eine Frage zu Rost am Felicia

Dieses Thema im Forum "Skoda Felicia Forum" wurde erstellt von Pan Skoda, 22.03.2014.

  1. #1 Pan Skoda, 22.03.2014
    Pan Skoda

    Pan Skoda

    Dabei seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Skoda 125 L 1.3 mit Autogas und Skoda S 110 R
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    255000
    Habe Da mal an alle eine Frage, ich denk mal vom Rost sind alle inzwischen alten Felicia mehr oder weniger betroffen? Hat schon jemand mal großflächig dem Rost den Kampf angesagt? Lohnt das? oder ergibt man sich besser dem Schicksal, auch hinsichtlich der Kosten. Frage deshalb, weil ich einen 97 Felicia betreue, der hoffentlich nächste Woche auch wieder läuft ( Steuerkette ist übersprungen ), aber eben als nächstes Problem steht der Rost an wie ich jetzt merke. Die üblichen Stellen halt. Heckklappe stark druchrostet oberhalb der Typschildleiste, Radläufe und Endspitzen hinten links und rechts. Kotflügel vorne auf der hohen Kante und der Schweller Berfahrerseite unterhalb Beifahrertür ist durch. Denke mal die Heckklappe ist unrettbar. Der Rest könnte man mit Rep.-blechen evtl. noch hinbekommen. Bin mir aber im Zweifel ob das alles lohnt. Was habt ihr denn so für Rosterfahrungen und was habt ihr getan oder vor zu tun? Gruß Christian
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zzyzx_Rd, 22.03.2014
    Zzyzx_Rd

    Zzyzx_Rd

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Salt Lake City, UT
    Fahrzeug:
    '03 Jaguar S-Type 4.2/'94 Pontiac Firebird TransAm
    Werkstatt/Händler:
    Murkser&Co. AG
    Kilometerstand:
    146000
    Rost zu machen lohnt sich nur, wenn du das Auto wirklich behalten willst und sogut wie alles selber machen kannst. Aber auch dann stellt sich die Frage ob es dir den Aufwand wert ist?

    Ich habe früher an meinem 1.6er selber geschliffen, Rostumwandler gepinselt, lackiert etc. aber ich denke wenn er mal angefangen hat, wird man den Rost sowieso nicht mehr los und wenn dann nur unter enormen Aufwand.
    Beim 1.6er ist dann immer wieder der Rost durchgekommen, bis ichs irgendwann einfach gelassen habe. Tüv hat den Rost beanstandet und gerade als ich Reparaturbleche einschweissen wollte hab ich meinen jetzigen im Netz entdeckt und gekauft. Dieser hat noch keinen Winter erlebt, bevor er bei mir war und so ist auch der Zustand. Ich habe bei der Heckklappe sogar die Innenverkleidung abgebaut um drunter zu schauen von Innen, nicht mal da war eine Spur von Rost.
    Also hab ich ihn komplett mit Wachs hohlraumversiegelt und kleinere Steinschläge gefettet, gepinselt etc. Er hat nun 2 Winter hinter sich und bis jetzt sieht es noch nicht nach Rost aus. Wenn er dann irgendwann auch anfängt, wovon ich mal stark von ausgehe, dann weiss ich noch nicht, ob ich da gross was dagegen unternehme.
    Leider sind solche Käufe mittlerweile nur noch glücksfälle, einen rostfreien Felicia gibt es so gut wie gar nicht mehr zu kaufen.
     
