Fabia II Einbau Lautsprecher direkt am Autoradio + Türdämmung

Dieses Thema im Forum "Reparatur- und Umbau-Anleitungen" wurde erstellt von Kommissarmartin, 16.08.2014.

  1. #1 Kommissarmartin, 16.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2015
    Kommissarmartin

    Kommissarmartin

    Dabei seit:
    10.06.2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi, 1.9 TDI, 77 kw
    Kilometerstand:
    150000
    Nach einigen Stunden des Lesens hier im Forum und bei
    anderen Quellen habe ich mich dran gewagt: Ausbau der Standard-Lautsprecher,
    Dämmung der Türen und Einbau neuer Lautsprecher.

    Ausgangslage: letztes Jahr habe ich meine Headunit
    ausgetauscht, nun kommt die Musik von einem Alpine CDE-W235BT. Das hat den
    Klang schon schön verbessert, vor allem Dank der vielen Einstellmöglichkeiten
    konnte ich den Sound so anpassen, dass ich ganz zufrieden war. Trotzdem wollte
    ich nun den nächsten Schritt machen und sehen, ob ich die Akustik noch klarer
    und den Bass noch druckvoller haben kann. Also: Lautsprecher umbauen. Das volle
    Programm mit Endstufe und Bassröhre schien mir zu dramatisch, ich wollte
    erstmal sehen, was man noch rausholen kann, indem man auf die vorhandene
    Kabellage zurückgreift. Die Türdämmung wird einem in diesem Zusammenhang ja
    auch sehr ans Herz gelegt, das ging also auch.

    Leider fand ich keine brauchbare Anleitung für den Fabia 2,
    zumindest nicht, was den Anschluss von neuen Lautsprechern direkt am Autoradio
    betrifft. Mich selbst würde ich als Anfänger im Bereich Car-Hifi bezeichnen,
    ich bin natürlich offen für Rückmeldungen zu dieser Bauanleitung.

    1. Material
      Zuerst die Lautsprecher selbst: ich fand unterschiedliche Angaben zur
      Einbautiefe, letztlich vertraute ich der Beratung bei ars24.com, die mir
      die Eton POW 160 Compression empfahlen. Die haben eine Einbautiefe von 65
      mm, ging aber problemlos mithilfe der mitbestellten Distanzringe. Außerdem
      kaufte ich 2 m Bitumenband, 2 m2 Alubutyl und 2 m2 Dämmvlies,
      was für die beiden Vordertüren super ausreichte. Nicht zu vergessen die
      Blechschrauben aus dem Baumarkt, um die Distanzringe an die Tür zu
      befestigen. Erst im Laufe des Basteln fand ich heraus, dass es für VW-Autos
      bei eBay für wenige Euros Adapter gibt, die den unkomplizierten Übergang
      von den verbauten Adapter-Enden auf passende Plus- und Minus-Kabelschuhe
      bieten. Gibt es sowohl für die Mitteltöner als auch Hochtöner und machen
      das Leben leichter, wenn man nicht selber Kabel abklipsen, verlängern und mit
      passenden Steckern versehen will.
    2. Türverkleidung abnehmen
      Zuerst gilt es das kleine Plastik vom Türgriff abzunehmen (zu sehen hier: ).
      Hier muss man etwas Kraft aufwenden, ist etwas frickelig. Dahinter kommt
      man an zwei Torx-Schrauben (im Foto markiert als C), das Steuerelement der elektrischen
      Fensterheber lässt sich auch kurz hochschieben. Außerdem befinden sich
      zwei weitere, kleinere Torx-Schrauben ganz unten (B). Nun kann die
      Plastik-Verkleidung mit ein paar gezielten, kräftigen Rucklern gelöst
      werden. Ich habe im Bild die Stellen der Pins markiert (A), leider brechen
      sie leicht ab. Bisschen Verlust ist halt dabei, die Sache hält
      anschließend aber meist trotzdem. Man kann die Verkleidung aber nicht
      gleich wegnehmen, erst müssen verschiedene Stecker und der Bowden-Zug des
      Türöffners gelöst werden. Mit etwas Geschick findet man die Druckknöpfe,
      mit denen die Stecker aufgehen. Den Bowden-Zug einfach aushängen – die Tür
      lässt sich übrigens auch so von innen wieder öffnen, indem man einfach an
      der Strippe zieht.

