Einstellung Climatronic

Diskutiere Einstellung Climatronic im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Vorab schon mal sorry, falls das Thema hier schon mal besprochen wurde! Habe aber weder im Forum noch im Netz noch in der Betriebsanleitung...

Boso900

Guest
Vorab schon mal sorry, falls das Thema hier schon mal besprochen wurde! Habe aber weder im Forum noch im Netz noch in der Betriebsanleitung (Skoda+VW) eine wirklich verlässliche Antwort gefunden. Ich war bislang der Ansicht dass beim O3 (Mj. 2016) durch Drücken der Taste "Auto" an der Climatronic alles automatisch geregelt wird, auch die eingestellte Innenraumtemperatur. Nun behauptet ein Freund (VW-Fahrer, aber die Steuerelemente sehen bei ihm genauso aus, wie bei meinem Octi), dass im Sommer, bzw. wenn die Anlage auch kühlen soll, zusätzlich die AC-Taste am gleichen Stellrad gedrückt werden muss, da ansonsten der Kompressor nicht dazugeschaltet würde. Sprich bei hohen Außentemperaturen müssten beide Lampen (Auto und AC) grün leuchten. Kann jemand Licht ins Dunkel bringen, auch in der Betriebsanleitung ist es nicht eindeutig beschrieben, oder ich verstehe es nicht richtig.
Danke und Gruß
Boso
 
#
schau mal hier: Einstellung Climatronic. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
SuperBee_LE

SuperBee_LE

Gesperrt
Dabei seit
06.02.2016
Beiträge
10.175
Zustimmungen
2.171
Ort
LEipzig
Fahrzeug
Škoda SuperB Combi 3,6
Beim Drücken der Taste "Auto" sollte doch "AC" mit anspringen?
 
emmA3

emmA3

Dabei seit
25.06.2014
Beiträge
5.503
Zustimmungen
5.684
Wenn du "AUTO" drückst und beide Lämpchen angehen, ist auch der Klimakompressor an. Und wie @SuperBee_LE schon schrieb, normalerweise geht "AC" bei Druck auf "AUTO" mit an.
 

Boso900

Guest
Das ist so:thumbup:. Und beim Drücken von AC schaltet man den Kompressor manuell ab, richtig? Erneutes Drücken von "Auto" aktiviert ihn wieder und beide Lampen leuchten gelb.Wenn also beide Lampen leuchten wäre das der volle Automatikbetrieb? Was mache ich im Winter, so stehen lassen?
 
ABF

ABF

Dabei seit
05.06.2015
Beiträge
531
Zustimmungen
73
Ort
Königreich Sachsen
Fahrzeug
Skoda Octavia III 2.0 TDI Joy
Werkstatt/Händler
Autohaus Möckel, 09306 Rochlitz
Kilometerstand
101000
Da klinke ich mich mal fix mit ein, da ich eine ähnliche Frage habe:
Ich nutze die Klima nur wenn's wirklich warm ist, da ich sofort ein Kratzen im Hals bekomme.
Zur eigentlichen Frage: Obwohl AC ausgeschaltet ist, startet der Kompressor trotzdem gelegentlich zum Ende der Fahrt hin. Merke ich spätestens, wenn Start/Stopp auf einmal nicht mehr greift und der "Standverbrauch" bei 0,7l liegt. Tut das Not, dass er sich von alleine einschaltet, bzw. worin liegt der Sinn? Mir geht's schlicht um den Mehrverbrauch :)
 

Mr.C

Dabei seit
11.03.2016
Beiträge
77
Zustimmungen
9
Ort
Köln
Fahrzeug
Skoda Octavia III 2.0 TDI
Kilometerstand
0
Ich denke es tut Not, sonst würde das System das sicherlich nicht selbstständig tun ;) Hat sich ein kluger Kopf bestimmt was bei gedacht (hoffentlich). Warum kann ich dir aber nicht beantworten.

In der Anleitung steht "Die Kühlanlage ist ungefähr 10 Minuten vor dem Fahrtende auszuschalten." - macht das eigentlich jmd.? :D
 
mido_le

mido_le

Dabei seit
11.05.2016
Beiträge
105
Zustimmungen
53
Ort
Leipzig
Fahrzeug
O3 Style 1,4 TSI DSG
Ja steht drin. Man soll somit der Anlage Zeit geben abzutrocknen um Gerüche etc. zu vermeiden.
Fahre seit 16 Jahren meine Octis mit Climatronic, immer auf Auto getsellt und habe die noch nie vor Fahrtende abgeschalten. Gestunken hats auch noch nie.
 
