Einmal Opel - immer Opel - dachte ich bis zum Superb

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von assces2, 31.03.2011.

  1. #1 assces2, 31.03.2011
    assces2

    assces2

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb2 Combi Elegance, 2.0TDI 170PS DSG, BlackMagic
    Hallo,

    zunächst einmal möchte ich gern loswerden, dass ich dieses Forum echt super finde. Ich habe eine ganze Zeit nur mit gelesen und muss nun doch auch einmal einen kleinen Bericht selber schreiben.

    Ich bin seit 19 Jahren ausschließlich Opel gefahren und wollte eigentlich auch dabei bleiben. Mein letzter Opel Astra G Caravan 1.8 16V mit 125 PS hat mich 9 Jahre sehr zuverlässig begleitet und nicht eine Reparatur benötigt (von einem Satz Scheibenwischer und neuen Glühlampen abgesehen). Selbstverständlich regelmäßige Serviceintervalle und Ölwechsel nicht erwähnt.

    Nun war es Zeit für einen Neuen. Also zunächst einen Termin direkt über Opel und zusätzlich mein Autohaus zum Probefahren mit dem Insignia vereinbart. Leider hat das nach 3 Wochen noch immer nicht geklappt, auch Unterlagen zum Insignia konnten nicht zugeschickt werden, da laut Opel diese vergriffen seien und aktuell nicht verschickt werden können. Wohl gemerkt Opel direkt, nicht ein Autohaus hat mir dies telefonisch mitgeteilt. Eine Probefahrt konnte zudem auch nicht organisiert werden, da kein passendes Fahrzeug zum Fahren vorhanden sei. Nach endlos vielen Telefonaten mit anderen Opel Autohäusern fand sich endlich ein Händler, der mir einen Insignia Sportstourer OPC mit 2.0 CDTI 160PS Diesel über Nacht kostenlos anbot. Also nichts wie hin, unterschrieben, kurze Einführung und los ging es. Natürlich in schwarz mit 20 Zoll Reifen - echt schick.
    In das Auto eingestiegen und auf den viel gelobten AGR-Sitzen Platz genommen. Doch so richtig bequem wollte es nicht werden. Lendenwirbelstütze elektropneumatisch und Sitze teilweise elektrisch verstellbar war schon toll, nur der Sitzkomfort irgendwie nicht. Zumal die Lendenwirbelstütze nach jedem Motorneustart neu eingestellt werden muss, da diese sich die Einstellung nicht merkt! 350NM Drehmoment mit einem Handschalter sollten doch eigentlich ganz ordentlich das Auto bewegen können, doch ein Fahrspaß mit diesem zu lauten und brummigen Motor konnte sich nicht einstellen. Null Power unterhalb von 2000 Umdrehungen fuhr sich der Opel wie mit Kaugummi verklebt. Einfach enttäuschend. Um das ganze hier abzukürzen:

    Negativ:
    • keine Übersichtlichkeit nach hinten
    • extrem beengtes Innenraumgefühl
    • Motor sehr enttäuschend
    • Sitze mittelmäßig
    • Kofferraum ist ein Witz
    Sehr positiv:
    • Adaptives Bi-Xenon Licht extrem gut und das Fahrwerk wirklich spitze
    Also suchte ich nun nach einer anderen Marke. Es wurde mit Audi, Volvo, BMW und diversen anderen Marken Kontakt aufgenommen aber keiner war wirklich interessiert mir ein neues Auto zu verkaufen - bis auf eine Marke, Skoda.
    Ein Anruf bei Skoda und die Nachfrage nach einer Probefahrt gestellt, klingelte 2 Stunden später das Telefon und etliche Autohäuser riefen an und boten mit Testfahrten mit dem Octavia RS 170 PS 2.0TDI mit und ohne DSG an. Bis dato hatte ich den Superb weder gesehen, noch für mich wahrgenommen. Ich wollte also nun den Octavia als RS fahren und vielleicht kaufen. Warum den RS? Nun die Standardsitze im Octavia kamen nicht in Betracht und der Motor mit 170 PS als Diesel ist nur im RS zu bekommen. Da ich ein Rückenproblem habe, muss ich beim Autokauf sehr auf korrekte Sitze achten.

