Einbau Becker-Navi in neuen Fabia Combi

Diskutiere Einbau Becker-Navi in neuen Fabia Combi im Car-Hifi / Navi / App Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Forum, ich habe mir vor wenigen Tagen einen Skoda Fabia Combi bestellt und mit dem Händler ausgemacht, dass der mir ein Becker Cascade 7944...

  1. #1 stevie27, 02.07.2006
    stevie27

    stevie27 Guest

    Hallo Forum,
    ich habe mir vor wenigen Tagen einen Skoda Fabia Combi bestellt und mit dem Händler ausgemacht, dass der mir ein Becker Cascade 7944 einbaut, das ich anliefere. Er behält dafür das ursprünglich eingebaute Symphony CD-Radio.
    Nun habe ich etwas im Forum gestöbert und frage mich, ob ich dazu nun einen CAN-BUS-Adapter brauche (womit ich mich gar nicht auskenne), oder lässt sich das Tachosignal und das Rückfahrtsignal auch ohne zusätzliche Teile und Probleme abgreifen?
    Das Kabel für Zündung und Dauerstrom muss man bei Skoda ja wohl auch tauschen (das ist wohl einhellige Meinung im Forum und in der Einbauanleitung)? Die geschwindigkeitsabhängige Lautstärke geht dann automatisch über das Tachosignal, nehme ich doch mal an?! Und die Sache mit dem Verstärker in der Radioantenne, wirklich notwendig oder geht's auch ohne diesen "Klimmzug"? Bzw. kann man davon ausgehen, dass solche Sachen der Skoda-Händler weiß, zumal er auch mit Becker-Radios/Navis wirbt?
    Vielen Dank für Antworten,
    Steffen
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 turbo-bastl, 02.07.2006
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Eines vorweg: Suche mal nach "Einbau Radio", da findest du einige sehr aufschlussreiche Beiträge.

    Herzlichen Glückwunsch zum Kauf eines Becker, ich kenne keinen, der mit einem Navigationsgerät dieser Marke nicht zufrieden ist!

    Einen CAN-Bus-Adapter brauchst du beim Octavia II, für den Fabia reicht ein Adapter (oder ein manueller Tausch von Dauer- und Zündungsplus --> siehe Suche). Das macht die ganze Sache relativ günstig.

    Das Tacho-Signal (auch GAL oder GALA genannt) liegt bei den meisten (ich möchte nicht behaupten, dass dies bei allen Fabias so ist, es könnte aber sein!) Wagen schon am Original-Stecker, daher bereitet das keine Probleme. Dieses Signal sorgt für eine automatische geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeregelung (lässt sich übers Radio deaktivieren!) und ermöglicht dem Navi das "Verfolgen" deiner Fahrtroute, wenn kein GPS-Empfang besteht (z. B. in Tunneln).

    Zündungs- und Dauerplus müssen getauscht werden, andernfalls müsste dein Navi bei jedem Start neu kalibriert werden und könnte sich keine Einstellungen merken.

    Die "Phantomeinspeisung" der ANtenne ist notwendig, weil du sonst keinen brauchbaren EMpfang mehr hast.

    Es ist nicht besonders schwer ein Fremdradio richtig einzubauen (Ausnahme: Blaupunkt in BMW E36, das machen selbst manche BMW-Händler falsch mit der Konsequenz, dass permanent die Batterie leer ist :D), von daher sollte man das deinem Händler schon zutrauen! Hinzu kommt: schon bei der ersten Radiobenutzung wirst du merken ob alles ok ist.
    Achte dabei darauf, ob alle Sender noch da sind, wenn du den Wagen aus- und anmachst, ob die Kalibrierung funktioniert, ob der Empfang akzeptabel ist (Becker hat einen Doppel-Tuner mit einfach genialem Empfang!); wenn das zutrifft ist alles ok.
     
  4. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.691
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    Ich denke mal, wenn die Werkstatt ein Škoda-AH ist, dürfte das Ganze kein Thema
    sein, wird bestimmt nicht das erstemal sein, dass die ein Fremdradio einbauen.

    Wichtig wäre nur, dass Du das AH daraufhinweist, dass auch garantiert das Rückfahrsignal
    angeschlossen wird, dass vergessen die schon gerne mal, weil es doch etwas mehr Aufwand
    bedeutet, das Kabel zu verlegen.

    Kontrollieren kannst Du das hinterher (bei Abholung) indem Du im Konfigurationsmenü des
    Becker auf die entsprechende Einstellung gehst und dann den Rückwärtsgang einlegst.
    Es muss sich dort die Einstellung ändern (von 0 auf 1 oder umgekehrt).

