Eingefroren

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb III Forum" wurde erstellt von KaLaeu, 04.01.2016.

  1. KaLaeu

    KaLaeu

    Dabei seit:
    17.09.2005
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    Luckenwalde
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi S3 2.0 TDI CR
    Kilometerstand:
    1200
    Hallo Leute,

    heut Nacht war es ca -13 Grad kalt. Als ich heut morgen mit meinem (S3C 190 PS) los wollte ging das ca 1,5km gut. Nur etwas lauter hinten, was ich auf die Kälte geschoben habe.
    Dann ging er plötzlich aus.
    Danach startete er zwar noch ein paar mal, ging aber immer nach 5-10 Sek wieder aus.

    Als nach 2h der Abschlepper kam und zur Probe startete ging er wieder.

    Also ab in die Werkstatt. Mechaniker sagte erst, dass bestimmt der AdBlue Tank eingefroren war und nicht so schnell auftaute, da ich immer gleich die Zündung aus gemacht hatte.

    Nach dem fehlerauslesen sprach er von ner verklemmten Klappe im Abgassystem die neu kalibriert wurde.

    Hatte sowas schon jemand?
    Ist AdBlue so schnell gefroren?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Der Gefriepunkt von Ad Blue liegt bei -11 Grad.
     
  4. #3 skodabauer, 04.01.2016
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.219
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Deswegen habe die Tanks ja eine Heizung.
    Wir hatten in der letzten Nacht -12°C und heute über den Tag verteilt 14 Liegenbleiber quer durch alle Konzernmarken. A 3/4/6 und Golf/Passat und Superb/Octavia -Ursache : Diesel eingefroren. Deswegen auch allesamt Fehlermeldung "Raildruck zu gering".
    Alle jeweils nach knapp 1 h in der warmen Werkstatt geheilt.
    Wir haben allen etwas Dieselzusatz eingefüllt in der Hoffnung dass das Mittel hält was der Hersteller verspricht.

    Soviel zum Thema Winterdiesel

    mobil geschrieben ...
     
    Skoda Yeti, Octavinius und Darkii gefällt das.
  5. #4 crampas, 04.01.2016
    crampas

    crampas

    Dabei seit:
    04.01.2014
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K TDi 2.0 190 PS Limousine
    was für ein Dieselzusatz ist das genau?

    Ist Winterdiesel nicht bis -20 oder -22 °C stabil?
     
  6. #5 Octarius, 04.01.2016
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Bei so niedrigen Temperaturen tanke ich gerne mal Aral Ultimate. Das bleibt länger dünnflüssig und ist frostsicherer als der Normaldiesel.
     
  7. drossi

    drossi

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    148
    Fahrzeug:
    es ist ein 3T 190PS, L+K, 4x4 Limo
    Eingefroren.?!??@@??? Also bei aller Liebe -10 oder 15 Grad passiert im Winter schonmal... Und der Mist friert ein? Der Diesel sollte ja schon Winterfest sein, aber welchen Zusatz für das AdBlue??
     
  8. #7 PolenOcti, 04.01.2016
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 3 1,4, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    EU-Händler, Markenhändler
    Kilometerstand:
    57000, 250
    Das kann doch nicht die Lösung sein auf extra teuren Sprit setzen zu müssen...das sollte mit normalem Diesel auch gehen.
     
  9. #8 skodabauer, 04.01.2016
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.219
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Nein kein Zusatz für AdBlue sondern für den Diesel. Wir haben irgendwas von LiquiMoly auf die schnelle auftreiben können.
    Der Diesel war eingefroren, nicht das AdBlue. Wenn das einfriert passiert nix ausser einer Fehlermeldung im Kombiinstrument.

    mobil geschrieben ...
     
  10. frmu

    frmu

    Dabei seit:
    16.09.2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III TDI DSG Style
    Kilometerstand:
    8000
    wahrscheinlich war der Sommerdieselanteil im Tank noch zu hoch, wer 1000 km Reichweite hat und wenig fährt hat einfach zu wenig Winterdiesel nachgetankt,
    jetzt wäre die Zeit bis März ultimate zu tanken, hält bis -30°C
    Gruß frmu
     
  11. #10 Octarius, 04.01.2016
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Das ist kein fahrzeugspezifisches Problem. Das ist Sache der Mineralölanbieter. Skoda kann nichts dafür dass der Saft einfriert.

    Mich kostet diese Lösung ein paar Euro und ich hab zusätzlich einen etwas ruhigeren Motorlauf mit besseren Kaltlaufeigenschaften.
     
  12. #11 PolenOcti, 04.01.2016
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 3 1,4, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    EU-Händler, Markenhändler
    Kilometerstand:
    57000, 250
    Das sag ich auch nicht. Ist nur ne gute Masche das teure zeug zu verkaufen.