    Also Probefahrt gebucht und zum freundlichen. Dort stand der RS mit Handschalter in Blau (nicht meine erste Wahl - sieht so nach Rennmaschine aus).
    Vom ersten Reinsetzen, Übersichtlichkeit, Bedienung gefiel mir jedoch alles sehr. Richtig begeistert war ich jedoch von dem Aggregat. Das soll ein Diesel sein? Drehfreudig wie ein Benziner, Lautstärke wie ein Benziner und Bums wie ein Diesel. Wow, dachte ich, den Motor muss ich haben. Also eine Stunde mit dem Auto gefahren, ausgestiegen und gesagt - ok besser kann es nicht werden, den nehme ich.

    Der freundliche meinte jedoch zu mir, ich solle auf jeden Fall mal den Superb mit DSG und gleichem Motor fahren, nur als Vergleich. Also gut, gesagt - getan.
    Da stand er also, ein Superb mit PSD in Vollausstattung in Mocca-Braun. Nach den ersten 500 Metern war der RS Octavia vergessen. Es war Liebe auf den ersten Blick. Aus den Sitzen möchte man nicht wieder aussteigen (die brauchen kein AGR-Siegel), der Motor ist zum verlieben und das DSG einfach perfekt. Ein riesiges Auto und so übersichtlich nach hinten und einfach zu fahren wie ein kleinerer Wagen. Den muss ich haben, dachte ich und fragte direkt nach einem Angebot für diesen Wagen. Leider war er schon verkauft und eine Bestellung dauert mindestens 4 Monate, mit PSD und Kessy 8-9 Monate, vielleicht noch mehr. Was nun? Ich wollte das Auto am liebsten sofort.

    Ich bin am nächsten Tag in meiner Umgebung alle Skoda Händler abgefahren - überall die gleiche Aussage. Und jetzt kommts: Ein neuer Händler hier vor Ort (Offizielle Eröffnung 5 Tage nach dem ich dort war) hatte doch wirklich einen brandneuen Superb Combi mit 2.0TDI 170PS DSG MIT PSD und annähernd Vollausstattung im Verkaufsraum stehen. 44.200 Euro in schwarz.

    • Elegance-Ausstattung
    • KESSY
    • Abnehmbare Anhängerkupplung
    • Airbag auf den Fondplätzen
    • Leder-Alcantara
    • Panoramadach
    • 18" Themisto
    • Variabler Ladeboden
    • Elektrische Heckklappe
    • Columbus Navi
    • Bi-Xenon
    • Mirage
    • Silberne Reling
    Da musste ich nicht lange überlegen und habe den Kaufvertrag noch am gleichen Tag abgeschlossen. 15% Rabatt gab es vom freundlichen über das Small Fleet Programm und einen tollen Preis für meinen Alten hat er auch noch gemacht. Ein Traum von Auto.

    Fazit: Vom ersten Telefonat an hat Skoda einen sehr professionellen und hervorragenden Kundenservice geboten. Die Autos (auch der Octavia RS) sind einfach tolle und sehr schickte Wagen mit einem wirklich guten Preis-Leistungsverhalten und bei meinem Superb muss ich immer zweimal auf das Emblem sehen um zu glauben, dass es sich um einen Skoda handelt. Ich habe jetzt in 5 Tagen 334 km abgespult und muss mich jedes Mal aufs neue zwingen aus dem Auto auszusteigen. Eine Nanoversieglung für den extrem gut aussehenden schwarzen Lack habe ich ihm natürlich sofort gegönnt. Ich muss sagen ich bin einfach glücklich und hätte nicht gedacht, dass man nach über 20 Jahren Fahrpraxis noch einmal so viel Spaß am Auto fahren hat, wie in den ersten 2 Jahren. Ein ganz riesiges Dankeschön an Skoda für ein so tolles Auto.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Quax 1978, 31.03.2011
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Irgendwann wird halt jeder mal vernünftig und erwachsen. :thumbsup:
     
  4. #3 FabiaOli, 31.03.2011
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.149
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Super(b) Entscheidung, der Superb ist ein Wahnsinssauto, welches auch bei teureren Gegenern seines Gleichen sucht.
     
