Elektrisch geladen

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von insomnia, 22.04.2003.

  1. #1 insomnia, 22.04.2003
    insomnia

    insomnia Guest

    Hallo,

    ich hab ein Problemchen welches wahrscheinlich viele haben ... mich nervts aber doch ein wenig. Vor allem aber meine Freundin :)))

    Jedes Mal wenn ich aus dem Auto steige und die Tür berühre bekomme ich einen "Schlag" ... das Auto ist also eletrisch geladen. Das hatte ich bei keinem anderen Auto so ... liegt vielleicht an der dunklen Farbe?

    Kann man das irgendwie verhindern?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Xelasim, 22.04.2003
    Xelasim

    Xelasim Guest

    Geht mir genauso! Habe Black Magic Pearl Effect Lack drauf, glaube aber nicht, dass es daran liegt!

    Also nur her mit Verbesserungsvorschlägen!! Ist mit der Zeit schon ein bisschen nervig.....

    MFG Simon
     
  4. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant (4F) 2,7 Liter V6; Skoda Citigo 44kW
    selbiges problem bei silbergrau.
    Ich dachte zuerst das liegt an meiner Musikanlage oder so, aber auch wenn diese aus ist, bekomm ich nach der Fahrt einen Schlag.
    Teilweise funkts sogar n bisschen :pirat:
     
  5. Chief

    Chief

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altomünster
    Fahrzeug:
    Seat Leon
    Der Grund für die statische Aufladung liegt meistens nicht am Auto sondern an den eigenen Schuhen.

    Hier mal ein Lösungsvorschlag, der bei mir eigentlich immer funktioniert.

    Beim Aussteigen bekommt man nämlich nur einen Schlag, wenn man zuerst den Boden und dann die Karosserie berührt.
    Darum mach ichs umgekehrt.
    Wenn ich die Türe öffne, fasse ich zuerst an den Türrahmen und steige dann aus (die Hand muss an der Tür "dranbleiben").
    Dann sollte man eigentlich keinen Schlag bekommen.
     
  6. ?

    ? Guest

    Bei ATU gibt es so kleine Anhänger die die statische Entladung durch berühren verhindern sollen (meist an der Kasse zu finden), vielleicht nutzt das ja etwas. Ausprobiert habe ich die Dinger allerdings noch nicht.

    Gruß
    Mic
     
  7. #6 Štefan, 22.04.2003
    Štefan

    Štefan

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Konstanz/Bodensee
    Fahrzeug:
    Škoda Yeti 1.8 TSI Experience BJ 2009, Octavia 1.8 TSI Elegance BJ 2010, Fabia 1.4MPI 68PS, BJ 2000,
    Werkstatt/Händler:
    Gohm + Graf Hardenberg Aach
    Kilometerstand:
    499
    Ich habe vor ein paar Tagen im Radio gehört, dass das besonders oft vorkommt, wenn es lange nicht geregnet hat. Bin kein Physikkenner und habe deshalb die Erklärung vergessen.
    Ich machs wie Chief, das hilft am besten und ist gratis (im Vergleich zu den Atu Anhängern)
    Gruß Stefan :wink:
     
  8. #7 Kolegga, 22.04.2003
    Kolegga

    Kolegga Guest

    Chief's Tip funktioniert sehr gut. Mir gingen die Stromschläge auch immer auf die Nerven :graus: . Wichtig: Türrahmen schon vor dem Aussteigen anfassen und festhalten bis man mit beiden Füßen auf dem Asphalt steht, der Strom (kommt von der Reibung) fließt dadurch ab. Hilfreich sind auch Schuhe mit Ledersohlen, die isolieren nicht so stark wie z.B. Gummisohlen.

    Euer Kolegga
     
  9. #8 Kolegga, 22.04.2003
    Kolegga

    Kolegga Guest

    Ach ja, mit der Aussenfarbe des Fahrzeugs hat das nichts zu tun! Ich glaube auch, mit Ledersitzen kommt es zu diesem Problem überhaupt nicht.
     
  10. Bogge

    Bogge

    Dabei seit:
    14.10.2002
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    auch wir haben das Problem

    teilweise sogar mit sichtbaren Funkenübersprung und Knallgeräusch - das zwirbelt immer richtig heftig

    werde das auch mal probieren mit der anderen Austiegsvariante
     
  11. #10 Scanner, 22.04.2003
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    Zu einerm Stromschlag kommt es immer dann, wenn sich zwischen den beiden Polen eine Spannung aufbauen kann.
    Das geht nur bei Gegenständen, die durch Nichtleiter getrennt sind, und die in der Lage sind, Ladung zu trennen.
    Meist sind das synthetische Stoffe, wie z.B. Sitzbezüge, Gummischuhe, Kunstfasern (auch an der Unterwäsche).
    Wenn DU einen Schlag bekommst, hast auch DU die Ladung in Dir. Also mußt auch Du Deine Ladung sanft abbauen (oder erst gar nicht aufbauen).
    Es liegt oft schon daran, einmal mit seinen Klamotten etwas zu experimentieren. Je mehr Synthetik, desto mehr Gefahr.
    Such zuerst den Ladungsausgleich herzustellen, dann funkts auch nicht (oder sollte nicht)
    Da langt es schon, vor dem Aussteigen die Trümmer in die Hand zu nehmen, von denen Du eine gewischt bekommst.
     
