Eis im Innenraum

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von sunny11, 19.01.2013.

  1. #1 sunny11, 19.01.2013
    sunny11

    sunny11

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    octavia scout weiss 2.0 tdi
    Werkstatt/Händler:
    skoda pontille
    Kilometerstand:
    1300
    Morgen! Als ich heute mein Auto vom eis befreite sah ich das ich auf der w scheibe und h scheibe eis habe "innen" .muss dazu sagen das es die woche viel geschneit hat und jetzt wieder minus 10 grad hst aber darf das sein? Danke im voraus
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dathobi, 19.01.2013
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.247
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    Das Problem ist die Feuchtigkeit die man bei jeden Ein-und Aussteigen mit rein bringt.
     
  4. OW86

    OW86

    Dabei seit:
    26.09.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia II FL 1.4 TSI Elegance
    Kilometerstand:
    118500
    Guten Tag,

    also meiner Meinung kann das schon mal im Winter passieren. Denn es ist im Grunde genommen nichts anderes, wie wenn deine Scheiben beschlagen, bloß das das bei diesen Temperaturen halt gefriert.
    Wenn du jetzt zum Beispiel ins Auto steigst mit Schnee unter den Schuhen schmilzt ja der Schnee durch die wärme in deinem Fahrzeug. Und wenn sich nach der Fahrt wieder der Innenraum deines Fahrzeugs abgekühlt hat, gefriert halt die feuchte Luft an deiner Scheiben.
    Und außerdem würde ich auch sagen, je kälter es draußen ist, je mehr feuchte Luft kommt auch durch die Gummidichtungen ins Fahrzeug, da sich ja Gummi bei kälte zusammen zieht.
    Kannst dir ja, wenn es wieder über 0°C sind mal auf einem Baumarkt einen Luftentfeuchter kaufen und ins Fahrzeug legen. Das sollte zumindestens ein bisschen was helfen.

    LG Oli
     
  5. #4 SuperB280, 19.01.2013
    SuperB280

    SuperB280

    Dabei seit:
    19.09.2008
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Vanuatu
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo 1.0 MPI
    Kilometerstand:
    20
    Da gibt es professionelle Entfeuchter zukaufen oder was einfaches,Katzenstreu oder Salz ins Auto stellen.
     
  6. Stich

    Stich

    Dabei seit:
    17.12.2011
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Steiermark, Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi BJ 2013, 86PS Benziner
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Berger, Liezen
    Zum trocknen habe ich einen Tipp, zu dem ich über mein Hobby gekommen bin: Zum Überwintern für Motorräder habe ich von Louis ein grünes Sackerl voll Granulat, das muss man nicht wegwerfen, wenn es "voll" ist, sondern man kann es wieder trocknen. Und das ganze kostet unter 10 Euro.
    Auf Wunsch kann ich auch die Bestellnummer heraussuchen.
     
  7. #6 Firestorm91, 19.01.2013
    Firestorm91

    Firestorm91

    Dabei seit:
    12.09.2011
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    14
    Ich hatte in meinem Dienstwagen (VW Caddy Kasten) auch Probleme mit beschlagenen Scheiben. Habe mir dann den Luftentfeuchter Pingi geholt, ein kleiner Sack mit Granulat der wiederverwendbar ist. Pinguin blau = kann noch Feuchtigkeit aufnehmen, Pinguin rosa = Sack ist voll. Dann 5 Minuten in die Mikrowelle und der Pinguin ist wieder einsatzbereit. Seit dem keine Probleme mehr mit übermäßiger Luftfeuchte im Auto :thumbup:

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
     
  8. #7 Fantastic72, 19.01.2013
    Fantastic72

    Fantastic72

    Dabei seit:
    14.01.2012
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.6 TDI * 105 PS * BJ 2010 *
    Kilometerstand:
    60000
    Das Problem ist die Feuchtigkeit im Auto. Je feuchter es drinnen ist, desto schneller werden die Scheiben innen beschlagen und über Nacht sogar zu Eis gefrieren.
    Bei jeder Fahrt wird Schnee mit den Schuhen ins Auto reingetragen, der bei Wärme schmilzt und dadurch die Luftfeuchtigkeit im Innenraum erhöht. Darum ist es wichtig sich im Winter Gummimatten zu besorgen, damit die Feuchtigkeit nicht im Teppich gebunden wird. Falls noch Wasser zu sehen ist, einfach alte Zeitungen drüberlegen um es aufzusaugen. Danach würde ich unter Aufsicht einen kleinen Heizlüfter ins Auto reinstellen (aus Sicherheitsgründen selber festhalten), dann mindestens 15 min. voll aufdrehen, dabei die Fenster etwas öffnen, damit die hohe Luftfeuchtigkeit aus dem Innenraum rauskommt. Später die Innenscheiben gut putzen, dann beschlagen sie nicht mehr so schnell.
    Auch ein Trockenmittel in Form eines Sackes oder ein Entfeuchter vom Baumarkt können Abhilfe schaffen.
     