  5. haegii

    haegii

    Dabei seit:
    03.11.2010
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb II SC 2.0 TSI Elegance
    Kilometerstand:
    55000
    Ich kann dir nur zustimmen. Bin von der E-Klasse auf den Superb abgestiegen :D und bereue es nicht.
     
  6. #5 ClintSB, 31.03.2011
    ClintSB

    ClintSB

    Dabei seit:
    25.03.2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin 12349
    Fahrzeug:
    SuperB 2011 1.8 Tsi DSG Elegance
    Das nenne ich mal ein Erfahrungsbericht der superlativen!!! Ich wünsche viel Spaß, da kann ich mich nur um so mehr auf meinen freuen ;-)

    Grüße
    ClintSB
     
  7. #6 Faritan, 31.03.2011
    Faritan

    Faritan

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
    Wow, das ist ja eine richtige Liebeserklärung... :)

    Wünsche Dir jedenfalls noch weiterhin viel Freude mit Deinem Superb und
    ich denke, Du wirst diese Entscheidung nicht bereuen!
     
  8. #7 Supärb, 31.03.2011
    Supärb

    Supärb

    Dabei seit:
    28.02.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hier meine "Geschichte", die hier gut reinpasst:

    Ich fahre aktuell noch (bis Mai) Astra H Caravan und habe mich in den letzten Monaten auch intensiv nach einem größeren Kombi als Nachfolger umgesehen. Ich habe dabei auch nicht allein auf das Auto geachtet, sondern auch Inzahlungnahme und Händlerfreundlichkeit. Skoda stand eigentlich nie zur Debatte - warum auch immer. Hier kurz zusammengefasst:

    Ford Mondeo: 2 unfreundliche Händler erlebt, wochenlang auf Testwagen gewartet und dann doch nur einen 2 Jahre alten Gebrauchtwagen zum Testen bekommen. "In 30 Minuten brauchen wir den zurück" hieß es dann noch. Das reichte mir schon fast. Da Auto war an sich in Ordnung - nicht super und auch nicht schlecht. Kam erstaml in die engere Auswahl.

    Honda Akkkord: netter Händer, aber Auto mies: innen mickrig, Preis inakzeptabel hoch. Konnte ich direkt mit ruhigem Gewissen (ungefahren) streichen.

    Opel Insignia: auch netter Händler, aber beim 1. Einsteigen in das Auto regte sich direkt innerer Widerstand: beengt, dunkel (trotz hellem Showroom) und extrem unübersichtlich. Kofferraum fast schon lächerlich. Ohne Probefahrt von der Liste gestrichen. Obwohl der es nach den ersten Recherchen hätte werden sollen... :rolleyes:

    Mazda 6: schick, für mich etwas ungewohntes Cockpit. Aber steifer Händler, mieses Angebot für den Astra und sau unflexibles Firmenleasing. Gestrichen.

    VW Passat: stattliche Größe, übersichtlich und geräumig. Aber sehr teuer mit nur wenigen Extras. Konnte direkt einen fahren. War insgesamt zwar nicht überzeugend, aber kam in die engere Auswahl. Ich hätte jederzeit noch mal fahren können, bzw. auch noch andere Motoren. Der Verkäufer beriet übrigens 3 Kunden gleichzeitig im Wechsel...

    Toyota Avensis: Händler sehr nett, mit dem dezenten Hinweis "den Opel nehmen wir nicht so gerne". Für Testwagen sollte ich mich an andere Händler wenden. Hää?? Egal, das Auto gefiel mir auf Anhieb nicht. Keine Ahnung warum - obwohl ich selbst schon 3 Toyotas hatte und der Marke gut gesonnen war.

