilometer im Jahr,davon ca.80 Prozent alleine im Stadtverkehr und...
  3. Fabia 2.0i EPC leuchtet bei stärkerem Beschleunigen auf

    Fabia 2.0i EPC leuchtet bei stärkerem Beschleunigen auf: Liebe Forengemeinde, nachdem ich als letztes aufgrund Leistungsmangels bei höheren Drehzahlen einen neuen LMM verbaut habe (Problem weg), suche...
  4. Zünd oder Startunterbrechung Skoda Fabia 3 bj.2016

    Zünd oder Startunterbrechung Skoda Fabia 3 bj.2016: Benötige einen Tipp wo ich eine Zündunterbrechung oder Startunterbrechung abgreifen kann.
  5. Fabia III Ambition löst Japaner ab

    Fabia III Ambition löst Japaner ab: Hallo zusammen, vor ein paar Tagen habe ich mein neues Auto bestellt, nachdem ich seit fast 16 Jahren einen Mitsubishi Colt gefahren bin. Meine...