TomEdl

TomEdl

Dabei seit
13.12.2015
Beiträge
141
Zustimmungen
57
Ort
Steiermark, Österreich
Fahrzeug
Skoda Octavia 5E 1.6TDI Style
Kilometerstand
1500
Obwohl AC ausgeschaltet ist, startet der Kompressor trotzdem gelegentlich zum Ende der Fahrt hin. Merke ich spätestens, wenn Start/Stopp auf einmal nicht mehr greift und der "Standverbrauch" bei 0,7l liegt. Tut das Not, dass er sich von alleine einschaltet, bzw. worin liegt der Sinn?
Das kannst du nur am Mehrverbrauch nicht festmachen. Vielleicht startet auch gerade eine Regeneration des DPF oder über das Bordspannungsmanagement wird Drehzahl angefordert (ja, das gibts!).
Ein unter Last setzen des Kompressors wegen Schmierung ist bei diesem Fahrzeug nicht notwendig, da er immer - nur eben lastlos - mitläuft.

Das Abschalten von AC kurz vor Fahrtende soll dem Trocknen des Verdampers dienen, damit dort unter Umständen keine geruchsbildenden Keime entstehen. Ich halte es in etwa ein. Tipp: Bei Wagen mit Verbauter Standheizung kann auch die Standlüftungsfunktion, eingestellt auf 10 Minuten, das Trocknen übernehmen.
Natürlich muss man das nicht machen. Ich bin zwar kein Mikrobiologe, glaube aber das die bildung dieser Keime nur unter bestimmten Umständen (Luftfeuchte, Temperatur) auftritt. Aber Schaden kann es ja nicht, ist sicher auch eine Glaubensfrage. Ich mag auch den "nassen Hund" Geruch überhaupt nicht.
 
Niqo

Niqo

Dabei seit
02.03.2014
Beiträge
2.034
Zustimmungen
476
Ort
NW, CH
Fahrzeug
5E VRS TDI Combi
Kilometerstand
65000
Als Mikrobiologe kann ich euch sagen, das Keime nie einfach entstehen, sie sind aber eigentlich immer und überall vorhanden, an Staubpartikeln hängend kommen sie auch überall hin. Sie bevorzugen meistens feuchte, warme und dunkle Orte, und feuchte Klimarohre in einem Auto in der Sonne wirkt ganz schnell wie ein Brutschrank, sofern die Biester was zu fressen finden.
Ich persönlich fasse die Klimaanlage eigentlich nur zum einstellen der Temperatur an, ansonsten springt sie mit der Zündung an und geht mit ihr aus. Nie Probleme mit Gerüchen gehabt und ich bin da recht pingelig.
 
schwaigst

schwaigst

Dabei seit
18.01.2013
Beiträge
38
Zustimmungen
6
Ort
Südostbayern
Fahrzeug
O3 Limo 2.0 TDI DSG Style
Bei meinem CX-5 hab ich den Modergeruch nur, wenn er einige Tage am Stück im Sommer draußen stand. Bei den Vorgängern, Mazda 3 und Mercedes A-Klasse, hat es so nach 1-2 Jahren dann angefangen kontinuierlich zu müffeln, wenn man den Motor und damit die Lüftung anschaltet, nach 1-2 Minuten war das zwar wieder weg, aber ich habe dann jeweils die Klimaanlage reinigen lassen. Bin gespannt wie es beim O3 wird.
 
OsirisPrime

OsirisPrime

Dabei seit
10.07.2016
Beiträge
105
Zustimmungen
48
Ort
Schweiz
Fahrzeug
Skoda Octavia Kombi, Style, Modell 2016, 180 PS TSI, 4x4, DSG - ABT Tuning folgt asap
Werkstatt/Händler
Garage Grünig in der Nähe von Bern - www.garage-gruenig.ch
Kilometerstand
heute etwas mehr als gestern
Ich fahre seit 25 Jahren Fahrzeuge mit automatischer Klimaanlage. Diese schalte ich einmal ein auf Automatik (bei der Fahrzeugübernahme) und schalte sie nie mehr aus bis ich das Fahrzeug eintausche / verkaufe.
Sommer wie Winter immer auf der AC Automatik.

