Einfahren oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von Darkconquer, 07.01.2012.

?

Wie steht ihr zum Einfahren?

  1. Mache ich genau nach Anweisung

    37 Stimme(n)
    36,6%
  2. Mache ich nach meinem eigenen Plan

    35 Stimme(n)
    34,7%
  3. Ersten Tausend langsam und dann voll druff

    17 Stimme(n)
    16,8%
  4. Nix mit abwarten - gleich Vollgas

    3 Stimme(n)
    3,0%
  5. Bei den heutigen Motoren nicht mehr notwendig

    9 Stimme(n)
    8,9%
  1. #1 Darkconquer, 07.01.2012
    Darkconquer

    Darkconquer

    Dabei seit:
    02.12.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Kombi 3.6 4x4 DSG
    Hi,
    Habe schon viele Berichte gelesen und denke ich habe hierzu eine klare Meinung - aber wie steht es bei Euch?
    Fahrt ihr euren dicken laut Anweisung ein oder nicht?
    Es gibt ja einge die behaupten es sei nicht mehr notwendig und ande machen sogar bei 1500 km einen Ölwechsel?

    Ich für meinen Teil fahre die ersten 1.000km ein wenig moderat - wechselnde Drezahlbereiche und nur 3/4 Schub.
    Finde es viel wichtiger den Motor - speziell das öl immer erst warm zu fahren...
    Bin gespannt wie ihr das macht?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 skoda-dental, 07.01.2012
    skoda-dental

    skoda-dental

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Klammstr. 30, 82481 Mittenwald
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi TDI, Alfa Giulietta 1.4 TB
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heitz, Garmisch-Partenkirchen / Alfa Grill Sportivo, München
    Kilometerstand:
    1500
    Die ersten 1000 km bis max. 3000 U/min, bis 2000 km langsam steigern und ab 2000 km volle Nutzung. Interessant: Bei unseren BMWs und Skodas gab's und gibt's Einfahrhinweise, bei unserem neuen Alfa Giulietta nicht! Ob man Alfa Motoren nicht einfahren muß? Machen es trotzdem wie gewohnt, schaden kann es nicht...
     
  4. #3 Balou2005, 07.01.2012
    Balou2005

    Balou2005

    Dabei seit:
    09.06.2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda, Superb Combi, 2,0 TDI CR 125KW
    Fahrt die Kisten ja vprsichtig ein.

    Es sind nur Gerüchte, dass man ein Auto nicht Einfahren muß.
    Dies wird mir auch bei jeder Benz Abholung in Sindelfingen von den Kundenbetreuern ans Herz gelegt!!!! Die würden es nicht sagen, wenn es nicht nötig ist.

    Die Teile müssen sich erst miteinander einlaufen.


    MfG
     
  5. #4 juergent, 07.01.2012
    juergent

    juergent

    Dabei seit:
    03.11.2011
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 2.0 TDI 125 KW DSG
    Vor allem vermindert es Motorschäden innerhalb der Garantiezeit :)
     
  6. hag

    hag

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    324
    Wenn man gemein waere, koennte man sagen, der Opa muss eingefahren werden, nicht der Benz.

    Aber Spass bei Seite. Ich muss meinen leider nachts auf der Autobahn einfahren. Sprich 3000 rpm und dann Tempomat einschalten. Ist ja, was man so hoert, auch nicht das beste ... ;(
     
  7. #6 digidoctor, 07.01.2012
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Man kann alternativ auch einn fahren lassen!
     
  8. big-w

    big-w

    Dabei seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Superb Combi, BJ 2011, 170 PS, DSG
    Kilometerstand:
    5000
    Habe meinen auch eingefahren. Inkl. einem Ölwechsel nach 1500 KM. Selbst wenn es vielleicht nicht mehr nötig ist. Erstens steht es noch im Handbuch und 2tens, was für ältere Motoren gut war, muß ja für neue nicht schlecht sein.