    Bin ich froh nen Benziner zu fahren.... das dauert bis der einfriert
     
    Lodo, digidoctor und TubaOPF gefällt das.
  13. frmu

    frmu

    Dabei seit:
    16.09.2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III TDI DSG Style
    Kilometerstand:
    8000
    Preisdifferenz beim Tanken 10 cent pro Liter, also um 5 € pro Tankfüllung, da habe ich mehr Preisdifferenz im rechten Fuß zur Verfügung, und er läuft ohne einzufrieren
     
  14. #13 PolenOcti, 05.01.2016
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 3 1,4, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    EU-Händler, Markenhändler
    Kilometerstand:
    57000, 250
    Sagt mal kann man das Adblue zeug nicht direkt in den Diesel mischen?
     
    digidoctor gefällt das.
  15. #14 PolenOcti, 05.01.2016
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 3 1,4, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    EU-Händler, Markenhändler
    Kilometerstand:
    57000, 250
    Klar ist das nicht die Welt, aber schon nen bißchen abzocke. Ich muss ja zugeben das ich auch ab und an mal super plus tanke. Aber der Unterschied ist ja ich muss nicht...
     
  16. #15 skodabauer, 05.01.2016
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.219
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Man kann alles. Nur macht das keinen Sinn weil es nach dem Motor in das Abgasrohr gehört und nicht in den Zylinder. Ausserdem setzt der Harnstoff die Dieselqualität herab.
    @frmu: unsere Kunden haben letzte Woche oder letztes Wochenende getankt, also wenn Sommerdiesel im Tank ist dann ist der frisch

    mobil geschrieben ...
     
  17. frmu

    frmu

    Dabei seit:
    16.09.2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III TDI DSG Style
    Kilometerstand:
    8000
    stimmt schon,
    aber frag mal die Fahrer denen das Auto eingefroren ist (Auto läuft nicht, Pannendienst, Werkstatt, Termin verpasst, Ärger )
    ist bei mir als Vorsorge immer ab Dezember mit ultimate
     
  18. #17 PolenOcti, 05.01.2016
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 3 1,4, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    EU-Händler, Markenhändler
    Kilometerstand:
    57000, 250
    Ich meine das die Öl Konzerne ab Oktober den Winter Diesel einsetzen.
     
  19. #18 dieselschrauber, 05.01.2016
    dieselschrauber

    dieselschrauber

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    31535
    Fahrzeug:
    yeti
    Salz macht die Eiskristalle zu Wasser. Dazu benötigt es Energie. Die es sich aus dem Wasser zieht was dabei abkühlt. Dadurch sind bei Minus 10 Grad und großer Salzmengen auch schnell mal minus 22 Grad erzeugt. Zu viel für die Standartdiesel (besonders an den Spritleitungen unterm Fahrzeug wird es kalt).

    Knackpunkt ist immer der Filter, während die Pumpen die gebildeten Paraffintkristalle noch durchdrücken, ist beim Filter schluss. Eine elektrische Filterheizung kann helfen. Oder eben den Polardiesel tanken.

    Dem AdBlue ist es völlig egal. Es friert ein und dann kommen eben ein paar Emissionen mehr aus dem Endrohr mal sehen wann die EPA da drauf kommt.

    Der Premiumdiesel ist nicht die Geldschneiderei, sondern die Tanken die was auch immer da reinkippen. Wir hatte es bei uns mal das eine ganze Reihe Dieslautos (Einschließlich LKW und KOM) liegen blieb. kurioserweise haben alle bei der gleichen Tanke Kraftstoff bekommen.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. KaLaeu

    KaLaeu

    Dabei seit:
    17.09.2005
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    Luckenwalde
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi S3 2.0 TDI CR
    Kilometerstand:
    1200
    Ich hatte das letzte Mal am 27.12. getankt. Und zwar 60 Liter. Sollte theoretisch also kein Sommerdiesel sein.
     
  22. #20 Skoda Yeti, 05.01.2016
    Skoda Yeti

    Skoda Yeti

    Dabei seit:
    07.12.2013
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    67
    Moin,

    gut, dass es nicht die AdBlue-Flüssigkeit war. Das wäre für mich der "Todesstoß" für den Diesel.

    Wenn es so kalt ist und das AdBlue gefroren ist, fährt man Morgens also ohne Zusatz in der Abgasbehandlung los, oder?
     
Thema: Eingefroren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. adblue eingefroren

    ,
  2. was tun wenn diesel eingefroren

    ,
  3. adblue einfrieren

    ,
  4. adblue tank. eingefroren
Die Seite wird geladen...

Eingefroren - Ähnliche Themen

  1. Service Intervall ist eingefroren

    Service Intervall ist eingefroren: Hallo, ich war gestern in der Werkstatt, und dabei wurde der Zähler für Service und Motoröl zurückgesetzt. Nun ist heute der 2. Tag und ung. 60km...
  2. Eingefrorene Vordertüren

    Eingefrorene Vordertüren: Hallo in die Runde. Dies ist nun der erste Winter mit meinem Roomster. Was mir aufgefallen ist, dass die Vordertüren bei den Minusgraden gerne...
  3. Fahrerscheibe eingefroren

    Fahrerscheibe eingefroren: Hallo, mir ist es jetzt schon das zweite Mal im Winter passiert, das sich die Scheibe nicht mehr nach unten fahren lässt, weil wahrscheinlich...
  4. ständig eingefrorene Waschdüsen!

    ständig eingefrorene Waschdüsen!: was kann man dagegen machen? haben schon da zeuch -20°C unverdünnt drin, aber jeden morgen das gleich immer sind die Dinger zu!
  5. Klima-Lüfter eingefroren

    Klima-Lüfter eingefroren: Moin, ist jetzt schon ein paar Wochen her, zwischenzeitlich ist es ja wieder warm. Im Januar als es so um die -20°C draussen war, ist an unserem...