Elektrischer Zuheizer

Diskutiere Elektrischer Zuheizer im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ich habe festgestellt,daß die Heizung in meinem TDI sehr gut arbeitet,d.h. schnell anspricht und klasse heizt. Da die Betriebstemperatur meist...

MICHA-UWE

Guest
Ich habe festgestellt,daß die Heizung in meinem TDI sehr gut arbeitet,d.h. schnell anspricht und klasse heizt.
Da die Betriebstemperatur meist noch lange nicht erreicht ist,denke ich,daß der elektrische Zuheizer dafür verantwortlich ist.Wie funktioniert dieser eigentlich?Ich stelle mir vor wie ein Haarfön.Oder heizt dieser das Kühlwasser gleich mit auf?
Danke im voraus

Gute Fahrt!
 
#
schau mal hier: Elektrischer Zuheizer. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Daniel

Guest
Wie schnell heizt denn Dein Diesel??

Es heißt ja, das vor allem die modernen PD Diesel sehr schlecht warm werden - und eben diesen Zuheizer benötigen.
Mein Benziner ist z.Zt. (Aussentemp. -3°C) früh nach 3-4 Minuten soweit, das es warm aus den Düsen kommt.

(Natürlich bin ich vorher schon von der Sitzheizung angebraten *gg*)
 
KleineKampfsau

KleineKampfsau

Forenurgestein
Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
11.724
Zustimmungen
676
Ort
Quedlinburg (russische Besatzungszone)
Fahrzeug
S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana", S 105 L "Namenlos", Škoda Scala Style 1.0 TSi, Seat Leon ST, BMW R1200 RS, Suzuki SFV 650, Qek Junior
Werkstatt/Händler
Ich selbst
Kilometerstand
40000
Ich denke mal, dass der Diesel (ungewöhnlich) schnell, ähnlich dem Benziner, auf Temperaturen kommt. Ungewöhnlich deshalb, weil der physikalische Nutzungsgrad eines Diesels höher ist als der eines Benziner und hier damit der Diesel "in die Gänge kommt" mehr Energie zugeführt werden müsste. Aber wie gesagt, er heizt schnell auf. Es kommt natürlich auch auf die Fahrweise an. Wenn mans drauf anlegt, hat man schon nach einer Minute ein warmes Auto, was dem Motor sicher nicht gut bekommen würde.
 

?

Guest
Info aus einem TDI Forum:
Es ist so, daß der Turbodieselmotor durch seine verbrauchsoptimierte Konstruktion mit seinem niedrigem Verbrauch einfach zuwenig Abwärme erzeugt, um den doch sehr großen Innenraum im Winter ordentlich zu Heizen. Also wird in diese Fahrzeuge serienmäßig, ein automatischer Zuheizer eingebaut.

Die Automatik des Zuheizers schaltet erst bei einer Außentemperatur von weniger als 5 Grad Celsius ein und ist auch noch etwas träge. Bei einer Kühlmitteltemperatur von 85 Grad Celsius schaltet das Gerät selbstständig aus. Durch den Schaltpunkt weniger als 5 Grad wird der Zuheizer bei naßkaltem Schmuddelwetter überhaupt nicht anspringen.

Hier noch ein sehr interessanter Text zum Thema.

Gruß
Mickey
 

MICHA-UWE

Guest
Unter dem Link http://www.pantoulier.de/Galaxy/zuheizer.html findet man eine Umbau-Anleitung,wie man den Zuheizer beim TDI nach eigenem Bedarf zu- und abschalten kann.

Gute Fahrt!
 

Symbiose

Guest
Hallo,

schau mal hier, http://www.defa.com/ ist zwar auf Englisch, aber lässt sich alles gut finden.
Hab ich in meinem Fabia auch drin.
Einfach sehr gut im Winter, brauchst blos 220 Volt.

Gruß
 

Fred

Dabei seit
14.04.2005
Beiträge
1.391
Zustimmungen
93
Ort
D - Halle/S.
Fahrzeug
Seat Leon ST
Werkstatt/Händler
Halle/S.
Original von Daniel
Wie schnell heizt denn Dein Diesel??

Es heißt ja, das vor allem die modernen PD Diesel sehr schlecht warm werden - und eben diesen Zuheizer benötigen.
Mein Benziner ist z.Zt. (Aussentemp. -3°C) früh nach 3-4 Minuten soweit, das es warm aus den Düsen kommt.

(Natürlich bin ich vorher schon von der Sitzheizung angebraten *gg*)

Die Warmluft aus der Düse heißt aber noch lange nicht, daß der Motor seine optimale Betriebstemperatur hat! Auch die 90grd Anzeige des Kühlkreislaufs zeigt das nicht. Betriebstemperatur hat der Motor erst ab ca. 50km!

