Einstellung Sound für Autoradio + 2-Wege-LS + Aktiv-Subwoofer

Dieses Thema im Forum "Car-Hifi / Navi / App Forum" wurde erstellt von Kommissarmartin, 09.01.2015.

  1. #1 Kommissarmartin, 09.01.2015
    Kommissarmartin

    Kommissarmartin

    Dabei seit:
    10.06.2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi, 1.9 TDI, 77 kw
    Kilometerstand:
    150000
    Hallo allerseits,

    ich bin seit ein paar Tagen glücklicher Besitzer eines Aktiv-Subwoofers unter dem Beifahrersitz. Der Einbau war erfolgreich, allerdings muss ich mir den Sound nun natürlich komplett neu aufbauen. Und da sehe ich für mich noch Lernpotential...

    Mein System im Fabia II Combi:


    • Autoradio Alpine CDE-W235BT (Ausgangsleistung 4x50W)
    • 2-Wege-LS Eton POW 160 (Nennbelastbarkeit 70W)
    • Aktiv-Subwoofer Eton USB 8 (2x50W)
    Eine Endstufe ist also nicht vorhanden, die Peripherie hängt direkt an der Headunit. Ich habe nun schon quer gelesen, was hier im Forum und anderweitig zum Einstellungsvorgang empfohlen ist, bin mir aber nicht sicher, ob ich das mit den Frequenzen richtig verstanden habe. Ich beschreibe mal, was ich am Radio gemacht habe:


    1. Factory EQ und Loudness ausgeschaltet lassen.
    2. Subwoofer ON.
    3. Die Lautstärke an der Subwoofer-Fernbedienung auf Mittelposition gestellt.
    4. LPF auf 80 Hz.
    5. HPF auf 80 Hz.
    6. Langsam Lautstärke angehoben, Subwoofer Phase getestet, auf NORMAL und nicht REVERSE belassen, weil es so voller klang.
    7. Dann die Level der Höhen und Tiefen am Radio justiert: SUBWOOFER auf +8 von +15, BASS auf +6 von +8, MIDDLE auf +3 von +8, TREBLE auf +4 von +8. Musikgeschmack geht in Richtung Rock, Foo Fighters und so, getestet an Audio-CD.
    Sind meine Einstellungen nachvollziehbar?

    Ich muss feststellen, dass der Sub unter dem Sitz schon mächtig was hermacht, die Klangatmosphäre ist schön voll und rund und ich habe nicht das Gefühl, dass ich mit meiner Musik und der Komfort-Hör-Lautstärke an die Grenzen des Systems komme. Für einzelne Songs stelle ich an der Fernbedienung des Sub nach.

    ABER: Jetzt, wo der Sub den Coax-LS unter die Arme greift, habe ich den Eindruck, dass die Kick-Bass nachgelassen hat. Stimmt das, oder täuscht mein Gefühl, weil der Gesamt-Bass mehr Volumen hat und die Kick überdeckt? Ich denke gerade an so Stücke, wo anfangs die Lead-Gitarre das Thema vorgibt und dann die Kick-Drum den Beat in Vierteln vorantreibt - da hat mir früher der Tief-/Mitteltöner mal die Hose flattern lassen (okay, ist vielleicht übertrieben), aber jetzt kommt da nicht mehr viel, wenn ich die Hand drauflege.
    Ich bilde mir ein, dass es besser wurde, als ich den HPF wieder auf OFF stellte - stimmt das, dass dann die LS wieder mehr übernehmen?
    Oder habt ihr sonst Vorschläge, wie ich bei meinem System die Kick-Bass fördern kann?

    Freue mich über Rückmeldung, viele Grüße!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hifi Mafia, 10.01.2015
    Hifi Mafia

    Hifi Mafia

    Dabei seit:
    07.04.2009
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    ffm
    Fahrzeug:
    Rapid
    Kilometerstand:
    120
    Das kann schon sein das die mehr wind machen. Das problem dabei ist das sie ohne richtiger Filter Stellung "verzerren".
    Dann noch die Zeitverzögerung der einzelnen ls....
     
  4. #3 Scanner, 10.01.2015
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    lesen und verstehen ja - nachvollziehen ---> nein
    Entweder du hast ein Meßgerät zum ablesen,
    oder aber das beste Meßgerät sind deine Ohren inclusive dem, was dazwischen sitzt.
    Stell das doch erst mal auf Grundstellung und verändere jeden Parameter nach deinem Geschmack.
    Was nützt es dir, wenn es "richtig" eingestellt ist und überhaupt nicht deine Vorlieben trifft?
     
  5. #4 Hifi Mafia, 10.01.2015
    Hifi Mafia

    Hifi Mafia

    Dabei seit:
    07.04.2009
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    ffm
    Fahrzeug:
    Rapid
    Kilometerstand:
    120
    Weist du wie oft ich das im letzten Jahr in meinem Auto gehört hab, es Stand von April bis Oktober jedes zweite Wochenende zum hören aus. Und jeder hat doch unbewusst beim hören Gitarre, Bass und Schlagzeug in der Luft gespielt...
    Das ganze ist nicht so einfach und ja am Ende läuft es wieder auf den Geschmack hinaus...
     
