Einige Fragen zum Yeti 2.0 TDI (81 kW)

Dieses Thema im Forum "Skoda Yeti Forum" wurde erstellt von Toarlet, 11.06.2010.

  1. #1 Toarlet, 11.06.2010
    Toarlet

    Toarlet

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    8100
    Hi,



    bin seit heute stolzer Besitzer eines Yeti 2.0 TDI.

    Nun hab ich aber noch einige Fragen, was dieses Auto betrifft:

    1. Hat der "kleine" 2.0 TDI eigentlich die selben Bauteile (LAder, Kupplung etc) wie der 140 PS Yeti?

    2. Hat mein Yeti eigentlich einen Zahnriemen oder eine Steuerkette?

    3. Hab in der Bedienungsanleitung gelesen, dass sich das Auto ab einer Geschwindigkeit von ca 15 km/h verriegelt, allerdings war da ein kleines Sternchen dabei (welches ich noch immer nicht gefunden habe ^^). Verriegeln sich nun alle Yetis automatisch oder muss das erst von der Werkstatt eingestellt werden oder ist das sogar Teil eines speziellen Pakets oder Modells? :thumbsup:

    4. Wie siehts denn mit der von Skoda angebotenen Motorsoftware Optimierung aus? Hat man, sofern man das über Skoda machen lässt weiterhin Garantie?



    So, mehr fällt mir im Moment nicht ein :-)



    LG Alex
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Soeren5, 11.06.2010
    Soeren5

    Soeren5

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bremen Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi II, Style Edition, 86 PS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Burkhard Bremen
    Kilometerstand:
    30000
    Vorneweg: Herzlichen Glückwunsch zum neuen Fahrzeug! :thumbsup:

    zu 3. Probier es doch aus ob er die "Ghettoschaltung" schon aktiviert hat- Du hörst es deutlich wenn er verriegelt...
    Wenn er das nicht freiwillig macht kannst Du es beim :) (Skoda-Partner) gegen kleines Geld oder umsonst aktivieren lassen.

    zu 4. Die Garantie bleibt auf jeden Fall erhalten, kann mir auch sehr gut vorstellen dass Dein :) das Update schon gemacht hat-
    wenn es die Tschechen nicht gleich selber gemacht haben... :whistling:
     
  4. #3 hercules68, 12.06.2010
    hercules68

    hercules68

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti 1,2TSI Adventure aus Italien selbst importiert
    Werkstatt/Händler:
    noch keine / EU
    Gratuliere erst mal und Gute Fahrt mit Deinem neuen Yeti.

    Alle Diesel im Yeti haben einen Zahnriemen, der Wechselintervall wurde aber auf glaube ich 150.000km erhöht....
    Steuerkette gibts bei dem 1,2 TSI.

    Bei den verbauten Teilen rundum den 81KW kommt es nun drauf an, ob Du den 4x4 mit 6 Gang getriebe und Haldex Kupplung für Allrad hast oder beim 2x4 das 5 Gang Getriebe hast.

    Der 140PS hat 6 Gang ist nur als 4x4 erhältlich, mit der gleichen Haldex Kupplung wie 110PS 4x4.

    Ansonsten ist der 110PS und der 140PS vom Motorblock her gleich.

    Im Gespräch mit einem VW-Mechaniker (vor einigen Jahren) meinte der, dass der Turbo, Ladelufkühler, Ölkühler und Kühlung allgemein meist die wesentlichen Unterschiede sind. Darum ist ein Software Tuning auch nicht vergleichbar.

     
  5. #4 Toarlet, 14.06.2010
    Toarlet

    Toarlet

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    8100
    Hi,



    so, jetzt hab ich endlich mal wieder Zeit zu antworten :)

    Ich hab den 110 PS Frontantrieb, da ich kein 4WD brauche ;-)

    Was mich eben speziell interessieren würde, ob man meinen Yeti per Software auch auf 140 PS bringen könnte, ohne dass die im Auto verbauten Komponenten schaden nehmen...Angebote gibt es ja einige für 140 PS, aber ich will auch nicht die Garantie auf meinen Wagen verlieren!



    LG Alex
     
  6. #5 Robert78, 14.06.2010
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.490
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Du willst die Leistung per Software steigern aber keine Garantie verlieren?

    Was erwartest du denn....?

    Willst du, wenn du nen Schaden irgendwo am Auto hast, erstmal zu deinem Software-Tuner gehen damit er wieder alles Rückgängig macht bevor du zu Skoda fährst?
     