Grüße
Fred
 

Colonia35

Guest
Da ich im Bereich Klimatisierung tätig bin, kann ich vielleicht ein wenig Licht in das Dunkel bringen:
Der Fabia hat ein sogenanntes PTC im Klimagerät, es sitzt auf der Luftseite - also erwärmt direkt die Luft, die in den Fahrzeuginnenraum geblasen wird. Es handelt sich um ein keramisches Heizelement mit mehreren Stufen, die zu- bzw. abgeschaltet werden können, damit die Last auf die Lichtmaschine nicht zu groß wird. Dies für den Fall, daß man mit vielen Verbrauchern wie Fahrlicht, vollem Heizungsgebläse, heizbarer Heckscheibe eingeschaltet und noch mit dem Radio mit externem Verstärker herumfährt. Solange das Wasser aus dem Heizungskreislauf einen bestimmten Schwellwert (ca. 60°C) UND die Umgebungstemperatur unter einem bestimmten Wert (herstellerabhängig) liegt, wird das PTC mit allen Stufen - abhängig von der elektrischen Last - zugeschaltet. Wird dann der Schwellwert für das Heizungswasser erreicht, wird das PTC ausgeschaltet. Umgekehrt wird das PTC wieder zugeschaltet, sobald das Heizungswasser einen anderen Schwellwert (etwas höher als die 60°C) unterschreitet.
Ich hoffe, das diese Erklärung helfen konnte!
Gruß,
Colonia35
 
olbetec

olbetec

Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
1.903
Zustimmungen
6
Ort
24568 Kaltenkirchen bei HH
Fahrzeug
Rapid Spaceback Style Plus EZ07/14 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
Werkstatt/Händler
Autohaus Kath
Kilometerstand
65000
Man da hat ja jemand nach 5 Jahren endlich geantwortet (*am staub verschluck*).
Dann kram ich auch mal nach ollen Kamellen...Meßfahrt
Munter bleiben
OlBe
 
Octi_Tuner

Octi_Tuner

Dabei seit
04.05.2005
Beiträge
501
Zustimmungen
1
Ort
Mühlhausen
Haben eigentlich alle TDI`s diesen Zuheizer?
Hab den 96KW PD TDI im Superb

Octi_Tuner
 
olbetec

olbetec

Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
1.903
Zustimmungen
6
Ort
24568 Kaltenkirchen bei HH
Fahrzeug
Rapid Spaceback Style Plus EZ07/14 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
Werkstatt/Händler
Autohaus Kath
Kilometerstand
65000
Bei Superb und Octi sind Glühstiftheizungen im Wasserkreislauf verbaut, beim Fabia ein PTC-Heizelement als Luftheizer...
Beim Automatik Octi sind keine verbaut, dort holt er sich die Wärme über die gekühlte AGR (merkt man deutlich im Winter, wenn man die aus welchem Gund auch immer stillgelegt hat) und aus der Abwärme vom ATF der Automatik... Könnte bei Superb Automatik(en) ebenso sein, weiß ich aber im einzelnen nicht...
Munter bleiben
OlBe
 
Thema:

Elektrischer Zuheizer

Elektrischer Zuheizer - Ähnliche Themen

Die ersten Erfahrungen im iV nach knapp 5 Monaten: Hallo liebe Skoda Gemeinde Nach langem warten wurde mein iV Ende September noch angemeldet und ich konnte diesen Anfang Januar übernehmen. In...
Erster Erfahrungsbericht Combi Sportline 150PS TDI Handschalter: Nach dem ersten Monat mit 5.000km möchte ich gerne meine ersten Erfahrungen mit meinem neuen Superb teilen. Es handelt sich um einen 150PS-Diesel...
Reihenweiser Ausstieg mehrerer Bauteile: Hallo Freunde, die Verzweiflung treibt nun auch mich mal in das Forum. Vielleicht hat ja der ein oder andere waises Wissen, das mich erleuchten...
TÜV Probleme wegen deaktiviertem Standlicht: Guten Tag, Auto: Skoda Octavia II RS TDI ich durch leide momentan eine TÜV Odyssee. War vor ca. einem Monat beim Tüv, dort wurden (wie mir...
Erfahrungsbericht nach 2 Jahren und 50.000 km im Superb III, 190 PS-TDI: Guten Tag in die Runde, nachdem inzwischen etwas mehr als 2 Jahre und 50.000 km mit dem Superb vergangen sind, poste ich einen Erfahrungsbericht...

Sucheingaben

zuheizer automatik Skoda

,

fabia elektrischer zuheizer

Oben