  4. #3 Pan Skoda, 22.03.2014
    Pan Skoda

    Pan Skoda

    Dabei seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Skoda 125 L 1.3 mit Autogas und Skoda S 110 R
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    255000
    Ja Jackass im Prinzip sehe ich es genau wie Du. Klar mach ich alles selber und ich habe eben auch die Erfahrung, dass man Rost kaum noch los wird ,wenn er erstmal in Hohlräumen oder Blechfalzen etc. steckt. Es sei denn man geht radikal ran, dass hieße ja das halbe Auto mit großzügig aufzuschneiden um mit Reparaturblechen zu arbeiten. Das lohnt eben meines Erachtens auch nicht mehr, es sei denn es man will es halt unbedingt erhalten.
    Habe auch schon mal über die Alternative Neukauf nachgedacht und diesen Felicia als E-Teilspender zu nehmen. Aber Du sagst es, das Angebot an rostfreien oder zumindest rostarmen Fahrzeugen ist sehr begrenzt. Wenn man noch ein bestimmtes Fahrzeug möchte , als Combi wenigstens als GLXi ist es schon ein Problem. Da hast Du aber Glück mit Deinem Kauf. So einen würde ich auch nehmen, quasi aus Opas Garage.... Vielleicht sollte ich mal anfangen zu suchen. Also wer einen guten Combi hat oder weiß wo einer angeboten wird, bin für jeden Hinweis dankbar.... :D. Nun werde dann mal bei Autoscout und Co. einen Suchauftrag auslösen und hoffen, dass ich Glück habe.....
     
  5. #4 Zzyzx_Rd, 22.03.2014
    Zzyzx_Rd

    Zzyzx_Rd

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Salt Lake City, UT
    Fahrzeug:
    '03 Jaguar S-Type 4.2/'94 Pontiac Firebird TransAm
    Werkstatt/Händler:
    Murkser&Co. AG
    Kilometerstand:
    146000
    Woher kommst du denn?
    Kannst ja meinen Übernhemen, ist aber kein Combi :D
     
  6. #5 Pan Skoda, 22.03.2014
    Pan Skoda

    Pan Skoda

    Dabei seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Skoda 125 L 1.3 mit Autogas und Skoda S 110 R
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    255000
    Nun ja ich komm von Bitterfeld... Ecke Leipzig-Halle. Ist ein Stück weit weg von Dir.
     
  7. mdirk

    mdirk

    Dabei seit:
    07.02.2012
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia Fun
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    das alte leid!!! also rep bleche sind nicht die lösung. klar muss man durchrostungen zumachen, aber alles mit rep blechen zu ersetzen was zum rosten anfängt hilft nicht, da man ja wieder roststellen einbaut, beim schweißen.
    das a & o ist die versiegelung in den hohlräumen. meist rostet es von innen nach außen. ich hab alles mit fluid film zugesaut und werd das noch mal machen im laufe der zeit. wichtig ist es einfach das wasser vom blech wegzuhalten und das geht am besten mit dauerflüssigen oder klebrigen hohlraumschutz der auch noch bissl kricht. damit kann man den rost zumindest fast stoppen.

    ich will mal ein auto aus edelstahl bauen. nur ein einziges.
     
  8. #7 Pan Skoda, 24.03.2014
    Pan Skoda

    Pan Skoda

    Dabei seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Skoda 125 L 1.3 mit Autogas und Skoda S 110 R
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    255000
    Hi mdirk, was nimmst Du denn da konkret für ein Produkt. Das würde mich mal brennend interessieren und wie bringst Du es in die Hohlräume ein. Habe nämlich aktuell gerade an meinem 120iger Skoda auch den Wunsch die Schweller mal von innern zu versiegeln, das wie Du richtig sagt immer von innen nach außern das Rostproblem besteht, durch Kondeswasser in den Hohlräumen durch Temperaturunterschiede der Außenluft. Kleine Lackschäden äußerlich führen nie zu solchen Problemen. Mit den Repraturblechen hast du auch irgendwo Recht. Wenn man Wärme einbringt erzeugt man neue Roststellen..... wenn man nicht von innen versiegeln kann. Aber bei großen Durchrostungen musst Du ja da ran. Kleinere Durchrostungen mache ich halt im ALU-Epoxi-Compound-Verfahren. :D Meine eigene Erfindung. Da nehme ich immer Alubleche,meist dünne von Aluassietten (so Alu-Einweg-Servierplatten) oder richtige Alubleche mit 1-2 mm und rühre EPOXI-Harz an. Dann wird das ganze passgerecht auf die Löcher geklebt. Alu immer reichlich mit EPOXI-Gemisch bestreichen. Wichtig ist pastöses Stadium abwarten, damit das Zeug da bleibt wo man es hinstreicht. Nach dem Härten ist das wie Stahl. Hält selbst seit Jahren bombenfest auf nem Loch im Unterboden, selbst bei Verwindungen des Fahrzeugs.
     
