Einmal Rost, immer Rost?

Diskutiere Einmal Rost, immer Rost? im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Leider musste ich feststellen, dass die Leisten, auf denen die vorderen Sitze vor und zurück gestellt werden könne, rosten. Mein Händler will...

  1. #1 Ruffian, 28.07.2009
    Ruffian

    Ruffian

    Dabei seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mittelfranken
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia I 1.4 75PS
    Kilometerstand:
    152000
    Leider musste ich feststellen, dass die Leisten, auf denen die vorderen Sitze vor und zurück gestellt werden könne, rosten.

    Mein Händler will mir das jetzt wegschleifen und neu drüber lackieren. Wie darf ich mir das vorstellen? Er hat gemeint, es handelt sich bloß um 2 Stunden. Baut er da die Sitze raus? Trocknet der Lack so schnell?

    Dann hat mein Vater festgestellt, dass mein Kleiner eine winzige Rostblase hinten auf der Heckklappe hat. Wie kriegt mein Händler die am schonendsten weg? und wirds da immer wieder rosten?

    ich muss dazu sagen, mein Fabia ist erst 5 Jahre alt im September. Hat er da überhaupt das Recht zu rosten? :pinch:

    Eine Frage hab ich noch:

    Über den Türgriffen hinten sind ganz viele oberflächliche Kratzer. Die stören mich vom optischen her nicht, aber sollte ich die behandeln lassen? wenn ja, wie?



    Tut mir Leid, wenn ich so viele Fragen hab. Es ist halt mein erstes eigenes Auto :love:
     
  2. #2 felicianer, 28.07.2009
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    11.027
    Zustimmungen:
    648
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z FL 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    166000
    Was heißt hier Recht? Weiß ja nicht, was Skoda für ne Garantie gegen Durchrostung gibt. Wenns noch im Rahmen ist --> Reklamieren und machen lassen. Ansonsten kannste da mit nem sog. Negerkeks dran gehen und den Rost rausschleifen und dann ordentlich mit Rostschutz grundieren und überlackieren. Oder eben machen lassen, dann wirds aber teurer.

    Entweder Smart-Repair oder vielleicht reicht schon polieren aus, auch wenns an dieser Stelle nicht viel bringen wird, da das eh wieder zerkratzt wird. Das einfachste wäre, Griffmuscheln zu kaufen.
     
  3. #3 Ruffian, 28.07.2009
    Ruffian

    Ruffian

    Dabei seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mittelfranken
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia I 1.4 75PS
    Kilometerstand:
    152000
    Von einer Garantie gegen Durchrostung weiß ich nichts. es ist ja nicht so, dass mein Fabia fast auseinander fällt.
    Hab ja das Auto erst seit 3-4 Wochen von der Werkstatt und er (der Chef) macht ja alles, durch nen Vertrag / gebrauchtwagengarantie (?).
    Ich möchte nur, dass sich der Rost da nicht ausbreitet, damit mir das Auto vielleicht noch ein weiteres Jahrzehnt erhalten bleibt.


    Ich glaube nicht, dass mir Griffmuscheln weiterhelfen, denn die Griffe sind nicht betroffen, nur der Lack über den Griffen. Ich versuch vielleicht ein Foto zu machen, falls es überhaupt geht, da sie echt oberflächlich sind. Ich sprech mal meine Werkstatt da drauf auch noch an.
     
  4. #4 blauer_wikinger, 28.07.2009
    blauer_wikinger

    blauer_wikinger

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Superb 2.8 V6, BMW 750iL (E32), VW Golf VII (1.6 TDI Luftpumpe)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Sörgel, Bad Elster
    Kilometerstand:
    160000
    Also beim Superb hab 10 Jahre Garantie auf Durchrostung. Das dürfte beim Fabia nicht anders sein. Sollte aber im Serviceheft stehen.
    Hat der Rost erstmal angefangen zu blühen, bekommt man ihn nie wieder richtig los. Ein Sieg über den Rost ist immer nur ein Sieg auf Zeit. Aber je eher man etwas unternimmt umso länger hält die Reperatur, denn mit dem nächsten Winter wird die Roststelle nicht besser. Falls die Garantie keine neue Klappe springen lassen will, muss zumindest die Blase bis aufs blanke Blech weggeschliffen, gespachtelt und beilackiert werden.

    Wenn die Kratzer an den Griffen wirklich nur oberflächlich sind, d.h. keine Grundierung oder gar Blech zusehen sind, kann man sie in der Regel mit Schleifpaste und Politur entfernen. Wenn man sich damit nicht auskennt oder sich nicht traut, sollte man das aber lieber den Karosseriebauer/Lackklemptner seines Vertrauens überlassen ... sonst gibts Wolken im Lack :P
     
Thema: Einmal Rost, immer Rost?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. einmal rost immer rost

Die Seite wird geladen...

Einmal Rost, immer Rost? - Ähnliche Themen

  1. Tachobeleuchtung immer an

    Tachobeleuchtung immer an: Kann man die Tachobeleuchtung so einstellen, dass sie immer eingeschaltet ist, wenn das Tagfahrlicht ein ist? Gesendet von meinem SM-G950F mit...
  2. Skoda Octavia 3E stirbt immer wieder ab.

    Skoda Octavia 3E stirbt immer wieder ab.: Mein skoda stirbt im stand immer wieder ab, und auch während der fahrt. Ausmessen: 1x Drosselklappe, 2x Nockenwellen verstellt ,...
  3. Abbiegelicht immer nachträglich aktivierbar?

    Abbiegelicht immer nachträglich aktivierbar?: Hallo, wir haben vor 2 Wochen einen Octavia Combi III als Re-Import aus Polen (musste schnell gehen nach Totalschaden und dieser Wagen war sofort...
  4. Smartphone Bluetooth verbindung immer nur 30 sekunden

    Smartphone Bluetooth verbindung immer nur 30 sekunden: Hallo, ich habe ein Samsung Galaxy S5, bei der Kopplung mit dem Auto (Kodiaq) wird die Verbindung bei einem Gespräch nach ca. 30 Sekunden...
  5. Beim Aufschließen fahren immer die Scheiben mit

    Beim Aufschließen fahren immer die Scheiben mit: Wenn ich mein Auto aufmache fahren immer wieder die Scheiben mit runter. Obwohl ich den Schlüssel nicht fest halte. Gibt es da eine Sicherung das...