EINFAHREN??? Skoda Oktavia Rs 2.0 Tfsi DSG

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von ZeusRsR, 18.09.2009.

  1. #1 ZeusRsR, 18.09.2009
    ZeusRsR

    ZeusRsR

    Dabei seit:
    13.09.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    (Köln) nun SCHWEIZ :D
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2.5 Tdi (totalschaden) bald Skoda Oktavia Rs 2.0l Tfsi ;)
    Hallo erstmal... :D

    Im Oktober ist es endlich soweit! Bekomme endlich meinen Skoda Oktavia RS mit DSG. Meine frage ist einfach in welchen Modus ich den Wagen einfahren soll.
    Er hat ja normal also D zum wählen oder den Sport Modus. Muss ich da beim einfahren nen bestimmten nehmen oder ist das Wurscht?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Quax 1978, 18.09.2009
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Für die Einfahrphase 1500-2000km würde ich sowohl auf den Sport-Modus wie auch auf Kick-Down verzichten. In der Anleitung steht glaub ich was von maximal 3/4 der Max.-Drehzahl. Nach den 2000km kannst Du allmählich sowohl das Maximum an Drehzahl wie auch Top-Speed austesten.
     
  4. jan78

    jan78

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60437
    Fahrzeug:
    Octavia RS TDI Combi
    Kilometerstand:
    145000
    Such' mal im Forum nach Einfahren. Inzwischen gibt es das nicht mehr wirklich. Einen Turbomotor sollte man natürlich richtig warmfahren und dann erst Vollgas geben.

    Die neuesten Philosphien zum Thema wurden in Süddeutschland entwickelt und sagen aus, dass ein Einfahren nicht mehr nötig ist. Es handelt sich dabei um Tests, nicht um Theorien.

    Anbei das Fazit des folgenden Links:
    Für den eingangs erwähnten Autokauf und die darauffolgende Fahrweise gibt das gesagte klare Impulse: Möglichst hohe Beanspruchung während des Einfahrens, zumindest was den Motor betrifft."

    http://www.motor-talk.de/forum/mal-was-interessantes-zum-einfahren-t1325172.html

    Gute Fahrt!
     
  5. #4 FabiaOli, 18.09.2009
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Also wir haben auch einen Oci² mit Automatik.
    Da kann man sich ja nicht aussuchen wann man schaltet.
    Das heißt immer nur in D fahren, un wenig Gas geben, damit er früh schaltet.
    Aber beim RS geht ja auch was ab, wenn man wenig Gas gibt. ;)
     
  6. whois

    whois

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeug:
    Volvo V70 2.4 D5, ex Octavia 1U L&K 1.9 TDI
    Kilometerstand:
    138'000
    Das mit dem Turbomotor warmfahren und hinterher auch kaltfahren möchte ich bestätigen... Jedoch würde ich erst nach 1.500-2.000km erstmal so richtig aufs Gas latschen...

    Wer bitte kauft einen Neuwagen und will den gleich verheizen??
    Jedem das seine, ein Neuwagen kostet m.E. ein Heidengeld, somit sollte dieser anfänglich auch entsprechend eingefahren werden....

    Vollgas ab den ersten km geht na klar auch...aber mit welchen Folgen?? :sleeping:

    Beste Grüsse
    whois
     
  7. #6 Quax 1978, 19.09.2009
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Der Typ aus Wolfsburg mit dem GTD. Aber ist vielleicht bisschen makaber. ;)
     
  8. #7 FabiaOli, 19.09.2009
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Wir sind erst nach 5000 km Vollgas gefahren.
    Sicher ist sicher ;)
    Aber das ist auch kein Problem, man will ja lange was vom schönen neuen Auto haben :)
     
  9. #8 Hochst Schlämmer, 19.09.2009
    Hochst Schlämmer

    Hochst Schlämmer

    Dabei seit:
    22.08.2009
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Belgien
    Fahrzeug:
    Octavia II, 2,0 TDI, DSG
    Auch ´n Hallo ...

