Einstiegsbeleuchtung

Diskutiere Einstiegsbeleuchtung im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hi Leutz! Ein immerwieder auftauchendes Thema beschäftigt mich im Moment. Ich will mir eine Unterbodenbeleuchtung, gekoppelt an den Türkontakt...

Xelasim

Guest
Hi Leutz!

Ein immerwieder auftauchendes Thema beschäftigt mich im Moment. Ich will mir eine Unterbodenbeleuchtung, gekoppelt an den Türkontakt zulegen.
Ich weiß dass es hier schon einige Threads dazu gibt, habe alle gelesen, aber mein Problem verschärft sich dadurch, dass ich einen Fabia Classic habe.
Wie bzw. wo komme ich an eine geeignete Stelle, um die Beleuchtung an den Türkontakt zu bekommen, wo beziehe ich am geschicktesten den Strom her und wie manage ich das dann mit den Kabeln??
Über konstruktive Antworten würde ich mich freuen! Legalität/Sinn der Sache etc. sind mir hinreichend bekannt!

MFG Simon
 
#
schau mal hier: Einstiegsbeleuchtung. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Draco

Dabei seit
22.01.2002
Beiträge
2.541
Zustimmungen
4
Ort
Sauerland/NRW Deutschland
Fahrzeug
Skoda Citigo 44kW
versuch doch mal das kabel von der innenbeleuchtung kommend am sicherungskasten irgendwo auszumachen. Wenn du da dran gehst, nen Relais zwischenpackst und an das relais mit ner sep. sicherung die Neonröhren dranmachst, sollten diese immer dann angehen, wenn deine Innenbeleuchtung angeht.

Ne vll bessere Lösun ( :-) ) wär das Relais nicht an die mittlere der 3 Innenlampen zu machen, sondern an eine, der leselampen (falls du sowas hast). Dann würde die neonbel. erstens angehen, wenn du das auto öffnest und zweitens könntest du sie manuell mit einem bequemen Druck auf den Schalter anmachen
 

Xelasim

Guest
danke Draco, das klingt schon mal ganz gut. Gibt das stromtechnisch auch keine Überlastung? Wenn ich´s richtig verstehe, beugt genau das Relais dies vor, aber wie funzt denn so ein Relais??
die 2.Frage die noch offen ist, wie bekomme ich das Kabel von drin nach draußen?

Merci sagt Simon


@Draco: du bist hier ja so ein bisschen der LED-Freak. Würdest du eher eine NEon-Röhre oder doch eine LED Röhre nehmen, und warum???
 

Draco

Dabei seit
22.01.2002
Beiträge
2.541
Zustimmungen
4
Ort
Sauerland/NRW Deutschland
Fahrzeug
Skoda Citigo 44kW
LEDs haben nachwievor mehr ne Punktbeleuchtung. Für den Innenraum nach meinem geschmack viel besser geeignet.
Neonröhren sind zwar empfindlicher, strahlen aber in alle richtungen gleichmäßig helles Licht aus. Daher sind diese besser geeignet für ne unterbodenbeleuchtung (Soll ja gleichmäßig sein). Es gibt aber auch schon "LED Röhren". Also ne kette an LEDs, die den selben Effekt wie ne neonröhre haben soll, hab ich aber auch nur von gehört.

Wie du in den Innenraum kommst, bin ich überfragt, sorry. Einzige Möglichkeit, die mir spontan einfällt, ist der Gumminöppel auf der Beifahrerseite hinterm Handschuhfach, wo alle mit dem Stromkabel für die Anlage reingehen. Ist aber sicherlich der schlechteste Platz für nen Kabel der Unterbodenbeleuchtung (natürlich nicht unmöglich)

Funktion eines Relais:

Steuerstrom schaltet Laststrom. D.h. gaanz ganz vereinfacht du hast 2 Pole für den Steuerstrom (Die schaltest du parallel zur Innebeleuchtung), 2 Pole für den Laststrom (Da kommt dann die neonröhre dran) und
Einmal Last Eingang (+ 12V) und Masse.
Wenn jetz die Innenbeleuchtung aktiviert wird, "merkt" das Relais das (es wird quasi gekitzelt) und schaltet auf Durchfluss. Folglich bekommt die Neonröhre von der 12V Quelle (bsp batterie oder Zündplus) Saft , geht also an.
Deaktiviert sich die Innenbeleuchtung, schaltet das Relais auch ab.
Soviel zum Prinzip. Jemand der sowas in der Richtugn in seiner Lehre gemacht hat, wird das noch deutlicher erklären können, ich habs nur aus meinem Praktikum von 3 monaten gelernt. Es gibt auch noch endlos viele verschiedene Relais, sodass ich dir da nicht sagen kann, auf welche Werte geachtet werden muss. Das kann dir aber sicher jemand anders beantworten, notfalls der vertrauensmann im Elektroladen um die Ecke
 

A-M-X

Guest
Weils hier grad so schön um unterbodenbeleuchtung geht. Stimmmt des jetzt, dass es erlaubt ist, wenn man es and die Einstiegsbeleuchtung anschliesst??

Mfg Alex.
 

KarstenU

Guest
@A-M-X

Ja das ist nicht verboten, solange es als Ein-/Ausstiegsbeleuchtung geschaltet ist.

@all

Habe einen Fabia Exact. Da ist im Innenraum eine Leuchte mit nur einer Lampe drin. Wie geht die raus? Wahrscheinlich ist die geklipst, aber ich trau mich nicht so recht ran, weil alles so wackelig aussieht, nicht dass ich dann den ganzen Himmel in der Hand habe :-)

Hab´ne Innenraumleuchte mit Leselampen links und rechts von meinem Passat übrig, weil ich da die W8 Leuchte verbaut habe. Könnte mir vorstellen, dass die passt.

Danke für Hinweise!

Karsten
 

Lucky

Dabei seit
08.11.2002
Beiträge
2.826
Zustimmungen
70
Ort
Dortmund
Fahrzeug
Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance *verkauft*
Werkstatt/Händler
AH Kosian IS
Kilometerstand
205000
@KarstenU

Guckst Du hier <<link>>

Steht alles drin !

Michael :headbang:
 

DemonGhost

Guest
tuerbodenbeleuchtung01.jpg


Man könnte das Problem natürlich auch so wie ich lösen ;). Ich bin nach wie vor mehr Fan von LEDs. Wenn die LEDs richtig angeordnet sind hat man keine Probleme mit der punktuellen anleuchtung wie mein Bild beweist. Auf jedenfall sind sie haltbarer als Röhren. Mehr Infos dazu auf meiner Homepage

Also ich würde das Kabel der Röhren schon durch das Gumminuftel auf der Beifahrerseite führen. Dem Strom ist es doch egal ob er einen Meter weiter fließen muss oder nicht, aber dort bekommt man es relativ mühelos durch und es bleibt trocken im Auto ;).
 

Skoda_RS_Power

Guest
Original von KarstenU
@A-M-X

Ja das ist nicht verboten, solange es als Ein-/Ausstiegsbeleuchtung geschaltet ist.

Das ist doch quatsch :hammer:. Wie willste denn die Dinger eintragen lassen ohne E-Nummer bzw. Teilegutachten. Auf den Röhren steht ja nix drauf und haben auch keine Bauartgenehmigung. Die Polizei sagt vielleicht nix, aber der Versicherungsschutz is wech.

mfg B.Hahn
 

Draco

Dabei seit
22.01.2002
Beiträge
2.541
Zustimmungen
4
Ort
Sauerland/NRW Deutschland
Fahrzeug
Skoda Citigo 44kW
Hab grad bei ebay

das und zu dieser Auktion das gefunden. Klingt ja schon interessant. Fraglich, wie das ganze in echt rüberkommt. Um einfach mal zu testen, kostet der Spass etwas zuviel
 

KarstenU

Guest
@ Lucky

Danke für den Link, dann sollte das ja reibungslos funktionieren.


@ Skoda_RS_Power

Über Sinn oder Unsinn einer Unterbodenbeleuchtung kann man ja streiten (ich brauch das mal nicht zwingend - wenn´s auch cool aussieht), aber dass man deswegen gleich den Versicherungsschutz verliert :frage:, da fällt´s mir schwer das zu glauben.
 