  9. mdirk

    mdirk

    Dabei seit:
    07.02.2012
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia Fun
    Werkstatt/Händler:
    Ich
  10. #9 Pan Skoda, 26.03.2014
    Pan Skoda

    Pan Skoda

    Dabei seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Skoda 125 L 1.3 mit Autogas und Skoda S 110 R
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    255000
    Hallo Dirk, danke für Dein Tip. Werde mal ein paar Dosen bestellen für den Schweller meines S 125 L. Hört sich ganz gut an. Und wenn Du schon zufriedener Nutzer bist wird es ja passen. habe schon mal gedacht mir ein Endoskop für die Hohlräme zuzulegen. Blöd ist halt, man kann sonst nicht reinschauen und wenn man es aussen sieht ist es schon zu spät..... Gruß Christian
     
  11. #10 mazunte, 27.03.2014
    mazunte

    mazunte

    Dabei seit:
    05.01.2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    hab auch schon überlegt ihn komplett herzurichten weil er so ein braves zuverlässiges auto ist, ist mir richtig ans herzerl gewachsen der kleine.
    allerdings zahlt es sich einfach nicht aus, obwohl ich voriges jahr fast 1000 €uronen reinsteckte.

    ich fahre ihn jetzt noch ein bis 1 1/2 jahre und dann wird wohl schluss sein;
     
  12. #11 Pan Skoda, 27.03.2014
    Pan Skoda

    Pan Skoda

    Dabei seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Skoda 125 L 1.3 mit Autogas und Skoda S 110 R
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    255000
    Nun ja so ist es wohl entweder man rechnet wirtschaftlich, dann lohnt es irgendwann den Aufwand nicht mehr oder man will es halt unbedingt und es ist Hobby, dann macht man es eben egal was es kostet...... Ich bin im Moment irgendwo dazwischen was den Felicia betrifft. Ich tendiere aber doch eher zur Vernunftvariante, weil der Rost eben doch recht arg ist, wenn man genau hinschaut und meist sieht man die Dinge unterm Außenblech erst beim Zerlegen........
     
  13. mdirk

    mdirk

    Dabei seit:
    07.02.2012
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia Fun
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    hey pan, mit der endoskopkamera kann man sich streiten, man sieht auch nicht alles, zumal die hohlräume auch noch mit verschiedenen wänden unterteilt sind, was du von außen nieh erwartest.

    Zur Wirtschaftlichkeit: ich hab mir nach dem fun einen blauen kombi gekauft und gefahren, danach als espender genommen. der war innerhalb eines winters so verblüht, da währe es mir im traum nicht eingefallen den zu erhalten, höchstens noch nutzen so lange es geht.

    Bei meinem fun hingegen waren die roststellen übersichtlich und eingegrenzt, also ganz andere basis zum reparieren.

    wenn ich nun rechne, das ich mir mit ca.6000,- inkl spenderauto(bin ich auch noch 1 jahr gefahren) und kaufpreis einen kleinen spassmacher hergerichtet hab und daran alles selber machen kann, mit geringen teilekosten ( im gegensatz zu den autos ab ca. 97) dann hört sich das jetzt viel an, aber unter 3000 bekommst du auch keinen gebrauchten vergleichbaren kleinwagen im rundum sorglos zustand. Nun hab ich noch ne praktische Ladefläche, und fahre offen ohne in der sonne zu braten, wenn ich will und hab was, was keiner hat. ein auspuff ab kat kostet 70,- welches auto hat solche eteilpreise ? Meine universalfunkfernbedienung kostet fürn fun 50,- und funzt, die bei meinem passat97 funzt nicht und kostet das 10fache. Und ja, es ist kein mercedes, aber allen sei gesagt, ein großes schönes auto fährt auch blos, nur viel teurer. die polos und golfs, die man hier vergleichbar nennen kann rosten übrigens auch in dem alter. nun unterm strich ist es nicht mehr so viel geld, was ich allein als hobby bezeichnen kann. wenn ich das auto nicht gemacht hätte, hätt ich in dieser zeit das geld auch anderweitig durchgebracht, darf man auch nicht vergessen.

    muss eben jeder selbst wissen, aber so teuer wirds ers wenn man ein rettungslos kaputtes exemplar retten will. für normal verbrauchte autos kann sichs lohnen, wenn mans richtig macht.
     
