Elektrischer fensterheber vorne links keine automatik

Diskutiere Elektrischer fensterheber vorne links keine automatik im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, Hab seid heute ein Problem mit meinen fabia. Die suche hat mir leider nicht so geholfen. Bei meinen fabia (2012) fährt das Fenster auf...

Jerojero

Dabei seit
16.12.2020
Beiträge
7
Zustimmungen
3
Hallo,

Hab seid heute ein Problem mit meinen fabia. Die suche hat mir leider nicht so geholfen.

Bei meinen fabia (2012) fährt das Fenster auf der Fahrerseite nicht mehr in automatik. Zum auf und zu machen muss man den Schalter gedrückt halten. Was mir auch aufgefallen ist. Wenn das Fenster komplett geschlossen ist und man den Schalter weiter gedrückt hält knackt es immer. Knack.. Knack..knack..knack gleichmäßig als würde er weiter hochfahren wollen. Per funkfernbedienung lassen sich die Fenster auch nicht mehr auf und zu machen. Kam von einen auf den anderen Tag. Das Auto war nicht von Strom oder sonst was. Die Beifahrer Seite funktioniert ganz normal. Egal ob man sie über die Fahrer oder Beifahrerseite steuert.

Vieleicht kennt jemand das Problem ja. Danke schon mal.
 
tschack

tschack

Moderator
Dabei seit
20.09.2007
Beiträge
13.469
Zustimmungen
2.228
Ort
Wien
Fahrzeug
Octavia Combi TDI, Yeti TDI
Hast du schon versucht den Fensterheber neu anzulernen?
 
Angus_ger

Angus_ger

Dabei seit
28.12.2009
Beiträge
144
Zustimmungen
9
Ort
Westerwald Deutschland
Fahrzeug
Skoda Fabia II Cool Edition HTP 44KW
Kilometerstand
151000
Fahrzeug
Skoda Yeti FL Joy 4x2 1,4 TSi
Kilometerstand
48000
Anlernen: mehrfach zu und auffahren lassen, immer von Endanschlag zu Endanschlag.
Fing bei mir auch so an, war dann aber das Steuergerät, verbaut im Fensterhebermotor.
 

Jerojero

Dabei seit
16.12.2020
Beiträge
7
Zustimmungen
3
Ich habe es versucht. Ich weiß nicht ob ich es richtig gemacht habe. In der Bedienungsanleitung habe ich nichts dazu gefunden spielt sich alles auf Seite 37/38 ab.

Versuch 1:
1. Zündung an
2. Sofort Fenter-Taste drücken, bis das Fenster
ganz nach unten gefahren ist.
3. Wenn Fenster unten, Taste loslassen und sofort
nochmals einen kurzen Druck-Impuls nach unten
geben.
4. Fenster wieder komplett hochfahren.
5. Wenn Fenster oben, Taste loslassen und sofort
nochmals einen kurzen Druck-Impuls nach oben
geben.
6. Dann die Zündung aus.

Versuch 2:
Schlüssel ins Schloß, aufschließen, in dieser Stellung etwas halten, die Fenster öffnen leicht, abschließen, in dieser Stellung so lange halten, bis die Fenster geschlossen sind und dann noch 3s in den Anschlag fahren lassen.

Hat beides nichts gebracht weiß auch nicht ob es die richtige Methode ist. Wenn ich es mit dem Schlüssel von außen mache und den Schlüssel in Haltung aufschließen halte geht auch nicht das Fenster runter.

Anlernen: mehrfach zu und auffahren lassen, immer von Endanschlag zu Endanschlag.
Fing bei mir auch so an, war dann aber das Steuergerät, verbaut im Fensterhebermotor.

Danke für den Tipp Angus_ger. Werde es morgen noch mal so probieren


Edit :
Hab grade versucht mehrfach zu und auffahren zu lassen. Ich schätze so ca 7-8 mal in Folge. Keine Änderung. Am Ende war das Fenster unten und ließ sich nicht mehr hoch fahren. Musste dann so 30-40 Sekunden warten dann ließ es sich wieder hoch fahren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Prizo

Dabei seit
25.09.2017
Beiträge
650
Zustimmungen
196
Fahrzeug
FIII-Kombi, 1.0TSI 70kW <4,9l / 100km
Kilometerstand
23000
Hallo,
Anlernen ging bei mir (1U) so: Einmalig Fenster bis zum Anschlag runterfahren und Taste noch kurz gedrückt halten (1s) , einmalig Fenster bis zum Anschlag hochfahren und Taste noch kurz halten (1s). Fertig. Das war bei Deinen ganzen Versuchen bisher bestimmt schon dabei.
Beim Anlernen (und auch sonst) gab es nie Knack-Geräusche. Aus meiner Sicht nachvollziebar, denn m.W. haben die Fensterheber keine Überlastsicherung in der Form, dass Zahnräder überspringen, was die Knack-Geräusche erklären würde.
-> Man sollte sich mal den Festerhebermotor und die Mechanik dazu anschauen.
Grüße, Prizo
 
crazy01

crazy01

Dabei seit
17.11.2010
Beiträge
902
Zustimmungen
179
Fahrzeug
Fabia Combi II 1,6TDI 77kW / Superb Combi III 2,0 TDI 140kW
Kilometerstand
181000 / 50000
Kann auch ein Kabelbruch Wackelkontakt sein wenn das Fenster nicht mehr am Stück hochfährt. Kostet 200 Euro bei skoda. Hatte ich nach 7 Jahren gehabt.
 

netghost78

Dabei seit
18.10.2017
Beiträge
276
Zustimmungen
43
Der Türkabelbaum selber ist nicht so teuer, mit Einbau kann es dann hinkommen.
 