DemonGhost

Guest
@draco,

die dinger habe ich auch shcon vor einer weile endeckt. ich denke schon das die was taugen. zumindest wenn man sie gescheit ausrichtet. so ein teil will ich mir mal einbauen, aber bis es soweit ist dauert es wohl noch iene ganze weile. falls es schon jemand bei sich gemacht hat wär ich sehr dankbar für bilder :).

also ich habe zwar noch keine unterbodenbeleuchtung, aber in ungesehene pfützen trete ich trozdem nciht mehr mit meinen türumbauten ;)
 

OktaviaCruiser

Guest
Im moment geht es ja nur um eine Einstiegs- bzw. Ausstiegsbeleuchtung beim Auto und da gibt es auch die passende Lösung von Conrad Elektronik sogar mir E-Prüfzeichen also gibt es damit keine Probleme das kann keiner was gegen sagen und wie du das Kabel für die Spannungsversorgung in den Innenraum bekommst ist viel einfacher als die Sache mit dem Handschuhfach.
Im Fussraum auf der Fahrerseite wenn du mal die Abdeckung über Kupplungs-, Brems- und Gaspedal abbaust, dann wirst du sehen das auf höhe des Bremspedals ca. 20 cm vom Boden ein Loch ist, dann nimmst du etwas einen vorne abgerundeten Stab und schiebst in Vorsichtig durch das Loch dann machst du die Motorhaube auf und schaust nach wo es ankommt.
Am besten schließst du deine Beleuchtung dann gleich am Türkontakt selber an so würde ich es mache kommst du am schnellsten mit wenig aufwand hin. Die Leitung die du jetzt reingelegt hast und für den Türkontaktschalter genommen hast legst du auf Plus und mit dem Schwarzen(MASSE) gehst du gleich auf Minus (MASSE) bei der Batterie


Viel Spass dabei
 

Skoda_RS_Power

Guest
Hi. Dann hoffen wir mal das es dicht bleibt und der Innenlichtdimmer nicht das Zeitliche segnet.
 

Xelasim

Guest
Hi Leutz!

Hab mich doch umentschieden und frei nach Demonghost LED´s unten in die Türverkleidung eingesetzt. Ging erstaunlich einfach.
Nur ein anderes Problem konnte ich noch nicht lösen. Um mit dem Kabel in den Innenraum zu kommen, wollte ich zuerst durch den normalen Kabelschacht durch, doch nun musste ich leider feststellen, dass dieser nicht in das Innere führt, sonder dass da nur Steckplätze sind.
Dies hat mich allerdings auf die Idee gebracht, dass vielleicht auch ein Stecker da sein müsste, der für die roten Türlichter zuständig ist (diese ansteuert). Leider habe ich ja nur den Classic, also hab ich diese Leuchten nicht. Aber vielleicht weiß ja einer von euch, welcher Stecker dafür in Frage kommen könnte!

Vielen Dank!

Gruß Simon
 

Xelasim

Guest
Inzwischen ist alles montiert und schön verbaut, doch ein Problem lässt mir die Haare ergrauen:
Wo muss ich die +Leitung anschließen?? Ich will sie ja an die Innenbeleuchtung hängen. Diese hat 3 Kabel.
1x Dauerplus
1x XXX (braun mit schwarzem Streifen)
1x YYY (hellbraun)

Hab alle 3 ausprobiert. Bei Dauerplus geht alles, jedoch leider dauerhaft, und nicht wie gewünscht synchron zur Innenbelecuhtung.
Wenn ich´s an XXX (s.o.) anschließe, dann funktionert gar nichts und das automatische Abschalten der Innenbeleuchtung ist deaktiviert.
Wenn ich´s an YYY (s.o) anschließe, passiert nichts.

Was muss ich nun wie Schalten?? Brauche ich ein Relais, wenn ja, wie muss ich dieses anschließen?
Reicht es eig., dass ich die Masse direkt von der Tür nehme oder brauche ich da eine geschaltene Masse oder sowas????