    CU big-w
     
  9. hag

    hag

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    324
    Wo stehtn das mit dem Oelwechsel?
     
  10. big-w

    big-w

    Dabei seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Superb Combi, BJ 2011, 170 PS, DSG
    Kilometerstand:
    5000
    @ hag,

    Ist vielleicht blöd ausgedrückt. In der Anleitung steht nur der Hinweis mit dem Einfahren des Motors. Der Ölwechsel nicht.

    CU big-w
     
  11. #10 juergent, 07.01.2012
    juergent

    juergent

    Dabei seit:
    03.11.2011
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 2.0 TDI 125 KW DSG
    Zu einem Ölwechsel wurde früher geraten um den entstandenen Metallabrieb im Motor los zu werden.
     
  12. schill

    schill

    Dabei seit:
    11.10.2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SCII, 2,0 TDI (140PS), EZ 10/11
    Kilometerstand:
    50000

    Mir persönlich sind ja Motorschäden während der Garantiezeit lieber als kurz nach deren Ablauf ;)

    Ich erinner mich auch noch an Zeiten, wo nach der Einfahrzeit ein Ölwechsel anstand. Der Hintergrund ist wohl, daß sich während der ersten Kilometer alle mechanischen Teile aufeinander einstimmen und möglicherweise mit Metallabrieb im Motorenöl zu rechnen ist.
    Mittlerweile sind die Fertigungstoleranzen aber so gering, daß man auch ohne das Einfahrprozedere und den anschließenden Ölwechsel auskommen sollte.

    Ich fahre einen neuen Wagen während der ersten tausend Kilometer auch untertourig ein. Danach muß er aber zeigen, was er kann.
     
  13. hag

    hag

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    324
    In der aktuellen Autobloed ist ein Golf 1.4 und irgendein Renault. Bei einem von beiden (erinnere mich nicht mehr genau welcher) wird nach 100.000 der Magnet gezeigt, der den Abrieb auffaengt (allerdings vom Getriebe). Das ist wirklich sehr sehr wenig. Also ich glaube, man muss den extra Oelwechsel nicht machen. Andererseits faehrt man dann die potentiellen Spaehne ca. 30tkm und so ein Oelwechsel kostet nur ein Appel und ein Ei ...

    Ihr wuerdet dann aber die Drehzahl schon eher an der oberen Einfahrgrenze halten oder? Wenns zu untertourig ist, ist es ja auch nicht gut, oder?
     
  14. #13 Octavia-Patrick, 07.01.2012
    Octavia-Patrick

    Octavia-Patrick

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Wendel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Kombi Family 1.8 TSi 152PS 14500Km Fabia Kombi Family,Style Edition , 1.4 MPI 86 PS LPG 20000Km
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Jenal Schmelz
    Kilometerstand:
    15000
    Leute,bei den heutigen Motoren ist das Einfahren nicht mehr notwendig.Es gilt nur,den Motor nicht dauerhaft mit hohen Drehzahlen zu scheuchen.
    Einen Ölwechsel habe ich aber auch nach 1500 km gemacht.

    Gruß Patrick
     
  15. #14 juergent, 07.01.2012
    juergent

    juergent

    Dabei seit:
    03.11.2011
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 2.0 TDI 125 KW DSG
    Meiner hat ein DSG Getriebe. Das fahre ich fast ausschließlich in der Stellung "S" weil alles andere für meinen Geschmack zu untertourig ist.
    Wenn ich einmal etwas mehr Spaß haben möchte schalte ich manuell. Hätte ich das gewusst, hätte ich Handschaltung bestellt.
     