    Michael
     
  5. #4 herrohlson, 05.07.2006
    herrohlson

    herrohlson Guest

    Hi,
    in meinem FabiaCombi läuft bereits ein Cascade 7946, den ich vor 8 Wochen selbst eingebaut habe.
    Wenn dein Händler mit Becker wirbt ist das gut, aber frage trotzdem nochmal nach, ob er im Radiostecker auch wirklich PIN3, das ist die Diagnose Leitung abgeklemmt hat. Andernfalls kriegst du Spannung auf diesen Pin und deine Zündung kann Schaden nehmen. PIN5 muss auch ab, sonst kann das Radio kaputt gehen. Das sollte er aber alles wissen ..
    Das Rückfahrsignal ist dagegen weniger wichtig. Ich habe es bei mir nicht angeschlossen. Du brauchst es nur, wenn du für gewöhnlich größere Strecken rückwärts fährst und deshalb Gefahr läufst, dass die Ortung des Cascade den Standort versetzt. Aber auch das hat die Software sehr schnell korrigiert.

    herrohlson
     
  6. #5 stevie27, 05.07.2006
    stevie27

    stevie27 Guest

    Hallo zusammen,

    inzwischen sehe ich etwas klarer und hab auch nochmals mit einem technischen Mitarbeiter des Autohauses gesprochen. Scheint sehr kompetent zu sein; alle Themen die ich auf dem Zettel hatte, brachte er auch zur Sprache.

    1.) Wollte diesen Adapter kaufen (http://www.caraudio-versand.de/shop.pl?action=art&id=111807), hat er aber aus Platzgründen abgeraten. Er tauscht den Dauerplus und Zündungsplus lieber so und für den Stecker der Phantomspeisung sorgt er. Wie auch für eine zusätzliche Blende, weil das Symphony anscheinend höher sei als die Becker-Navis!?
    2.) Das Rückfahrsignal hätte er nicht verlegt, aber ich bezahl schließlich für den Einbau und so macht er das nun doch. Er meinte auch, es sei nicht unbedingt notwendig, die Software sei gut genug. Aber sicher ist sicher. ;-)
    3.) Tachosignal wäre bei dem Adapter nicht durchgeschleift gewesen (hab ich nach Rückfrage auf Hinweis eines Forumberichts beim Hersteller erfahren), der Skoda-Mensch macht das auch.
    4.) Wäre noch der AUX-Anschluss, in den die Mikropins rein müssen, das schien ihm geläufig.
    5.) Der Hinweis mit der Diagnoseleitung kam von ihm selbst auch (hätte ich nicht dran gedacht).

    An herrohlson hab ich noch ne Frage: "Pin 5 muss ab", ist das nicht einer der Pluspole die _getauscht_ werden müssen?

    Grüße, Steffen
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 turbo-bastl, 06.07.2006
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    zu 1) Korrekt, es wird oben noch eine Blende reingeklipst; die Originalradios sind am Bedienteil etwas größer als DIN. Ist aber keine große Sache.

    Er hat schon recht, mit dem Adapter wirds ganz schön eng hinterm Navi. Passt aber trotzdem.
     
  9. #7 herrohlson, 06.07.2006
    herrohlson

    herrohlson Guest

    hallo stevie27,
    nein Pin5 ist die Motorsteuerung der Antenne und eignet sich in deinem Fall für den Anschluss der Phantomspeisung.
    Dauerplus ist Pin4
    Zündungsplus ist Pin7

    herrohlson
     
Thema: Einbau Becker-Navi in neuen Fabia Combi
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. becker navi permanenteinbau

Die Seite wird geladen...

Einbau Becker-Navi in neuen Fabia Combi - Ähnliche Themen

  1. Glühbirnenwechsel Octavia Combi TDI

    Glühbirnenwechsel Octavia Combi TDI: Hallo,wer kann mir helfen, wie ich in meinem Octavia Combi 1,9 TDI 4x4 Elegance eine Glühbirne im Scheinwerfer selbst auswechseln kann. Fotos oder...
  2. Der neue ;-)

    Der neue ;-): Hallo ich bin neu hier Ich habe einen Octavia RS Diesel 2,0 170 ps Bj 2010 und bis bis jetzt sehr zufrieden .
  3. Privatverkauf Federn aus Sportfahrwetrk Fabia 3

    Federn aus Sportfahrwetrk Fabia 3: Hallo, habe meinen Fabia 3 Combi (81KW Handschalter) mit Skoda Sportfahrwerk bestellt. Die Federn habe ich noch vor der Auslieferung gegen Eibach...
  4. Fabia kommt, Umbau naht

    Fabia kommt, Umbau naht: Schönen guten Abend zusammen, am Dienstag bekomme ich meinen neuen Fabia 3 Kombi in RaceBlu. Trotz das es ein Vernunftkauf ist möchte ich dem...
  5. Antwort von KW auf meine Anfrage für eine KW gewindefahrwerk Fabia Combi

    Antwort von KW auf meine Anfrage für eine KW gewindefahrwerk Fabia Combi: vielen Dank für Ihre Anfrage und dem damit verbundenen Interesse an unseren Produkten. Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass aufgrund zu...