  14. #13 mazunte, 28.03.2014
    mazunte

    mazunte

    Dabei seit:
    05.01.2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    alles richtig was du sagst dirk zumal ich karosseur lernen durfte.

    was bei mir einfach dagegen spricht:

    1. ich benötige das auto täglich & will mir deswegen einfach keinen zweitwagen anschaffen
    2. der platz, den ich nicht wirklich habe
    3. anschaffung von diversen werkzeug, wie etwa ein schutzgas-schweissgerät
    4. zeit ist auch ein faktor, könnte aufgrund der platzschwierigkeiten mir nicht so lange zeit nehmen wie in etwa du;

    das sind alles so faktoren die iwie. dagegen sprechen, machen würde ich es allerdings doch sehr gerne ...
     
  15. #14 Pan Skoda, 28.03.2014
    Pan Skoda

    Pan Skoda

    Dabei seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Skoda 125 L 1.3 mit Autogas und Skoda S 110 R
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    255000
    Ja Dirk, prinzipell hast Du schon Recht. Für das Geld gibt es auch nichts auszusetzten. Zumal Du für die 6 T-Scheine ein Auto im Top-Zustand hast, also Ruhe im Karton für die nächsten Jahre und die Kiste ist schon irgendwo ein Hingucker. Cool war ja der Einfall mir der zweiten Sitzbank seiner Zeit schon. Also nichts falsch gemacht. Du bekommst mit Sicherheit um das Geld auch kein Auto wo Du nichts machen musst.

    Unser Felicia Combi wird wohl Deinem Spenderfahrzeug entsprechen und ich früchte halt auch, wenn Du mit der Flex mal beigehst und die Hohlräume offen liegen, kannst Du auch gleich ein Kreuz mit der Flex ziehen......

    Klar rosten andere Autos auch, außer der Audi 8 B 4 von meiner Freundin, der ist von 1993 und alles was Karosse ist ist wie neu, der steht nur auf der Straße wird nicht gepflegt. Unglaublich.....was Vollverzinkung bringt. Da kannst nur neidisch werden. Der hat sogar noch bis vor 3 Jahren mit damals 260.000 km den ersten Auspuff gehabt. Inzwischen hat er 312.000 km und nun kommt der Endschalldämpfer, den mittleren musste ich damals schon ersetzen. Das ist schon hammermäßig.

    Inzwischen habe ich schon gedacht, wenn ich unseren Feli noch mal durch den Tüv bringen will, damit er noch wenigstens 2 Jahr fährt (Tüv fällig im August), könnte man an die von außen sichtbaren Stellen Bleche brutzeln, sozusagen, dass der Tüv zufrieden ist. Muss auch nicht perfekt aussehen, aber dann ist mit Sicherheit Schluß.... wie du von Deinem berichtest kommt das über einen Winter mit richtig Macht der Rost.

    Übrigens der läuft wieder so geil, seit ich letzte Woche die Steuerkette gemacht und Ventile eingestellt habe + neues Öl. Neue Frontscheibe hat er auch bekommen (für 30,- € vom Verwerter) Es wäre echt schade, wenns nicht noch ein paar Jahre ginge.....

    Übrigens ist der Feli-Combi das einzige Auto in Deutschland, der innen größer als außen ist.... :thumbsup:. Ich staune immer wieder, was da reingeht, wenn man mit zwei Handgriffen die Rückbank raus nimmt..... Da hat sogar der Audi 80 Avant meiner Freundin das Nachsehen, weil die Sitzbank nicht raus geht. Ohne Werkzeug geht da nichts.....
     
  16. #15 dllwurst, 29.03.2014
    dllwurst

    dllwurst

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Köln
    Fahrzeug:
    Felicia 1.3 GLXI (verkauft)
    Kilometerstand:
    142000
    Sagt der Tüv eigentlich was zum Rost an Kotflügeln, Radläufen und Heckklappe? Das sind nämlich die Problemstellen bei unserem Feli...
     