  16. #15 pelmenipeter, 07.01.2012
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    jeder sagt etwas anderes aber belegen können es nur wenige
     
  17. #16 Arnold100, 07.01.2012
    Arnold100

    Arnold100

    Dabei seit:
    24.01.2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S²Combi, 2,0 CR TDI Elegance
    Kilometerstand:
    18000
    Mein Werkstattmeister hat mir bei der Übergabe ähnliches wie im Artikel empfohlen:

    Nach ein paar Kilometern einfahren und wenn der Motor und das Öl schön warm sind, kann und soll ich auf der Autobahn wortwörtlich "zwischendurch 5 min. mit 180 km/h fahren". Weiters sollen die Gänge im gesamten Fahrbetrieb schön ausgefahren werden.
    Wichtig ist, dass der Motor wirklich Betriebstemperatur hat.
    Nach 1500 km wurde ein Ölwechsel durchgeführt.

    Nach weiteren 3000km hab ich ein Tuning machen lassen.
    Hab ihn jetzt knapp ein Jahr u. 20.000km runter, ohne jegliche technische Probleme. :thumbsup:
    Verbrauch liegt lt. Bordcomputer bei 5,4 lt. über den gesamten Zeitraum. (2.0 CR TDI 103kw ;) ).

    LG
     
  18. TomLin

    TomLin

    Dabei seit:
    23.10.2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    mein Freundlicher hat es mir gerade andersrum gesagt. Eingefahren habe ich den Wagen nach Betriebsanleitung und als ich dann zum Ölwechsel wollte, hat er mir gesagt, dass das heute nicht mehr notwendig wäre.
     
  19. hag

    hag

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    324
    In dem interessanten Artikel steht aber auch, dass eine zuvor durchgefuehrte Beschichtung das Bilden dieses ominoesen dritten Koerpers verhindern kann. Was passiert also, wenn der Motor beschichtet ist und ich das Ding gleich von Anfang an rannehme? Vermutlich mach ich die Beschichtung kaputt und habe dann trotzdem keinen dritten Koerper.

    So oder so, ich werde erstmal ca. 500km mit 3.000 rpm fahren. Wie schnell ist das beim 170PS CR?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 juergent, 07.01.2012
    juergent

    juergent

    Dabei seit:
    03.11.2011
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 2.0 TDI 125 KW DSG
    Probieren geht über studieren.
     
  22. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.658
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    160km/h (RS TDI DSG) - reicht
     
Thema: Einfahren oder nicht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fabia schneller nach einfahrzeit?

    ,
  2. einfahrhinweise skoda

    ,
  3. wie lange muss man einen skoda superb einfahren

    ,
  4. superb einfahren
Die Seite wird geladen...

Einfahren oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. Neuen Wagen "Einfahren"? (Diesel/DSG/140kw)

    Neuen Wagen "Einfahren"? (Diesel/DSG/140kw): Hallo, ist es eigentlich immer noch so, das man neue Autos die ersten 1000km behutsam einfahren sollte, oder betraf das nur die älteren Neuwagen?...
  2. Diesel 2.0 mit DSG wie einfahren ?

    Diesel 2.0 mit DSG wie einfahren ?: moin ich habe eine Frage , Diesel 2.0 mit DSG und 150 Ps Wie und was muss man beachten beim einfahren ? Wie lange dauert das einfahren ? Gruß Carlo
  3. 280 PS 4x4 DSG: Einfahren, Sprit, Öl, etc.

    280 PS 4x4 DSG: Einfahren, Sprit, Öl, etc.: Liebe Skoda-Community, nach 15 Jahren Golf IV haben ich mir mal wieder einen Neuwagen gegönnt (Bestellt am 29.03.2016, Lieferung ist lt....
  4. Neuwagen einfahren / el. begenzt?

    Neuwagen einfahren / el. begenzt?: Hallo, früher hieß es doch mal, man solle einen Neuwagen ca. die ersten 1000 km sehr sachte fahren (keine hohen drehzahlen usw.) dann später...
  5. Einfahren - Wert der höchstzulässigen Motordrehzahl

    Einfahren - Wert der höchstzulässigen Motordrehzahl: Moin, im Handbuch finde ich zum Thema Einfahren folgende Aussage: "Während der ersten 1000 Kilometer empfehlen wir, nicht scheller als mit 3/4...