  6. #5 Kommissarmartin, 10.01.2015
    Kommissarmartin

    Kommissarmartin

    Dabei seit:
    10.06.2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi, 1.9 TDI, 77 kw
    Kilometerstand:
    150000
    Alles klar, danke für eure Antworten, dann werde ich also einfach weiter drehen und probieren! Ist für mich aber auch schon was wert, wenn ihr mir nicht sagt, ich hätte einen fundamentalen Denkfehler bei meinem bisherigen Vorgehen begangen.
     
  7. #6 Scanner, 10.01.2015
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    Denkfehler insofern, denn ich behaupte mal, du erwartest von deinem System Wunder.
    Ich hab mir mal den Spass gemacht, die Daten bzw die Anleitungen von Sub und Radio zu betrachten.
    Deine 4x 50W vom Radio schrumpfen sofort auf 4x 15W Realleistung,
    ausser du hast ein Perpetuum Mobile verbaut: 10A Absicherung erlaubt eine max. Leistungsaufnahme von gesamt 120W.
    Davon gehen 15 bis 20W in die Steuerelektronik
    und bei den Endstufen ist es nun mal so, dass max. 50% der Stromaufnahme an die LS weitergereicht werden.
    Gut gerechnet können dann 50W für alle 4 Kanäle gleichzeitig verbrannt werden ..... dämmerts?

    Der Amp scheint da etwas flexibler zu sein---> ebenfalls mit 10A abgesichert
    könnte der schon seine 100W verbrennen - da gilt aber auch das Prinzip 50%

    Die Leistung ist aber gar nicht das Maßgebende.
    Was an deinen Ohren ankommt, ist wichtig.
    Filter für deine LS einstellen wie du es brauchst
    und das Zusammenspiel der LS für dein Gehör einpegeln ---> dann kanst du auch ohne schlechtes Gewissen geniessen.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Hifi Mafia, 11.01.2015
    Hifi Mafia

    Hifi Mafia

    Dabei seit:
    07.04.2009
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    ffm
    Fahrzeug:
    Rapid
    Kilometerstand:
    120
    So einfach ist es nun auch nicht, das ganze sollte zu mindestens in Phase laufen. Berücksichtigt man noch andere Faktoren, kann ein bass schlag mitten auf dem AB spielen und das ganze so dass man körperlich darauf reagieren muss. ohne dass es laut ist.
    Anstelle darauf hinzuweisen das die Menschheit zu blöd ist Elektronik zu bauen, denn alles ist am Ende wieder nur eine Heizung. Selbst ein AKW ist nur ein riesen wasserkocher...
    Sinvoller währe es gewesen ihn darauf hinzuweisen das man eine konstante Stromversorgung benötigt damit es immer warm bleibt. Die 10% die Elektronik sonst noch macht, macht es auch besser...
    Ich denke du kannst damit umgehen ;)
     
  10. #8 Scanner, 11.01.2015
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    wir sind uns schon soweit einig - daher mal shake Hands
    was man allerdings machenkann, ist die Filter für die Systeme so einstellen,
    dass man keine zu großen Überschneidungen hat.
    Denn diese Überschneidungen !!!können!!! auch durch Auslöschung Leistung kosten,
    die man in vernünftigem Nebeneinander ausnutzen kann.
    Das hebt das Hörempfinden durchaus nochmals.
    Logisch und keiner Erwähnung würdig, dass die Wiedergabe in (akustischer) Phase arbeitet.
     
Thema: Einstellung Sound für Autoradio + 2-Wege-LS + Aktiv-Subwoofer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Skoda radio einstellung subwoofer

    ,
  2. eton aktiv subwoofer richtig einstellen

    ,
  3. aktiv subwoofer einstellen

    ,
  4. eton aktiv subwoofer usb octavia 2,
  5. eton aktiv subwoofer einstellung
Die Seite wird geladen...

Einstellung Sound für Autoradio + 2-Wege-LS + Aktiv-Subwoofer - Ähnliche Themen

  1. Frage zum mft cargo 2 family Heckkupplungsträger

    Frage zum mft cargo 2 family Heckkupplungsträger: Hallo liebe Gemeinde, hat von euch zufällig jemand den Heckkupplungsträger von mft "cargo 2 family für 4 Fahrräder"? Wir würden gern wissen,...
  2. skoda fabia 2 türverkleidun

    skoda fabia 2 türverkleidun: Hallo ich hatte mal eine frage ich habe einnen skoda fabia 2 baujahr 2011 und ich wollte neue lautsprecher einbauen hinnten links aber ich weis...
  3. Privatverkauf 4x Hankook Ventus Prime 2 235/45/18 94W

    4x Hankook Ventus Prime 2 235/45/18 94W: Hallo, Biete hier einen Satz Sommerreifen von Hankook Ventus Prime 2 235/45/18 94W Reifen sind vom Neuwagen abgezogen, sind nur zwischen Händler...
  4. Suche 2 DIN Fach und Radio Fabia2

    2 DIN Fach und Radio Fabia2: 2-Din Fach ohne "Ablage" http://www.skodacommunity.de/media/dsc00008-jpg.11958/full Hallo ich suche für unseren Fabia 2 1 gutes Radio und die...
  5. Fabia II Suche 2 Din Fach und Radio gebr.

    Suche 2 Din Fach und Radio gebr.: 2-Din Fach ohne "Ablage" http://www.skodacommunity.de/media/dsc00008-jpg.11958/full Hallo ich suche für unseren Fabia 2 1 gutes Radio und die...