Einbau Marderabwehr mit Hochspannung

Diskutiere Einbau Marderabwehr mit Hochspannung im Skoda Fabia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, hat jemand von euch eine Marderabwehranlage mit Kontaktplatten verbaut, bzw. einbauen lassen und kann mir seine Erfahrungen mitteilen...

SantaCruz

Dabei seit
31.07.2017
Beiträge
44
Zustimmungen
6
Hallo,
hat jemand von euch eine Marderabwehranlage mit Kontaktplatten verbaut, bzw. einbauen lassen und kann mir seine Erfahrungen mitteilen. Gerne mit Bildern von den Einbaustellen im Motorraum.

Besser ganz unten an den Einstiegstellen oder eher weiter oben?

Auf was muss ich achten und wie sieht es mit dem Einbau beim Fachbetrieb aus?

Danke schon mal
 

Oberpfalzerer

Dabei seit
26.02.2017
Beiträge
86
Zustimmungen
87
Ort
Neumarkt i.d.OPf.
Fahrzeug
Fabia III Monte Carlo 1.2 110PS
Kilometerstand
10800
Hey Santa Cruz,

hab mir nach einem Marderschaden so eine Hochvolt Marderabwehr vom Skoda Händler einbauen lassen.
Bis jetzt hat sich kein Tier mehr in den Motorraum verirrt. Kann Morgen Mal Bilder machen und auch den Typ raussuchen.

Gruss Johannes
 

fabco

Dabei seit
23.11.2015
Beiträge
368
Zustimmungen
142
Fahrzeug
Fabia III Combi 03/2015
Kilometerstand
138000 tkm
Hallo, ich habe eine Kemo m186 mit sechs Platten und Ultraschall seit 3 Jahren verbaut (Im Vorgängerwagen und jetzt). Läuft top und bis jetzt ohne
Besuch. Der Einbau war immer voll easy. Allerdings läuf sie im Dauerbetrieb. Das mit der Klemme 15 habe ich nicht gemacht ( sollte damit nur bei Zündung aus angehen) .
 

klaus40

Dabei seit
27.10.2013
Beiträge
322
Zustimmungen
48
Ort
Petershausen
Fahrzeug
neu: OIII FL RS, und: FII Combi 1.4 . Rapid SB 1.2TSI, Yeti Outdoor 1.2TSI
Wir haben im Rapid SB und im Yeti ne Hochvoltanlage, allerdings über einen örtlichen Händler installiert.
Beim Rapid Standardanzahl Platten, beim Yeti eine Platte mehr. Der Händler macht das bei vielen Autos, und hat Ahnung, wo die Platten positioniert werden, dass das Pelztier nicht durchkommt.
Beim Yeti wird noch die Antenne angekaut, sonst alles i.O.
 

slebgiW

Dabei seit
20.07.2017
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Moin,

ich habe eine Kemo M176 installiert (Skoda Octavia 5E):

Einbauorte der Platten:
IMG_20171028_181808-620x465.jpg

groessere Version: foobla.wigbels.de/wp-content/uploads/2017/10/IMG_20171028_181808.jpg

Dauerplus war bei mir Sicherung 20 (Foto: rechtes Kabel); Zündplus/Klemme 15 an Sicherung 5 (Foto: linkes Kabel):
IMG_20171028_162808-620x827.jpg


Anlass waren bei uns Kampfgeräusche vom Marder im Garten und scheinbar eindeutige Spuren:
IMG_20171028_175449-620x465.jpg


Bis jetzt gluecklicherweise ohne Schaden und keine weiteren Spuren im Motorraum...

(Die Bilder werden mir in der Bearbeitungsvorschau richtig dargestellt; nach dem Posten sind sie leider nicht mehr sichtbar. Vielleicht mag ein Moderator mir die notwendigen Berechtigungen fuer das Posten von Bildern geben?)
 
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Oberpfalzerer

Dabei seit
26.02.2017
Beiträge
86
Zustimmungen
87
Ort
Neumarkt i.d.OPf.
Fahrzeug
Fabia III Monte Carlo 1.2 110PS
Kilometerstand
10800
So wie versprochen ein paar Bilderchen von meiner Marderabwehr

Typ ist ein K&K M4700 mit 6 Platten und Piepserchen --> http://www.kuk-marderabwehr.de/kombinationsgeraete.html?proddetail=1007
Bei diesem Typ entfällt die Klemme 15, da das Gerät das irgendwie über die verbaute Elektronik mitbekommt.


Eine Platte ist noch hinter dem Motor bin ich aber nicht mitm Handy drangekommen.

Hab das Gerät beim Freundlichen einbauen lassen da ich mitten in der Meisterprüfung war und keinen Kopf für sowas hatte ^^ Und nach dem Schaden am Auto wollte ich was haben, was auch hilft, auch wenn viele anderer Meinung sind.

Ein Kollege besprühte den ganzen Motorraum mit Silikonspray und dann als alles schön klebte ordentlich Pfefferspray drauf ... billiger und hilft anscheinend auch 8)

Schönen Feiertag wünsch ich noch :D
 

SantaCruz

Dabei seit
31.07.2017
Beiträge
44
Zustimmungen
6
Vielen Dank für die Bilder und Eure Hilfe, da wirds doch schon klarer.
Ich dachte bisher, dass die Platten alle ganz unten hin müssten, um dem Marder den Einstieg zu vermießen.

Dann werde ich mal beim Schrauber meines Vertrauens einen Termin machen:).

Euch nochmals vielen Dank :thumbsup: und noch schöne Feiertage.
 
Thema:

Einbau Marderabwehr mit Hochspannung

Einbau Marderabwehr mit Hochspannung - Ähnliche Themen

Schlechtwegefahrwerk nachrüsten, Fahrzeug höher legen.: Hallo, ich habe mir einen gebrauchten Octavia 5E Combi gekauft und möchte mir da gern da das Schlechtwegefahrwerk nachrüsten, bzw. suche ich eine...
Stark eingelaufene Bremsscheiben hinten - Bringen gelocht geschlitze Scheiben die Lösung?: Hallo Skoda Fans, Gestern habe ich meine Winterreifen runter geworfen. Dabei mußte ich feststellen dass die Bremsscheiben hinten stark...
Hupe Kaufempfehlung?: Hallo ans Forum! Nachdem ich hier im Forum von der Stebel TM80/2 MAGNUM BLACK 12V gelesen habe, will ich doch nochmal nachfragen: Gibt es eine...
Klima-Kompressor - defekte Kupplung: Hallo Leute, nachdem vor kurzem im Stand leicht quitschende Geräusche aus dem Motorraum aufkamen habe ich das mal prüfen lassen. Es sieht wohl so...
Antennenstab oder ganze Antenne wechseln?: Nabend zusammen, ich hab mal eine Frage. Seit kurzem fahre ich einen Octavia vFL mit schlechtem Radioempfang. Besser gesagt 0 Empfang. Bei der...

Sucheingaben

skoda fabia maderabwehr

,

einbaustellen marderabwehr

,

marder m4700 einbau octavia

,
octavia marderabwehr motorraum
, marderabwehr skoda superb selbst einbauen, skoda marderabwehr, kemo marderschreck skoda octavia, klemme 15 octavia 5e, Superb Klemme 15, einbau marderschreck 8 skoda octavia 3, klemme 15 motorraum, marderabwehranlage in suzuki einbauen, skoda Kodiaq marderabwehr, klemme 15 skoda octavia
Oben