    Auf der Liste hatte ich dann noch Peugeot 508sw und Hyundai i40. Beide gab es aber noch nirgendwo zu sehen. Während ich dann noch von Volvo V70 bis zu Seat Exeo stöberte, kam ich zufällig bei einem Skoda-Händler vorbei. Mal sehen, dachte ich und lief direkt auf einen Octavia Combi zu. Ein Verkäufer nahm sich endlos Zeit für mich, zeigte mir alles und bot mir direkt 2 Vorführwagen zum Probefahren an. Ich stieg ein und war begeistert. Ich fühlte mich direkt wohl. Man klärte mich über die Qualität und Positionierung am Markt auf: größer als Astra, kompakter als Passat, TÜV-Report, Business-Leasing etc. War super sympatisch, nicht aufdringlich und fast schon familiär. Er stellte mir noch kurz Skoda als Marke vor und fragte ganz vorsichtig, ob er mir denn noch sein "Flaggschiff" zeigen dürfte. Er meinte natürlich den Superb Combi, den ich bis dato nur vom Namen kannte und aus welchen Gründen auch immer nie auf meiner Checkliste stand. Ich wusste zwar von der (verlängerten) Passat-Plattform, aber das mich das Gerät derart überrascht hätte ich nie gedacht. Super bequem, übersichtlich, saugroß und Preis-/Leistungsverhältnis unschlagbar. Es stand sofort fest: so einer wird es! Astra-Inzahlungnahme war kein Problem, Leasing passte auch. Es gab einfach überhaupt nichts zu bemängeln. Alles weitere war dann nur noch Formsache.

    Soviel zur Geschicte, wie ich auf den Superb kam.

    Skoda hatte bei mir ein Markenimage, was ich kaum beschreiben kann. Wahrscheinlich anerzogen (komme aus BMW-Familie) oder durch frühere Klatsch-Presse und Mundpropaganda bewusst (oder unbewusst) in eine Schublade gepackt. Mittlerweile bin ich schon (fast) Fan der Marke. Tja, so siehts aus... :thumbsup:
     
  9. ECTO 1

    ECTO 1

    Dabei seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss Dormagen (D) Am Damschenpfad 41542 Dormagen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2 Combi 2,0 TDI- Skoda Fabia 1 1,4
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Düsseldorf
    Kilometerstand:
    210000
    Eine sehr schöne Geschichte , über unserem Dicken , Herzlich Willkommen im Forum :thumbsup:
     
  10. #9 kaffeeruler, 31.03.2011
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Oldenburg(oldb)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2,5 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Rüdebusch
    Kilometerstand:
    270000
    :D ja, so hab i meinen auch gefunden..

    Ein neuer musste her als mein Mondeo dazu neigte den TÜV net mehr erleben zu wollen.. Ich suchte überall und landete letztlich bei einem unscheinbaren Händler und den Superb. Skoda war mir bis dato fast unbekannt und da i dringend nen neuen brauchte dacht i mir.. Egal, anschauen kannste ihn ja mal.. hast ja schon viel Mist gesehen die Tage.
    Ok, das auftreten ist net der brüller.. dezent und unscheinbar, kein markantes "gesicht" wie man es kennt von Audi, VW usw.. das kann ja net viel sein.. bestimmt Plastik ohne ende..

    Tür auf, ich rein und Tür zu..
    8| wie ?( ?(

    Hmm, Sitze, Größe überzeugen.. Material u Verarbeitung ist super.. Oh, sogar das Radio hat Sound.. Dann muss das dicke ende ja der Motor u Fahrwerk sein dacht i bei mir.. bei dem Preis..
    Aber auch da konnt i net meckern :cursing:
    So war i nen haufen € ärmer, hatte ein Auto was i wohl so nie gekauft hätte wenn mich net die verzweifelte Suche zum letzten getrieben hätte :thumbdown:

    Ob der Verkäufer was taugte weiß i net, der musste net viel sagen :D

    Bereut habe ich es bis dato nicht und wenn Skoda net anfängt hässliche Autos zu bauen und ohne die wahre freude am fahren kann i mir auch weiterhin vorstellen mir wieder einen zu kaufen

    mfg der kaffeeruler
     
  11. #10 leorphee, 01.04.2011
    leorphee

    leorphee

    Dabei seit:
    19.04.2010
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Malliß
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0 TDI 170PS Elegance DK Platin Grau
    Kilometerstand:
    115000
    schöne Geschichten, liest man gerne... :thumbup:
     
  12. blubby

    blubby Guest

    Hallo,
    fahr erst seit 2 Monaten meinen Superb. Umgestiegen von einem 5er BMW. Nicht nur das mir nichts fehlt. im Gegenteil ich habe einiges mehr und fühle mich in dem Auto sehr wohl und fahre gerne damit. Superb, aus Freude am Fahren, trifft zumindest für mich zu.
     
