Modellübergreifend Einspiel-CD für neue Lautsprecher

Diskutiere Einspiel-CD für neue Lautsprecher im Car-Hifi / Navi / App Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, wer ein neues Auto kauft, hat auch neue Lautsprecher verbaut. Diese bestehen ja bekanntlich aus einer Membran die über eine Sicke...

VielUnterwegs

Dabei seit
21.02.2017
Beiträge
743
Zustimmungen
184
Kilometerstand
78000
Hallo zusammen,

wer ein neues Auto kauft, hat auch neue Lautsprecher verbaut. Diese bestehen ja bekanntlich aus einer Membran die über eine Sicke mechanisch mit dem Lautsprecherkorb verbunden ist. Diese Sicken sowie das Membranmaterial ist bei neuen Lautsprechern oftmals zäh und unbeweglich, was den Klang stark beeinflußt. Es fehlt an Druck, Tiefgang und sauberen Höhen - auch bei hohen Lautstärken. Der Effekt verstärkt sich bei kühleren Temperaturen zusätzlich.

Sehr hochpreisige Lautsprecher werden deshalb vom Hersteller teilweise über mehrere Stunden, auch unter Volllast "eingespielt", d.h. die jeweiligen Lautsprechern werden mit bestimmten Samples in Arbeit versetzt, was die Sicken und Membrane geschmeidig und dadurch beweglicher macht. Der Klang wird hör- und spürbar druckvoller und besser. Unsere Skodas haben zwar gute Lautsprecher, mit Canton auch etwas bessere verbaut, wer jedoch "aus dem Vollen schöpfen will" sollte auch diese zumindest für eine gewisse Zeit einspielen lassen. Dazu bedarf es einem abgelegenen Parkplatz und einer guten Sammlung von Einspiel-Samples:

http://epicenter-forum.de/thread/17826-download-epicenter-audio-tool-disc-bass-test-cd/

Diese Test-CD beinhaltet alles, um Eure neuen Lautsprecher einzuspielen und zu testen. Probiert es aus. Beginnt mit halber Lautstärke und geht mit den Frequenzen langsam tiefer. Ihr werden merken, wie Stück für Stück selbst sehr tiefe Frequenzen hörbar werden. Durch einfaches Musik hören dauert dies oft Wochen oder es wird gar nie die volle Dynamik der Lautsprecher ausgeschöpft - es geht hier nicht nur um die maximal erreichbare Lautstärke, sondern auch um den Klang bei normaler Lautstärke und leiseren Passagen!
 

Faultier_SP

Dabei seit
14.02.2017
Beiträge
31
Zustimmungen
14
Musiker und Produzent hier.

Das ist nur Quatsch für Menschen mit viel Geld und wenig Ahnung.

Sehr hochpreisige Lautsprecher werden deshalb vom Hersteller teilweise über mehrere Stunden, auch unter Volllast "eingespielt"
Jap. Außerdem mit Speichel der Jungfrauen eingerieben und mit Feenstaub bedeckt. Solange sich Menschen finden, die dafür zahlen, wird es auch gemacht. Aber auf den Sound hat es absolut keine Auswirkung.
 

Therzog

Dabei seit
04.03.2017
Beiträge
17
Zustimmungen
11
Ist ein ganz einfacher Effekt: man gewöhnt sich ans Klangbild. Aber es gibt Leute, die kaufen sich dann vergoldete Stromkabel, damit die HiFi Anlage sauberer mit dem Stromnetz verbunden ist und sagen dann: echt, ich konnte den Unterschied hören!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Faultier_SP

Dabei seit
14.02.2017
Beiträge
31
Zustimmungen
14
Es gibt eine ganze Industrie für Menschen mit esoterischer Verbindung zur Tontechnik. Weil Ton ja sehr subjektiv empfunden ist, meinen sie, Sachen zu hören, die gar nicht existieren. Und goldene Verbindungen ist da noch das kleinste. Da kann es richtig mystisch werden, mit ausrichtungen der Kabel nach Feng Shui und Kontaktsalben. Kein Witz. Aber solange es Käufer gibt, ne.

Naja, es gibt ganz fürchterliche Worte für Audiophile. "Blind test". :) Bisher hat kein Mensch mit "goldenen Ohren" nennenswerte Unterschiede feststellen können. Sei es denn bei Kabeln, Tonträgern oder Systemen.
 

RootsPlague

Dabei seit
02.11.2014
Beiträge
230
Zustimmungen
65
Ein fabrikneues Lautsprecherchassis verhält sich in gewissen Grenzen anders als eines was schon längere Zeit in Betrieb war, das ist messbar und zum Teil auch durchaus hörbar, also nix mit Voodoo

Ob dafür allerdings irgendeine spezielle "Einspielprozedur" notwendig ist, naja^^
 

SuperBee_LE

Gesperrt
Dabei seit
06.02.2016
Beiträge
10.175
Zustimmungen
2.169
Ort
LEipzig
Fahrzeug
Škoda SuperB Combi 3,6
Das ist wie bei Plasmafernsehern. :D

Die müssen sogar eingefahren werden!
 

Killertomate

Dabei seit
14.06.2016
Beiträge
225
Zustimmungen
115
Ort
Schallstadt
Fahrzeug
Skoda Octavia Combi 1,4 TSI DSG Style
Werkstatt/Händler
AH Sütterlin FR
Kilometerstand
24000
Das ist wie bei Plasmafernsehern. :D

Die müssen sogar eingefahren werden!
Aber nur bis max. 100 km/h, sonst verzerrt das Bild ;)

Aber btw.: Auch wenn erster April ist - es gibt schon sehr viel "Voodoo" im Audio-Bereich, an den sehr viele Menschen glauben (wollen). Laufrichtungsgebundene Kabel (für mehr als 100.- Euro - pro Meter) z.B. - oder Kabel einbrennen ... Da kann man echt nur mit dem Kopf schütteln.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Niqo

Dabei seit
02.03.2014
Beiträge
2.034
Zustimmungen
476
Ort
NW, CH
Fahrzeug
5E VRS TDI Combi
Kilometerstand
65000
Schönes Ding! :thumbsup:
 
Thema:

Einspiel-CD für neue Lautsprecher

Einspiel-CD für neue Lautsprecher - Ähnliche Themen

Fabia 5J Lautsprecher hinten kratzen: Hallo zusammen. Bei meinem gebraucht gekauftem Fabia kratzen beide hinteren Lautsprecher bei schon bei geringster belastung. Verbaut ist bei mir...
Einstellung Sound für Autoradio + 2-Wege-LS + Aktiv-Subwoofer: Hallo allerseits, ich bin seit ein paar Tagen glücklicher Besitzer eines Aktiv-Subwoofers unter dem Beifahrersitz. Der Einbau war erfolgreich...
Fabia II Einbau Lautsprecher direkt am Autoradio + Türdämmung: Nach einigen Stunden des Lesens hier im Forum und bei anderen Quellen habe ich mich dran gewagt: Ausbau der Standard-Lautsprecher, Dämmung der...
Soundsystem entscheppert und aufgewertet: Hallo, hab den Superb Combi ja noch nicht so lange (2 Wochen), aber meinen Unmut über den recht bescheidenen Klang des Soundsystems (ab und zu...

Sucheingaben

müssen neue lautsprecher eingefahren werden

,

Einspielmusik Lautsprecher download

Oben