Einspritzpumpe - Speiseöl

Dieses Thema im Forum "Skoda Felicia Forum" wurde erstellt von hulk, 10.05.2006.

  1. hulk

    hulk

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    Fahrzeug:
    Skoda felicia 1,9 D
    Kilometerstand:
    250000
    Hallo Alle!

    Ich hab mal eine ganz blöde Frage und zwar hat mir heute einer in einer Werkstatt gesagt das ich an meinen Diesel schon viele km habe und jetzt die Zeit kommt wo die Lucas Einspritzpumpe defekt werden wird an meinen Diesel. Der sagt die werden undicht mit der zeit und man kann den Diesel schwer starten. Was ich fragen möchte ,ist da was drann muss ich mir dahingehend sorgen machen? Die andere frage wäre kann ich eingentlich auch Speiseöl in meinen Diesel tanken würde der damit fahren?..Ich bekomme das Speiseöl den Liter um 60 Cent das wäre ja sehr billig. Ich bitte euch um Information.

    Mfg. Hulk!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gelig

    gelig

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Nordhessen
    Hallo ich bin Wahrsager und rapariere Autos.
    Ich sage dir an deinem Auto wird bald die Achse brechen und der Motor krepieren, kauf dir schonmal beides neu.
    So sei es.

    :dftt:




    Ne mal ehrlich repariert wird nur wenns wirklich kaputt is, vorher nichts, wenn er noch nix sieht, ausser in seiner Kugel, dann lass es.

    Mit dem Speiseöl weiß ich nicht so genau, aber vielleicht hilft das ja die LEbenszeit der Pumpe zu verkürzen. :schiessen:


    MfG

    gelig
     
  4. hulk

    hulk

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    Fahrzeug:
    Skoda felicia 1,9 D
    Kilometerstand:
    250000
    Hallo ich bin Wahrsager und rapariere Autos.
    Ich sage dir an deinem Auto wird bald die Achse brechen und der Motor krepieren, kauf dir schonmal beides neu.
    So sei es.



    Könntest du mir auch die Lottozahlen sagen ?*gg*Hat zwar nichts mit Reparieren zu tun aber toll wäre es trotzdem* :freuhuepf:
     
  5. #4 LordMcRae, 10.05.2006
    LordMcRae

    LordMcRae Guest

    Nein du kannst in nen Diesel nicht einfach so Salatöl kippen, dazu benötigt es einen speziellen umbau. Inwiefern genau weis ich allerdings auch ne.

    MFG LordMcRae
     
  6. #5 felicianer, 10.05.2006
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.080
    Zustimmungen:
    295
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Die Dichtungen müssten z.B. erneuert, bzw. durch andere ersetzt werden, da das Salatöl wesentlich aggresiver ist und die Dichtungen so zersetzt. In der Pumpe wie auch in den Leitungen...!
     
  7. hulk

    hulk

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    Fahrzeug:
    Skoda felicia 1,9 D
    Kilometerstand:
    250000
    Ok habs verstanden ich werd das nicht Tanken. Wie schauts aus mit der haltbarkeit von der Lucas Pumpe ist die so gut wie die Bosch oder nicht?
     
  8. #7 Octi_Tuner, 10.05.2006
    Octi_Tuner

    Octi_Tuner

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mühlhausen
    Also!!!!!

    Nun mal ein paar Korrekturen.
    1.@felicianer: Quatsch! Salatöl ist definitiv nicht aggressiver als Diesel.
    Du verwechselst Salatöl mit Biodiesel.
    Theoretisch macht es den Dichtung gar nichts aus. Einzig der etwas höhere Druck in den Leitungen und Dichtungsstellen aufgrund der höheren Viskosität des Pflanzenöls könnte einen Defekt(sprich Leckage) hervorrufen.
    Das ist aber auch immer nur ne Frage der Zeit das passiert auch beim Dieselbetrieb. Jaaaa Dichtungen altern auch :achtungironie:


    @Hulk Wenn dein Motor technisch OK ist (Einspritzpumpe Einspritzdüsen Glühkerzen .......usw.) sollte es eigentlich keine Probleme geben wenn du nur ein wenig Salatöl zukippst. So 15-20% vertragen die meisten Motoren problemlos.

    2. @Hulk's Mechaniker: Wie wäre es mit einer kleinen Bastelstunde an der Einspritzpumpe um die Dichtungen einfach zu erneuern statt ne neue zu verbauen.

    Noch was.
    Lucas Pumpen eignen sich etwas schlechter zum umrüsten auf Salatölbetrieb. Aber nicht weil sie von Lucas sind sondern weil sie keine Reiheneinspritzpumpen sind sondern Verteilereinpritzpumpen.
    Diese haben aufgrund der höheren thermischen und mechanischen Belastungen eher Probleme bezüglich der Haltbarkeit. Dort treten vermehrt Kolbenfresser der Einspritzpumpe oder Lagerschäden auf.
    Auch Bosch hat solche Pumpen gebaut (siehe VP44 ESP) einfach mal danach googlen.

