eisbildung an scheiben (innen!)

Diskutiere eisbildung an scheiben (innen!) im Skoda Favorit / Forman Forum Forum im Bereich Skoda Forum; der winter ist ja nicht mehr weit.. und da zitter ich jetzt schon wieder vor den beschlagenen scheiben :teletubby: eiskratzen ist ja schön...

pepa

Guest
der winter ist ja nicht mehr weit..
und da zitter ich jetzt schon wieder vor den beschlagenen scheiben :teletubby:
eiskratzen ist ja schön, aber bitte nicht von innen!!
hat jemand ne lösung dafür??
einfach das fenster über nacht offenlassen find ich auch nicht immer die beste lösung ;-(
 

Aimee

Guest
hi,

ich kenn das auch, denke mal das entsteht wenn die letzte erwärmte Luft, Atem, Schweiß, etc sich innen abkühlt, setzt es sich als Feuchtigkeit auf die Scheibe und durch die Kälte entsteht der Eisfilm...

Aber wie man da entgegenwirken kann weiß ich auch nicht, vielleicht die Luft erst abkühlen lassen und dann aussteigen.....:keineahnung:

also wenn ich meinen über Nacht in der Garage hatte ist das nicht passiert...

Hm...Antwort?

de Aimee:hexe:
 

fabiaracing sdi

Guest
@pepa

Ich hatte das auch mal, da hast einfach n bisschen Feuchtigkeit im Auto, glaub ich.

Ich habe meinen Fabi einen ganzen Tag in der schönen Sonne stehen lassen und dabei alle Türen aufgemacht !
=> Problem gelöst.
:sonne:
Tät ich schnell machen solange es noch warm und sonnig ist
:sonne:
 

Hasi142

Guest
Hallöchen,

ein uraltes Problem, mit dem sich knallharte Trabbifahrer allwinterlich beschäftigt haben :cowboy:

Schal vor den Mund wickeln...Atmen tunlichst vermeiden...Fenster aufreißen...

So wirste winterhart, kälteunempfindlich und weißt nun auch, warum Trabbifahrer die Härtesten sind :rofl:

Eiszeitliche Grüße
die 142
 
Örnie

Örnie

Dabei seit
04.01.2002
Beiträge
1.332
Zustimmungen
179
Ort
Nortorf
Fahrzeug
VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport DK)
Werkstatt/Händler
Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf (Schl.-H.)
Kilometerstand
112123
Fahrzeug
VW eUp!
Werkstatt/Händler
AH Emil Frey, Rendsburg
Kilometerstand
2000
In solch einem Fall ist es zumindest hilfreich, die Scheiben von innen zu reinigen, da ein Schmutzfilm sehr gut und auch verhältnismäßig viel Feuchtigkeit aufnimmt, die dann bei Kälte gefriert.

Sicher keine Lösung, aber es verringert das Problem zumindest. :D

Nordische Grüße

Örnie
 

TheCan

Guest
du könntest die scheiben auch mit so nem "antibeschlagsmittel" wie es caramba z.B. anbietet reinigen.

MfG

TheCan
 

pepa

Guest
...wär mal ne idee, und villeicht hilfts ja sogar :geburtstag:
 
skomo

skomo

Dabei seit
01.07.2002
Beiträge
2.240
Zustimmungen
56
Ort
Chemnitz 09112
Fahrzeug
Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
Kenne das Problem, liegt nur an zu hoher Feuchtigkeit im Auto.
Kommt dadurch, daß Du im Winter zu oft mit nassen Klamotten (Schnee) vor allem an den Schuhen ins Auto steigst. Ich mach da immer 1-2 Kilometer vor längeren Standzeiten (über Nacht) das Fenster auf und lasse wärme, feuchte Luft so abziehen. Isses ganz schlimm, stell ich auch mal für 'ne Stunde einen Elektroheizer ins Auto.
Eine saubere Innenscheibe hilft bestimmt auch, aber ein dagegen wirksames Antibeschlagmittel hab ich noch nicht entdeckt.

skomo
 

Harry

Guest
Habe im letzen Winter den Pollenfilter ausgebaut und durch keinen neuen ersetzt.

Die Scheiben liefen dann nicht mehr so schnell an.
 

TheCan

Guest
noch nen heisser Tipp an alle hier: Unbedingt Scheibenfrostschutz verwenden! Mir ist nämlich erst vor paar Tagen dieser kleine Elektrokompressormotor für die Spritzwasseranlage vorne kaputtgegangen, hab ihn jetzt mit dem für hinten getauscht, und werd mir dann demnächst den für hinten neu kaufen müssen, hab das ding auch schon auseinandergenommen aber das kann man vergessen da iss so ne art kurbelwelle drin die von ner spule angetrieben wird vermutlich, und letztere ist wohl am sack.

ganz billig ist das teil leider nicht.....hab mich mal erkundigt in PL kostets ca. 12€

MfG

TheCan
 

pavelpippowitsch

Guest
Original von skomo
Kenne das Problem, liegt nur an zu hoher Feuchtigkeit im Auto.
skomo

Bevor noch mehr esoterische Tips kommen: Genau daran liegt es.
Nasse Schuhe, Wasser am Boden (kalt). Heizung an. Wasser von Boden verdampft teilweise (warme Luft kann mehr Feuchtigkeit aufnehmen).
Auto abstellen, Luft wird kalt, Wasserdampf muß raus, beschlägt kalte Oberflächen, gefriert.