  7. #6 Toarlet, 14.06.2010
    Toarlet

    Toarlet

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    8100
    Meine Frage war eigentlich, ob die Komponenten, die im 81kW Diesel verbaut sind, baugleich mit denen des 103kW sind. Damit meine ich Kupplung, Turbo und was halt sonst noch so durch mehr Leistung betroffen ist.
     
  8. #7 matthiasTDI96, 14.06.2010
    matthiasTDI96

    matthiasTDI96

    Dabei seit:
    01.02.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Nach meiner Recherche fehlt erstmal nur das Ausgleichswellenmodul und die damit zwangsverblockte Duocentric Ölpumpe. Das ist aber nicht leistungsrelevant. Das Getriebe unterscheidet sich natürlich auch MQ 250 zu MQ 350. Wobei das 5 Gang Getriebe auch mit 300NM klar kommen wird bei sinnvollem Umgang.

    Bisher vergleichen konnte ich nur die Ladeluftstrecke. Die ist beim CBAA und CBDC gleich. einen CBBB habe ich noch nicht gesehen, da es im Golf aber bei allen Stufen den selben LLK gibt, der auch der gleiche im Yeti ist, wird das sicher auch so sein. Die Injektoren halte ich auch für die gleichen, das muss ich aber noch ausfindig machen. Die Mechanik im Motor ist identisch, zumindest unterscheidet sich der CBDC im Passat nicht von seinen stärkeren Brüdern.

    Bleibt der Turbo. Da kann ich mir an sich nicht vorstellen, das die Version vom 140er auch an den kleinen gehangen wurde, aber die Daten fehlen noch. Am einfachsten wäre es mal, wenn jemand das Typenschild am 81kw Turbolader abschreibt und postet. Das geht allerdings nicht so einfach aufgrund der Einbaulage.
     
  9. #8 hercules68, 15.06.2010
    hercules68

    hercules68

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti 1,2TSI Adventure aus Italien selbst importiert
    Werkstatt/Händler:
    noch keine / EU
    in zweifelsfalle NEIN

    Die Leistung des Motors wird nicht von der Software alleine bestimmt!

    Leider lässt sich VW nicht genau über die Unterschiede aus, aus den SSP Unterlagen geht jedoch hervor, dass der 125KW z.B. eine verstärket Kurbellwälle und einen Thermisch verbesserten Zylinderkopf gegenüber dem 103KW hat .... was man von aussen nicht so einfach erkennt.
    Das es sich da um Gleichteile handelt, die nur per Software auf die bezahlte Leistung eingestellt sind, kann man getrost vergessen.

    Der günstigere Preis de schwächeren Motors soll ja nicht nur die Attraktivität für den Kunden fördern, sondern sollte ja auch dann untern Strich auch bei VW nicht die Marge drücken - darum werden auch einige Teure sachen gegen günstigere ersetzt und falls möglich weggelassen (Ausgleichwellenmodul).

    Ausserdem ist der 81KW 2x4 auf 250Nm gedrosselt gegen 260Nm beim 4x4 mit 6 Gang, da bleibt zu befürchten, dass die nur im 81KW 2x4 verbaute 5 Gang Getriebe/Kupplungs - Einheit auf Dauer auch nicht mehr verkraftet und bei den 350Nm des 103KW Motors probleme bekommen würde.
     
  10. #9 matthiasTDI96, 16.06.2010
    matthiasTDI96

    matthiasTDI96

    Dabei seit:
    01.02.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Was ja auch völlig klar ist...Das MQ250 Getriebe des Frontantriebes ist, siehe Namen, für max 250Nm ausgelegt. Das 6Gang Gerät ist ein MQ350 und damit gänzlich anders...

    Natürlich kann man solche Unterschiede auf einen Blick erkennen: Motorhaube auf und Zylinderkopfteilenummer ablesen: aber brauchst du gar nicht machen, ist der Selbe.

    Das bei der 170PS Version aufgrund der um 70% höheren Leistungsumsetzung ein paar Teile anders sind ist klar.

    Wenn nun hier mal ein paar Leute die 81KW und 103 KW Motoren haben die Turboladerteilenummer posten, dann wissen wir doch da bescheid. Bleiben die Injektoren, der Rest ist, wie oben beschrieben bis auf das AWM identisch. Denn aufgrund der Charakteristik würde ein kleinere Turbolader sicher Sinn ergeben.

    Und noch was: Die neuen VAG Motoren sind, wie die Plattformen nahezu identisch: Erkennbar daran CAB(A) CAB(B) ...noch einfacher zu sehen beim 1,6er mit drei Leistungsstufen. Das der 81kw CBDC, dort anders ist leigt am AWM, dessen höhere Leistungsstufen gab es zum Beispiel im Ver Golf verbaut (CBDB mit 140).....