    3. Lautsprecher ausbauen
      Nun die Stecker vom alten Lautsprecher abstöpseln. Die Nieten mit einem
      Metallbohrer aufbohren, dann lässt sich der LS rausnehmen. Die
      Nietenrückstände auch wegbohren, damit eine glatte Oberfläche entsteht,
      auf der der Distanzring später angebracht werden kann (gut zu sehen hier: )
    4. Türen dämmen
      Ich habe mit der Außenwand angefangen. Der graue Schaumstofffetzen um den
      Bowden-Zug herum wird abgerupft, dann hat man zwei Löcher, durch die man
      nach hinten durchgreifen kann. Die Fabia-Tür ist durch eine diagonal
      verlaufende Strebe gekennzeichnet. Ich habe mir die Mühe gemacht, grob die
      Maße abzunehmen und ober- und unterhalb der Strebe zuerst das Alybutyl und
      dann das Dämmvlies aufzukleben [Edit: das Dämmvlies lieber doch nicht an die Außenwand der Tür kleben, Danke an masterofsound für den Hinweis]. Keine schöne Arbeit, habe mir viele kleine
      Schnittwunden abgeholt, Arbeitshandschuhe wären bestimmt ne gute Idee.
      Wahrscheinlich hätte man auch einfach über die Strebe drüber kleben
      können. Viel leichter ist es dann auf der nächsten Ebene. Hier muss man
      nur an die vielen Kabel denken, also Löcher lassen, damit man sie
      hinterher wieder an der Türverkleidung anstöpseln kann. Da ich nicht wusste,
      wie viel Luft zur Verkleidung bleibt, habe ich hier kein Dämmvlies
      aufgeklebt [Edit: habe ich nachgeholt, es funktioniert].
    5. Neue Lautsprecher einbauen
      Zuerst die Tief-/Mitteltöner. Den bestellten Adapter angeschlossen, unter
      dem Distanzring durchgelegt. Den Ring mit einer Schicht Bitumenband präpariert,
      dann aufs Blech geklebt, mit Blechschrauben verschraubt (Achtung, nicht
      die alten Nietenlöcher treffen!). Dann wieder eine Schicht Bitumenband
      oben auf den Ring, den Lautsprecher an die Kabel anschließen, einsetzen,
      verschrauben.
      Dann die Hochtöner. Die Verkleidung der A-Säule lässt sich nicht so leicht
      lösen, man muss mit etwas Mut dran zerren. Es handelt sich um drei
      Blechschellen (A). Den Adapter der LS-Kabel abstöpseln. Den Hochtöner habe
      ich zuerst schrittweise gelöst, letztendlich war es aber besser, das ganze
      Bauteil rauszunehmen, weil der neue Tweeter dann besser in die Verkleidung
      passte. Letztere habe ich mit einem Cutter-Messer noch etwas angeschrägt
      und zugesehen, dass der neue kleine LS ein bisschen in Richtung Fahrer
      gerichtet ist. Dann mit der Heißklebepistole ordentlich befestigt. Die
      Kabel mit dem ebenfalls bestellten Adapter verbunden, den dann wiederum
      mit den verbauten Original-Kabeln zusammengesteckt.
    6. Türverkleidung anbringen
      Jetzt, da der neue LS in der Fronttüre sitzt, kann man auch das letzte
      Stück noch mit dem Alubutyl verkleben. Dann die Verkleidung wieder
      anklipsen, die Torx-Schrauben unten und im Griff-Bereich einsetzen und
      schließlich wieder den Griff selbst aufklipsen.
    7. Fazit
      Der Umbau hat letztlich gut geklappt, man kann sich auch als Auto-Laie gut
      durchfinden. Nun war ich natürlich sehr gespannt, wie es klingt, wenn die
      einfachen Skoda-LS durch ein bisschen Hifi ersetzt werden – und ich muss
      sagen, dass ich ein bisschen enttäuscht bin. Nicht von den höheren Tönen,
      hier ist wirklich mehr Brillanz und Klarheit spürbar, es kommen mehr
      Details am Ohr an. Aber der Bass? Irgendwie wirkt das ein bisschen dünne.
      Vielleicht liegt es daran, dass er jetzt einfach viel definierter kommt
      und beim Skoda-LS alles etwas „breiiger“ war. Dadurch hatte man aber
      wenigstens auch einen tiefen Klangteppich und bassige Atmosphäre. Mit den
      neuen Eton-LS habe ich den 3-Band-Equalizer neu justiert, den Bass voll
      aufgedreht, bin aber noch nicht ganz glücklich [Edit: nach vielen Stunden des Hörens und Justierens bin ich inzwischen doch ganz angetan von dem System. Der Bass kommt inzwischen ganz gut durch, allerdings habe ich im Nachhinein trotzdem noch mit einer Aktiv-Bassbox unter dem Beifahrersitz nachgeholfen].
      Über den Nutzen der Türdämmung bin ich mir noch nicht klar, der direkte
      Vergleich fehlt hier natürlich. Vielleicht habe ich auch nicht dick genug
      geklebt oder zu viele Löcher gelassen.
      Mir schweben folgende Optionen vor: A) die Türdämmung noch mal verstärken.
      B) die von Eton mitgelieferte Frequenzweiche vor die Tweeter einbauen, um
      diese um 3db zu dämpfen (muss ich testen, keine Ahnung, ob das geht) [Edit: habe ich tatsächlich gemacht und das Ergebnis war gut!]. C) Oder
      halt doch einen kleinen Subwoofer unter dem Fahrersitz installieren
      (allerdings habe ich mich hierzu noch nicht informiert, keine Ahnung, ob
      das im Fabia 2 sinnvoll ist) [Edit: habe ich nachgeholt, eine Anleitung ist in Arbeit].
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 masterofsound, 18.08.2014
    masterofsound