    So das wollt ich mal loswerden.

    @Hulk Überleg dir gut ob du das mit dem Salatöl wirklich probieren willst.
    Dein Motor könnte evtl. hinterher Schrott sein. Ich weiß nicht was das für ein Diesel im Feli ist (Vorkammer;Wirbelkammer oder TDi) aber wenn du so was planst hol die entweder professionelle Hilfe oder mach dich selbst vorher schlau. Entweder in Büchern z.B. "Pflanzenöl und mein Dieselmotor" oder in Foren z.B. http://www.fmpo.de oder http://www.fmso.de

    Gruß
    Octi_Tuner
     
  9. #8 felicianer, 10.05.2006
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.080
    Zustimmungen:
    295
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    :beleidigt:

    Irgendwas von dem wars... Kann ja auch nicht alles wissen. Jetz bin ich schlauer ...!
     
  10. #9 Octi_Tuner, 11.05.2006
    Octi_Tuner

    Octi_Tuner

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mühlhausen
    @felicianer Hey so böse wie das vielleicht klang wars gar nicht gemeint.

    Also!

    :heulnich:

    :wink:

    Spaß beiseite.

    Wollte das nur richtigstellen.
    Hab mich in den letzten Wochen auch erst belesen und entsprechend schlau gemacht.
    Hab so nen Umbau nach der Garantiezeit dann auch vor.
    Evtl. lass ich das aber machen. Gerade PD-Motoren wollen das nicht so einfach wie ein 1980er Passat mit Wirbelkammerdiesel.

    Nun gut!

    Schönen Tag noch.

    Gruß
    Octi_Tuner
     
  11. #10 bottwartaucher, 11.05.2006
    bottwartaucher

    bottwartaucher Guest

    Hallo,

    ich habe einen Felicia Kombi Diesel, Baujahr 1998.
    Den fahre ich seit Kilometerstand 86000 mit Biodiesel, Salatöl und mineralischem Diesel. Jetzt hat das Auto 145000 Kilometer drauf.

    Umgebaut habe ich am Auto GAR NICHTS, außer einem Wärmetauscher, der den Kraftstoff auf dem Weg vom Tank zum Filter vorwärmt.

    Es haben sich auch gegenüber allen Prophezeiungen keine Dichtungen durch den Biodiesel aufgelöst, lediglich zwei der Verbindungsschläuchlein zwischen den Einspritzdüsen sind aufgequollen - die habe ich ersetzt, hat 20 Cent gekostet.

    Als ich das ganze vor 4 Jahren und 65000 Kilometern angefangen habe, wurde der Kraftstofffilter gewechselt, seitdem nicht mehr.

    Salatöl fahre ich nur mit mineralischem Diesel gemixt, maximal 25%, und auch nur im Sommer. Biodiesel fahre ich das ganze Jahr über.

    Wenn das Auto kalt ist, halte ich mich mit den Drehzahlen stark zurück, auf den ersten zwei Kilometern nicht schneller als 2000 RpM.

    Mein Auto braucht NICHT mehr an Kraftstoff als vorher, im Gegenteil: Früher war bei längeren Vollgasautobahnfahrten hinten ein Rußfilm dran, mit Biodiesel oder dem Salatölgemisch rußt er nicht, und der Ruß ist ja schließlich halbverbrannter Kraftstoff, den man mit bezahlt.

    Vom Geruch her erinnert das Auto an eine heiße Pfanne und an Fritten, aber Mineralische Dieselabgase riechen auch nicht gerade nach Veilchen.

    Beste Grüße
     
  12. hulk

    hulk

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    Fahrzeug:
    Skoda felicia 1,9 D
    Kilometerstand:
    250000

    Nun das ist ja mal eine gute Nachricht.Ich habe den Felicia Diesel bj. 97 und habe an meinen Diesel die Lucas Einspritzpumpe , hab gelesen öfter das die ganz schnell hin wird wen man damit Biodiesel oder gar Speiseöl tankt? Hast auch du die Lucas Pumpe?


    Gruß Hulk!
     
  13. #12 Octi_Tuner, 11.05.2006
    Octi_Tuner

    Octi_Tuner

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mühlhausen
    Prima! Wie heiß wird dein Kraftstoff wenn du mit normalem oder Biodiesel fährst?
    Kannst du den Wärmetauscher evtl über nen Bypass totlegen? Wäre ne Überlegung wert!