    Marge hin oder her, denn die steigt auch mit der Stückzahl und wie wir alle wissen ist das Einstiegsmodell niemals die Cash Cow.
     
  11. #10 matthiasTDI96, 16.06.2010
    matthiasTDI96

    matthiasTDI96

    Dabei seit:
    01.02.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Injektoren von 110 bis 170 PS 03L 130 277 Boschnummer: 0445116030 somit alle die gleichen. Aus und Einlassventile sind auch exakt die selben. Soweit habe ich beim durchblättern der Einzelteillisten schon gesehen. Die Austauschlader für den 110er und den 140er sind auch die selben, nur finde ich halt nichts über die wirklich verbauten.....
     
  12. #11 matthiasTDI96, 16.06.2010
    matthiasTDI96

    matthiasTDI96

    Dabei seit:
    01.02.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    kleckerweise gehts weiter: CR Hochdruckpumpe Bosch VR/CP4S1/R35/20 VW: 03L 130 755 verbaut an allen CR Motoren mit 2L Hubraum....noch ein gemeinsames Teil....
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Hausbaer, 16.06.2010
    Hausbaer

    Hausbaer

    Dabei seit:
    30.11.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärnau Ahornberg 5a 95671 Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti Ambition 2.0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Fa. Brucker / MAK
    Nicht zwangsläufig. Mit Bordcomputer kannst du das bei stehendem Fahrzeug unter "Einstellungen" auch selbst erledigen.
     
  15. #13 Toarlet, 20.06.2010
    Toarlet

    Toarlet

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    8100
    Hui, so viele Antworten!

    Erstmal danke an alle, die sich hier solche Mühe gegeben haben!
    Hatte letzten Freitag meinen Yeti beim :-) und habe mir die Ghettoschaltung codieren lassen und einen Tempomat einbauen lassen, jetzt funktioniert alles so, wie ich es schon immer haben wollte!

    Was das Softwaretuning betrifft, diesen Gedanken hab ich schon wieder verworfen, weil lt. Händler keine Garantie mehr besteht (was ich mir eigentlich schon gedacht habe). Das 81 kW Aggregat funktioniert auch so einsame spitze!

    LG Alex

    P.S.: Leider hatte ich aber auch schon Pech...eine Woche habe ich meinen Yeti nun und schon hat ein Marder einen Kühlwasserschlauch angefressen, der nun kommende Woche getauscht werden muss X(
     
Thema: Einige Fragen zum Yeti 2.0 TDI (81 kW)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zahnriemenwechsel skoda yeti 2.0 tdi

    ,
  2. skoda yeti 2.0 tdi zahnriemenwechsel

    ,
  3. skoda yeti 2.0 tdi zahnriemen oder steuerkette

    ,
  4. skoda yeti zahnriemen,
  5. skoda yeti zahnriemenwechsel,
  6. zahnriemen Wechsel skoda Yeti,
  7. skoda yeti 2.0 tdi probleme,
  8. skoda yeti tdi 2.0 zahnriemenwechsel,
  9. skoda yeti 2.0 tdi 4x4 chiptuning,
  10. skoda yeti welche 81 oder 103 kw,
  11. skoda yeti zahnriemen intervall,
  12. wann zahnriemen wie wechseln beim yeti,
  13. zahnriemen wechse intervall Yeti 2 0 bj 2009,
  14. skoda yeti 2.0 tdi 103 kw zahnriemeninterwall,
  15. skoda yeti kupplungsprobleme,
  16. yeti zahnriemenwechsel,
  17. skoda yeti 110 ps zahnriemen wechselintervall,
  18. zahnriemenwechsel skoda yeti tdi 81kw,
  19. skoda yeti diesel probleme,
  20. zahnriemenwechsel skoda yeti tdi,
  21. skoda yeti tdi zahnriemenwechsel,
  22. skoda yeti 2010 2.0 zahnriemen oder steuerkette,
  23. skoda yeti 2 liter diesel wann ist der zahnriemen dran,
  24. steuerkette yeti 2.0,
  25. hat der skoda yeti dieel zahnriemen oder kette
Die Seite wird geladen...

Einige Fragen zum Yeti 2.0 TDI (81 kW) - Ähnliche Themen

  1. Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN

    Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN: Hallo Leute! Morgen steht beim RS der Zahnriemenwechsel an. Da ich nicht mehr kaputt machen will wie schon ist wäre es toll wenn mir jemand die...
  2. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...
  3. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  4. Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahr

    Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahr: Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahren dürfen. Ich gehe davon aus, dass das in ein...
  5. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...