  13. #12 pietsprock, 01.04.2011
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    252
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1130075
    :love: Eigentlich müsste ich auch Superb fahren... wenn da nicht zum einen mein Projekt wäre und ich ja zum anderen erklärter Kleinwagenliebhaber bin...


    Aber wirklich schöne Geschichte, wie es zu dem Superb und zu Skoda gekommen ist...

    Meine Familie und ich selber sind auch viele Jahr Opel gefahren... ich bin ja inzwischen schon seit fast 11 Jahren Skodafahrer aus Leidenschaft und in meiner Familie fährt auch niemand mehr Opel... ähnliche Erlebnisse beim Kaufwillen für einen Insignia haben meine Eltern 2009 auch gemacht... da bleibt einem nur die Aussage: "Wenn Opel keine Autos verkaufen will, dann bleibt ihnen wohl nur noch, den Laden dicht zu machen"


    Wünsche allzeit gute und unfallfreie Fahrt und viel Spaß mit dem Großen...



    Gruß
    Peter
     
  14. #13 Schnitzel67, 01.04.2011
    Schnitzel67

    Schnitzel67

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ludwigshafen
    Fahrzeug:
    SC II Elegance 2.0 TDI 170PS DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Ernst Mannheim
    Kilometerstand:
    89000
    Deshalb haben die ja jetzt die lebenslange Garantie eingeführt, damit sie ihre Kisten loskriegen :D

    Es ist immer wieder schön, wenn man solche positiven Erfahrungsberichte liest. Da freu´ ich mich jetzt noch mehr auf meinen Dicken :thumbsup:
     
  15. #14 schluri, 01.04.2011
    schluri

    schluri

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    1
    Als ich vor kurzem von zuletzt einigen Passat-Firmenwagen auf einen Skoda Superb Combi Elegance umgestiegen bin, hatten mich meine Kollegen belächelt: "Was? Einen Skoda? Hmpf!". Naja, mittlerweile schauen die Kollegen mit ihren Mondeos, Passats, C5 und auch A6 neidisch auf meinen Superb mit seinem tollen Innenraum und dem üppigen Platzangebot... :love:

    Ich hoffe, Skoda darf in Zukunft weiter so tolle Autos bauen und wird von VW nicht in die Schranken verwiesen!
     
  16. #15 assces2, 03.04.2011
    assces2

    assces2

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb2 Combi Elegance, 2.0TDI 170PS DSG, BlackMagic
    Da es ganz offensichtlich auch anderen mit Opel so ergangen ist, scheint das ja fast schon Programm zu sein. Ich hatte noch vergessen zu erwähnen, das ich zudem zwei schriftliche Beschwerden direkt an Opel eingereicht habe über den schlechten Service und die Probleme die ich bei der Probefahrt mit dem Insignia hatte. Dies ist jetzt knappe 3 Wochen her.

    Es hat bis heute keine Antwort, Stellungnahme oder anderweitige Reaktion gegeben. Was soll man sagen? Kunden werden hier offensichtlich als unwichtiger Ballast eingeschätzt und Mundpropaganda offensichtlich unterschätzt.

