Ein Zylinder ist ausgefallen

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von GeddichNixan, 10.11.2010.

  1. #1 GeddichNixan, 10.11.2010
    GeddichNixan

    GeddichNixan

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe im März 2009 einen neuen Skoda Roomster gekauft. Bislang war eine Inspektion fällig, diese wurde fristgerecht erledigt. Vor ca. vier Wochen ist mir aufgefallen, dass der Wagen nach Kaltstart stark "schüttelte" und auch bei warmen Motor war der Leerlauf nicht "rund", sondern kam immer wieder mal so ein "Schüttler". Nachdem der Wagen eine Woche stand, wurde er zur Werkstatt gebracht. Dort steht er nun seit zweieinhalb Wochen und wurde immer noch nicht repariert. Angeblich ist ein Zylinder ausgefallen. Es soll alles vorhanden sein (Zündfunke, Einspritzung), bloß mit der Zündung klappt es nicht. Die Werkstatt soll alles, was sie konnte bereits versucht haben. Danach fragten sie beim technischen Kundendiens von Skoda Deutschland nach, der denen auch nicht helfen konnte. Die Anfrage ging dann weiter nach Tschechien. Von dort kam der Vorschlag, die Einspritzdüse zu ersetzen und ein neues Software für die Steuerungselektronik aufzuspielen. Dies wurde auch gemacht ohne Erfolg.

    Ich habe mich bereits beraten lassen und werde der Werkstatt eine Frist von 14 Tagen setzen, danach wird sich die Rechtschutzversicherung und ein Rechtsanwalt damit befassen.

    Mich würde interessieren, was ihr meint, was ich noch tun sollte. Vor allem aber würde mich brennend interessieren, ob unter euch jemandem auch schon mal so ein Fehler untergelaufen ist und falls ja, woran es denn lag?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Berndtson, 10.11.2010
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Solch ein Bericht kam die vergangenen Tage erst im Fernsehen. Der Grund dafür war fehlende Kompression bei einem Zylinder, ausgelöst durch falsch eingesteltes Ventilspiel. Da der Fehler bei dir aber sporadisch auftritt, tippe ich auf ein nicht immer voll funktionsfähiges Ventil.

    Berndtson
     
  4. #3 GeddichNixan, 10.11.2010
    GeddichNixan

    GeddichNixan

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem trat nicht sporadisch auf, sondern jedes Mal, wenn ich den Motor angelassen habe. Inzwischen habe ich hier im Forum herumgesucht. Von einem Komplettausfall eines Zylinders fand ich zwar nichts, ich fand jedoch etliche Berichte (beginnend mit dem Jahr 2007), in denen ähnliche Symptome beschrieben wurden (Schüttler / Ruckler beim Kaltstart, nicht runder Leerlauf, schlechte Gasannahme - letzteres habe ich in meinem Posting vergessen zu erwähnen). Teils ging es soweit, dass der Motor regelmäßig ausging, so die Berichte. Solche Probleme bestehen bis heute, obwohl sie bereits beim Fabia in der "VorRoomsterZeit" aufgetreten sein sollen. Abhilfe sollte ein SW-Update der Steuerungselektronik bringen, was jedoch nicht den gewünschten Erfolg brachte, oder nur temporärer Natur war.

    Daher nochmal die Frage an alle: Hat jemand von sowas bereits gehört, hat eventuell das Problem selbst mal gehabt und falls ja, wie wurde es behoben, woran lag es?
     
  5. #4 Patrick B., 10.11.2010
    Patrick B.

    Patrick B.

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Roomster 1,6 16V
    Kilometerstand:
    145000
    Cool,
    kann Dein Rechtsanwalt auch Autos reparieren? :thumbup:
    Eine Idee hätte ich noch was da sein könnte, aber wenn nun schon Rechtsanwälte im Spiel sind lasse ich es lieber, sonst habe ich den womöglich auch noch am Hacken. :rolleyes:

    Btw, so einen Fall hatten wir auch mal in der Firma, haben dann fix den Karren zusammengeschraubt, auf den Hof geschoben und, ebenfalls per Frist, abholen lassen. Rechnung der bisherigen Arbeiten dazu und Tschüss.
    Ging dann auch vor Gericht.
    Ist aber für uns gut ausgegangen.
    Sprich wir hatten unser Geld, und der andere immer noch kein laufendes Auto.
    Viel Erfolg bei der weiteren Fehlersuche.

    Mfg Patrick
     
  6. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    76767
    Ich tippe auch auf das, was Berndtson schon gepostet hat. Ventile ....

    Wenn Funke und Sprit da ist, zündet es auch im Normalfall. Es sei denn, daß in der Kompressionsphase das ganze Gemisch vorher wieder rausgedrückt wird durch ein offenes oder undichtes Ventil. (nebstbei kann das tödlich für den Kat werden)
     
  7. #6 Weichkeks, 10.11.2010
    Weichkeks

    Weichkeks

    Dabei seit:
    29.01.2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Frankreich Dep.37
    Fahrzeug:
    Skoda YETI Active Plus Edition mit AHK / ZENEC NC-2010 / DVBT / Farbe: Mattobraun
    Werkstatt/Händler:
    in Balingen / dezeit in Tours Frankreich
    Kilometerstand:
    88250
    Hallo GeddichNixan und Patrick B.,

    ich kann den GeddichNixan schon verstehen.......neues Auto (noch mit Garantie wie ich vermute) und wenns dann kaputt geht, braucht es anscheinend sehr lang bis der Schaden behoben wird.