Noch nie hatte ich irgendwelche Gerüche aus der Klimaanlage.

Wichtig ist natürlich den regelmässigen Klima-Service machen zu lassen (oder selber zu machen).
 
MrMaus

MrMaus

Dabei seit
14.02.2016
Beiträge
12.194
Zustimmungen
3.751
Ort
Emmental
Fahrzeug
Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016/ Outlander PHEV 2019
Kilometerstand
50 000 ++
Selbes Spiel hier, ich mache Sie aber aus wenn ich mal mit geöffneten Fenstern fahre.
Ich fahre aber lediglich seit 10 Jahren solche Fahrzeuge, vorher hatte ich die ein/aus Klima dinger, da kam der Geruch öfter vor. Und ja ich hab die Im winter auch an gemacht zum trocknen und so.
 

Mr.C

Dabei seit
11.03.2016
Beiträge
77
Zustimmungen
9
Ort
Köln
Fahrzeug
Skoda Octavia III 2.0 TDI
Kilometerstand
0
Wenn es "nur" gemacht werden soll um Gerüche zu vermeiden, ok. Dachte es könnte auch die Lebensdauer der Klimaanlage positiv beeinflussen.
 
tg112

tg112

Dabei seit
03.07.2005
Beiträge
48
Zustimmungen
16
Ort
Gifhorn
Fahrzeug
Skoda Octavia III Combi Style 1.4l TSI, VW Tiguan Highline TSI
Ich schließe mich an: Bei Kauf einmal schauen, ob "Auto" und "AC" an sind. Dann einfach so lassen.
Bei Bedarf wird mal die Temperatur angepasst oder bei beschlagenen Scheiben kurzfristig mal auf "Scheibe" gestellt.

1997-2005 hatte ich eine manuelle Klimaanlage, die ich nur nach Bedarf eingeschaltet hatte (bei Hitze oder zum Trocknen). Danach nurnoch Climatronic.
Selbst wenn ich das Pano-Dach öffne, bleibt sie an. Keine Probleme, kein Geruch; auch nach vier Jahren zur Abgabe nicht.
 
tehr

tehr

Dabei seit
15.12.2015
Beiträge
8.793
Zustimmungen
3.808
Ort
Landkreis DH
Fahrzeug
S3 Style Limo, 110 kW TDI
Kilometerstand
90000
Ich schalte AC im April / Mai an und im September / Oktober aus. Das mache ich seit über 15 Jahren so und habe keinerlei Probleme mit Gerüchen.
 
Thema:

Einstellung Climatronic

Einstellung Climatronic - Ähnliche Themen

1 Jahr und 50.000 km Superb 3 Kombi - Erfahrungsbericht: Hallo allerseits, Ich habe meinen Superb 3 Kombi jetzt 1 Jahr und 51.000 km. Für alle die es Interessiert, hier mal mein Erfahrungsbericht...
Climatronic heizt nicht mehr (richtig): Hallo zusammen, zu allererst, die SuFu hat mich nicht wirklich zum Ziel geführt. Habe einen SC 1.4 TSI, 09/2012. Bislang war die Climatronic im...

Sucheingaben

vw climatronic einstellen

,

skoda octavia 3 climatronic sepup taste

,

skoda karoq standheizung lüftung einstellen

,
climatronic Skoda Octavia Steuergerät einstellen
, klima einstellen radio swing, superb 3u4 climatronic einstellungen, lüftung auto skoda octavia 3, skoda octavia 3 climatronic Ländercode, skoda octavia 5e keine Grundeinstellung klima, climatronic superb, climatronic vw t5.2 grundeinstellung , einstellung klimaanlage skoda superb , climatronic skoda octavia, octavia 3 Klimaautomatic selbsttest, Skoda 1z Klima springt hin und her beim Einstellen, skoda octavia 2015 climatronic , climatronic skoda einstellungen, climatronic steuergerät skoda octavia 2015, einstellung klimaanlage skoda, octavia facelift klimabedienteil selbsttest, Climatronic led einschalter, skoda superb 3 u4 climatronic dunkel, climatronic einsatz octavia, klimaanlage skoda octavia betriebsanleitung, klimatronic richtig nutzen
Oben