  9. #8 balu_29, 21.01.2013
    balu_29

    balu_29

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Großraum München
    Ich habe Ende 2011 vom Oct. I auf den Oct II
    gewechselt und mußte dann auch feststellen,
    das die Frontscheibe von Innen vereist ist.

    Lt. Aussage meines VAG-Händlers liegt es daran,
    daß die neuen Fahrzeuge dichter sind als die
    alten. Meines erachtens stimmt das, da es
    bei meinem Oct. I im Winter deutlich rein-
    gezogen hat (Autobahn).

    Das Eingefrieren fand trotz eingeschalteter
    Klimaautomatik statt.

    Bei mir hat sich ein Lüften (alle Türen auf) nach
    dem Abstellen bewährt, da kann nämlich die
    gesättigte Luft das Fahrzeug verlassen und die
    ungesättigter (Kalte) hereinströmen.
     
  10. #9 Christian D., 21.01.2013
    Christian D.

    Christian D.

    Dabei seit:
    21.11.2012
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Kombi 1z 1.6 tdi
    Kilometerstand:
    50000
    Das mit dem lüften würden ich auch vorschlagen! Oder auch einfach mal während der fahrt immer wieder mal durchlüften!



    @balu_29:
    Die klimaautomatik schaltet sich bei ca. +4 grad von selbst ab, die leuchte im innenraum leuchtet aber weiter!
     
  11. R2D2

    R2D2 Guest

    Zum Luftentfeuchten einfach ne alte Zeitung ins Auto ab und an austauschen und gut ist. Da braucht man rein gar nix kaufen...
     
  12. mabri

    mabri

    Dabei seit:
    05.10.2008
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia 2 RS DSG, MJ 2011
    Kilometerstand:
    60100
    Beim Lüften sollte die Aussenluft aber trocken sein, wenn die feucht ist vom Regen usw. bringt das nämlich gar nix.



    Sent from my iPad using Tapatalk
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Robert78, 21.01.2013
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Am schnellsten und effektivesten geht das "durchlüften" wenn es draußen richtig trocken kalt ist und du dich warm anziehst, die Lüftung Vollgas auf "Fußraum" stellst und mit offenen Fenstern fährst.
     
  15. #13 sunny11, 22.01.2013
    sunny11

    sunny11

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    octavia scout weiss 2.0 tdi
    Werkstatt/Händler:
    skoda pontille
    Kilometerstand:
    1300
    danke für eure hilfe!
     
Thema:

Eis im Innenraum

Die Seite wird geladen...

Eis im Innenraum - Ähnliche Themen

  1. Gute Leuchtmittel Innenraum LED / Ruhestrom

    Gute Leuchtmittel Innenraum LED / Ruhestrom: Hallo zusammen, Ist ja ein häufigeren Thema: Es geht aktuell um den Austausch der aktuellen Innenleuchten gegen LED Lösungen - Fahrzeug ist der...
  2. Beleuchtung im Innenraum

    Beleuchtung im Innenraum: Hi Leute vielleicht kann mir jemand helfen. Wollte in meinem Yeti die Innenraum Beleuchtung auf LED umrüsten. Habe im Koffferraum angefangen und...
  3. Beleuchtet Innenraum

    Beleuchtet Innenraum: Hi Leute vielleicht kann mir jemand helfen. Wollte in meinem Yeti die Innenraum Beleuchtung auf LED umrüsten. Habe im Koffferraum angefangen und...
  4. Störende Geräusche im Innenraum

    Störende Geräusche im Innenraum: Wollte mal nachfragen, wie es da bei euch aussieht! Ich hab ein Knacken bei beiden A-Säulen, in der Mitte des Amaturenbrettes und in der...
  5. Schnelles Beheizen des Innenraumes im Diesel

    Schnelles Beheizen des Innenraumes im Diesel: Wie bekomme ich den Innenraum des Diesel nach Kaltstart relativ schnell warm, da ja bekantliich Dieselfahrzeuge dazu etwas länger brauchen als...