    Der Superb gefällt übrigens nicht nur mir und selbstverständlich meiner Verwandtschaft beeindruckend gut, sondern leider auch den Katzen unseres Nachbarn, die nun nicht mehr wie gewohnt auf meiner Pferdekoppel spielen, sondern seit dem neuen Dicken auf meinem Grundstück jede Nacht das Auto erobern. Abends noch schön gewaschen, morgends eine Sandkiste auf dem Auto. Leider ist der Dicke doch etwas hoch für die Tiere, so dass schon zwei bis drei Anläufe notwendig sind um die Motorhaube zu erklimmen. Dann ist durch die Versieglung noch alles schön glatt und schon rutscht die Katze ab. Aber zum Glück kann sie sich ja mit Ihren Krallen festhalten und signiert dabei regelmäßig die Motorhaube - schnief! Nun ja, der Lack des Superb (zumindest im neuen Zustand) ist wirklich extrem empfindlich. Alle die dieses Problem haben, kann ich nur nach entstandenen Kratzern das Wellpro Super ans Herz legen. Habe damit alles bisher problemlos wieder aus dem Lack bekommen und das Zeug ist keine Politur, denn so etwas kommt mir die ersten 1,5 Jahre nicht an meinen Dicken. Ich wollte jetzt jedoch keine Werbung machen - wenn es also ein Problem darstellt, dann bitte löschen.

    Ich mag Katzen eigentlich nicht, aber noch weniger mag ich Ärger mit dem Nachbarn oder den Tierschützern. Ich habe kurzer Hand eine Malerdecke über die Motorhaube gelegt und um unser Karport nach zwei Bier "alles markiert". Seitdem ziehen Sie die "Samtpfoten" einen großen Bogen um das Auto und schauen von weitem ganz wehleidig nach dem Motto: "So ein schönes Auto, wie komme ich da blos rauf?????".

    Meine Frau ist jetzt schon so begeistert, dass wir überlegen für sie am Ende des Jahres noch einen kleinen Fabia auch mit DSG zu kaufen. Schlimm, schlimm. Keine 14 Tage bei der Marke und schon ein echter Fan - ist das normal?
     
  17. #16 2fast4u, 03.04.2011
    2fast4u

    2fast4u

    Dabei seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Rostock
    Fahrzeug:
    A6 4G Avant
    dann muss deine frau aber nach zwei weinschorlen um den fabia markieren gehen ;)
     
  18. #17 leorphee, 03.04.2011
    leorphee

    leorphee

    Dabei seit:
    19.04.2010
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Malliß
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0 TDI 170PS Elegance DK Platin Grau
    Kilometerstand:
    115000
    :thumbsup: ich schmeiße mich weg...
    :D

    meine Liebste hat ihren Corsa noch nicht mal abbezahlt und redet schon von mal schauen nach einen neuen. auch sagt sie lass uns mal den Superb fahren zum angeben... :whistling:
     
  19. #18 Balu79nvp, 03.04.2011
    Balu79nvp

    Balu79nvp

    Dabei seit:
    16.03.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rönkendorf M/V
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1U 1.9 Tdi
    Werkstatt/Händler:
    AC Grimmen
    Kilometerstand:
    155000
    Mir gings nicht viel anders,

    habe ingesamt 6 Opel Vectra A gehabt vom 1.6- 2.0 war mit den Autos sehr zufrieden ausser mit dem Rost... :cursing:

    Super Motoren und auch genügend Platz aber leider inzwischen zu sehr in die Jahre gekommen.

    Hab auf nenn Octavia meinen Lappen gemacht und bin zurück zu den Wurzeln und seit 3 Jahren begeisterter Skodafahrer
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 hiasalex, 04.04.2011
    hiasalex

    hiasalex

    Dabei seit:
    23.06.2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hard, Vorarlberg Hard Vorarlberg
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 2.0 TDI CR 140 PS DSG
    Werkstatt/Händler:
    Bürgle Garage Rudolf Schwarz, Dornbirn, Vorarlberg, Österreich
    Kilometerstand:
    20000
    Als der Superb Combi herauskam, wusste ich, den muss ich haben. Hab mir dann eine schöne Zusammenstellung gemacht und ihn letztes Jahr im Juni bekommen.