Jerojero

Dabei seit
16.12.2020
Beiträge
7
Zustimmungen
3
Danke erst einmal für die Antwort. Ich werde nach den Feiertagen mal die Tür auf machen und mir alles anschauen. Wenn es etwas neues gibt melde ich mich.
 

Jerojero

Dabei seit
16.12.2020
Beiträge
7
Zustimmungen
3
Fehler ist behoben wollte mich kurz melden vieleicht hilft es ja jemand anderen wenn gleich Probleme auftreten. Ich hab den Schalter der fensterheber in der Tür getauscht. Mit neuen Schalter funktioniert alles einwandfrei.

Hab den Schalter bei atu gekauft. Ca 20€. Wenn man sich im Dezember für die atu card anmeldet bekommt man 5000 Bonus Punkte geschenkt (50€). Hab den Schalter + neue Scheibenwischer mit den Punkten gekauft und dann die Karte wieder gekündigt. Vieleicht für den ein oder anderen ja interessant.

Guten Rutsch. Danke für die Hilfe.
 

Prizo

Dabei seit
25.09.2017
Beiträge
650
Zustimmungen
196
Fahrzeug
FIII-Kombi, 1.0TSI 70kW <4,9l / 100km
Kilometerstand
23000
Hallo,
Danke für die Rückmeldung und Glückwunsch zur erfolgreichen Reparatur! Ist das Knacken dadurch auch verschwunden? Danke&Grüße, Prizo
 

Montekete

Dabei seit
28.07.2020
Beiträge
22
Zustimmungen
1
Habe das gleich Problem, dass die Automatik auf der Fahrerseite nicht mehr funktioniert.
Herunter und Hoch fährt das Fenster noch, muss halt den Taster gedrückt halten.

Kann man den Schalter ohne Weiteres ausbauen und ggf. mal reinigen?
Was kostet der Schalter Original?
 
tschack

tschack

Moderator
Dabei seit
20.09.2007
Beiträge
13.469
Zustimmungen
2.228
Ort
Wien
Fahrzeug
Octavia Combi TDI, Yeti TDI
@Montekete Neu angelernt hast du den Fensterheber schon?
 

Montekete

Dabei seit
28.07.2020
Beiträge
22
Zustimmungen
1
Angelernt habe ich den Fensterheber schon.

Drücke ich den Taster hoch...höhre ich kein knacken sondern ehr so ein Piep-Pfeifton.
Habe mir für 30 Euro einen neuen Taster bestellt.
Das Teil ist doch nur gesteckt mit Haltenasen oder?
Oder wie demontiert man das Teil?

Der Fensterheber hatte schon vor dem Wechsel der Starterbatterie den Fehler.
Batterie (Original VW) 140 Euro.... *hust* Schnapper!
 

Jerojero

Dabei seit
16.12.2020
Beiträge
7
Zustimmungen
3
Du musst die Plastik verkleidung an der Seite ab machen und dann kannst du mit nem Schraubendreher den Schalter raushebeln. Ist wirklich einfach dauert keine 5 min.


Im Video wird es gezeigt Schritt für Schritt. Die ersten 3 min reichen von Video
 
Thema:

Elektrischer fensterheber vorne links keine automatik

Elektrischer fensterheber vorne links keine automatik - Ähnliche Themen

Fensterheber auf Beifahrerseite funktioniert nicht mehr: Hallo, nach einigem hin und her habe ich mich entschieden mal hier nach der Lösung meines Problems zu suchen. Ich habe das Problem, dass der...
Automatikfunktion Fensterheber Fahrerseite defekt: Guten Tag, Habe vor 3 Wochen den alten O2 meines Vaters übernommen, 1,9 TDI, 105PS, 260.000KM aufm Tacho. Fährt sich soweit auch wie ein...
Eigenartiges Verhalten der Fensterheber Octavia3 Bj 2014: Nabend zusammen, hab seit gestern folgendes Problem. Gestern Nachmittag das Fahrerfenster geöffnet. Als ich es wieder schließen wollte, ging das...
Fabia 2 - Schalter Fensterheber funktionieren nicht mehr richtig: Hallo, hoffe jemand aus der Community kann mir einen Rat geben. Ich habe folgendes Problem, ich habe bei dem starken Regen vor ein paar Tagen...
Fensterheber Fahrerseite ohne Funktion: Hallo Gemeinde Habe ein Problem mit dem Fensterheber auf der Fahrerseite. Und bitte keine Hinweise auf die Suchfunktion. Die Probleme kommen und...
Oben