    masterofsound

    Dabei seit:
    28.02.2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Duisburg
    Fahrzeug:
    Fabia II-RS
    Werkstatt/Händler:
    Autozentrum Josten(Monheim)
    Kilometerstand:
    12000
    Hi :)

    Erstmal ein kompliment für die detaillierte Beschreibung und die Bilder.

    Ich sehe nur ein kleines Problem mit der Dämmung.
    Das Du das Vlies auf die Aussenhaut geklebt hast macht meiner Meinung nach keinen Sinn.
    Erstens ist die Dämmwirkung dort durch Vlies nicht gegeben und zweitens kann sich das Vlies dort
    mit Wasser vollsaugen.
    Das Vlies sollte zwischen Türinnenseite und Türverkleidung angebracht werden.


    Auf meiner Homepage kannst Du sehen wie ich das immer Löse.

    Gruß
    Oli
     
  4. #3 Kommissarmartin, 07.09.2014
    Kommissarmartin

    Kommissarmartin

    Dabei seit:
    10.06.2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi, 1.9 TDI, 77 kw
    Kilometerstand:
    150000
    Hi Oli,

    danke für die "Blumen" und den Tipp mit dem Vlies. Das werde ich bei Gelegenheit angehen und das Vlies eine Ebene weiter innen anbringen. Bin gespannt, ob ich eine Veränderung merke, bisher bin ich mir nämlich nicht sicher, wie effektiv meine Dämmversuche waren. Lässt sich ja auch schwer messen.

    Kannst du mir noch einen genaueren Link zu deiner Anleitung geben? Auf deiner HP habe ich nur die Überblicksfotos der verschiedenen Autos gefunden.

    Ansonsten kann ich noch zu meinen Beschreibungen von oben hinzufügen, dass ich die Hochtöner nochmal verändert habe, indem ich die mitgelieferte 3db-Weiche zwischengesetzt habe. Das ging ganz einfach und hat den Gesamtsound deutlich verbessert, weil nun die Tiefmitteltöner viel besser zur Geltung kommen.

    Trotzdem muss ich sagen, dass ich nicht himmelhochjauchzend über die ganzen Umbauergebnisse bin. Das neue Lautsprechersystem von Eton bringt zwar einen klareren Sound, vielleicht auch eine besser Kick-Bass, aber so übel war das eingebaute Skoda-LS-System im Vergleich dann doch nicht. Ich würde mir weiterhin dominantere Tiefen wünschen, vielleicht kommt im nächsten Sommer dann doch ein kleiner Sub dazu.
     
  5. #4 dünnbrettbohrer, 07.09.2014
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    1.473
    Zustimmungen:
    191
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    106000
    Hab die gleichen Erfahrungen gemaicht wie Du. Hatte zahllose Kratzer an den Händen (habe alle 4 Türen +Heckklappe gedämmt), ne Arbeit für einen Nachmittag is das auch nicht gerade und das Ergebnis ist absolut enttäuschend (im Verhältnis zur der Plackerei).

    Macht aber nix, da ich im Auto fast nur um 05:30 Uhr für 5 Min. Nachrichten höre, anskonsten ist das Ding immer aus. Nebeneffekt (den ich nicht mehr missen möchte): Die Türen schließen satt und nicht blechern, das Fahrgeräusch, besonders im Regen ist leiser.

    Melde mich ab, geh in die Heia, muss ja morgen sehr früh wider Nachrichten hören.
     
  6. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.500
    Zustimmungen:
    514
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    81000
    das dämmen könnten die hersteller ruhig mal von werk aus besser machen...bei etwas mehr bass in liedern fängt meine rechte hintere tür an zu klappern, wenn ich meine hand rauflege is ruhe...es nervt :cursing:
     
  7. #6 masterofsound, 08.09.2014
    masterofsound

    masterofsound

    Dabei seit:
    28.02.2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Duisburg
    Fahrzeug:
    Fabia II-RS
    Werkstatt/Händler:
    Autozentrum Josten(Monheim)
    Kilometerstand:
    12000
    Hi

    beim Fabia bin ich noch nicht soweit.
    Bei den anderen Fahrzeugen must Du auf der Seite etwas runter Scrollen.
    Da sind dann die einzelnen Bilder.