    So und jetzt kommt's:
    Nach nicht einmal einem Jahr muss ich ihn schon wieder her geben, weil durch berufliche Veränderungen ein Firmenwagen ins Haus steht - leider kein Superb, aber vielleicht wenigstens ein Octavia. X(

    Wenn wer Interesse hat und auf seinen Neuen nicht so lange warten möchte, neu war meiner laut Liste 40.000 Wert - Winterreifen auf Alu nicht eingerechnet! Zu einem Fixpreis von 28.000 kann man ihn mit derzeit knapp über 20.000 km erstehen! Natürlich hat er einen BBG! :D

    Ihr habt alle recht, der Superb ist und bleibt zur Zeit das Auto mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis! :thumbsup:
     
  22. #20 Bayern-Bernie, 04.04.2011
    Bayern-Bernie

    Bayern-Bernie

    Dabei seit:
    23.06.2010
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    54424 Lückenburg (Gugugscity) Rheinland
    Fahrzeug:
    Seit 20. August 2010 fahre ich einen Skoda Superb Combi 2.0 TDI DPF CR, MJ 2011, 6-Gang-Schaltgetriebe,125 kW 170PS, SunSet, Parklenkassistent, Sitzheizung auf allen Plätzen, in Amethyst Violett Metallic.
    Werkstatt/Händler:
    im Trierer Moseltal
    Kilometerstand:
    155000
    Als ehemaliger Opelfahrer kann ich mich hier auch anschliessen. Nach einem Opel Kadett 1,6i Benziner mit 90 PS in rot und einem Opel Omega Kombi 2,0i Benziner mit 115 PS in dunkelblau fuhr ich noch einen Mercedes-Benz Kombi 2,0 Benziner mit 150 PS mit Wohnzimmersitzen, so bequem waren sie, dies waren alles schon Gebrauchtwagen gewesen. Nun schlug ich auf dem Neuwagenmarkt zu mit einen Ford Galaxy 2,0 Benziner mit 145 PS in Silberblaumetallic, dem dann anschließend ein neuer und mein erster Diesel folgte, ein Mazda 5 in silbermetallic mit einer 2-Liter-Turbomaschine mit 150 PS. Die Schiebetüren waren mit 3 Kindern ein Segen für die Türen und äußerst praktisch. Die erhöhte Sitzposition von Galaxy und Mazda waren auch ein praktischer Vorteil gegenüber der normalen PKW´s, aber nun waren wieder ca. 4 Jahre ins Land gestrichen und der Mazda 5 hatte schon zum zweiten Mal den Turbo kaputt, glücklicherweise beide Male über die Garantieabwicklung recht gut gelaufen, die Mazdaleute waren auch sehr hilfsbereit im Bezug der Garantieleistungen, aber alle 50.000 km einen Turboaustausch und bei 120.000 km Fahrleistung hatte dann doch irgendwie Angst, der nächste Turboaustausch kostet dich richtig Geld, also musste ein neuer her. Mit dem Mazda 5 war trotz allem sehr zufrieden, mit dem Fahrwerk und der Motorleistung auch, aber es sollte dann aus besagten Gründen kein Mazda mehr werden, obwohl der Mazda 6 mir auch in den Sinn kam. Opel wollte ich auch keinen, der Insignia als Kombi hätte mir ja von außen gefallen, aber allein schon die letzten 3-4 Jahre Firmengesichte von Opel sagte mir irgendwie, wenn die von Pleite zur nächsten Pleite immer mehr sparen müssen, dann sparen die auch an den Autos irgendwo so ein, daß ich für das dann gezahlte Geld weniger Auto habe. Habe mich bei Peugeot umgeschaut, die hatten zwar sofort einige Kombi verfügbar und der 408SW und der angekündigte 508SW hätten mir gefallen, aber die waren schon ein bißchen beengt, besonderst wenn man vorher ein Galaxy und Mazda 5 gefahren war, also wurde die auch gestrichen. Einige Monate vorher hatten wir meiner Frau einen neuen VW Polo beim VW-Händler gekauft und sind mit diesem auch sehr zufrieden und dann meinte ich, VW würde mir auch gefallen und wollte einen Tiguan haben, aber die bei VW bekamen das nicht gebacken, mir einen zu verkaufen. Immer wieder gab es bei VW Störfeuer und das bei mehreren VW-Händlern im Trierer Raum. Also war auch der VW gestorben.