  12. Martyn

    Martyn Guest

    Das liegt definitiv an den Schuhen, hab auch ein paar Paare, da gibt es einen Schlag das es echt nicht mehr normal ist.
     
  13. #12 Scanner, 22.04.2003
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    Das geht auch mit nem sexy Höschen!
    Dreh Deinen Alerw.... beim Aussteigen auf deinem Autositz, und heb ihn dann mal senkrecht ab vom Sitz.

    Das gleiche Phänomen hab ich auch beruflich:
    Ich stelle Tafeln aus Kunststoff her.
    Leg mal ne PVC-Platte auf den Tisch, wisch die mit nem Tuch ab und heb die Platte dann SENKRECHT vom Tisch ab. Da funkts ganz gewaltig.
    Nimm die gleiche Platte, und zieh sie langsam seitlich vom Tisch. Dann passiert gar nix.
     
  14. Bogge

    Bogge

    Dabei seit:
    14.10.2002
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    ich habe die Vermutung, dass die Sitzbezüge da auch ne Rolle spielen
     
  15. Oci II

    Oci II

    Dabei seit:
    10.04.2002
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Premnitz Neue waldstraße 1 14727 Brandenburg
    Fahrzeug:
    Octavia II Eleganz TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Mothor Brandenburg
    Kilometerstand:
    55000
    :frage: Hallo
    habe dieses Problem leider auch, habe schon gedacht es liegt an meiner neuen anlage. Aber es beruhigt mich schon einmal das viele dieses Problem haben. Werde einiege Tipps ausprobieren. :wc:
     
  16. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.691
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    Ich glaube auch, das es an den Schuhen liegt.
    Bei mir hab ich dieses Problem noch nie gehabt,
    aber meine Frau wischt sich jedesmal einen (elektrischen Schlag),
    wenn sie aussteigt.
    Werde mal so ein Teil von Mickey's Tip (ATU) ausprobieren,
    vielleicht hilft es.
     
  17. #16 Oxblood, 23.04.2003
    Oxblood

    Oxblood Guest

    Noch ein anderer Tip, der funktioniert ein wenig bequemer:

    So Aussteigen:
    - Motor aus
    - Tür öffnen
    - Schlüssel rausziehen
    - Zeigefinger auf den Metallteil des Zündschlosses legen (ist extra so von VW konstruiert!!!)
    - linker Fuß aus dem Auto auf die Straße stellen
    - normal aussteigen
    - Beifahrer: gleicher Vorgang, anstatt Zündschloss aber den Haltebügel des Türschlosses an der B-Säule und natürlich zuerst den rechten Fuß raus
     
  18. #17 Astaroth, 23.04.2003
    Astaroth

    Astaroth Guest

    Hab das Problem auch, und kenne es von nahezu jedem Auto. Es liegt an der Statischen aufladung beim Aussteigen, und den vorhandenen Gummisohlen. Passiert besonderst gerne bei trockenem kalten Wetter.
    liegt dann an der geringen Luftfeuchtigkeit, soviel ich weiss. Und diese statische Entladung, die bei Leder kaum auftritt, kann durch Gummisohlen nicht abgebaut werden. erst durch die Verbindung Tür-Hand, etc.
    Aber am einfachsten ist es zu vermeiden, wie schon geschrieben, einen leitenden Kontakt zum Auto beim Aussteigen aufrecht zu erhalten. dadurch findet der Landungsausgleich sanft statt.

    Gruß
    Jürgen
     
  19. ?

    ? Guest

    Ich hab zur Entstehung der statischen Aufladung noch eine kurze aber recht gute Erklärung gefunden:

    Wie entsteht statische Elektrizität?

    Grundsätzlich enthalten sämtliche Materialien gleich viele positive und negative Ladungen und sind somit perfekt ausgeglichen. Daher ist das Vorhandensein von "Elektrizität" nicht spürbar. Reibt man jedoch z.B. ein Wolltuch an einer Kunststoffoberfläche, dann werden Elektronen vom Wolltuch auf den Kunststoff übertragen. Dieser hat nun einen Überschuss an Elektronen, was als "negative Ladung" bezeichnet wird. Das Wolltuch hingegen weist jetzt einen Mangel an Elektronen auf, was als "positive Ladung" bezeichnet wird. Diese positiven und negativen Ladungen werden allgemein "statische Elektrizität" genannt.