    Also einfahren ist nie verkehrt. Kostet ja auch nix zusätzlich. Die Fertigungsqualität hat sich zwar so verfeinert, dass ein generelles einfahren wie früher nicht mehr Überlebens wichtig ist, zudem sind die Qualität der verwendeten Öle und Filter ebenfalls optimiert. Aber trotz alledem ist es wichtig, dass sich die mechanischen Teile einlaufen. Zudem werden Wärmespannungen in Motorblock und Zylinderkopf über die Befestigungen und Dichtungen übertragen und tragen so zur Optimierung des Setzungs - und späteren Dichtheitsprozesses bei. Motorsportler setzen beim Neuaufbau eines Rennmotors aus diesem Grunde auf aufgearbeitete Alt-Motorblöcke. Denn nach Aufarbeitung eines verschlissenen Motors (z.B. Austauschmotor) entfallen die Probleme der inneren Spannungen des Blockes, da dieser ja kein neu gegossenes Teil ist. Zudem muß sich ja auch das Fahrwerk und das Getriebe einlaufen. Dient alles somit der späteren Standfestigkeit und allgemeinen Lebendauer. :whistling:
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 mypearl, 18.10.2009
    mypearl

    mypearl Guest

    Hallo Leute,
    hab vor 3 Wochen meinen RS abgeholt.
    Bin dann nach dem Warmfahren ca. 400 km Autobahn mit wechselnden Geschwindigkeiten zwischen Stau und 150 gefahren.
    Wichtig ist meiner Ansicht nach immer gut warm fahren dh. die doppelte Zeit wie das Wasser braucht-als Richtwert.
    Hab das schon beim Vorgänger so gemacht und der hat mir 14,5 Jahre die Treue gehalten, nur normale Verschleisteile (Auspuff, Bremsen etc.) gehabt.

    ps.: Ist die Strasse nass
    Fuss vom Gas
    Ist die Strasse trocken
    Rauf den Socken
    Gruss
     
  12. #10 black cat, 18.10.2009
    black cat

    black cat Guest

    Ich habe meinen damals auch nicht wirklich eingefahren, spiel doch hier nicht Oberlehrer auf der rechten Spur. Warm gefahren ja und dann lass kommen!!! Bis heute keine Probleme! Zumal 1500 - 2000 km einfahren...???? stellt euch mal vor das macht jemand der nur in der Stadt unterwegs ist, wie lange soll´n der fahren? Ein halbes Jahr?

    Einfahren war damals nötig! Und damals wurden Motoren auch mit Einlauföl ausgeliefert. (Wird heut nicht mehr gemacht!)
     
Thema: EINFAHREN??? Skoda Oktavia Rs 2.0 Tfsi DSG
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia rs tdi einfahren

    ,
  2. skoda octavia rs einfahren

    ,
  3. skoda octavia rs dsg 2.0 tsi tipps

    ,
  4. octavia tdi rs dsg einfahren?,
  5. 2.0tsi dsg einfahren,
  6. 2.0 tsi richtig einfahren,
  7. skoda octavia rs tdi wielange einfahren,
  8. 2.0 tfsi einfahren,
  9. skoda octavia rs dsg tdi einfahren,
  10. octavia rs einfahren,
  11. Neuen octavia 2.0 tdi einfahren
Die Seite wird geladen...

EINFAHREN??? Skoda Oktavia Rs 2.0 Tfsi DSG - Ähnliche Themen

  1. MJ 2018 Skoda SUPERB Kombi

    MJ 2018 Skoda SUPERB Kombi: Hallo , mein Händler meinte gestern wenn mein Skoda superb kombi in der KW 11 im Jahr 2017 gebaut wird könnte es sogar sein das es schon das MJ...
  2. Privatverkauf Komplettradsatz original Skoda Pegasus 17"

    Komplettradsatz original Skoda Pegasus 17": Hallo zusammen, Ich habe von meinem verkauften Octavia RS 1Z noch meinen Winterradsatz übrig. Keine Beschädigungen. Dieser passt problemlos bei...
  3. Probleme beim DSG 7. Gang

    Probleme beim DSG 7. Gang: Hallo zusammen, ich habe heut bei meinen Neuen mit DSG gemerkt, das es im 7. Gang ruckt und auch das Drehzahlmesser leichte "Sprünge" macht,...
  4. Summen/surren bei ca. 1500 Umdrehungen 190 PS DSG, EZ 10/2015

    Summen/surren bei ca. 1500 Umdrehungen 190 PS DSG, EZ 10/2015: Hallo zusammen, mein 190PS (Diesel) 4x4 mit DSG hat egal ob Kalt- oder Warmbetrieb zwischen 1300 und 2000 U/min ein summendes Geräusch bzw ein...
  5. skoda fabia 2 türverkleidun

    skoda fabia 2 türverkleidun: Hallo ich hatte mal eine frage ich habe einnen skoda fabia 2 baujahr 2011 und ich wollte neue lautsprecher einbauen hinnten links aber ich weis...