Viel Spaß beim kratzen, PavelP.
 
PJM2880

PJM2880

Dabei seit
21.10.2003
Beiträge
2.592
Zustimmungen
345
Ort
Luxemburg; Esch-sur-Alzette
Fahrzeug
Superb 3V Limo 280PS 4x4 DSG
Werkstatt/Händler
Garage Serge Tewes
Kilometerstand
60000
Hab hier im Forum gelesen,
dass man ein(e)/paar alte Zeitung
aufs Armaturenbrett legen soll.
Diese saugt dann die Feuchtigkeit auf und nix kann mehr frieren.


Hoffe mal dat hilft
 

Tschecha

Guest
Kann beim Favo bei schon -5° die heizung kapput gehen ? oder dadurch das alle kühlkreisläufe vom motor zu gefrohren gewesen sind ? Hab nämlich letztens fest stellen müssen das ich zu wenig frostschutzmittel im kühlwasser hatte. Motortemp schoß nach kurzer zeit in roten bereich und qualm kam mir entgegen. hab noch rechtzeitig motor ausgemacht und das eis schmelzen lassen. nu bin ich mir aber nicht sicher ob was kapput gegangen is, weil keine warme luft mehr aus der lüftung kommt und ich nach mehrmaligem beobachten der temp anzeige (motor) das gefühl habe das nur noch der große kühlkreislauf den motor kühlt. Sprich tempnadel geht bis zur mitte und fällt dann zur hälfe schnell runter.
 

Scheiteldelle

Guest
wenn ich beim fahren merke, dass sich doch etwas viel Feuchtigkeit angesammelt hat ( beschlagene Scheiben im hinteren Teil des Autos), öffne ich wenn die Heizung schön warm ist gelegendlich mal beide Fenster während der Fahrt ( 5 Sekunden). 4-5 mal hat bei mir immer geholfen

aber noch eine Idee; habe vor kurzem im Baumarkt so eine komische Plastikschachtel gesehen, die zur Luftentfeuchtung sein soll; einfach nur hinstellen, ohne Strom; könnte mir vorstellen, dass es bei so einem geringen Innenraum wie dem Auto funktioniert

stand beim maler.-und tapizierbedarf und war etwa 20x15 cm groß
 

Zufolo

Guest
Hallo,
auch ich kenne das Problem und die beschriebenen Mittelchen helfen schon, aber:

Wenn ich im Winter mit meinem Passat fahre (oder auch mit anderen Autos mitfahre), laufen da nie die Scheiben dermaßen an, dass man sogar kratzen muss. Also IMHO stimmt da was nicht.

War auch schon beim Freundlichen, der mir ziemlich alles ausgetauscht und durchgemessen hat - nix.

Wenn der AC-Schalter aus ist, wird es übrigens besser. Wenn er an ist und auch beim starten noch an ist, wird es ganz schlimm...

Grüße aus dem wieder nasskalten Saarland,

Zufi
 
Thema:

eisbildung an scheiben (innen!)

eisbildung an scheiben (innen!) - Ähnliche Themen

Kurioses Problem: Scheiben an Škoda Fabia 6Y machen sich selbstständig: Liebe Forengemeinde. Ich habe ein vermutlich nicht allzu alltägliches Problem, was mich allmählich in den Wahnsinn treibt. Es geht um unseren...
Eigenartiges Verhalten der Fensterheber Octavia3 Bj 2014: Nabend zusammen, hab seit gestern folgendes Problem. Gestern Nachmittag das Fahrerfenster geöffnet. Als ich es wieder schließen wollte, ging das...
Superb iV: Tankdeckel geht bei Frost nicht auf: Hallo Zusammen, ich hatte es jetzt schon mehrfach, dass der Tankdeckel bei meinem Superb iV nicht aufgeht bei frostigen Temperaturen. Dies...
DLA altersschwach?: Hallo in die Runde. Ich habe ein Superb III von 08/2017 mit DLA. Das System hat meiner Meinung nach perfekt funktioniert und hat mich wirklich...
Fahrzeugsicherheit und Herstellervorgaben ...: Hallo Leute, ein noch neuer Fabia 3 Combi und mein erster Winter mit Clima, beschlagenen Scheiben und dem Versuch das Beste aus den Gegebenheiten...
Oben