    Statische Elektrizität ist eine unsichtbare Kraft, die uns oft vor grosse Probleme stellt. Im Alltag wird statische Elektrizität kaum wahrgenommen, ausser dass man beim Berühren der Türklinke oder dem Treppengeländer einen elektrischen Schlag verspürt. Auch beim Aussteigen aus dem Auto, vor allem im Winter, kann dies vorkommen (Auto erden bringt nichts!). Warum im Winter mehr als im Sommer? Während der Heizperiode ist die relative Luftfeuchtigkeit tiefer als im Sommer. Das heisst: je tiefer die Luftfeuchtigkeit, desto schneller entsteht statische Ladung (auch höhere Ladung).

    Quelle
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. kobold

    kobold Guest

    -> beim türe aufmachen mit einer hand oben an der türe festhalten und erst dann aussteigen - die wohl einfachste und billigste lösung ;-)
    wenn man jedesmal gewaltig eine geballert bekommt lernt man die richtige technik schnell.

    ich hab festgestellt das ich mit meiner kunststoffjacke überall eine geballert bekomm und mit jeans-jacke passiert garnichts.

    ***​

    das mit der luftfeuchtigkeit ist auch der grund wieso in elektronikfirmen die luftfeuchtigkeit künstlich hoch gehalten wird.
     
  22. #20 Scanner, 23.04.2003
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    Unbestritten ist: Durch Reibung entsteht Ladungstrennung.
    Und in unserer Modernen Zeit haben wir Menschen uns ja richtiggehend von der Natur isoliert.
    Sozusagen ist jeder selbst sein eigener Akku. Und in der Natur würde jede Ladungstrennung ja sofort wieder abgeleitet.
    Um solche Stromschläge zu verhindern, müßtest Du immer ein Masse-Armband zur Karosserie tragen. Und das Auto sollte dann auch noch geerdet sein.

    Aber Du kannst ja nehmen wie der italienische Gockel auf dem bayerischen Bauernhof:

    //Schalter [für Zensoren unsichtbar] EIN
    Ein Bauer meinte, von glücklichen Hühner bekäme er größere Eier.
    Deshalb holte er sich einen italienischen Gockel, weil der die Hühner besonders glücklich machen könne.
    Anfangs gings ja ganz gut.
    Mit geschwellter Brust flaniert der Gockel auf dem Hof
    und singt sein Lied: "Bin a Italiena, und bums die deutschn Hena" (mit Melodie)
    Aber mit der Zeit konnten die Hühner vor lauter Erschöpfung keine Eier mehr legen, was dem Bauer ja nicht gefiel.
    Der dachte sich, den Gockel müsse man ein wenig bremsen, und so schloß er in der Nacht kurzerhand die Hühnerleiter an den Starkstrom.
    Am nächsten Morgen kommt der Gockel voller Tatendrang, betritt die Hühnerleiter - patsch - schnalzts
    ihm eine daß es raucht und ihm die Federn senkrecht abstehen.
    "BRRRRRRR" und rollt mit den Augen "bin i heit wieder ...."

    //Schalter [für Zensoren unsichtbar] wieder AUS

    Nix für ungut - SCANNER
     
Thema: Elektrisch geladen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wenn man aus einem auto mit sitzen aus kunststoff aussteigt bekommt man einen elktrischen schlg

Die Seite wird geladen...

Elektrisch geladen - Ähnliche Themen

  1. Schließen der elektrischen Heckklappe mit Schlüssel

    Schließen der elektrischen Heckklappe mit Schlüssel: Ist es möglich das man mit dem Schlüssel die Heckklappe schließen kann, habe die ohne Komfortöffnung?
  2. Problem in der Elektrik / Leuchtenausfall

    Problem in der Elektrik / Leuchtenausfall: Hey Leute, Ich habe ein Problem. Fahre einen Octavia II 1,6l TDI von Oktober 2011. Seit einigen Tagen leuchtet Beleuchtungskontrolllampe und im...
  3. Elektrik Probleme mit Anhängerkupplung

    Elektrik Probleme mit Anhängerkupplung: Hallo Community Wir haben seit 5 Jahren einen Skoda Fabia 1.2 TSI mit einer abnehmbaren Anhängerkupplung. Die Anhängerkupplung wurde bei der...
  4. Nachrüsten Elektrische Sitze Klemmbelegung

    Nachrüsten Elektrische Sitze Klemmbelegung: Hallo zusammen, ich weiß das dieses Thema etwas älter ist nur bin ich jetzt auch in die Situation gekommen und woltle fragen ob jemand zufällig...
  5. Elektrischer Zuheizer im Rapid verbaut?

    Elektrischer Zuheizer im Rapid verbaut?: Hallo Leute, mir ist aufgefallen, das bei derzeitigen Außen Temperaturen (5-10 Grad) der Innenraum ziemlich schnell warm wird. Also nach ca. 500m...