Elektrodenabstand , was ist denn jetzt richtig?

Diskutiere Elektrodenabstand , was ist denn jetzt richtig? im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Habe die Frage zum Elektrodenabstand. Und zwar: serienmäßig werden die Boschkerzen Super F7HER02 (Skodanummer 101905601F bzw. Bosch Nr. 0 242 236...

trubalix

Dabei seit
06.08.2008
Beiträge
645
Zustimmungen
7
Habe die Frage zum Elektrodenabstand.
Und zwar: serienmäßig werden die Boschkerzen Super F7HER02 (Skodanummer 101905601F bzw. Bosch Nr. 0 242 236 530) eingebaut, also Elektrodenabstand 1,1 mm.
Nach Motortyp BUD bzw. KBA-Suche bietet Bosch FR7HC+ Super Plus an (Boschnummer 0 242 236 565) . Hier ist aber der Elektrodenabstand 0,9 mm.
Was ist denn richtig? Muss der Abstand auf 1,1 mm angepasst werden?
 

scroll tdi

Guest
mei der Wäremwert der Zündkerze muss halt passen usw..

Je größer der Elektrodenabstand umso besser.. an ner neuen Kerze wird kein Elektrodenabstand geändert.

Somit sehe ich keine Vorteile der Super Plus Kerze.. die ist halt so geändert dass sie an 97% der Fahrzeuge verwendet werden kann...

Na ja deine Zündung am Fahrzeug schafft eben auch einen Abstand von 1,1mm...
 

trubalix

Dabei seit
06.08.2008
Beiträge
645
Zustimmungen
7
Es geht nicht darum, ob das eine Super Plus Kerze ist oder nicht, sondern darum, dass sie von Bosch so angeboten wird.Es gibt zwar noch 2 anderen Typen sogar mit 0,7 mm, aber mit 30.000 und 15.000 km Wechselintervall.
Ich habe nämlich Zündkerzenwechsel von originalen Bosch Zündkerzen wegen Kilometerleistung gegen NGK durchgeführt und bilde mir ein,
dass der Verbrauch gestiegen ist. Bei NGK war der Abstand schon ab Werk mit 1,1mm eingestellt ZFR6T-11g.
Das hat jetzt nichts mit jetzigen Außentemperaturen zu tun, da ich das schon im Sommer merkte.
Deswegen auch die Frage wegen 0,9 mm.
 

scroll tdi

Guest
wie schon oben gesagt je größer der Elektrodenabstand desto besser.
Da ein größerer Elektrodenabstand im Vergleich zu einem kleineren durch den längeren Zündfunken eine größere Angriffsfläche für das Gasgemisch im Brennraum liefert, ist eine wesentlich effizientere Verbrennung möglich.
Der Wechselintervall bezieht sich nicht auf den Elektrodenabstand sondern dem Verwendeten Werkstoff.
Es gibt auch neue Technologien mit mehreren Elektroden... die auch eine länger STandzeit bewirkten.
Elektrodenabstände kleiner 0,7mm braucht man bei früheren durch Unterbrecher gesteuerte Zündanlagen.
Fazit: 1,1mm zündkerzen nehmen, auch wenn 0,7 oder 0,9mm Zündkerzen nach Hersteller passen.
 

trubalix

Dabei seit
06.08.2008
Beiträge
645
Zustimmungen
7
Ich verstehe schon selber, dass nicht der Elektrodenabstand, sondern die Materialien die Laufleistung ausmachen.
Tja, wie schon geschrieben. Es werden keine Zündkerzen von Bosch mit 1,1 mm angeboten. Die die empfohlen werden sind 0,9mm.
Sie werden zwar mit Erstausrüsterkerzen gleichgesetzt, aber diese sind mit 1,1 mm und werden für Skoda hergestellt (F7HER02).
Werde die auf 1,1mm machen und gut ist.
 
Thema:

Elektrodenabstand , was ist denn jetzt richtig?

Sucheingaben

elektrodenabstand bei zündkerzen

,

zündkerze elektrodenabstand

,

BOSCH Super plus FR7HC

,
Zündkerzen ElektrodenAbstand
, elektrodenabstand, elektrodenabstand bud, elektrodenabstand zündkerze ngk, zündkerzen bby ngk abstand, kerze elektroden abstand bosch, verbrauch elektrodenabstand, citigo kerzen, elektodenabstand ngk zfr6t, bud zündkerze kontaktabstand, elektrodenabstand Skoda Fabia 5j, elektrodenabstand nngk zfr6t, elektrodenabstand skoda fabia 1.4, elektrodenabstand zündkerze, ZFR6T-11G, bosch bom 101905601f r1, zündkerze elektrodenabstand skoda fabia 2 mit 86 PS Bj.2010, fr7hc abstand , neue zuendkerzen auf was achten elektodenabstand, Elektrodenabstand Zündkerze Wirkung, skoda octavia 3 combi zündkerzen elektrodenabstsnd, skoda yeti zündkerzen abstand
Oben