    Dann sagte meine Frau auf einmal, sie habe im Internet was bei Skoda gefunden, die haben einen neuen Combi rausgebracht, er würde sich Superb nennen. Also erst einmal im Internet nachgeschaut und ich war schon von den Bildern im Internet sehr angetan von diesem Wagen. Er hat ja VW-Technik drin, so kam ich über die Hintertüre doch noch zu VW. Wir fuhren sofort bei einem Skodahändler vorbei, da im www. auch stand, daß dieser neue Skoda eine steigende Bestellerrate hätte. Als wir dort ankamen wurden wir eigentlich schon beim Betreten der Verkaufsräume von einem Skodaverkäufer angesprochen, wir würden uns für den neuen Superb Combi interessieren. Wir bekamen sofort alle Informationen, der Kaffee folgte mit reichlich Gebäck, die Kinder bekamen Limo und Cola hingestellt und wir waren nach diesem Gespräch richtig begeistert von diesem Superb. Einige Tage später durfte ich dann den Superb in der 140 PS und 170 PS Version fahren und wir entschieden uns für den Spassfaktor 170 PS. Mein Mazda 5 wurde gut in Zahlung genommen und der Superb 2,0 TDI DPF Ambition in Amethyist violett metallic wurde am 28.05.2010 bestellt und nach einer Wartezeit von ca. 12 Wochen wurde er am 20.08.2010 auf mich angemeldet. Sogar der Skodaschirm war in der hinteren linken Tür integriert. Ein sehr tolles Gespräch mit dem super tollen netten Skodaverkäufer war der Start, er machte auch nicht so geschwollen wie viele andere Neuwagenverkäufer herum und er gab uns alles wissenswerte über Superb ohne jegliche Bremse bekannt und das hat uns auch von Skoda beeindruckt.

    Ich bin sehr dankbar meinem Frauchen :love: , mir ein so tolles Auto ausgesucht zu haben, sie ist die Beste!

    Mein ganzes Umfeld bzw. jeder der mit dem Superb mitfährt, ist begeistert von Fahrleistung, Fahrkomfort und besonderst das riesige Platzangebot wird mit großem Lob beklatscht. Der Verbrauch meines Superbs ist auch eine Wucht, da ich viel mit Hänger fahre und oftmals den Wagen vollgeladen habe und auch der Gasfuß öfter mal vorbei schaut, ist der Verbrauch mit 6,6 l eine richtig gute Nummer.

    Nun fahre ich schon 20.000 km diesen geilen Wagen und immer wieder freue ich mich, mit ihm durch die Gegend zu fahren. Ich kann nur den Superb weiterempfehlen. :thumbsup:
     
Thema:

Einmal Opel - immer Opel - dachte ich bis zum Superb

Die Seite wird geladen...

Einmal Opel - immer Opel - dachte ich bis zum Superb - Ähnliche Themen

  1. Neuer Superb und neues Forenmitglied

    Neuer Superb und neues Forenmitglied: Hallo ich wollte mich dann jetzt mal hier vorstellen :D Seit dem 2.12 bin ich, zusammen mit meiner Freundin, stolzer Besitzer eines Skoda Superb....
  2. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  3. Suche Winterräder für einen Superb 2.0tdi

    Suche Winterräder für einen Superb 2.0tdi: Hallo ich bin auf der Suche nach Felgen oder Kompletträder für den Winter in 18 oder 19 Zoll. Wer was hat bitte melden
  4. Octavia II Bolero aus Superb

    Bolero aus Superb: hallo! Kann mir jemand weiter helfen und mir sagen ob dieses Radio auch in meinen 2010er 1Z passt? Vielen Dank im voraus. Mit freundlichen Grüßen
  5. Frage: Leuchtmittel Superb SL

    Frage: Leuchtmittel Superb SL: Hallo, wer weiss welche Leuchmittel im Superb SL verbaut sind. Nebellampen vorne = H8 ? Nebelschlussleuchte = ? Blinker vorne = ? Blinker hinten =...