    Ach ja! und die Dichtungen in deiner Einspritzpumpe sind nicht gequollen????
    BTW: das merkst du erst wenn du mal ein paar Tankfüllungen normalen Diesel fährst und die Dichtungen sich wieder zusammenziehen. Ich denke mal dann fängt dein Auto an wie ein Kieslaster zu tropfen.

    Biodiesel frisst die Dichtungen nicht auf der lässt die immer nur aufquellen. Sobald der Biodiesel weg ist ziehen sich die evtl. zerquetschten Dichtungen wieder zusammen. Und da wo gestern noch ne Dichtung war ist heute ne Dieselquelle aufgetaucht.

    Ich will dich nicht abhalten nur warnen! Tank evtl weiter fleißig Biodiesel und dein Auto bleibt vielleicht dicht.

    Nur zur Info! Pflanzenöl und auch Biodiesel haben die Angewohnheit die abgelagerten Feststoffe im Tank und den Leitungen zu lösen und damit den Kraftstofffilter oder die Einspritzpumpe zu verstopfen.

    Sehr vernünftig bei solchen Experimenten!

    Du hast ein Glück!
    Ich hab in meinem Octavia TDi mal Biodiesel getankt. Ergebnis: Nach 800km war der Tank leer und ich mußte zur Tanke Sonst bin ich so um die 1000 bis 1100km gekommen.

    Eine Frage hab ich noch! Was hat der Verbrauch mit dem Rußfilm am Heck zu tun?
    Sowohl Biodiesel als auch Salatöl haben einen schlechteren Energiegehalt als Diesel dementsprechend ist bei gleichem Leistungsbedarf auch mehr Sprit nötig. Salatöl zum Beispiel verbrennt nur einfach schadstoffärmer als Dinodiesel.
    Aber mal zum Nachdenken!
    Diesel hat nen Flammpunkt von ca. 80°C Salatöl von glaub ich weit über 250°C Meinst du das kaltes Salatöl so sauber verbrennt wie normaler Diesel?
    Noch ein Stichwort: Viskosität


    So nun hab ich aber genug rumgenölt.
    Ich will ja niemendem die Laune vermiesen
    Zum Schluß sind wir ja alle schon erwachsen und sollten wissen was wir tun.
    Ich hab auch schon irre Sachen mit meinem Auto angestellt also ich gehör definitiv auch zu den Irren!

    Schönen Tach noch!

    Octi_Tuner
     
  14. hulk

    hulk

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    Fahrzeug:
    Skoda felicia 1,9 D
    Kilometerstand:
    250000
    Kann der Felicia diesel nun auch mit einer Lucas Einspritzpumpe betrieben werden mit speiseöl? Gibt es überhaupt im Felicia Diesel eine Bosch Pumpe?
     
  15. #14 Octi_Tuner, 11.05.2006
    Octi_Tuner

    Octi_Tuner

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mühlhausen
    Mach dich mal schlau was das für ein Pumpentyp ist.
    prinzipiell baut LUCAS nur Verteilereinspritzpumpen und die sind nicht so gut geeignet für Pflanzenöl. Aber es geht schon mit ner vernünftigen Pflanzenölvorwärmung nem guten Mischungsverhältnis mit Diesel und dem Zustand deines Motors.

    Du hast immer noch nicht gesagt was das für ein Diesel ist. Das steht im Handbuch under Technische Daten glaub ich.
    Ist das schon ein Direkteinspritzer oder nicht?

    Wie gesagt. Mache Lucaspumpen können das auch aber eben nicht alle und sie halten nicht so lang wie mit reinem Diesel. Aber es gibt auch ungeeignete BOSCH Einspritzpumpen.

    Mach dich doch erst mal schlau was du da so alles eingebaut hast und dann schau dich doch vielleicht doch mal in den Pöler-Foren um. Siehe oben.
    Dort gibts viel Wissenswertes und Infos zum Umbau und betreiben mit Pflanzenöl.

    Gruß

    Octi_Tuner
     
  16. hulk

    hulk

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    Fahrzeug:
    Skoda felicia 1,9 D
    Kilometerstand:
    250000

    Ich habe einen 1,9 Liter Saugdiesel mit einer Lucas Einspritzpumpe Bj.97. Ich hab viel im Google gelesen darüber und da wird oft geschrieben das man ruhig ohne was zu ändern mit dem Speiseöl fahren kann aber eben nur im Sommer und im Winter sollte man 50zu 50 fahren also 50 Diesel und50 Speiseöl. Mich würde interresieren ob hier schon jemand das so macht und vor allem ob mir die Lucas verrecken wird? Ich habe keinen Direkteinspritzer .

    Gruß Hulk!

    Gruß Hulk!
     