    Die Sache mit dem Anwalt.....ist auch nicht gleich von der Hand zu weisen....daher verstehe ich den eventuellen Unterton von Dir Patrick B. nicht so ganz.

    Denn ich denke mal, darüber sind wir uns schon einig, dass ein defektes Auto auch in einer angemessenen Zeit wieder repariert werden sollte, vor allem bei neuen Auto's!

    Fraglich ist anscheinend nur, was ist angemessen?!

    Aber jetzt zum Sachverhalt lieber GeddichNixan......also: Mein Skoda Roomster hat gerade jetzt, nein eigentlich seit 4 Wochen haargenau das gleiche technische Problem!

    Fehlende Kompression auf Zylinder 1! Die Anzeichen wie unrunder lauf, wackliger und ausgehender Motor, alles genau identisch!

    Ich stellte es nach einer Autobahnfahrt in Frankreich (wo ich auch wohne) fest und liess es ein paar Tage danach bei der 1. Inspektion mit 20.000Km in einer frz. Skoda Fachwerkstatt überprüfen.

    Die haben Test's durchgeführt und festgestellt, dass es schwierigkeiten bei der Syncronisierung der Ventile gibt, den Fehler selbst dafür aber nicht finden können und dann zwecks der Garantieübernahme Skoda unterrichtet! Das KFZ habe ich am 18.10.2010 in der Werkstatt abgegeben.

    Die Werkstatt veranschlagte sogleich mindestens 3 volle Wochen Reperaturzeit, da es bei Garantieansprüchen immer etwas dauern würde bis Skoda den Reperaturverlauf vorgeben würde!

    Ein Leihwagen würde mir nicht zustehen, da ich ja noch selbst bis in die Werkstatt fahren konnte und kein Liegenbleiber gewesen bin!

    Ich brauche jedoch mein KFZ fast täglich und muss mir jetzt schon 3 Wochen immer wieder behelfen. Dafür hatte ich keinen Neuwagen im November 2009 bei Skoda gekauft!

    Allerdings denke ich schon, dass man halt manchmal etwas Nachsichtig sein müsse und nicht immer gleich die Axt rausholen sollte.

    ABER JETZT KOMMT'S!

    Drei Wochen um und in der Werkstatt gewesen.....mein Roomie ist immer noch nicht repariert!!!!!! Antwort Autohaus: SKODA und zwar das Werk direkt, habe sich (leider) noch immer nicht mit einem Reperaturverfahren gemeldet (Werkstatt wollte den kompletten Zylinderkopf wechseln) und man warte dort einfach weiter!!!!!!!

    Auf meine Frage ob man (das Autohaus) denn nicht telefonisch mit Skoda in Verbindung treten könnte um wenigstens Nachzufragen woran es liegt, bekam ich die Aussage: NEIN das würde nicht gehen, da ein solches Verfahren nicht vorgesehen sei bei der Garantieabwicklung von Skoda, sprich man hätte gar keinen persönlichen Ansprechpartner im Werk als Werkstatt!!!

    Auf meine Frage wie es denn nun weitergehen sollte, Antwortete mir die Werkstatt, ich müsse einfach länger Warten........??????!!!!!!!

    Endtermin für die Reperatur konnte man mir keinen nennen!!!!!!!!

    Spätestens hier habe ich mich jetzt aber auch verschaukelt gefühlt! Mit viel Meckerei und weil ich dort noch mit dem Fabia meiner Frau Kunde bin, gab es jetzt wenigstens einen Polo als Leihwagen....aber nur für ein paar Tage, danach müsse ich mir wieder selbst behelfen!!!!!! Guter Service sowohl von der Werkstatt aber vor allem von SKODA stelle ich mir anderst vor!!!

    Und so warte ich jetzt schon in der 4 Woche und bis heute hat sich nix getan!!!!!

    Das einem Kunden von einem Neuwagen, bei einem solchen Verhalten seitens Skoda, irgendwann die Geduld ausgeht ist hoffentlich verständlich.....

    Ich halte euch auf dem laufenden.......

    P.S.

    Ich habe bereits 4 Neuwagen bei Skoda gekauft und gefahren (Fabia und Fabia Kombi) und technisch nie Schwierigkeiten gehabt, bin also ansonsten durchaus ein zufriedener Kunde bis jetzt gewesen, aber eine kürzere Reaktionszeit seitens Skoda hätte ich mir schon gewünscht!
     
  8. Exeo21

    Exeo21

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mal ne blöde Frage: Hat Dir die Werkstatt das Auto auch verkauft??
     
  9. Atom

    Atom

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.8 TSI / LR Discovery IV SDV6 / Roomster Scout
    Reden wir vom 1.2 Liter Dreizylinder Motor?