  17. #16 Zzyzx_Rd, 29.03.2014
    Zzyzx_Rd

    Zzyzx_Rd

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Salt Lake City, UT
    Fahrzeug:
    '03 Jaguar S-Type 4.2/'94 Pontiac Firebird TransAm
    Werkstatt/Händler:
    Murkser&Co. AG
    Kilometerstand:
    146000
    Das ist überall etwas anders.
    In der Schweiz gilt jeder Durchstich als Mangel, egal wo.
    In Deutschland dürfen tragende Bauteile nicht durchgerostet sein, was ja auch Sinn macht. Koflügel, Heckklappe sollte eigentlich kein Problem sein.
    Wie es in Österreich aussieht weiss ich auch nicht.

    Ich habe mich auf alle 3 bezogen da ich ja nicht weiss woher du komst ^^
     
  18. #17 Pan Skoda, 29.03.2014
    Pan Skoda

    Pan Skoda

    Dabei seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Skoda 125 L 1.3 mit Autogas und Skoda S 110 R
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    255000
    Also sinngemäß ist es so wie Jackass sagt. Also Heckklappe und Radlauf ist nicht TÜV relevant in Deutschland, weil nicht tragend, aber wenn die Rostlöcher so geartet sind, dass davon eine Verletzungsgefahr beim Unfall ausgeht, wird es doch relevant. Leider sieht das jeder Prüfer etwas anders. Unser Feli ist mit mittelmäßig Rost an Radlauf und Klappe jedenfalls noch durchgekommen. Ist aber 1 1/2 Jahre her und ob es nochmal klappt...schauen wir mal..... Christian
     
  19. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 dllwurst, 30.03.2014
    dllwurst

    dllwurst

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Köln
    Fahrzeug:
    Felicia 1.3 GLXI (verkauft)
    Kilometerstand:
    142000
    Ich versuche mich die nächsten Tage mal an den Rost zu Wagen, der Feli muss im Juni zum Tüv, ich hoffe der bekommt nochmal zwei Jahre :)
     
  21. #19 Pan Skoda, 30.03.2014
    Pan Skoda

    Pan Skoda

    Dabei seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Skoda 125 L 1.3 mit Autogas und Skoda S 110 R
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    255000
    Nun ja dll, dann wünsche ich Dir gutes Gelingen..... Ich habe schön überlegt, wenn ich vom Schrott noch eine einigermaßen gute Heckklappe bekomme, auch mal den Rost am Radlauf und am Schweller Beifahrerseite anzuzugehen. Die vorderen Kotflügel, das heißt vorallem die Innenkannte unter der Motorhaube, als der Wasserablauf rostet auch. Ist aber noch nicht so schlimm.
     
Thema:

eine Frage zu Rost am Felicia

Die Seite wird geladen...

eine Frage zu Rost am Felicia - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...
  2. Privatverkauf felicia-combi lxi nikolausangebot

    felicia-combi lxi nikolausangebot: nur der fairness halber das angebot auch an die communaty-member felicia lxi modell friend ez ende1998 135000km tüv 10/2017 jeden tag im...
  3. Typenschein Skoda Felicia Bj1995

    Typenschein Skoda Felicia Bj1995: Hi zusammen Frage ne Bekannte hat ihren Felicia verkauft, der Käufer macht nun Probleme, dass anscheinend nicht alle Seiten vom Typenschein da...
  4. Frage zum Klimamenü

    Frage zum Klimamenü: Hallo, in der Anzeige (siehe Foto) steht links oben und unten "Auto" bzw. "Man.". Das oben korrespondiert mit der LED auf dem Drehrad, d. h. ob...
  5. Vorstellung und gleich mal ein paar Fragen

    Vorstellung und gleich mal ein paar Fragen: Hallo, im Moment fahre ich noch einen Sharan VR6 Bj 98 als dieser dann wusste, dass ich am Samstag meinen Roomster Bj2012 1,6 TDI holen werde,...