DANKE für eure Hilfe!!!

Gruß Simon
 

mukmukmuk

Guest
Eine neue "Herausforderung" wäre vielleicht, die Einstiegsbeleuchtung so zu schalten, dass sie mit der FB der ZV "harmoniert"...
 

Fluffy

Guest
@Xelasim

Hm.. damit das echt nur synchron läuft muisste wohl die Innenbeleuchtung irgendwo abgreifen (in deinem fall wohl normale beleuchtung im Himmel.. *pui..) .. Würd dir dann schon nen relais empfehlen.. (kost net viel, un ist besser als wenn dir dann da die sicherungen dauernd rausfliegen..)
Relais halt einmal dauerstrom anschliessen, masse und dann halt an den taster der Saft von der Innenbeleuchtung (ein bzw ausschalten halt).. Vernünftige Relais hatt ich bei Conrad gesehen.. Welche die ich vorher hatt waren zu sensibel bzw hattten mini-Füße für gedruckte Schaltpläne :D
Hmm.. Ansich müsstest du den strom für die Innenbeleuchtung scho früher abgreifen können (nit extra Kabel bis in den Himmel führen..).. Müsstest das halt mal durchmessen..

Seas, Fluff
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Xelasim

Guest
Du hast recht, bis zum Himmel muss man kein Kabel legen. Da die Kabel für die Innenbeleuchtung ja auch mal runter kommen müssen, hab ich mal in der A-Säule gesucht, bin in der RECHTEN!! fündig geworden. Da ist auch schön Platz für Arbeiten/bzw von da aus kann man auch ohne Probs hinter das Handschuhfach.
Mal schauen, was sich mit Relais machen lässt... Wenn das auch nicht will, werde ich mir wohl die originalen Türöffnerleuchten bestellen, die müssen ja nur gesteckt werden (die Kabel auch nur, da gibts ja die netten "Kuppluingsstationen") und greif mir da dann den Saft ab.......

Da ja schon öfter mal die Frag aufkam, wie man z.B. für U-Boden in den Innenraum kommt, hab ich heute ne neue Variante entdeckt, die zumindest auf der Beifahrerseite vorhanden ist: direkt hinter/unter dem "Gummikanal" für die Kabel aus der Tür ist ein Gummi/Plastik-Deckel, der hinter das Handschuhfach geht, saubere Sache.......

So long, Simon
 

olbetec

Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
1.903
Zustimmungen
6
Ort
24568 Kaltenkirchen bei HH
Fahrzeug
Rapid Spaceback Style Plus EZ07/14 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
Werkstatt/Händler
Autohaus Kath
Kilometerstand
65000
Die Einstiegsbeleuchtung (LED) kann an das braun/schwarze Kabel der Innenbeleuchtung angeschlossen werden. Dazu sollte aber beachtet werden, daß das braun/schwarze Kabel eine geschaltete Masse ist!!! (Keine Wunder, wenn man den Innenlichtdimmer auf Masse zieht...) Wenn man dann die LED einerseits auf Dauerplus anschließt und andererseits auf die geschaltete Masse des Innenlichts anschließt (auf die Polung der LED achten!!!), sollte es eigentlich funzen...
Das braun/schwarze Kabel kann auch an einem Stecker im Bordnetzsteuergerät auf Steckplatz XP4 Pin1 abgegriffen werden...
Munter gebastelt (und Kurzschlüsse erfolgreich beseitigt)
OlBe
 
Thema:

Einstiegsbeleuchtung

Sucheingaben

skoda fabia einstiegsbeleuchtung

,

skoda octavia einstiegsbeleuchtung

,

skoda fabia türlicht

,
skoda fabia 3 einstiegsbeleuchtung
, skoda fabia 6Y5 kabelschacht, einstiegsbeleuchtung skoda fabia, skoda fabia rs einstiegsbeleuchtung, einstiegsbeleuchtung rechts ohne Funktion octavia facelift, skoda oktavia einstiegsbeleuchtung, türausstiegsbeleuchtung skoda citigo, ausstiegsbeleuchtung fabia, fabia 1 türlicht
Oben