    Bei diesem Motor gab es doch vermehrt Meldungen über weggebrannte (Auslass-?)Ventile. Damit wäre die Kompression futsch und normaler Motorlauf nicht mehr möglich.

    Hat die Werkstatt schon die Kompression geprüft bzw. mal mit einem Endoskop in die Zylinder geschaut? Das sich die Steuerzeiten bei einem Zylinder verändern kann ich mir nicht vorstellen. Die anderen Zylinder nutzen die gleiche Nockenwelle. Möglich wäre ggf. auch ein hängendes Ventil, bei dem die Ventilschaftdichtung so verengt ist, dass das Ventil durch die Ventilfeder nicht mehr ordentlich schließt und ggf. durch den Kolben unsanft zurück gedrückt wird. Ergebnis wäre hier auch ein Kompressionsverlust.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Weichkeks, 10.11.2010
    Weichkeks

    Weichkeks

    Dabei seit:
    29.01.2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Frankreich Dep.37
    Fahrzeug:
    Skoda YETI Active Plus Edition mit AHK / ZENEC NC-2010 / DVBT / Farbe: Mattobraun
    Werkstatt/Händler:
    in Balingen / dezeit in Tours Frankreich
    Kilometerstand:
    88250
    Hallo EXEO21,

    solltest du mich, also Weichkeks, gemeint haben, so ist die Antwort nein!

    Gekauft hatte ich meinen Roomie letztes Jahr im Schwäbischen....Arbeite aber für meinen Chef aber in Frankreich (Paris)!

    Doch sollte eine Reperatur auch in Frankreich möglich sein (im angemessenen Rahmen), da die Garantie ja auch Europaweit gilt!

    Ausserdem lass ich ja alle Inspektionen in dieser Werkstatt machen und auch wenn mal ein Ersatzteil nötig war, dann kaufte ich es dort....bin also schon bekannt, so is es ja nun nicht....

    Gruss aus Paris :)
     
  12. Exeo21

    Exeo21

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Weichkeks,

    sorry für das Missverständnis, aber ich habe den Threadersteller gemeint. Wenn dieser nämlich das Auto dort nicht gekauft hat, würde mich gerne die Rechtsgrundlage für sein Vorgehen mit dem Anwalt gegen die Werkstatt interessieren. Diese wird sicher im Bereich Ihrer Möglichkeiten und in Einklang mit den Vorgaben seitens Skoda Auto Deutschland vorgehen. Es gibt halt Fehler, die sind nicht leicht zu finden....

    Sollte sie es nicht verkauft haben, würde es für mich heißen -> Auto raus und abrechnen mit Skoda - wie Patrick B. beschrieben hat.

    Wenn sie es verkauft haben sollte, sieht es natürlich anders aus...

    @Weichkeks: Deine Situation ist wirklich bescheiden und zu bedauern, aber ich weiß nicht, ob es nicht eher an der Werkstatt, als an Skoda liegt - weil die geben volle Unterstützung.

    Grüßle aus dem Schwabenland
     
Thema:

Ein Zylinder ist ausgefallen

Die Seite wird geladen...

Ein Zylinder ist ausgefallen - Ähnliche Themen

  1. Haben der 3 und der 4 Zylinder den selben Lochkreis?

    Haben der 3 und der 4 Zylinder den selben Lochkreis?: Meine Frau hatte einen Fabia bhj 2015 mit 75 PS (3 Zylinder) und hat wegen Totalschaden sich wieder einen Fabia geholt, allerdings mit 90 PS und 4...
  2. Fehler an Zylinder 3 Abgasleuchte+ ESP

    Fehler an Zylinder 3 Abgasleuchte+ ESP: Hallo Zusammen, ich habe einen Skoda Fabia 2 Combs HTP BJ 2009 Ausführung 2010, der ein EU Wagen ist. Vor 3 Wochen wollten wir in Urlaub fahren...
  3. Hoher Ölverbrauch, Fabia combi, Bj 2009, 1,2l, 3 Zylinder

    Hoher Ölverbrauch, Fabia combi, Bj 2009, 1,2l, 3 Zylinder: Hallo, wir haben seit 4 Wochen den 1,2l Fabia, combi. 3 Zylinder, Benzin. Bj 2009. 97.000 km Laufleistung. Der Ölverbrauch liegt zur Zeit bei ca....
  4. Zylinder Türschloss getauscht - Anlage Funk spinnt

    Zylinder Türschloss getauscht - Anlage Funk spinnt: Hallo Comunity Ja habe ein Problem Zylinder von meinem Fabia 2002 Fahrerseite getauscht. Orginalteil von Skoda bestellt! Wenn ich jetzt mit der...
  5. 1.4 TSI ACT (150PS) Vibrationen im 2-Zylinder-Betrieb und Quietschgeräusche vor dem ersten Bremsen?

    1.4 TSI ACT (150PS) Vibrationen im 2-Zylinder-Betrieb und Quietschgeräusche vor dem ersten Bremsen?: Tach zusammen! Als „demnächst wieder Skoda-Fahrer“ hätte ich ein paar Fragen an die Superb 1.4 TSI ACT (150 PS) Fahrer mit manuellem Getriebe… In...