    Hier ist mein ehemaliger Seat Leon Ausbau sehr detailliert: www.masterofsound.net


    Gruß
    Oli
     
  8. #7 Kommissarmartin, 08.09.2014
    Kommissarmartin

    Kommissarmartin

    Dabei seit:
    10.06.2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi, 1.9 TDI, 77 kw
    Kilometerstand:
    150000
    Danke für den Hinweis, jetzt habe ich die Bildergalerien entdeckt. Wow, da steckt viel Bastelei und Know-How drin, echt cool.
     
  9. #8 Kommissarmartin, 14.08.2015
    Kommissarmartin

    Kommissarmartin

    Dabei seit:
    10.06.2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi, 1.9 TDI, 77 kw
    Kilometerstand:
    150000
    Habe inzwischen das Dämmvlies auch direkt unter die Türverkleidung verlegt, möchte das der Vollständigkeit halber noch nachreichen.
     

    Anhänge:

  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. knie

    knie

    Dabei seit:
    12.02.2012
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Eisenhüttenstadt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi 1.2 TSI (AJX)
    Kilometerstand:
    23987
    Nabend, welche Ringe hast du bei dir verwendet? Will gleich Lautsprecher hinten mit nachrüsten, sind die Größen dort identisch?
    Lautsprecherringe VW 165mm
     
  12. #10 Kommissarmartin, 24.09.2015
    Kommissarmartin

    Kommissarmartin

    Dabei seit:
    10.06.2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi, 1.9 TDI, 77 kw
    Kilometerstand:
    150000
Thema: Einbau Lautsprecher direkt am Autoradio + Türdämmung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia türverkleidung ausbauen anleitung

    ,
  2. skoda citigo türverkleidung ausbauen

    ,
  3. skoda fabia türverkleidung ausbauen

    ,
  4. skoda fabia kombi lautsprecher hinten einbauen,
  5. skoda fabia 2 türgriff ausbauen,
  6. skoda fabia kombi türverkleidung entfernen,
  7. türverkleidung skoda fabia ausbauen,
  8. skoda superb fensterheber ausbauen,
  9. skoda fabia türverkleidung entfernen,
  10. türverkleidung roomster entfernen,
  11. skoda fabia kombi türverkleidung hinten entfernen,
  12. skoda octavia 2 fensterheber hinten ausbauen,
  13. skoda fabia türverkleidung,
  14. fabia htp türverkleidung ausbau,
  15. eton pow in skoda octavia 2 einbauen,
  16. skoda fabia türschloss ausbauen,
  17. Citigo Verkleidung entfernen,
  18. skoda fabia fensterheber ausbauen anleitung,
  19. skoda fabia türschloss ausbauen anleitung,
  20. skoda fabia 2 türverkleidung abbauen,
  21. roomster lautsprecher,
  22. skoda fabia lautsprecher hinten,
  23. Türlautsprecher Skoda roomster,
  24. skoda fabia türlautsprecher einbau,
  25. skoda roomster türverkleidung ausbauen
Die Seite wird geladen...

Einbau Lautsprecher direkt am Autoradio + Türdämmung - Ähnliche Themen

  1. Lautsprecher

    Lautsprecher: Hallo, ich fahre ein Skoda Rapid (Erstzulassung 2015), am Sonntag Auto abgestellt funktionierte noch alles besten, Montag Mittag starte das Auto...
  2. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...
  3. Lautsprecher vorn und hinten klingen unterschiedlich.

    Lautsprecher vorn und hinten klingen unterschiedlich.: Moin , Hat mal jemand ausprobiert , vorn und hinten im Superb zu sitzen und die Klangqualität zu vergleichen? Wenn ich hinten sitze, ist es...
  4. Canton Soundsystem Lautsprecher defekt - Ersatz?

    Canton Soundsystem Lautsprecher defekt - Ersatz?: Der Tief-Mitteltöner in der Beifahrertür hat sich heute endgültig verabschiedet. Angefangen hat es mit Geräuschen, die geklungen haben, als würde...
  5. Hallo und direkt mal ein paar Fragen

    Hallo und direkt mal ein paar Fragen: Hallo Zusammen, Ich bin seit heute stolzer (und verzweifelter) Besitzer eines silbernen Superb 1 pre Facelift 03.2006. Ich liebäugel schon länger...