  17. #16 bottwartaucher, 11.05.2006
    bottwartaucher

    bottwartaucher Guest

    Hallo,
    Mag sein, daß Salatöl weniger Energieinhalt pro Kilogramm hat, aber da ich mich bisher noch nie über eine größere Beimschung als 25% hinausgewagt habe, ist ein Mehrverbrauch, falls überhaupt, nicht so einfach messbar.

    Es stimmt: Biodiesel hat etwa 10% weniger Energieinhalt als mineralischer Diesel. Das heißt aber nicht, daß der Motor 10% mehr verbraucht. Das würde nur stimmen, wenn man einen Ölofen mit Biodiesel betreiben würde.
    Denn:
    Beim Verbrennen des Biodiesels wird aus dem Esteranteil Sauerstoff frei, und deshalb verbrennt der Biodiesel im Motor besser, zumindestens bei Saugdieseln. Bei aufgeladenen Motoren ist das sicherlich nicht so gravierend. Daß die Verbrennung besser ist, sieht man daran, daß eben weniger Ruß aus dem Auspuff kommt.
    Wie gesagt - ich kann bei mir und bei meinem Auto und bei meiner Fahrweise keinen Mehrverbrauch feststellen, schon gar nicht im Bereich von 10 Prozenten.

    Beste Grüße
     
  18. hulk

    hulk

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    Fahrzeug:
    Skoda felicia 1,9 D
    Kilometerstand:
    250000

    Hallo ! Hast du eine Lucas verteiler Einspritzpumpe in deinen Felicia drinn?
     
  19. #18 bottwartaucher, 12.05.2006
    bottwartaucher

    bottwartaucher Guest

    Hallo,

    bei mir verteilt der Lukas den Kraftstoff.

    Deshalb bin ich etwas vorsichtig mit Speiseöl.

    Beste Grüße
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. hulk

    hulk

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    Fahrzeug:
    Skoda felicia 1,9 D
    Kilometerstand:
    250000
    Danke für die Antwort. Was ich noch fragen möchte , hast du auch im winter keine Probleme mit Biodiesel ?


    Gruß Hulk!
     
  22. #20 bottwartaucher, 13.05.2006
    bottwartaucher

    bottwartaucher Guest

    Hallo Hulk,

    Hatte ich schon, da waren -30 °C. Wir haben damals ein Feuer unter dem Auto und dem Tank gemacht. Der Nachbar hatte das gleiche Problem, daß er normalen Diesel getankt hatte, hat ihm nichts genutzt.
    Diesen Winter sprang das Auto auch manchmal nicht an. Aber wegen der Batterie, das hatte nichts mit dem Biodiesel zu tun.

    Ansonsten ist die Frage schwierig zu beantworten. Weil ich Biodiesel nur an wenigen Tankstellen bekomme, ist meistens eine Mischung im Tank, die wenigstens zur Häfte aus mineralischem Diesel besteht.

    Wenn er nicht anspribgt, liegt es am Biodiesel? Und wenn er anspringt, liegt das nun daran, daß ein Rest normaler Diesel im Tank ist?

    Da traue ich mir keine zuverlässige Aussage zu.

    Trotzdem beste Grüße
    Ludwig
     
Thema: Einspritzpumpe - Speiseöl
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vp44 leckt

Die Seite wird geladen...

Einspritzpumpe - Speiseöl - Ähnliche Themen

  1. Einspritzpumpe ASY 1.9 SDI undicht

    Einspritzpumpe ASY 1.9 SDI undicht: Hallo, bei meinem Skoda Fabia 6Y ist die Einspritzpumpe undicht. Ist ein 1.9 Liter SDI Motor mit MKB ASY. Der Motor läuft ohne Probleme,...
  2. Grande Desaster - Einspritzpumpe defekt?! Restwert?

    Grande Desaster - Einspritzpumpe defekt?! Restwert?: moinmoin. bis letzte woche war ich glücklicher besitzer eines 2004er kombis, 1u5, 1,9TDi, 66kw, ca. 200.000km laufleistung bisher. jetzt bin ich...
  3. Einspritzpumpe beim Diesel abdichten

    Einspritzpumpe beim Diesel abdichten: Hallo! Meine Einspritzpumpe leckt vorne an der Antriebswelle (nach knappen 155000km). Hat schon mal jemand von euch eine Einspritzpumpe...
  4. S: Einspritzpumpe Felicia SDI

    S: Einspritzpumpe Felicia SDI: Ich suche eine Einspritzpumpe für den 1,9 SDI im Felicia, MKB: AEF. Diese muss mit Bowdenzug sein, E-Gas bringt mir nix.
  5. V6 TDI Einspritzpumpe etc

    V6 TDI Einspritzpumpe etc: Hallo ;) Bin seit ca 2 Monaten Besitzer eines 2006er SuperB V6TDI mit 163 ps + chiptuning von www.chip-tuning.at... Jetzt habe ich mal eine...